Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    9.1.2014

    Muss nun mal mit mischen;) Ich war hier schon gefühlte 100Male.. nämlich immer am Ende meiner Shoppingtour.
    Ich mag den Laden, ich muß ihn ein wenig in Schutz nehmen!
    Es ist absolut korrekt, mir fiel es auch sooft auf, daß das Essen versaut war, die Bedienungen extrem unfreundlich und auch stimmten schon mal Rechnungen nicht geschweige denn die Sauerei auf dem Klo!(übrigens sah ich noch nie eine Klofrau dort sitzen)
    Aber... ich erlebte dort auch schon sehr, sehr nette Bedienungen, bekam schon mal ein Glas Wein gratis aufs Haus und ich möchte wirklich anmerken, denn dieses Gefühl habe ich, sonst würden  mich ja keine 10 Pferde mehr dort rein kriegen... es ist wirklich "mal so-mal so".Es ist NICHT immer so!!!
    Das wird natürlich niemanden beruhigen jetzt.So....a la...."toi toi toi versuch Dein Glück"...
    Aber wie gesagt, das fast kalte Steak welches mehr durch war als wie gewünscht, hatte ich auch schon... Weinglas wo Lipstick von der Dame die vor mir dort gespeist hatte, kalte Pommes & Co.... alles erlebt schon dort, dennoch wir haben ja n Mund zum reden und ich persönlich tu dies dann auch sehr gern und laut,so das es nie Probleme gab und ich dennoch am Ende meines Aufenthaltes dort, zufrieden und gesättigt nach hause ging...Man darf nicht vergessen, daß es ne Touri Hochburg dort ist und fliegender Wechsel an Angestellten. Das auch diese mal nen doofen Tag haben, is menschlich.Ist ja auch kein Nobel Spanier sondern n plumpes Steakhouse... Ich denke ein Besuch lohnt sich dennoch... wie gesagt "toi toi toi":)

  • 1.0 Sterne
    26.11.2013

    Habe noch etwas Zeit bevor mein Flug gehtund hatte somit Zeit für ein Mittagessen.  Ein gutes Steak wäre jetzt nicht übel,  also rein ins Chicago Steakhouse. Schon das Hinsetzen war die erste Enttäuschung: als hätten Hunderte übergewichtiger Amerikaner hier diniert, so sank ich in das Sofa ... keine gute Essposition. Ich bestellte (dennoch) ein Rinderfilet mit baked potato.  Ich wollte medium-rare, bekam medium! Die Qualität des Fleisches war im besten Fall mittelmäßig,  die Kartoffel eher neutral im Geschmack.  Die Steaksauce so etwas ähnliches,  was man beim Kroaten bekommt, aber definitiv keine A1 Sauce oder ähnliches.  Und genauso schwach war der Wein. Dann doch lieber die Bratwurst beim Früh! Und ein frisches Kölsch dazu! :-)

    • Qype User alexan…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.10.2013

    Die Bedienung schläft fast beim gehen ein!
    Aber essen und Preis passt!

    • Qype User TeRroR…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.2.2010

    Was die Bedienung angeht muss ich der Mehrheit zustimmen. Unfreundlich, langsam und man fühlte sich die ganze Zeit unwohl. Woran das genau lag weiß ich nicht, aber ich gehe davon aus das wir nicht zum normalen Publikum gehören, sondern wir als Gothics schon ein wenig auffälliger sind.
    Zuerst saßen wir bestimmt 15 Minuten, bevor wir überhaupt bedient wurden.

    Die Cola war ohne Kohlensäure und auf Nachfrage bekam ich zu hören dass das nunmal so sei wenn die aus dem Zapfhahn kommt. Ist mir als ehemalige Kneipenbedienung echt neu, aber nungut... nach der Cola folgte ein Kaffee während wir aufs Essen warteten... und warteten... und warteten... als ich nach einem weiteres Milchtöpfchen zum Kaffee fragte wurde mir patzig einer auf den Tisch gestellt.
    Das Essen war auch nicht so toll... die Pommes waren so matschig das ich sie nicht essen wollte.

