Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    13.11.2013
    1 Check-In hier

    Auf Empfehlung eines Bekannten sind wir nun gestern endlich mal ins Chopan gegangen. Aufgrund der Kommentare im Internet haben wir per email reserviert, Bestätigung kam umgehend per email.
    Vorab hatte ich schon mal die Speisekarte angesehen und war ganz gespannt auf das Essen. Es war schließlich das erste Mal afghanische Küche für uns alle.
    Ins Lokal rein gegangen und wir haben uns tatsächlich wie in 1001 Nacht gefühlt.
    Vorab: Es gab nur einen Minuspunkt: Es war extrem dunkel im Lokal, wir hatten alle Schwierigkeiten die Karte lesen zu können.
    Aber letzten Endes hat jeder etwas gefunden.
    Aber nachdem der Chef zu uns an den Tisch kam und angeboten hat, uns bei der Auswahl zu helfen, brauchten wir ja eh nicht mehr lesen und zudem hat er uns sehr gut beraten. Er hat uns angeboten, dass wir 3 Platten bekommen mit allen Vorspeisen und jeder kann von jedem probieren.
    Bei den Hauptgerichten hat er uns auch noch ein Tagesgericht empfohlen (gekochte Lammschulter) und eine kleine Änderung der Beilagen, damit wir wirklich das komplette Programm probieren konnten.
    Als wir ihm gesagt haben, dass unsere Tochter erstmal kein Hauptgericht bestellen möchte, sondern von der gemischten Vorspeisenplatte probieren möchte und dann danach sich noch eine zweite Vorspeise als Hauptgericht bestellen möchte, war das überhaupt kein Problem!
    Ich muss sagen, ich war von allem komplett begeistert! Die pikante Soße an diversen Vorspeisen und Beilagen erwies sich als leicht scharf, aber für die meisten von uns war das perfekt.
    Letzten Endes war es ein völliges Geschmackserlebnis.
    Für die Oma war der Spinat zu scharf, welch ein Glück für mich ;-) Der war gigantisch lecker!
    Und obwohl wir alle mehr als satt waren, haben wir uns doch noch eine Mangocreme geteilt und die war einfach perfekt!
    Preislich sicher nicht unten angesiedelt, aber ich muss sagen: Für guten Geschmack und gute Qualität bin ich auch bereit das "etwas mehr" zu bezahlen.
    Also für mich stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis!
    Liebes Team vom Chopan, ihr habt neue Fans gewonnen!

  • 3.0 Sterne
    29.11.2013
    1 Check-In hier

    Ein Feuerwerk für jeden Gaumen! Das Chopan ist ein Restaurant für einen Abend zu Zweit. Hier findet man unter orientalischen Lampen eingehüllt in schummriger Musik Platz für ein romantisches Dinner. Das Ambiente ist wirklich betörend. Das gilt auch für das Essen. Eine vegetarische Spezialität des Hauses ist hier Borani Kadoo (eine afghanische Kürbisspeise) Ich kann ebenfalls das Borani Bodenjan (Gebratene Aubergine mit Tomatensoße, Knoblauch, Quark, dazu Fladenbrot für 7 €) als Vorspeise wärmstens empfehlen. Neben frischgebackenem Naan hat es mir bei meinem letzten Besuch der Samarod Palau, gebackener Spinat-Basmati Reis, angetan. Sooooo lecker!

    Die afghanische Küche ist ebenfalls für ihre vorzüglichen Lammgerichte in Kombination mit morgenländischen Reisvariationen bekannt. Laut Aussage meiner Begleitung gibt es für das Quabeli Palau ba Kabab-e-Tekka  - Lammfilet am Spieß gegrillt an gebackenem Basmati-Reis, Mandeln, Pistazien, Karotten und Rosinen für  17,50 € die Bestnote.

    Und warum werden es dann am Ende doch nur drei Sterne? Irgendwie fehlte mir beim Service ein wenig die Gastfreundlichkeit. Ich hätte mir eine kurze Erklärung zu den afghanischen Gerichten gewünscht, zumal ich mit einer Gruppe da war, die explizit keine Ahnung von afghanischem Essen hatte. Das war auch davor dem Besitzer kommuniziert. Leider fiel die Erklärung zum Essen hier so gut wie ganz aus und man
    musste hier selbst auf Google-Suche gehen. Das ist schade, jedoch ausbaufähig. Ich lasse mich somit gerne auf nen Stern-Upgrade Versuch ein.

