Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Av Martima la Playa - La Puntilla 1
    38870 Valle Gran Rey
    Spanien

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    19.3.2012

    Der Laden ist toll, man bekommt dort das leckere Bier Dorada und kann sich dann zum Sunset an den Strand setzen.
    Mir war es leider ein bisschen zu voll, die blechernen Trommeln und dies ganze Brummborium hätte ich lieber nicht gehabt, aber wie sagt man so schön: ich hab es mal gesehen :)
    Dafür war der Sonnenuntergang der schöneste in einer Woche Urlaub auf La Gomera.

  • 5.0 Sterne
    16.4.2008
    Erster Beitrag

    Natürlich wars früher schöner, als die Straße noch nicht mitten durch dieses Cafe führte.
    Nun trennt diese überflüssige Strasse das Cafe von der Strandmauer.
    Das tut der Abendveranstaltung aber keinen Abbruch.
    Kurz vor Sonnenuntergang trifft sich alles was noch laufen kann hier, holt sich einen Wein in den typischen Mariagläsern ( Abends nur gegen Pfand ) und setzt sich auf die Mauer.
    Und dann gehts los.
    Der Feuerspucker, die Jongleure und vor allem die Trommler sorgen bei untergehenden Sonne, und mit jedem Glas getrübterem Blick für diese einnmalige Stimmung.
    Die anderen Kurgäste werden mit jedem Glas immer schöner, man hat ja schließlich noch nichts gegessen.

  • 3.0 Sterne
    8.2.2012

    08.02.2012  Nun ehrlich, hier ist Kult an erster Stelle. Hier holt man sich seinen Wein oder Bier und geht an den Strand um sich den Sonnenuntergang anzusehen. (Siehe Foto unten) Getränke und ab an den Strand Auch Abends holt man sich hier das Bier ab, um das Treiben am Strand zu bestaunen. (Siehe Foto unten) Und dann genießt man den Sonnenuntergang Foto: p10p10 Essen, da habe ich andere Favoriten.
    Fazit: Bier und Wein zum Sonnenuntergang, gegessen wird woanders.

    • Qype User uncite…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 13 Freunde
    • 59 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.10.2011

    Wir waren schon oft in der Casa Maria. Shangri hat recht  essen kann man anderswo besser, sitzenauch, es ist zugig. Aber dennoch : nichts geht über Maria ! Kultig. mit einem Ambiente, das man nicht verpassen darf. Supernette Bedienung und die beste Paella der Insel !!! Andrees essen ist OK, nicht gut, nicht schlecht. Aber die Atmosphäre macht es. Ein genialer Ort, alle sind da. Aussicht. Die Livemusik, wennn die Band nach 4 Wochen immer noch die gleichen Songs spielt.

    Wir haben mehrfach bei Maria übernachtet (2008, 2009), die Zimmer sind nicht der Rede wert, hr Geld auch nicht, schlafen kann man sowieso nicht, aber es war gut, es war es wert. Irgendwie alles anders, alles schick.
    Casa Maria  immer wieder !!

    • Qype User shangr…
    • Wädenswil, Schweiz
    • 9 Freunde
    • 21 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.1.2011

    Essen kann man anderswo im Valle Gran Rey besser. Sitzen auch (es ist fast immer windig und das Essen schnell kalt). Trotzdem gehört "Maria" zu einem LG - Urlaub einfach dazu.

    Mit der Bedienung bisher nur einmal schlechte Erfahrung gemacht, die lief nur, wenn der Chef in Sichtweite war. Alle anderen sehr nett! Nicht so schnell? Macht nix, wenn ich bei Maria bin, hab ich ja Urlaub und es ganz sicher nicht eilig.

    Essen kann, muss aber wie gesagt nicht sein. Aber einen Rosado oder ein Dorada zum Sonnenuntergang und die Jongleure, Trommler und Tänzer am Strand beobachten, das darf nicht fehlen!

    • Qype User waveju…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.8.2013

    Die Bar Casa Maria ist legendär im VGR, sie befindet sich direkt in La
    Playa und ist schon ca. 50 Jahre Anziehungspunkt und Kult, nicht nur
    viele Althippies und Urlauber. Von der Terrasse lässt sich wunderbar der
    Sonnenuntergang beobachten mit dem allabendlichen Spektakel der
    Feuerkünstler, Gomeradrums und Wellenreiter Es gibt hier einige
    Gerichte wie z.B. Tintenfisch, Paella oder Nudeln, sie sind einfach aber
    gut und schmecken besonders am Abend bei Rotwein und kanarischer
    Livemusik, die dort fast jeden Abend erklingt. Hier sollte man unbedingt
    mal vorbeischauen.

    • Qype User Alexan…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 23 Freunde
    • 49 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.10.2008

    Maria mag ganz ok sein, um sich zum Sonnenuntergang mit Getränken zu versorgen - hier würde es aber auch ein Getränkeautomat tun. Unser Reiseführer preiste Maria als Restaurant mit dem besten Thunfischsteak an. Leider stellte es sich als genaues Gegenteil heraus. Unmöglich freche Bedienung, vergessene aber abgerechnete Bestellung und das Thunfischsteak trocken, dürr und alt. Und den Sonnenuntergang kann man sich von woanders schöner ansehen.

    • Qype User Evita6…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.6.2012

    Erst einmal: ja, ich habe den Atún dort gegessen, und er war gut, auch wenn es natürlich besseren Thunfisch in anderen Restaurants auf der Insel und auch im Valle gibt. Trotzdem ist das Casa Maria einfach Kult und gehört dort zur Szene. Die Getränke sind dafür, dass es ein bekanntes Szenelokal ist, trotzdem günstig (EUR 1,50 für Bier, Wein, Softgetränke). Besonderen Service gibt es nicht, man sitzt eben draußen vor dem Lokal an der Straße an Tischen, und sofern sie besetzt sind, irgendwo wo gerade Platz ist. Die Kellner sind nicht sehr gesprächig, aber es ist in Ordnung.
    Mehrmals pro Woche spielt live die Folkloreband Best of Gomera. Macht Spaß dort zuzuhören, die Stimmung ist immer sehr gut.

    • Qype User annaba…
    • Hamburg
    • 7 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.6.2008

    bin gerade vor einer woche mal wieder aus gomera und dem valle zurückgekehrt. immernoch ein schöner treffpunkt für alle individualtouristen, allerdings wird gerade direkt neben der casa maria ein mehrstöckiges hotel gebaut, was nicht besonders hübsch ist. allerdings hat man auch gerade kein geld zum bauen und daher steht da nur ein 2-stöckiges betongerüst. hoffentlich bleibt es dabei. ansonsten - the place to be wenn man abends nochmal bei sonnenuntergang ein paar doradas trinken möchte

  • 1.0 Sterne
    30.1.2012

    Ob das Essen gut ist? Keine Ahnung, die Bedienung hat sich gar nicht erst blicken lassen und lief ohne Blickkontakt an den Tischen vorbei. Die dann selbst geholte, total versiffte Karte klang sowas von langweilig. Die Lage? Es gibt bessere Aussichten gleich um die Ecke. Also auf zum nächsten Restaurant, von denen es zahlreiche in dem Örtchen gibt und die anscheinend noch Lust auf Gäste haben.

Seite 1 von 1