    Beim Bezahlen mit einem 100EUR-Schein wurde der erstmal 10 Minuten durch die Mangel gedreht, bevor das Wechselgeld kam.
    Ich kam mir vor wie ein Verbrecher...

    Kurz: Nie wieder.

    Nachtrag: Ich hatte vergessen die tote Kakerlake auf der Treppe zur Toilette zu erwähnen...

  • 3.0 Sterne
    21.10.2010
    Erster Beitrag

    Hier sind wir am letzten Samstag nach einem Einkaufsbummel gelandet, weil ich einen Bärenhunger hatte und der Name 'Steakhouse' mich nur so anlächelte ;-)

    Im Inneren erwartete uns eine auf amerikanisch getrimmte Ausstattung, wo leider Gottes auch Fernseher an den Wänden kleben, was ich ja eigentlich beim Essen nun gar nicht haben muss, aber nun zu den Staaten gehört so was nun mal :-/

    Auch erst jetzt bemerkten wir, dass dieses Steakhouse zur bekannten Farmers Kette gehört, die aber immer sehr gutes Fleisch anbieten. Auch hier war es nicht anders, ich hatte ein Famers Steak, welches ich nur weiter empfehlen kann und meine Freundin mangels Hunger nur einen Salat, der ihr aber auch sehr gut geschmeckt hat.

    Die Bedienung war sehr freundlich,  unser Essen kam zackig, was aber auch daran lag, dass nicht wirklich so viel los war an dem Tag. Sieht am Abend dann deutlich anders aus, habe ich auch schon mal von außen gesehen.

    Persönlich ist mir das Farmers Restaurant auf dem Hohenzollernring lieber, da ich dort das Ambiente schöner finde, aber das ist dann wohl auch Geschmackssache

    • Qype User recapt…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.11.2010

    Ich habe die Beiträge meiner Vorredner mit Absicht noch nicht gelesen. Damit ich unbefangen meinen Beitrag schreiben kann.

    Also bei uns war der Laden sehr voll, irgendwann kamen wir wieder zurück und bekamen auch einen Platz.
    Die Bedienungen waren sehr ausgelastet, dadurch haben wir sie auch selten gesehen, und wenn dann waren sie auch nicht sehr freundlich.

    Das Essen war sehr gut, ich fand es nur etwas unüblich, dass mein Maiskolben ohne Kräuterbutter kam und ich diese extra bestellen musste. (1,00 Euro)

    4 Personen
    2 Getränke p.P.
    4 Steaks
    4 Desserts
    -------
    130 Euro (aufgerundet)

    Ich habe mich nur sehr über die Klofrau geärgert. Welche sehr Unfreundlich war, vor meiner Kabine auch mich wartete und dann auf Geld bestand. Sowas geht wirklich nicht.

    Also Essen war sehr gut, nur ist der Abend für mich gelaufen als es zu der oben beschriebenen Situation gekommen ist.

  • 2.0 Sterne
    8.11.2012

    Touristenfalle: einzig die Sicht auf den Dom rechtfertigt die Preise. Man geht davon aus, dass der Gast eh nur einmal kommt!
    Da mögen die Kommentare hier in Qype dem einen oder anderen helfen, sich einen besseres Restaurant zu suchen.

    • Qype User DJMezz…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.2.2009

    Ich war im Dezember 08 geschäftlich im Kölner Farmers in Domnähe essen.
    Zunächst dachte ich, man könne nichts falsch machen, und irgendwie wird dieses Kettenrestaurant seine Speisen doch soweit geschliffen haben, dass es alles schmeckt und alles ok ist.
    Aber leider weit gefehlt.
    Das Restaurant war zur Nachmittagszeit an diesem Donnerstag normal besucht, die patzige unfreundliche Bedienung aber überfordert. Zumindest wurden wir oft vergessen, wollten wir ein Getränk bestellen oder schliesslich zahlen. Mit schnodderigem kölschen Ton fühlten wir uns sehr unwillkommen und mir war es vor meinen Gästen sehr peinlich, hatte ich das Restaurant ausgesucht.

