Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Schlüterstraße 30
    10629 Berlin
    Wilmersdorf
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 72023301

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    12.2.2012
    1 Check-In hier

    Stars und Sternchen 2012 im Cali Bocca Es sind Filmfestspiele in Berlin, da gibt es jede Menge Partys zum Thema. Eine berauschende Mottoparty Stars und Sternchen ließen einige Stammgäste des Cali Bocca gestern vom Stapel. Das Team des Restaurants war entsprechend verkleidet. Der Chef kam als Pharao. Der Koch war ein ordnungsgemäß gestreifter Sträfling und wäre aber passend besser als Ludwig der Vierzehnte gekleidet. Sein Buffet, war abwechslungsreich und sehr umfangreich über den Abend bestückt. Es war königlich! Begonnen wurde unter anderem mit Vitello tonnato. Das ist ein Antipasto, eine Vorspeise der italienischen Küche aus dem Piemont. Es handelt sich um dünn aufgeschnittenes, mit Weißwein und Gemüsen gekochtes Kalbfleisch, das erkaltet mit einer Thunfischsauce überzogen wird. Dazu wurde warmes Weißbrot mit unterschiedlichsten Belagen gereicht. Das Team vom Cali Bocca hat komplett mit gefeiert und hat trotzdem nie die Übersicht verloren, den Gästen jeden Wunsch zu erfüllen. Alle Gäste waren begeistert! Cali Bocca ist für Familienfeiern und private Partys empfehlenswert! Fortsetzung 19.02.2013:
    Private Mottoparty Zirkusverrückte oder so ähnlich zu einem Geburtstag. War prima! So 1200 Euro für ein soziales Projekt, die ARCHE wurden dabei von den Gästen gespendet. Den Koch, Fabrizio muss ich hier einfach nochmals loben. Wegen seiner extraordinären feinen Fenchelsuppe. Köppernickelsuppe hab ich das letzte mal vor vielen, vielen Jahren bei einer Tante in Breitungen in Thüringen gegessen. Die war sehr gebildet und meinte damals, mit der Suppe werden Feinde verflucht. Hab eben bei Wikipedia nachgesehen.es stimmt: Die Hethiter verwendeten Fenchel (ZÁ.AH.LI oder marašanha) in einem Ritual, in dem zerstörte feindliche Städte verflucht wurden

  • 2.0 Sterne
    29.12.2013

    Früher hätte ich eine bessere Bewertung abgegeben. "Früher war alles besser!" Beim Cali Bocca stimmt das leider. Das Personal wechselt ständig und wird immer schlimmer: unaufmerksamer und unverbindlich bis unfreundlich Service. "Enzo, wo sind Gianni, Gino, Lorenzo und die Köche?"

    Das alles teurer wird ist normal. Jedoch wurden hier im vergangenen Jahr die Preise für die Getränke stark erhöht und das Essen scheint auch übermäßig teurer geworden zu sein. Schade :-(

  • 2.0 Sterne
    10.10.2012

    Nur einen schlechten Tag erwischt oder ist nach 3 Jahren etwas die Luft raus? Ich war in der Vergangenheit häufiger mit Freunden und Kollegen zur Mittagszeit im Cali Bocca. Pasta ok. Vor ein paar Tagen schaute ich mal am Abend vorbei.  und es war diesmal recht enttäuschend. 3 x musste nach der bestellten Flasche Wasser gefragt werden. Meine Kürbissuppe war eine dünne, uninspirierte Plörre und der Schwertfisch vom Grill langweilig, nüchtern. Schade, zumal meine Begleitung mit ihrer Wahl auch nicht zufrieden war.
    Ich hoffe sehr, dass dies nur ein kleiner Ausrutscher war und dass der nächste Besuch glücklicher verläuft. Er wird aber etwas auf sich warten lassen, man sollte jedoch dem Cali Bocca schon eine neue Chance geben.

  • 4.0 Sterne
    7.10.2009
    Erster Beitrag

    Fast möchte man in diesem Sommer an die Wiederauferstehung der Cafehauskultur des Kurfürstendamms glauben. Nichts da mehr mit Starbucks und seinen Klonen. Jetzt gibt es plötzlich wieder viele, neue, schöne Plätze, wo man bei einem Cafe oder auch mehr in Ruhe sitzen und Zeitung lesen kann.

    Doch diesmal befinden sich diese Cafes nicht wie früher am Kudamm selbst. In den Seitenstraßen, da haben rund um die Schlüterstraße inzwischen gleich vier schöne Cafes aufgemacht, die das Leben im Bezirk bereichern und eine wunderbare Alternative zum eigenen Balkon bieten. Da wäre das 1900, das Sets, das Giacomo und jetzt auch noch das Cali Bocca.

    Italienischer als an den anderen Orten geht es hier zu. Eigentlich ist es ein winziger Laden, der nur durch ein paar Tische auf dem Bürgersteig auffällt. Erst wenn man in den Laden hinein geht, bemerkt man den Durchgang zu einem kleinen Gastraum mit Blick in einen grünen Hinterhof. Cafe, Zeitungen, Gebäck, das gibt es hier selbstverständlich. Aber auch das Mittagessen ist hier lecker. Schweinefilet mit einer wunderbaren Soße aus Trockenpflaumen, Rosinen und Pinienkernen. Dazu ein guter, offener Rotwein.

    So lässt es sich leben an einem schönen, warmen Herbsttag in Charlottenburg.

    • Qype User 19Hadd…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.2.2013

    Mein absoluter Lieblingsitaliener. Der Service ist immer freundlich und aufmerksam und ist immer für einen kleinen Schnack zu haben. Sie kreieren ein ein Ambiente, in dem man sich stets zu Hause fühlt.
    Das Essen, ob Pasta, Pizza, aber auch die anderen Gerichte sind köstlich. Ich habe jedes Mal die Qual mich zu entscheiden. Viele Male bin ich hier nur auf eine Pizza vorbei gesprungen und habe dann einen langen und lustigen Abend unter Freunden verbracht.

    • Qype User Mifabe…
    • Kastellaun, Rheinland-Pfalz
    • 27 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.3.2011

    Kann man ganz gut satt werden u schmeckt auch noch. Top service !

    • Qype User strukt…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 19 Freunde
    • 25 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.3.2011

    Nettes Ambiente! Sehr schöne Atmosphäre! Prima Essen! Nur zu empfehlen...

    • Qype User Domini…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.1.2013

    Echt authentisch! Unbedingt zu empfehlen. Freundlicher Service und sehr gute italienische Küche!

    • Qype User androi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.10.2010

    Das Cali Bocca ist einfach schön authentisch. Die Besitzer sind immer da, zumindest einer von ihnen und das macht das Flair aus. Das Essen ist lecker, recht rustikal, weniger gehoben also, und es schmeckt! Die Weine sind sehr zu empfehlen und die fairen Preise seien hier auch erwähnt. Generell bricht dieses kleine, feine Restaurant mit der sonstigen Schickeria-Attacke auf der Schlüterstr. Hier steht die Schlüterstr. im Wandel. Super Shoppingalarm...ade alter verstaubter Westen.

    • Qype User 999tan…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.5.2012

    Super Essen, faire Preise, aufmerksamer Service und nettes Publikum.Immer wieder gerne.Weiter so.

    • Qype User Hotznp…
    • Bayreuth, Bayern
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2011

    Authentische italienische Atmosphäre, faire Preise und exzellente Küche. So soll es sein!

Seite 1 von 1