Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    4.1.2012

    Das Gebäude ist  wie schon beschrieben  von außen unauffällig. Umso beeindruckender das Innere. Der Innenhof lässt einen leicht ins Träumen verfallen.
    Viel handfester  aber nichtsdestoweniger überzeugend  ist die Küche. Ich habe mcih mittags mit einem Freund einfach quer durch die Tagesangebote probiert  mariniertes Schweinefleisch, eine Gemüsesuppe und eine große Portion grandiosen Cozidos, des berühmten Eintopfgerichts mit allem, was so an leckeren Resten in der Küche zu finden war. Unterschiedliche Würste, Fleischsorten, Gemüse, und Kartoffeln machten dieses eigentlich recht einfache Gericht zu einem erstaunlichen geschmacklichen Erlebnis. Dazu ein Superbock  perfekt!

    • Qype User JeAnkr…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 81 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.4.2009

    Das Lokal hat seinen ganz besonderen Charme, auch wenn die beiden Räume ein bißchen Wartesaalathmosphäre haben. Die Kacheln an den Wänden lohnen einen nähren Blick, und vielleicht ist ja auch der wunderschöne große Saal zugänglich.
    Das Essen war sehr lecker, interessante Gerichte über den üblichen Stockfisch und Steak hinaus, die Bedienung freundlich. Es gibt eine Warteliste, in die man sich einträgt, dann bekommt man den nächsten freien Tisch zugewiesen

  • 3.0 Sterne
    28.11.2012

    Wir haben das Restaurant auf Empfehlung eines Bekannten besucht. Ansonsten hätten wären wir auch nicht auf die Idee gekommen überhaupt in das Gebäude hineinzugehen. Denn es ist neben den anderen Ressorts, von denen man zum größten Teil von den Kellnern reingezogen wird, wirklich unscheinbar. Man muss auf dem Schriftzug auf der Gebäude Front achten. Das Ambiente ist wirklich nett und etwas besonderes. Das gilt nicht nur für das Restaurant in der ersten Etage, sondern für das gesamte Gebäude inklusive dem geschlossenen Innenhof. In einer Warteliste mussten wir uns aber nicht eintragen, sowie die anderen geschrieben haben. Das liegt aber vermutlich daran, dass wir Ende November 2012 da waren, also nicht in der Hauptsaison. Das war vermutlich auch der Grund dafür, warum unsere beiden Suppen gerade mal lauwarm waren, der ganze Betrieb. läuft also irgendwie auf Sparflamme :-). Wir haben die Acorda bestellt und eine landestypische Gemüse Creme Suppe. Als Hauptgang hatten wir zum einen Fisch mit Bohnen und Salzkartoffeln und zum zweiten ein Rindersteak mit Kartoffelpüree und Spinat. Die Acorda War leider hoffnungslos versalzen. Der Rest war eigentlich soweit o.k., man sollte aber kein 3 cm dickes Steak erwarten. Aber in Anbetracht des Preises, hätte ich schon etwas mehr erwartet. Als Dessert haben wir eine Variation 3 landestypischen Kuchen gewählt.
    Insgesamt ist ein Besuch auf jeden Fall wert, insbesondere weil sich das Ambiente von den umliegenden Restaurants stark abhebt.

  • 5.0 Sterne
    17.12.2008
    Erster Beitrag

    Das Haus ist das Kulturzentrum der Region Alentejo. In der kleinen Straße mit vielen Restaurant mit Werbern vor der Tür ist es etwas versteckt hinter einer unscheinbaren Fassade. Hinter der Tür geht es eine Treppe hinauf und man steht in einem (geschlossenen) Innenhof, umgeben von einem Palastgebäude. Beides ist im maurischen Stil, wirkt arabisch, mit Springbrunnen, unglaublichen Schnitzereien, Fliesen, Kacheln. In der ersten Etage gibt es einen prunkvollen Festsaal. Insgesamt könnte es zwar gepflegter sein, aber trotzdem ist es eine Kostbarkeit und ein Muss für Besucher.

Seite 1 von 1