    Tipp: Wer hier in einer Gruppe bis 10 Peronen einkehrt, sollte sich den Tisch unterm Himmelbett sichern! Hier schlemmt man wie die Monarchen in 1001 Nacht.

  • 5.0 Sterne
    26.9.2013
    Beitrag des Tages 11.1.2014

    Man kann auch in das Chopan gehen ohne Orientteppiche zu mögen .
    Ok, ich mag sie.
    Die Atmosphäre ist sehr entspannt und ruhig. Der Service aufmerksam und alles andere als hektisch.
    Ich war an einem Sonntag Abend im Chopan und mußte nicht reservieren.
    Uns wurde Zeit gelassen uns zu entscheiden ganz ohne Stress bei der Auswahl unserer Gerichte .
    Als Vorspeise hatte ich die Auberginen. Und der Kellner wußte gleich das wir die Vorspeise teilen wollten. Sehr aufmerksam und das sollte auch den Abend über so bleiben bis zum Dessert . Ich habe schon gehört das das Lamm so gut sein soll. Konnte ich auch probieren und war sehr lecker.
    Ich wollte aber das Hühnchen probieren , mit Linsen und Safransauce. Sehr lecker.
    Das Fleisch kam nicht als Hühnerbrust , sondern am knochen. Und ist dort einfach Butterweich vom Knochen gegangen. Pikante Sauce mit Linsen und Reis waren genau nach meinem Geschmack.
    Als Nachtisch lohnt es sich auf jeden Fall den Pudding nach Afghanischer Art mit Mandeln und Pistazien zu probieren . Ich bin kein Mandel Fan, aber das Dessert lohnt sich. Nicht zu süß und genau das Richtige für einen exzellenten Abschluss im Chopan .

  • 4.0 Sterne
    4.6.2010

    Unglaublich, soetwas habe ich selten erlebt, jedesmal wenn ich hierher zum Essen komme, fühle ich mich allein durch das orientalische Ambiente wie in 1000 und einer Nacht.

    Überall im Lokal verteilt stehen typisch orientalische Accecsoirs, von den Decken hängen tolle bunte Lampen welche mit Mosaik-glas verziert sind kunstvoll verzierte Teppiche und Kissen an Wänden, Decke und Bänken runden das ganze ab.

    Die afgahnischen Spezialitäten sind unglaublich lecker und schon beim Auswählen von der Karte läuft einem Buchstäblich das Wasser im Mund zusammen. Die Kücke unterscheidet sich schon wesentlich zu der europäischen und viele Speisen beinhalten Mandeln, Pistatzien oder Linsen. Experimentierfreudige Gaumen werden hier voll auf ihre Kosten kommen.

    Den Service empfand ich als sehr freundlich und angenehm., und sobald mein nächster Besuch in Haus steht, werde ich diesen mit einem tollen Abend im Chopan überraschen.

  • 2.0 Sterne
    27.6.2006
    Erster Beitrag

    gutes essen, wenn auch sehr ungewöhnlich. Für Neulinge: Am besten vom Chef was empfehlen lasssen.

    Keider war der Service als wir dort warena lles andere als perfekt; wir mussten über eine stunde warten bis wir unsere bestellung aufgeben durften, dann über eine weitere stunde bis das essen da war.
    gut, sie haben sich hinterher entschuldigt (nachdem wir die rechnung ohne ein cent trinkgeld bezahlt haben) daß unerwartet viel los war, aber das war zuspät. ein wort früher (zusammen mit einer kleinigkeit zum knabbern) und man wartet gern auf sein essen. uns sooo viel los war tatsächlich auch nicht, sie waren nur schlecht organisiert.

