Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    6.1.2014

    Das Cinestar wurde letztes Jahr renoviert und das ganze Kino bekam einen neuen Teppich. Vorher sah es wirklich schlimm aus, der Teppich war wirklich sehr runtergekommen. Vor den Herrentoiletten war ein rießen Wasserschaden.

    Davon ist jetzt nicht mehr zu sehen. Es wirkt alles viel gemütlicher und freundlicher.
    Auch im Kassenbereich hat sich etwas getan und es wurde undekoriert.

    Preislich kann ich nur das 5Sterne Ticket empfehlen. 5 mal Kino für insgesamt 32,50€. So kostet das Kino am Freitag Abend nicht 10,50€ sondern nur 6,50€. Das läppert sich wenn man wie ich gerne und oft ins Kino geht.
    Man muss aber aufpassen wegen Sondervorstellungen, Überlänge oder 3D Vorstellungen. Die haben andere Preise.

    Auf beiden Ebenen gibt es jeweils eine Snackbar. Mit 2 Schaltern, die am Wochenende zur besten Zeit wirklich überfüllt sind. (siehe Foto)
    Preislich gibt es Sparmenüs die günstiger sind als die Snacks einzeln zu kaufen.

    Vom Bild und Ton bei den Filmvorführungen konnte ich bisher nie meckern.
    Das Parken ist im 8 Etagen Parkhaus des Kinos möglich. Wenn man die Karte an der Kasse abstempelt kostet es 2,50€ und man kann dafür 5Stunden parken.

  • 4.0 Sterne
    20.4.2013

    Ich kann die Beiträge hier wirklich naht verstehen. Ich bin immer zu Frieden und wenn ich in's Kino gehe, komme ich sehr gern hier her ! Das Kassenpersonal und auch die, die das popcorn ausgeben und die Karte abreißen sind allesamt sehr freundlich und zu ziemlich jeder uhrzeit nett.
    Gut, die Toiletten sind echt nicht der Renner, aber man will ja dort nicht vom Boden essen, geschweige denn, sich länger als für das nötige dort aufhalten. Ich liebe dieses Kino wirklich, die sitze sind bequem und für 8 Euro kann man eigentlich nichts sagen. Das popcorn ist theoretisch gesehen auch nicht zu teuer, wenn man eines der Menüs nimmt, wer natürlich extrawuensche hat, muss auch mehr zahlen ;) Im Gegensatz zu, z.b. den Wiesbadener Kino ist die Temperatur hier vollkommen akzeptabel, was für mich schon fast der Hauptgrund ist, hierher zu kommen..

  • 4.0 Sterne
    29.12.2012

    Ich mag das Kino.
    Hatte bereits nachfragen, die mir schnell per Email beantwortet wurden.
    Reservierungen klappen stets.
    Preise bei den Snacks sind zwar teurer als in anderen Kinos, aber dafür gefällt mir die Atmosphäre.
    Bisher kein Grund zu meckern

  • 1.0 Sterne
    26.1.2008
    Erster Beitrag

    update 05.04.11
    Schon erstaunlich das sich nach drei Jahren nichts geändert hat. Das heißt doch... es ist noch schlimmer geworden. Die Toiletten sind schlicht eine Zumutung und unbenutzbar! Wiederlich! Ekelhaft! Das das Gesundheitsamt den Laden nicht dicht macht ein Wunder.

    Hier müsste man minus 5 Sterne geben!

    update
    Das Cinestar in MainzWar gestern seit langem Mal wieder dort. In die Spätvorstellung wollte ich gehen und war so gegen 21:30 Uhr vor Ort. Das Parkhaus war voll belegt weswegen ich im Malakoff parken musste. Hab dort dann 5 Euro berappt. Dafür waren die Kassen schön leer. Der Film lief in Kino 9. Vor den Kinos war es wieder verqualmt und nachdem ich Platz genommen hatte, viel mir sofort wieder ein warum ich das Cinestar gemieden habe Wegen der Diskothek nebenan Während des ganzen Films war von nebenan das Gehämmer des Basses zu hören! Das hat so was von gestört und genervt das mir stellenweise der Spaß am Film abhanden gekommen ist. Ich kann nur empfehlen Kino 9 und 10 zu später Stunde zu meiden! Oder gleich woanders hinzugehen.

    update 01.10.08
    Mal ein kurzes Update.
    War in den letzten Wochen mehrmals wieder hier im Kino. Vorstellungen jeweils zwischen 17 und 19 Uhr - also zu Zeiten wo noch recht wenig los ist.

