Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    1.7.2014
    1 Check-In hier

    Ein kleines Restaurant, mit einer kleinen Karte. Ich hatte mir einen Salat mit Ziegenkäse bestellt, meine Freunde zum Teil den gleichen Salat und noch andere Essen wurde dann auch noch dazu bestellt. Unsere Getränke kamen schnell. Kurz danach kam auch unser Essen, das wirklich sehr lecker geschmeckt hat. Das Personal war sehr freundlich und hat uns an diesem Abend sehr gut bedient. Ich komme wieder.

  • 5.0 Sterne
    27.7.2013

    Ein Traum und das mitten in der Altstadt. Ein Geheimtipp für alle Genießer der gehobenen Küche.
    Eine ausführliche Kritik gibt es in meinem Blog Curry and culture.

    • Qype User eftely…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 10 Freunde
    • 142 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.4.2013

    Ein gemütlicher Laden mit sehr außergewöhnlicher Einrichtung. Hat uns gut gefallen.
    Da wir mit einer großen Gruppe dort waren, konnten wir im Separe sitzen. Das war sehr angenehm.
    Man sollte wissen, dass es am Wochenende im Vorderbereich sehr laut ist, weil dort ein DJ auflegt. Sehr laut und nervig in einem so kleinen Laden.
    Weitere Defizite liegen beim Essen und den Getränken. Das Essen war teilweise nicht gut. Beispiel: zwei Merguez-Würste mit Deko-Salat..der Teller war nicht schön anzusehen und geschmacklich nicht gut.
    Die Getränke teilweise zu teuer und die Cocktails wässrig. Zudem hat es ewig gedauert, bis man sein Getränk bekommen hat.
    Wir werden eher selten hier einkehren. Schade, schöner Laden, aber eher weniger schöne Umsetzung.

  • 5.0 Sterne
    4.10.2013

    Ich habe das Chimära bisher nur aufgesucht, um mich dort mit Gesellschaft, Drinks und Musik zu beschäftigen. Das hat auch ordentlich funktioniert! Die Location ist geschmackvoll eingerichtet, abwechslungsreich beleuchtet und am Freitag abend idR so gut gefüllt, dass von allein Stimmung aufkommt. Hilfreich ist dabei die wirklich gut gemischte Musik, die der DJ neben der Theke auf die Plattenteller legt. Das Personal ist sehr freundlich und versorgt einen zügig mit Getränken und einem Lächeln. Als erfrischendes Bier gibt es nicht nur Kölsch-Pils-Standard, sondern auch ausländische Spezialitäten aus der Flasche, wie zB belgisches Weissbier. Cocktails und Longdrinks sind nicht günstig, aber sie sind gut! Der Negroni ist ein einfacher Drink, will aber trotzdem gut zubereitet werden. Das läuft dort sehr gut. Wegen der hohen Qualität der Drinks bezahl ich auch gern etwas mehr. Ich komme regelmäßig wieder!

    • Qype User Giovan…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 18 Freunde
    • 132 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.1.2012

    Bei unserem ersten Besuch im Chimära konnte uns der freundliche Service wohl überzeugen. Das Gesamtkonzept und die Richtung stimmen  ein wenig mehr Rafinesse hätte ich allerdings beim Geschmack des Essens erwartet  dafür dann einen Stern abzug.

  • 4.0 Sterne
    1.5.2012

    Das Chimära ist ein wunderbarer Ort um einen gemütlichen Abend (mit oder ohne Essen) zu verbringen. Mein Eindruck der Speisekarte nach dem ersten Besuch war definitv 5 Sterne. Wir haben Eine Kartoffel-Trüffelsuppe mit Speckchips und einen Salat probiert, beides sehr lecker. Die Getränkekarte bietet für jedne Geschmack etwas, Cocktails und Fritz-Produkte gibt es ebenfalls. Die Qualität des Essens ist sehr gut, der Service (auch wenn manchmal etwas längere Wartezeiten für das Essen) sehr höflich und umsichtig, die Preise angemessen. Einen Stern möchte ich für die wenig wechselnde und doch etwas kleine Speisekarte abziehen, da sich beim 2. Besuch (ca. 2 Monate später) keine größere Veränderung der Karte ergeben hatte und die gleichen 10 Gerichte zu bestellen waren, dennoch werde ich das Chimära gerne wieder aufsuchen um die beschriebene Qualität zu genießen.

