Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    13.8.2012

    Tolles Ambiente mit asiatischem Flair.
    Das Buffet ist reichhaltig und wirklich sehr lecker, allerdings können die Wartezeiten am Mongolengrill doch recht lang sein.
    Preise sind für das gute Angebot angemessen, wenn auch etwas teurer als beim Chnesen um die Ecke.

  • 2.0 Sterne
    25.6.2014

    Dieses Restaurant liegt in der Gemeinde Wettenberg ( 12.395 Einwohner ) im Landkreis Gießen. Dort waren wir nun gestern zu einer Familienfeier mit 20 Personen eingeladen.
    Das Restaurant liegt in einem Gewerbegebiet und benachbart ist ein Hotel. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und der Aussenbereich war nett gestaltete. Den riesigen Innenbereich ( ca. 190 Sitzplätze ) erreicht man über eine kleine Brücke, unter der Zierfische schwimmen. Die Einrichtung ist toll und das Personal unauffällig freundlich. Sobald aber ein leeres Glas auf dem Tisch stand, war die Unauffälligkeit verflogen, denn man war bemüht, schnell Nachschub zu sorgen ;-). Die bestellten Getränke wurden schnell gebracht und wir machten uns auf zum Buffet. Das Buffet war an verschiedenen Stellen im Frontbereich des Restaurants aufgebaut. Es gab eigentlich alles, was man bei anderen China-Buffets auch bekommt, allerdings waren einige Speisen sehr trocken, da sie nicht in der Soße angeboten wurden. Die einzelnen Soßen passten teilweise nicht zu den trockenen Speisen. Der mongolische Grill war zwar nicht schlecht, aber es wäre schön gewesen, wenn der Koch der deutschen Sprache mächtig gewesen wäre. Ich bat den Koch, die ausgesuchten Zutaten früher heraus zu nehmen, da ich Fisch und Rindfleisch nicht tot gebraten mag. Er sagte zwar ja, aber wendete die Zutaten bis sie endgültig tot waren. Ebenso bin ich es von anderen China-Restaurants gewohnt, dass einem die zubereiteten Speisen an den Tisch gebracht werden und man nicht in der Schlange stehen muss ( Service ).
    Das angebotene Sushi lag auf Platten ohne Beschriftung, war geschmacksneutral und hätte jeder Haftcreme Konkurrenz gemacht.
    Unser Fazit: 15,90 € für ein Buffet in dieser Form und in dieser kleinen Gemeinde ist total übertrieben. Wir kennen definitiv bessere China - Buffets.

  • 3.0 Sterne
    4.9.2013

    Gestern waren wir das erste mal, eher durch Zufall dort. Die Größe des Restaurants ist schon enorm und auch die Auswahl am Buffet.
    Man kann sich wirklich, dank AYCE bis zum Fresskoma durchfuttern. Sehr schön ist auch der Mongolische Grill, wo man sich die Zutaten vorher selbst zusammenstellt und es dann vor den Augen auf der Grillplatte zubereitet wird.
    Die Qualität des Essens, bzw. der Zutaten ist ok. Nichts schlechtes, aber auch nichts besonders kulinarisches, was einen vom Hocker reisst!
    Ein wenig sauberer könnte es schon sein. Teilweise war der Boden etwas klebrig und die Tische nicht gewischt. Auch das Personal, sehr freundlich, aber man wartet schon etwas länger auf die bestellten Getränke.

    • Qype User wenqua…
    • Heuchelheim, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    28.9.2013

    Meine Frau und ich waren seit langer Zeit wieder im diesem super China-Restaurant
    'Fine Easten Palast'. Das Buffet ist um einiges erweitert worden. Jetzt gibt es sogar Eis im Buffet als Nachtisch.
    Absolute Spitzenklasse an Qualität und Quantität. Sehr sauber und super lecker zubereitet.
    Und das alles für 15EUR, einfach klasse. Man kann soviel essen wie man will bis zum Umfallen.
    Um Umkreis von Gießen einfach nicht zu toppen. Gemütlichste Atmosphäre und keine
    Massenabfertigung. Sehr freundliche Bedienung und sehr gute Umgangsformen.
    Das Ambiente ist sehr gut und wird auch sehr gepflegt. Uns ist der neue
    Teppich positiv aufgefallen, welcher in dem Raum links vom Eingang
    neu verlegt worden ist.
    5 Sterne und wir kommen jetzt öfters wieder und werden es unseren Bekanntenkreis
    weiterempfehlen.