    Auch das Essen war nicht zufriedenstellend. Ich hatte das teuerste Filet, das lieblos mit einer kleinen Portion Pommes angerichtet wurde. Das Filet selbst war zwar richtig angebraten, erinnerte aber doch eher an ein Medaillönchen.
    Mein Gäste versuchten sich an den Spare Ribs, die in einer chemisch anmutenden (viel zu) dicklichen Barbecue-Soße angerichtet kamen. Von Liebe zum Anrichten (und ich muss jetzt nicht wirklich viel Deko haben) war auch hier keine Spur.
    Ribs aufn Teller. Fertich..
    Vielleicht war dies eine Ausnahme, was trotzdem inakzeptabel ist.
    Preislich war es ok, wobei ich mir das Geld künftig sparen werde und mich auf den nächsten US-Urlaub freue, oder mal die Konkurrenz austeste.

    • Qype User Hyosuk…
    • Norderstedt, Schleswig-Holstein
    • 2 Freunde
    • 36 Beiträge
    3.0 Sterne
    17.6.2009

    Ich war geschäftlich in Köln und bin nach einer kurzen Runde durch den Dom im Farmers gelandet.

    Preislich ist das Restaurant durchaus ok. Ich habe die Combo gewählt, d.h. Steak & Ribs. Das Essen war gut, das Steak vielleicht etwas zu rot für medium. Der Laden war ziemlich leer und wir mussten nicht lange warten.

    Vielleicht nicht das beste Steakhouse, aber bestimmt nicht das schlechteste.

  • 1.0 Sterne
    24.7.2011

    Ich war kurz nach er Eröffnung vor etwa zehn Jahren hier einmal essen und bin nie wieder hingegangen, das Ergebnis war eben Farmers typisch, aber ich kann mich an Details auch nicht erinnern und darum geht es mir auch gar nicht.
    Anmassend ist, dass die Farmers Gruppe auf keine der recht harschen und teilweise doch auch aus Inhabersicht recht erschreckenden Kritikpunkte an den Lokalen Farmer's Steakhouse, Chicago Steakhouse, Banderas, Maggiano's und Farmer's Burger reagiert. Das Personal scheint ja in allen Häusern wenig motiviert zu sein, dem kann man sicher mit Schulung und einer variabilsierten Vergütung abhelfen, aber hier geht es wohl eher um die Optimierung des Profits, als um Wohlfühlfaktor. Trotzdem gibt es alle Farmers Lokale noch immer und das ist wohl eher dem boomenden Tourismus in Köln zuzuschreiben, als der Qualität des Farmers Esserlebnisses. Traurig, dass dies nun der Eindruck sein muss, den wir Touristen von unserer schönen Heimatstadt mitgeben dürfen.

    • Qype User olive…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 62 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.7.2007

    Wenn man mal ein gutes Steak essen will kann ich das Farmers nur empfehlen. Von den Steak-Haus-Ketten in Köln gibt es hier aus meiner jetzigen Erfahrung das beste Steak.

  • 1.0 Sterne
    14.10.2012

    Diesen Laden betrete ich nie wieder Die Portionen waren winzig mit saftigen Preisen, die Bedienung entdeckte uns nach Ca. 20min und das Essen kam nach weiteren 60min Dann dauerte es weitere 30min von unserem diskreten Zeichen, bezahlen zu wollen bis die Dame mit der Rechnung kam FAZIT 1a Touri-Abzocke in bester Lage

    • Qype User Milly_…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.3.2013

    Wir sind zu zweit am Sonntag Abend gekommen. Bedienung war nicht so aufmerksam, jedoch nett.
    Bestellt haben wir Farmer's Steak 400gr für 16,50EUR und Rumpsteak 250gr mit Backed Potato für 18,50EUR. Geschmacklich OK, Medium rare war teilw. durch und teilweise noch rare. Daher einen Stern Abzug.

