Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    28.5.2008
    Erster Beitrag

    Mehrmals pro Jahr fahren wir zum Cambomare nach Kempten um dort bei einem gemütlichen Saunatag die Seele baumeln zu lassen.
    Meiner Meinung nach verdient es die Sauna im Cambomare, zu den Besten in ganz Europa gezählt zu werden. Der komplette Saunabereich ist schön angelegt und wird auch immer wieder erweitert. Es gibt viele verschiedene Saunen zur Auswahl (heiß und trocken / weniger heiß und hohe Luftfeuchtigkeit / Tepedarium / röm. Dampfbad / uvm.) und regelmäßig Aufgüsse in den Saunen. Das Personal ist freundlich, die Massagen kann ich empfehlen. Gut ist auch die innovative Schließtechnik der Spinde und auch sonst gibts an der Einrichtung und Hygiene nichts zu meckern.
    Der Schwimmbereich des Cambomare ist eher schlicht gehalten und auf Kinder ausgerichtet. Die Reifenrutsche ist ganz nett, aber ich verschwinde immer recht schnell wieder im Saunabereich
    Die Preise im Cambomare sind im Vergleich zu vielen vielen anderen Bädern/Saunen sehr günstig, so kann man sich's auch als Student leisten, eine Tageskarte zu kaufen.

    • Qype User aebl…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 92 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.8.2006

    Das Cambomare ist nach der Schließung des städtischen Bads in Kempten der offizielle (und kommerzielle) Ersatz. Neben dem normalen Badebetrieb, der wie bei kommerziellen Bädern üblich nach Badezeit abgerechnet wird, gibt es eine große Saunawelt mit verschiedenen Möglichkeiten sowie ein großes Zusatzangebot an Massagen und kosmetischen Behandlungen. Ein Schwerpunkt liegt auf Ayurvedamassagen.

    Das Cambomare hat eine lange Wasserrutsche und zusätzlich eine Reifenrutsche. Es gibt ein reines Schwimmerbecken, einen schönen Baby- und Kleinkinderbereich sowie ein Spaßbecken, dazu ein Außenbecken. Im Spaß- und im Außenbecken gibt es Sprudelsitze, im Spaßbecken dazu noch einen kleinen Strömungsbereich.

    Die Schwimmanlage ist schön und funktional, über den Saunabereich kann ich noch nichts sagen.

    Leider gibt es kein Wellenbad und auch die Preise halte ich für recht hoch. Der Saunabereich und die Extraanwendungen werden gesondert berechnet.

    Alles in allem empfehlenswert, aber das Laguna in Weil am Rhein gefällt mir besser. Die anderen Erlebnisbäder wie das Wonnemar in Sonthofen etc. haben wir noch nicht getestet.

    • Qype User KV…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 114 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.8.2010

    Tolles Bad,großer Parkplatz.
    Wasserrutschen und Aussenbecken, Preise sind meines Erachtens voll ok,
    Reine Schwimm und Spassbereich sauber und hygenisch, zu Sauna kann ich nichts sagen.
    Freie Spindwahl - Nummer merken:-) Immer wieder gerne.

    • Qype User schlep…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 67 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.4.2011

    Anlage sehr sauber. Schon am Eingang empfängt einen versiertes freundliches Personal. Das Bad lässt keine Wunsche offen.

    Die Sauna Anlage ist der hammer!! Für jeden geschmack etwas dabei. Aufgüsse professionell gut.

    Den 5. Stern gibt's erst wenn die Küche besser ist. Die speisen sind billig, Gewürzneutral und den preisen unangemessen. Die servicekraft laienhaft und unfreundlich. Dies ist in der tat das einzige Manko.

    Ich komme wieder. Also verbessert bitte die foodabteilung.

    • Qype User Blende…
    • Sonthofen, Bayern
    • 2 Freunde
    • 66 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.5.2010

    Sehr schöne Saunen, großzügige Aussenanlage, angenehm temperierte Becken, preislich OK, was will man mehr???

  • 5.0 Sterne
    7.2.2011

    Das Cambomare in Kempten ist eine der besten Saunalandschaften, die ich als Sauna-Amateur kenne. Drinnen gibt es z.B. ein herrliches Dampfbad (an der Bar kann man sich ein spezielles Zitronensalz fuers Hautpeeling holen, was dem Dampfbadgenuss nochmal ein Highlight hinzufuegt). Doch die wahren Hoehepunkte warten draussen: viele verschiedene Saunahuetten, alle schoen und abwechslungsreich gestaltet (Kraeutersauna, Rauchsauna, Huegelsauna etc), so dass sich auch die Besucher gut verteilen und es nie zu Gedraenge kommt. Absolut empfehlenswert.

    • Qype User barad…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.8.2011

    Wir waren in diesem Jahr zum ersten Mal im Cambomare und waren gar nicht traurig, dass es einige Tage später wieder so gegossen hat, dass wir gleich ein zweites Mal hingegangen sind. Ein tolles Bad mit zwei großen Rutschen, verschiedenen Becken, aber auch einem Schwimmerbereich, der seinen Namen verdient, und einem Drei-Meter-Turm. Das Bad ist sauber, gut gepflegt, das Personal zahlreich und aufmerksam. Und der Eintritt ist mit 16 Euro (eine Erwachsene, ein Kind) sehr moderat für einen ganzen Tag. Am Familientag haben wir für vier Stunden sogar nur zehn Euro bezahlt.