    • Qype User Organi…
    • Marburg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.9.2013

    Das Essen ist super lecker, nur die Salatsaucen sind teilweise nicht gnz so frisch oder ab und an schmeckt das ein oder andere Gericht leicht verbrannt. Ansonnsten jedoch absolut empfehlenswert.
    Die Auswahl ist wahrscheinlich im Umkreis nicht zu toppen. So ein riesiges Buffet ist wirklich genial und der Mongole ist auch Klasse. Beim Frischfleisch müsste jedoch mehr darauf geachtet werden, dass keine Fliegen dran kommen, wir hatten da mal ein paar Eier entdeckt. Weniger appetitlich, aber war ein Einzelfall.

  • 5.0 Sterne
    24.9.2010 Aktualisierter Beitrag

    "In der malerischer Umgebung des Gleiberger Landes ist schon vor 7 Jahren, im Hotel Wettenberg, ein für Deutschland einmaliger kulinarischer Treffpunkt der asiatischen Küche entstanden. Das Flair fernöstlicher Kultur erwartet den Besucher schon beim Eintritt über die Glucksbrücke in das große Foyer.
    Treten Sie ein und finden Sie innen eine Symphonie an Farben, Komfort, Licht und Gestaltung und lassen Sie sich von der Atmosphäre des Fernen Osten bezaubern.
    Mitten im Foyer befindet sich ein große Pool mit zahlreichen fernöstliche Fischen.
    Schauen Sie links oder rechts, dann finden Sie den großen Speiseraum. Ingesamt 4 Räume, jeder mit unterschiedlichem Ambiente und mit gesamt 180 Sitzplätzen."

    ...soweit die "Eigenwerbung" auf der Homepage vom "Fine Easten" ich meine sogar das sich hier ein Schreibfehler "versteckt" hat ...müsste das nicht Eastern heißen? ach, egal machts nur sympathischer ...nach einem Besuch hier sind Ihnen "Schreibfehler" vollkommen Wurst denn eine chinesische Lokalität von dieser Güte sucht zumindest im mittelhessischen Raum seinesgleichen!

    Ich war stark verwundert das hier noch nicht über dieses Restaurant geschrieben beziehungsweise beurteilt wurde da dies mit Sicherheit kein Geheimtipp mehr ist. Hier tauchen sie wirklich ein in die wunderbare kulinarische Welt der Chinesen. Ob à la carte oder am mongolischen Grill frisch zubereitet und selber zusammengestellt. Ich habe hier an der Fischtheke den Eindruck gehabt das Wettenberg direkt am Meer liegt! So frisch und klar habe ich in einem Restaurant noch keinen Fisch gesehen (außer am Meer) besonders zu erwähnen wäre hier auch die wundervollen Ideen der Gastgeber im Aufenthaltsbereich. Hier ist ein wunderbarer "moderner Gastraum" mit dem nicht kitschigen "klassischen chinesischen Gastraum" durch einen Gang verbunden und ganz besonders ins rechte Licht gesetzt (wirklich tolle Illumination) und dieses harmonisiert so toll das es kaum beschreiben ist und sich ein Gefühl der Freude und Lebenslust entwickelt und so voller Vorfreude das warten auf das Essen schon von der Optik verkürzt wird. Zu erwähnen wäre jedoch auch unbedingt auch dass das Restaurant den "Mut" hat dezente chinesische Musik im Hintergrund spielen ... und das passt 1000%ig! Das Essen hier ist wirklich vom allerfeinsten, sättigende Portionen und schon optisch ein Highlight - ich denke jeder findet hier sein persönliches Lieblingsgericht Es ist hier also gelungen die Augen, die Ohren und natürlich den Gaumen mit landesüblicher Art und Weise zu verwöhnen. Die Bedienung ist wirklich besonders stressresistent und angenehm freundlich ... besonders der älterer Herr dessen Name ich leider nicht kenne ...