    Was mir penetrant auffällt, ist die Unsauberkeit der WCs.
    Egal auf welchem Stockwerk!
    Im OG schafft man es selbst nach 3 Wochen nicht die Herrentoilette zu reparieren. In den übrigen muss man sich (teilweise) den Weg zwischen erbrochenem und sonstigem Müll bahnen. Hinzu kommt unerträglicher Mief.

    Wiederlich! Unzumutbar!

    Hierfür gibt es maximalen Punktabzug!

  • 4.0 Sterne
    6.11.2008

    Zwar geh ich gern mal ins Cinestar, die Kinosäale und die großen Leinwände sind super, aber es ist einfach voll und zu teuer, gerade an Wochenenden. Schon allein das Parken kostet Nerven, irgendwann hat man den totalen Drehwurm
    Dann das Anstehen an den Fahrstühlen, die teueren Getränke und Popcorn usw.
    Dafür kann man aber in den nett eingerichteten Bars des Cinestars mit Freunden was Trinken gehen, entweder vor oder nach dem Film, je nach Lust und Laune.

    • Qype User sunny5…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 280 Freunde
    • 133 Beiträge
    2.0 Sterne
    27.1.2010

    Meine Frau hatte aus Mexico einen grossen kupfernen Maya Kalender mitgebracht. Schön dekorativ, hängt er seit Jahren irgendwo im Haus an der Wand.

    Als letztes Jahr im November der Film 2012 von Roland Emmerich in die Kinos kommt, steht unser Maya Kalender plötzlich wieder im Blickfeld.

    Geht die Welt am 21.Dezember 2012 wirklich unter? Wir haben vorsorglich schon mal eine Party für den Tag vorgesehen und laden unsere Freunde ein...

    Für das CineStar haben wir noch zwei Kinogutscheine und im Dezember laufen sie aus. Seit Jahren war ich schon nicht mehr im Kino.

    Praktisch ist das grosse Parkhaus im selben Gebäude.

    Das CineStar ist so etwas wie eine Kinofabrik: Sind es 10 Kinos oder 12? Unser Film jedenfalls läuft in Kino 4.

    Vorher ist anstehen angesagt, wie am Flughafen. Eine Schlange für mehrere Schalter. Immer wenn eine Kasse frei wird, darf der Nächste von den Wartenden dran.

    Nach erfolgreichem Kinokartentausch gegen die Gutscheine stehen wir an der Verkaufstheke an.

    Hier geht es streng ordentlich zu. Man bekommt nur die Getränke, die auf dem Gutschein draufstehen. Auch gegen einen Aufpreis ist eine andere Wahl nicht möglich. Und man muss aus der Flasche trinken. Gläser gibt es schon mal keine, nur Plastikbecher. Die bekommt man aber nicht auf Gutschein. Bezahlen kann man sie auch nicht. "Die Becher sind abgezählt", sagt die unfreundliche Servicekraft uns gegenüber. "Die gibt es nur für bestimmte Getränke".

    Als wir erfolgreich unser Kino Nummer 4 finden, sind wir schon erstaunt. Der Saal ist nicht einmal halbvoll. Der Film ist offensichtlich nicht der Knüller.

    In der Werbung läuft ein Trailer zu "Avatar" und wir wissen, dass wir für diesen Film nicht wieder ins Kino gehen werden.

    2012 ist so ein richtiger Emmerich-Kracher für den amerikanischen Markt: Alle Paar Minuten geht irgendetwas zu Bruch, mit lautem Getöse. Die Lautsprecher im Kino 4 sind auf Volllast.

    Das steigert sich immer mehr und gegen Schluss liegt die Erde in Schutt und Asche. Alle Freunde der Hauptdarstellerfamilie gehen zugrunde. Nur Mann, Frau und Kind und ein Paar Glückliche auf irgendwelchen Superschiffen überleben.