  • 4.0 Sterne
    9.7.2009

    Update: Der zweite Besuch war ebenso positiv wie der erste. Suppe, Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts, Getränke - alles vom Feinsten. Ich fand diesmal allerdings die Portionen etwas zu klein für die schon gehobenen Preise - 17,50EUR für's Hauptgericht mit Lamm bzw. 12,00EUR für ein vegetarisches Hauptgericht und trotzdem nicht gesättigt. Das gibt leider einen Stern Abzug. Trotzdem, Qualität und Geschmack sind absolut spitze. Ich werde sicher wieder hierher gehen.

    Original: Ich wollte schon lange einen Bericht über das Chopan geschrieben haben. Leider ist es zu lange geworden - ich habe viele Details schon wieder vergessen.

    Sehr gut kann ich mich allerdings noch an das leckere Essen und die angenehme Atmosphäre sowie an den ausgiebigen Plausch mit dem Chef erinnern - wir waren die letzten Gäste, also konnte er sich Zeit nehmen. Das Kerlchen ist etwas eigen aber sehr sympathisch und vor allem authentisch. Andere Qyper scheinen sich eher etwas über ihn zu ärgern, ich mag diesen Menschenschlag.

    Insgesamt ein sehr gelungener Abend. Nach meinem nächsten Besuch werde ich mehr Eindrücke beschreiben.

  • 4.0 Sterne
    23.6.2011

    Sehr schöne Inneneinrichtung und interessantes und gut gemachtes Essen. Das Ambiente wurde nur von der Diskomusik etwas gestört (afghanischer Beat?).

    Der Service ist etwas gewöhnungsbedürftig (war das jetzt ein Vorschlag oder eine Vorgabe?) und insgesamt etwas eng bestuhlt.

    • Qype User scampi…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 45 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.1.2007

    Hmmm, da muss ich nicht wieder hin... Das Essen ist ungewöhnlich, aber wenn man das richtige bestellt, sicherlich ganz gut, aber halt gewöhnungsbedürftig. Ich schließe mich an, am besten etwas empfehlen lassen.
    Die Portionen sind ziemlich klein, und dafür ist es dann ziemlich teuer.

    Der Service ist unglaublich schlecht- eine Stunde, bis der Kellner uns eines Blickes gewürdigt hat, und eine weitere Stunde, bis wir unser Essen hatte, und das ganze ohne ein einziges Wort der Entschuldigung oder zumindest Erklärung. Ok, das Lokal war voll, aber der Laden ist winzig, alle anderen hatten auch scon gegessen, weil wir recht spät dran waren, und der Kellner war einfach nur unfähig.
    Und bei so einer Wartezeit erwartet man doch zumindest eine Entschuldigung (welche erst kam, als wir kein Trikgeld gaben).

  • 5.0 Sterne
    12.10.2008

    Bin überrascht, dass es doch einige weniger positive Bewertungen gibt - ich war jetzt schon einige male dort und jedes mal sehr zufrieden.
    Das Ambiente ist nett, der Chef berät einen sehr gut bei der Auswahl der Speisen und hat auch immer einen Tip abseits der Speisekarte (marinierten Kürbis unbedingt probieren!).
    Toll sind die Teigtaschen gefüllt mit Lauch, sehr lecker auch das marinierte Hühnerfleisch vom Grill mit dem gebackenen Basmatireis mit Rosinen.
    Dazu gibt es die drei hausgemachten Saucen (Joghurt, Minze/Koriander, Paprika) - ähnlich wie beim Inder, aber doch überraschend und anders.
    Afghanisch ist so eine Art Mischung aus Marokkanisch, Indisch und Türkisch. Wer mal etwas neues, nicht alltägliches ausprobieren möchte kommt hier voll auf seine Kosten