    ...ja und dann sollte ich die unbedingt erwähnen das hier die attraktive "Chefin" in einem chinesischen Kleid selbst mit anpackt, sich scheinbar für nichts zu schade ist und so selbstverständlich auch ihr Personal motiviert und somit auch eine Art Vorbildfunktion 100% innehat. Als wir denn "satt und zufrieden waren" nahm diese sich die Zeit uns nach dem Wohlbefinden zu fragen so dass hier trotz circa 250 Gäste noch ein überaus freundlicher, warmer und informativer Smalltalk zustande kam :))

    ... Es war ein wunderbarer Sonntagabend an den ich mich noch lange erinnern werde, Dankeschön "Fine Easten"

    4.0 Sterne
    21.9.2010 Vorheriger Beitrag
    In der malerischer Umgebung des Gleiberger Landes ist schon vor 7 Jahren, im Hotel Wettenberg, ein… Weiterlesen
    • Qype User toddy-…
    • Oldenburg, Niedersachsen
    • 4 Freunde
    • 80 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.12.2011

    Einfach nur lecker,ob Bufett mit Ente, Sushi oder Mongolischer Grill.Wir kommen gerne wieder.

  • 4.0 Sterne
    17.6.2012

    Für grosse Feier und Events gut geeignet, Parkplätze, Hotel, Tankstelle in der Nähe. All You Can Eat 14,90 EUR, Ambiente: gut, Auswahl: gut, Geschmack: gut. Etwas abgelegen in der Nähe von Gießen.

    • Qype User Alexh…
    • Giessen, Hessen
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.11.2012

    Leider hat die Qualität des Fine Easten Palast in den letzten Monaten deutlich nachgelassen. Seitdem der Besitzer gewechselt hat (wieso es dazu kam ist ein Thema für sich) hat sich der Laden sukzessive in Richtung Massenabfertigung entwickelt. Wir fühlen uns dort nicht mehr wohl.
    - Bedienungen sind oft unfreundlich und komplett überfordert. Dass Kellner in so einem großen Laden oft gestresst sind, gestehe ich gerne ein. Dennoch haben wir es in den letzten Monaten viel zu häufig erlebt, dass die Bedienungen kurz angebunden waren oder sehr lieblos serviert haben (Gläser einfach nur auf den erstbesten freien Platz auf den Tisch gestellt, kein Geschirr abgeräumt, etc). Eine angenehme Atmosphäre erreicht man damit nicht
    - Hygiene: wenn die Speisekarten zusammenkleben, wenn die Tische pappig oder schlecht gewischt sind, dann zeugt das nicht gerade dafür, dass seitens des neuen Besitzers Wert auf Kleinigkeiten gelegt wird. Bei Mc Donalds lasse ich sowas durchgehen, aber nicht in einem Restaurant
    - Masse statt Klasse: Das Buffet und der Mongolengrill war und ist ganz gut. Das hat sich rumgesprochen, umso voller ist es dementsprechend in dem Laden. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist es verständlich, dass der Besitzer bei All you can eat hauptsächlich über die Masse seinen Umsatz generieren muss, als Gast fühlt man sich aber schnell als einer von Hunderten, die man eben abhandeln muss. Darüber hinaus lässt sich leider festhalten, dass das Publikum im Fine Easten Palast sich gewandelt hat: die Kombination wenig Geld und viel Essen lockt Gäste an, die sich schon gar nicht mehr die Mühe machen, mal was anderes als den Jogginganzug zu tragen. Wer auf Cindy aus Marzahn steht kann sich freuen, derlei Charaktere bevölkern immer mehr die Gasträume.
    Auch wenn es schwer fällt werden wir davon absehen, in naher Zukunft wieder dorthin zu gehen. Der Zulauf an neuen Gästen und der Besitzerwechsel haben dem Laden geschadet. Wer auf Massenabfertigung mit akzeptablen Gerichten steht und keinen Wert auf ein gepflegtes Ambiente legt, der wird wohl auch weiterhin dort glücklich sein.