    • Qype User bernie…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.8.2011

    Sehr lecker Essen (super zubereitet), sehr nettes Personal und eine echt klasse Mischung aus Essen, Bar & Clubso etwas hat in Bonn gefehlt.ganz neues Konzept für die Altstadtsuper!

    • Qype User Quintu…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 76 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.10.2011

    Lese ich die anderen Beiträge, dann sollte ich vielleicht nochmal hingehen und dort etwas essen.
    Wir waren nur da, um zwei Bier zu trinken. Der Laden ist ok, aber hatte uns da zumindest nicht ganz von den Socken gehauen.

    • Qype User niggib…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    12.9.2011

    Ich als Weinfachfrau habe mich nun (wie weiter unten gewünscht) der Weinkarte gewidmet und diese um weitere Weine ergänzt. Nun findet ihr im Chimära einen herrlichen Grauburgunder von Jens Bettenheimer aus Rheinhessen, der in der Weinwelt von sich reden macht nicht zuletzt weil er dynamischen Weinbau betreibt. Der Wein hat einen wunderbaren Schmelz mit reifen, gelben Fruchtnoten und besonderer Tiefe.

    Des Weiteren gibt es den Saar Riesling von Van Volxem!  der als einer der besten deutschen Rieslinge in seiner Preisklasse gehandelt wird. Ab Hof leider schon wieder ausverkauft!

    Als kleinen aber feinen Roten gibt es den spanischen Protocolo von Dominio de Eguren mit Aromen von Kirsche, Vanille, Gewürzen, rotem Fruchtkompott und Schokolade im Abgang.

    Dann einen leichten, eleganten, harmonischen, samtigen Spätburgunder aus dem Hause Knab aus Baden am Kaiserstuhl.

    Den ganz hervorragenden Crianza von Casa de la Ermita, der neun Monate im Barrique reifte um dann ein wunderbar komplexes Bukett hervorzubringen, das mit prallen Fruchtaromen von Schattenmorellen, Brombeeren und Blaubeere begeistert. Am Gaumen ein Hauch von Vanille, Nelken und schwarzem Pfeffer, der opulente Nachklang mit dunkelbeeriger Frucht und verführerischen Kräuternoten. Die ca. 30 Medaillen, die der Wein bisher gewonnen hat kann ich hier nicht alle nennen!

    Und schließlich den Erial aus Ribera del Duero  für die bevorstehenden Herbst- und Wintertage. Ein Wein, der zupackt mit jungem aber zugänglichem Tannin, satter Frucht, viel Körper und endlosem Finale.

    Also, viel Spaß beim Verkosten  die Weine stehen noch nicht in der Karte, sind aber alle vorrätig.

  • 3.0 Sterne
    15.6.2011
    Erster Beitrag

    Nach jahrelangem Leerstand ist wieder Leben ins ehemalige Baffo eingezogen.
    Es handelt sich um eine Mischung aus Restaurant und Bar.
    Das Essen ist sehr gut und von seiner Art für die Gegend recht ambitioniert.
    Die Preise sind ehr gehoben. Es ist schade, das man den kleineren der Räume für den Restaurantteil gewählt hat.
    Wenn alle Tische besetzt sind, ist es sehr laut, zumal noch die Musikbeschallung aus dem vorderen Bereich kommt.
    Die Tapeten und Polster erinnern etwas an's Kameha in der Lightversion.
    Das Chimära ist sicher einen Besuch wert, zumal sich auch ein Besuch im Barbereich lohnt, allerdings überzeugt uns das Konzept auf Grund der Räumlichen Enge nicht wirklich.
    @ Leider muß man nach ca. einem halben Jahr sagen, die Küche hat nachgelassen und der Service ist teilweise sehr aufdringlich, man ist schon sehr dahinter her viele Getränke zu verkaufen.
    Was die Küche angeht, exotisch ist nicht alles und wenn die Gulaschsuppe wie Schokoladenpudding mit Fleischstücken schmeckt, ist das nur noch ekelig.

Seite 1 von 1