    • Qype User Matti1…
    • Hagen, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 27 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.11.2009

    Um mit den Worten meiner Vorschreiber fortzufahren denke ich die "Damen vom Grill" haben seit Monaten nen schlechten Tag. Unfreundlich und schlecht gelaunt. Das Salatbuffet war dekoriert mit rumfliegenden Kassenbons und die Portionen im Preis-Leistung-Verhältnis eher spärlich. Bleibt zu hoffen, dass die anderen Lokale der Farmers-Gruppe besser dastehen.

    • Qype User artks…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2012

    beruflich war ich in der verbotenen Stadt am Rhein unterwegs. Und bin zu zufällig auf dieses Steakhouse gestoßen. Kurz und knapp:
    Stern Abzug für das Personal, sehr unfreundlich.
    Essen: Wahnsinn, grandios, hammermäßig!

    • Qype User samyph…
    • Bösel, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.12.2010

    Wir waren am Samstagabend hier und es war ziemlich voll. Trotzdem war die Bedienung freundlich, das Essen super und die Preise angemessen. Mir hat es gefallen!

    • Qype User timma9…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 7 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.7.2012

    Vorweg: im großen und ganzen kann ich mich den meisten Vorredner anschließen. Ich bereue es, dass ich nicht  wie normalerweise  vorab bei qype reingeschaut habe. Habe mich nur von dem gut besuchten Außenbereich locken lassen (drinnen war leer).
    Die zwei Sterne gibt es für die gute Lage und den guten Blick auf den Dom, sowie für eine schnelle Bedienung (da muss ich dem Rest mal widersprechen, auch wenn die erste Bestellungsaufnahme etwas länger gedauert hat, kam das Essen ruckzuck).
    Das Essen an sich war.. nunja, zwar nich Schuhsohle, aber auch nicht mehr Medium (wie bestellt). Bei der baked Potato war ich überrascht, dass diese noch ihre Form hat, so weich wie die war und das Brot war nen Witz. Für den Preis insgesamt echt lächerlich. Das auf meinen Wunsch, ob ich einen Salat statt Kartoffel kriegen könnte nicht eingegangen wurde, brauch ich denke ich nicht erwähnen. Denn die Bedienung war zum kotzen. Ich hab mich total unwillkommen gefühlt, die Bestellung wurde quasi im Vorbeigehen aufgenommen und die Frage, ob alles gut ist, kam absolut rhetorisch rüber :D Nunja so pampig wie die Bedienung war, traut man sich dann auch kaum, was zu sagen
    Also schnell bezahlt und weg. Einmal und nie wieder.

    • Qype User Gassen…
    • Roetgen, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 133 Beiträge
    1.0 Sterne
    29.11.2009

    Die Bedienung war echt eine einzige Katastrophe. Die Getränke dauerten Ewigkeiten und den gezapften Bieren fehlte Kohlensäure und die richtige Temperatur. Als die Gläser schon länger leer waren musste ich mich selbst aktiv um Nachschub bemühen.
    Wir hatten beide das Filetsteak 200g. Das Stückchen Fleisch was wir bekamen, hatte vielleicht mal gerade die Hälfte auf die Waage gebracht (Antwort: "das ist hier immer so"). Für Medium war es dann etwas zu rot, an der Qualität selbst habe ich nichts auszusetzen. Die dazu gereichte Portion Pommes Frites war ebenfalls viel zu klein und dazu noch schlabberig. Der vorweg servierte "amerikanische Salat" war preislich ebenfalls voll überzogen.
    Die schlechte Bewertung gebe ich wegen der viel zu kleinen Portionen und den daraus resultierenden viel zu teurem Preisniveau und natürlich wegen der wirklich absolut unmöglichen Bedienung.
    Die Location ist an sich sehr schön und es liesse sich durchaus was draus machen, aber unter den erlebten Umständen fällt mir dazu nur Touri-Abzocke ein.
    Hätte ich vorher die Bewertungen hier gelesen, hätten wir "das kleine Steakhaus" etwas weiter probiert.....

    Für diesen Laden hätte ich gerne Minus-Sterne vergeben...

    • Qype User DimSu…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 78 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.6.2008

    Farmers ist ein super Laden. Essen ist Super und Bedienung ist auch nett aber manchmal finde ich dass die einen nicht immer ernst nehmen. Ich seh etwas Jünger aus deswegen sieht es so aus als wäre bei mir kein Trinkgeld zu holen so leidet manchmal der Service darunter.