    • Qype User Kogha2…
    • Wettenberg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2013

    Kann mich meinem Vorredner nicht anschliessen. War das erste Mal 1996 drin. Und ab da in regelmäßigen Abständen. Die Qualität egal ob bei normalen Gerichten oder Buffett oder Grill ist immer noch hoch. Massenabfertigung finde ich ist es zu keiner Zeit, Natürlich wird im Restaurant jeder Platz genutzt. Aber um diese Qualität zu halten sei das verziehen. Immer superfreundlicher Service und alles sehr sauber.

    • Qype User hessen…
    • Fernwald, Hessen
    • 4 Freunde
    • 73 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.2.2011

    Das Essen war sehr lecker. Ein großzügiges Büfett und dazu noch eine große Auswahl an Zutaten, die man sich direkt am Grill zubereiten lassen konnte. Es gab sogar außergewöhnliche Speisen, wie z. B. Känguru und Haifisch... Der Service war auch sehr gut. Die Lokalität an sich ist auch lobend zu erwähnen. Und das alles für nur 15.-EUR!!! (Kinder zahlen die Hälfte!)

    • Qype User puk7…
    • Heuchelheim, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    14.10.2011

    Da ich quasi mit diesem Restaurant aufgewachsen bin und die Gerichte in den letzten 10 Jahre immer von einer hervorragenden Qualität waren, fällt es mir besonders schwer einen negativen Artikel zu schreiben. Mir scheint aber, dass das Hauptaugenmerk der Geschäftsleitung, was Qualität und Geschmack angeht, hauptsächlich auf dem Mongolengrill liegt. Das a la carte Geschäft wird scheinbar völlig vernachlässigt.

    Bei unserem Besuch vor 2 Wochen war das Gericht meiner Begleitung völlig daneben. Das Hünchenfleisch war total verknorpelt und hat wirklich nicht mehr frisch gerochen und geschmeckt (was beim Mongolengrill noch nie der Fall war). Hervorzuheben ist außerdem, dass wir einen toten Käfer in den Nudeln gefunden haben.

    Wie gesagt, der Fine Easten Palast ist normalerweise immer einen Besuch wert, vorallem weil das wunderbare Ambiente wahrscheinlich seinesgleichen sucht aber wir werden für längere Zeit keine Gäste mehr sein, zumal uns von der normalerweise super freundlichen Bedienung nach unserer Reklamation kein Stück entgegen gekommen worden ist.

    Schade

  • 5.0 Sterne
    11.3.2013

    Mittags gibt es hier Buffet für 7,50 und Abends für 14,90, was ein absoluter Top Preis ist für die Auswahl und Qualität.
    Von Sushi, Monoglischem Grill über allerlei asiatischer Speisen bekommt man hier eine reichliche Auswahl. Aber es gibt auch Salate, Pommes(besonders vermutlich für Kinder).
    Das Sushi schmeckt erstklassig, genauso wie das Hühnchen, sowie paniert, als pur und auch die gebratenen Nudeln haben hervorragend geschmeckt.
    Das einzige Manko wäre vielleicht die Nachspeisen Auswahl, denn außer gebackener Bananen und Ananas bietet es nichts typisch asiatisches, sondern nur klassisches Obst und Quark und Götterspeise.
    Die Bedienung ist auch freundlich und zuvorkommend. Außerdem ist die Inneneinrichtung auch äußerst geschmacksvoll und man fühlt sich einfach wohl. Trotz der großen Fläche hat man weder das Gefühl in einem Saal zu sitzen, noch das man so dicht aufeinander sitzt, das man keine Privatsphäre hat.
    Also ich kann es nur weiterempfehlen und werde sicher noch öfters hier herkommen.