  • 5.0 Sterne
    4.11.2012

    Wir waren gestern Abend im Chopan und waren absolut begeistert. Die Afghanische Küche ist eine wunderbare Abwechslung, weil man Geschmackserlebnisse bekommt, die man sonst nicht hat.
    Meine Frau hatte als Vorspeise eine Suppe mit Linsen, Kichererbsen, Hackfleisch und Koriander. Alles war sehr frisch und optimal gewürzt. Die erste Suppe war etwas zu kalt, wurde aber sofort und ohne Probleme umgetauscht. Ich hatte den berühmten Kürbis bestellt und war absolut begeistert. Ich konnte nicht genau feststellen, welche Gewürze verwendet wurden aber es war absolut harmonisch, würzig und ungewöhnlich.
    Als Hauptspeise hatten wir beide Hühnchen. Meine Frau hatte einen Grillspieß, ich hatte ein gekochtes Hühnchen. Beides war sehr gut. Zu dem Grillspieß wurden u.a. Sossen gereicht, die ebenfalls sehr gut waren. Das rote und grüne Chutney kann man auch kaufen. Wir haben das rote mitgenommen, weil wir schon lange auf der Suche sind nach einer wirklich guten Grillsoße.
    Der Service war auch sehr freundlich, so dass wir uns wohl gefühlt hatten.

  • 4.0 Sterne
    20.12.2011

    Um auf die Beschreibungen meiner Vorschreiber einzugehen, muss ich sagen, am Service wurde wohl etwas verbessert.
    Als ich vor kurzem dort war, waren Chef/Chefin doch sehr aufmerksam, freundlich und schnell. Schön zu sehen, dass es hier aufwärts geht! Zum Essen muss man nicht viel sagen, es ist einfach genial!
    Die Zusammenstellungen, natürlich für einen europäischen Gaumen etwas Neuland, aber ich denke, jeder kann sich dort in ein Gericht verlieben.
    Sehr fein gewürzt mit Koriander, etwas scharf, wenn man möchte auch etwas handsamer gewürzt! Es ist ja nicht jeder der Fan von scharfen Speisen die orientalisch gewürzt sind, aber wenn man hier etwas sagt, wird man auch erhört und bekommt es angepasster! Ansonsten, das Ambiente ist sehr gemütlich, mit den ganzen Teppichen und Vorhängen natürlich auch dunkel und gedämpft. Dies empfinde ich jedoch als angenehm, da man dann die lauten Redner, die 3 Tische weitersitzen nicht hören muss! Versucht es, ich denke . einen Besuch ist es wert und wenn man sich freundlich gibt, wird man freundlich empfangen!

  • 5.0 Sterne
    12.9.2012

    Wir waren kürzlich zu sechst dort und waren alle begeistert. Wir hatten alle verschiedene Essen, haben auch einen großen gemischten Vorspeisenteller und alles hat eigen und sehr gut geschmeckt. Bedienung und Wirt waren sehr freundlich, zuvorkommend und auch sehr auskunftfreudig. Das Lokal ist sehr klein, aber auch sehr gemütlich, die Preise München-üblich, aber absolut angemessen. Wir waren sicher nicht das letzte Mal da.

    • Qype User Ris…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.3.2010 Aktualisierter Beitrag

    Köstlichkeiten aus dem fernen Orient. Fantastische Linsen und gegrillte wie gekochte Lammgerichte, ein Kürbis, wie ich ihn bisher noch nicht verkostete. Viele Gerichte zeichnen sich durch eine süß-pikante Note aus. Sehr lecker.
    Das Ambiente unterstützt das Geschmackserlebnis, die Lichtgestaltung erhöht die Gemütlichkeit.

    4.0 Sterne
    16.2.2010 Vorheriger Beitrag
    Außergewöhnlich gute Küche, sehr gemütlich. Hätte nicht gedacht, das afghanisches Essen so lecker… Weiterlesen
    • Qype User Her1…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.2.2013

    Habe nun nach drei Versuchen, in einem praktisch leeren Lokal einen Tisch zu bekommen für zwei Menschen & drei Begegnungen mit einem immer unwirschen Patron es aufgegeben, im Neuhauser Chopan essen zu wollen. (Das andere Chopan am Anfang der Rosenheimer Strasse  sehr freundlicher Service, wunderbares Essen  ist ein echter Kontrapunkt m. E.)

    • Qype User Gourme…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.12.2010

    Exotische Speisen, die einfach Spitze schmecken z.B. gebratener Kürbis als Vorspeise. Lamm in einer Sauce mit Pflaumen und Koriander. Klingt alles sehr exotisch, schmeckt aber sensationell.

Seite 1 von 1