    Zu den Saunen kann ich nichts sagen, das Freibad konnten wir wegen des Regens nur Ansehen, es machte aber einen ansprechenden Eindruck.

    • Qype User upspar…
    • Heusenstamm, Hessen
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.6.2013

    Unser erster Besuch hier war durchwachsen. Wochentags, schlechtes Wetter, also in die Sauna.
    Bei der Anfahrt fiel uns auf, dass es keinen Hinweis auf das Cambomare gibt. Wir haben den Parkplatz trotzdem gefunden, er war schon sehr voll, aber ein freies Plätzchen war noch da. Dann an den Kassenbereich, wobei uns nicht klar war, warum man so komisch über Eck an die Kasse herantreten muss, während eine bequem zugängliche Kasse nicht besetzt ist. Unser Gutschein aus dem Saunaführer wurde anstandslos akzeptiert. Freundlichkeit des Kassenpersonals war ok. Wir erhielten je eiin Chiparmband, Bargeld braucht man erst beim Verlassen des Bades wieder, alles andere wie Spind abschließen, Essen und Trinken bezahlen, erfolgt über den Chip. Es gibt Einzelumkleiden und einige Familienumkleiden.
    Dann geht es über den getrennten Duschbereich ins Bad. Hier gibt es ein großes 25 m Becken, gut temperiert, um Bahnen zu schwimmen, 1 warmes Becken im Innenbereich, das völlig überfüllt war, man konnte mehr oder weniger nur durchlaufen, und ein warmes Außenbecken mit Zugang von innen, das war neben dem Sportbecken der angenehmste Aufenthaltsort, es war auch nicht so voll.
    Dann in den Saunabereich:
    Ich war im ersten Augenblick ein bißchen geschockt, wie viele Menschen sich hier aufhielten, das warme Innenbecken glich eher einem Kochtopf, dazwischen noch viele Kleinkinder mit Schwimmflügeln, nicht eben ein Ambiente zum Entspannen. An eine freie Liege war nicht zu denken, obwohl überall Schilder hängen, dass die Liegen nicht blockiert werden sollen. Ich habe niemandem vom Personal dabei erwischt, dass er Handtücher einsammelt.
    Die Ablagen für Taschen und Utensilien direkt vor den Dusch- und Toilettenräumen zu platzieren, finden wir ziemlich unglücklich, weil die Leute, die ankommen oder gehen und sich an- oder ausziehen, ständig mit denen kollidieren, die zur Toilette oder unter die Dusche gehen. Die vielen verschiedenen Schwitzräume und Dampfbäder sind sehr schön gemacht und geräumig, lediglich bei den Aufgüssen war das übliche um 10 vor muss man drinsitzen, wenn um voll der Aufguss ist.Wir haben uns das erspart, sind auch so auf unsere Kosten gekommen. Das Außengelände ist nicht besonders groß, es handelt sich mehr um den Raum zwischen den Außensaunen. Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall das warme Außenbecken, das man von innen und außen betreten kann, leider hat man das nicht oft, auch von der Größe. Die Duschen im Durchgangsbereich finden wir nicht gut, ein Mindestmaß von Privatspäre sollte auch in der Sauna da sein, und duschen, wenn 10 cm entfernt die Leute vorbeilaufen, macht keinen großen Spaß.
    Noch zur Restauration:
    Sehr nettes Personal, wir haben nur Getränke, Kaffee und Kuchen getestet, alles gut, völlig ausreichend.
    Die Betreiber sollten sich wirklich etwas einfallen lassen, was die Kapazität des Saunabereichs angeht. Sonst vergrault man sich die Kunden, wir waren nicht die Einzigen, die das so empfunden haben.

    • Qype User Centau…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.10.2006

    ... kann nur über die Sauna berichten (hatte leider keine Badehose dabei, grmpf). Die iss klasse. Verschiedene Saunen mit Kräuter- oder Holzduft und ein Top-Dampfbad innen und wunderbare Saunahüttchen aus dicken Vollholzstämmen außen. Leider brannte das Feuer nicht, obwohl es außen angeschrieben war und auch die Rauchsauna war ohne Rächerwerk. Schade, sind doch außer ner richtig warmen Sauna gerade dass entscheidende Beigaben um meine Seele baumeln zu lassen. Dafür war's schön heiß und trocken und das Wasser im Tauchbecken richtig kalt. Buhuaa. Klasse. Ne Runde nackt schwimmen ging dann doch - von innnen ist es im Saunabereich auch möglich raus ins freie zu schwimmen. Es regnete in strömen und das Becken ist unterwasser ausgeleuchtet - ein wunderbares Schauspiel.
    Die Ruhebereiche, teilweise mit beheizten Steinliegen, bewerte ich eher als mäßig. Obwohl nicht viele Menschen da waren, fehlte mir die nötige Ruhe. Prima war am Ende das in Spalten aufgeschnittene Obst für alle die einfach vorbeischlenderten an der Bar. Klasse Idee. Sonst stehen hier gegen Bezahlung Salate, Obstschalen und Getränke. Bezahlt wird immer per Chip zum Schluss am Ausgang. Der gleiche Chip sichert auch den Umkleidespint. Dieser Bereich war sauber, und Platz hatten wir auch genug. Es war also rundum eine schöner Saunaabend, jedoch ist die Platzierung innerhalb des Saunarancings, mit der Cambomare wirbt, wohl ein wenig zu hoch gegriffen.

Seite 1 von 1