    • Qype User Simone…
    • Linden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.1.2011

    Freunde hatten meinen Freund und mich eingeladen mit Ihnen Essen zu gehen, Mongolisch. Hmm, tja was mögen die Mongolen wohl so essen. Egal mein Freund fand die Idee toll und ich bin eh ein Fan der asiatischen Küche.
    So traffen wir uns dann in Wettenberg.
    Den Eingang mit der Brücke und dem kleinen Teich dabei fand ich schon mal sehr gelungen.
    Am Eingang wird man dann auch schon gleich höfflich empfangen, zum Glück hatten wir an einem Sonntag Abend reserviert, sonst hätte es schlecht ausgesehen.
    Ich hatte auch schon gleich den ersten Blick auf das Büffet und konnt schon mal feststellen, dass es sehr umfangreich ist.
    Sobald wir unseren Tisch hatten, hatten wir uns auch alle 4 schnell entschieden das Büffet zu nehmen und nichts von der Karte.
    Noch ein paar Getränke bestellt und los gehts.
    Also es gibt ein kleines sagen wir mal Vorspeisen Büffet, dort ist eine kleine Auswahl an Sushi Happen, vorallem mit Lachs und Garnelen und ein paar Salate, dem angeschlossen gibt es schon das Nachtisch Büffet, mit einer Obstauswahl (teilweise sichtbar aus der Dose) und etwas Kuchen. Naja Nachtisch ist eh nicht mein Ding, aber das Sushi schon.
    Wasabi und japanische Sojaosße gibt es natürlich auch ausreichend.
    Die Vorspseise war schon mal gut. Inzwischen kamen auch die Getränke und ich musste wieder mal lernen, wenn man nicht extra ein kleines Glas bestellt, bekommt man direkt 0,5 Liter.
    Nun aber mal los zu den warmen Gerichten. Es gibt ein rundes Büffet mit fertigen warmen Speisen, die letztendlich Gerichten der chinesischen Küche entsprechen, oft ist jedoch das Fleisch von der Soße getrennt, so dass man selbst kombinieren kann, Ente, Schwein, gebackener Fisch, mit süß-sauer oder Erdnuss Soße usw.
    Eine Schüssel mit gegrillten Garnelen springt mir ins Auge, das trifft meinen Geschmack und der Augenschmaus hält auch dem Geschmackstest stand. Die Standard Gerichte, wie Süß-sauer finden an diesem Abend nicht meine Aufmerksamkeit.
    Ich bin neugierig auf das Grill-Büffet. Eine gut sortierte Auswahl an rohen Fleisch, Rind, Schwein, Huhn, Lamm und Känguruh neben rohen Garnelen, Lachs, Seelachs und Muscheln, dazu noch frisches knackiges Gemüse.
    Zur Würze kann an hier schon mal frisches Knoblauch und Chilisoße zu dem Fleisch gesellen.
    Ich bediene mich vorallem am Lachs, den Garnelen und Muscheln und heut darf auch etwas frischer Knoblauch dran, mein Freund wird es überleben ;-)
    Ein anderer Gast mach mich dann noch auf die Körbchen mit Wäschklammern aufmerksam, mit sechs verschiedenen Nummern. Jede steht für eine bestimmte Soße, ich entscheide mich für etwas pikantes, leicht schafres. Die Klammern haftet man sich an den Teller, dann geht es ab zum Grill.
    2 Mann stehen dort und haben jeweils bis zu 6 oder 8 Gerichte im Blick, die sie auf einer Platte vor sich grillen.
    Jetzt kommt der etwas unschöne Teil, man wartet doch auch mal gut 10 Min. in der Schlange, bis man dran kommt. Dann wird das Essen mit der gewählten Soße zubereitet und man wartet wieder darauf.
    Gut, dass ich schon Sushi und Garnelen hatte als Vorspeise hatte.
    Am Tisch ist dann die etwas angekratzte Stimmung schnell wieder vorbei, das Essen ist lecker. Ich hatte ein ziemliche Portion und schaffe es dann irgedwann später noch mal mich zu 3 Stück gebackener Banane durchzuringen.
    Fazit: Gutes, frisches Essen, es gab jetzt keine große Überraschung, wenn man chinesisches Essen kennt, aber die Möglichkeit sich frische Zutaten zusammen zu stellen finde ich außerordentlich gut. Ein Minus gibt es für die lange Wartezeit am Grill.
    Ist empfehlenswert, am besten vorher den ganzen Tag nix essen :-)
    Ich schwanke zwischen 4 und 5 Sterne, die 5 haben dann letztendlich der Service gerettet, obwohl ich nicht gerne ungefragt das größte Trinkmenge von der Karte bekomme war der Service ansonsten sehr höflich.

Seite 1 von 1