    • Qype User matthi…
    • Merano, Italien
    • 4 Freunde
    • 62 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.6.2012

    Freundliche gutaussehende Bedienung und leckere Steaks

    • Qype User StoffE…
    • Leipzig, Sachsen
    • 3 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.11.2009

    Den einen Stern gibts für das Design des Lokals und die Sour Cream (die war echt lecker). Der Rest eher enttäuschend. Die Bedienungen mies gelaunt, unfreundlich und n Gesicht wie ne geballte Faust. Die Preise entsprechen nicht der Leistung. Hatte Country Potatoes (matschig, nicht kross) und Spare Ribbs (die Ribbs waren ok, allerdings war die BBQ-Sauce nix anderes als Heinz-Tomatenketchup mit grob gemalenem Pfeffer). 4,40 EUR für ne 0.4er Spezi sind auch eher Hotelzimmer-Minibar-Preise. Als es dann kein Trinkgeld gab, ist die Kellnerin ohne einen Ton beleidigt abgezogen.

    • Qype User Lakrit…
    • Wilhelmshaven, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    22.8.2013

    Vorsicht Touristenfalle!!! Service: absolut schlecht, schlechter ging's echt nicht. Frech, langsam und unfreundlich! Hat sich kaum blicken lassen. Essen: war leider kalt. Zu wenig und Steak zu durch. Keiner von uns ist von den Kindertellern satt geworden. Toiletten: dreckig und stinkt! Sonstiges: Mein Trinkglas war von außen sehr dreckig, Sour Cream war auf dem Glas, obwohl das Essen noch nicht kam. Ekelerregend!!! Also habe ich die Kellnerin gefragt, ob ich ein neues Glas bekommen kann. Das frechste war die Reaktion von der Kellnerin: Das Glas ist doch nur von außen dreckig. So nach dem Motto, dass ich mich doch nicht so anstellen soll. WIE BITTE??? Insgesamt hatte uns die Kellnerin leider sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass sie gestresst ist und uns schnell los werden will. Übrigens wurden ein Hauptgericht und eine Beilage von unserem Tisch vergessen. Fazit: Preis-Leistungsverhältnis absolut nicht gerechtfertigt!!!

    • Qype User kingst…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    23.6.2009

    Es gibt nun mal auf dieser welt keine perfekte Menschen. Der Mensch hat seine Launen und macht fehler. Der eine findet die Farmers Steakhouse Kette schlecht,der andere gut. Trotz kleiner Macken am Personal,(In Köln üblich) ist Farmers von einem Geschäftsführenden Inhaber Geführt mit System und Standards. soll das jemand nachmachen.

    • Qype User Amoros…
    • Aachen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.8.2012

    Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Grottenschlecht! Die Bedienung pampig und unaufmerksam. Der ganze Laden war recht schmuddelig, auf unserm Tisch fanden sich noch Reste der Vorgänger. Die Lampenschirme waren so verstaubt, dass man S.. hätte drauf schreiben können. Der Oberhammer waren die Toiletten. Sobald man die Türe vom Restaurant zum Treppenabgang zu den Toiletten öffnete, verschlug einem der Uringeruch den Atem. Der Zustand der Toiletten entsprach dann absolut der Geruchsankündigung.
    Das Essen kam in angemessener Zeit. Wir hatten Spareribs mit Pommes und einem Beilagensalat. Die Spareribs waren ein graues, komplett würzloses Etwas, mit etwas Ketchup mit Pfefferkörner beschmiert. Ich habe in meinem Leben noch nie so schlechte Spareribs gegessen. Die Pommes waren matschig und der Beilagensalat, der immerhin mit 3,90Euro extra berechnet wurde, bestand aus fünf Blättchen grünem Salat mit Dressing. Bezahlen lief dann aber recht zügig.
    Alles in allem eine Katastrophe. Bleibt lieber weg hier. Absolut nicht empfehlenswert. Schade um das Geld.

Seite 1 von 1