    Warum nur haben die Amis so einen Spass an Filmen, wo ständig etwas kaputtgeht?

    "2012" ist ein Film, den man sich sparen kann. Unlogischer Aufbau, eine dünne Story, viel lautes Getöse.

    Auf die Frage nach dem Sinn des Maya Kalenders gibt es hier keine Antworten.

    Und das "CineStar" in Mainz? Nicht mein Fall. Zu groß, zu schmutzig, zu unübersichtlich, unfreundliches Personal.

  • 1.0 Sterne
    24.12.2010

    Als vor etwa zehn Jahren das Cinestar in Mainz eröffnete, gab es drei kleinere etablierte Kinos. Diese fühlten sich als Platzhirsch unfehlbar. Sie waren schmuddelig, das Personal unfreundlich und sie hielten sich für die Größten.
    Dann kam das Cinestar. Es war groß, hell, modern, freundlich, locker, einfach toll. Die Kinos am Domplatz sind pleitegegangen, die anderen hatten schwer zu kämpfen.

    Heute fühlt sich das Cinestar als Platzhirsch unfehlbar. Die Toiletten sind dreckiger als am Bahnhof, den Teppichboden hat man seit der Eröffnung nicht ausgetauscht, das Personal wurde zahlenmäßig reduziert, statt freundlicher Studenten knechten jetzt osteuropäische Mitarbeiter ohne Deutschkenntnisse und ohne Gespür für Freundlichkeit, statt Service (Onlinereservierung) herrscht jetzt Abzocke im Internet, Preise für Tickets und Getränke werden immer unverschämter.

    Lieber Dinosaurier Cinestar, ich wünsche mir dass Du entweder aufwachst oder von einem fähigen Konkurrenten weggefegt wirst!

  • 1.0 Sterne
    24.1.2013

    Dieses Kino ist einfach nur komplett für die Katz'. Erst mit billigen Preisen alle örtlichen Kinos zerstört und dann die Preise derart unverschämt angerissen !
    Warteschlangen am Wochenende sind brutal lang, Vorstellungen kosten teilweise auch schon mal 14-15 Euro.
    Auch schön, wie man in einem Kinosaal (weiß nicht mehr welcher) den Star Club von oben wummern hört und sich stark auf den Ton des Films konzentrieren muss. Sowas ist einfach nicht in Ordnung. Kinopersonal ist derart unfreundlich, auf Beschwerden wurde uns gesagt, wir sollen uns an deren Email wenden. Warten bis heute noch auf eine Antwort. Schöne Kinoabende sind sicher etwas anderes.
    Snackpreise sind auch vollkommen überzogen, hier wird man zu zweit theoretisch schonmal schnell 50 Euro los.

    • Qype User Remu…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 2 Freunde
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.6.2008

    Servus zusammen,

    hab ihr eigentlich schon von der CineStar-Zeugnisdose für die perfekten Sommerferien gehört? Dies ist echt voll cool. Alles, was Kids für den perfekten Kinonachmittag und großartige Ferien brauchen, steckt schick verpackt in der original CineStar-Filmdose. Es ist auch viel drin in der Dose: 2 Kinogutscheine für einen Film nach Wahl, Gutscheine für 2 Getränke und 1 Snack,
    1 Online-Bahngutschein der Deutschen Bahn im Wert von 10 EUR! Erhältlich ist die Zeugnisdose noch bis zum letzten Schultag des jeweiligen Bundeslandes für nur 24,90 EUR in jedem CineStar an der Kinokasse. Wer also mal etwas ganz anderes zu den Zeugnissen verschenken möchte, findet im CineStar das perfekte Präsent. Ob als Belohnung oder Trostpflaster - mit der Zeugnisdose wird der Sommer super!

    • Qype User one6on…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.4.2010

    Wir waren am Wochenende auch mal wieder im Cinestar. Ich hatte mich neulich schonmal darüber aufgeregt, dass man bei 3D Filmen gar nicht mehr reservieren kann. Bei den normalen Filmen kann mittlerweile auch nur noch angeblich 10% der Sitze reservieren. So zumindest die Auskunft der Dame an der Kasse.
    Meiner Meinung nach ist Service das einzige mit dem dieses Kino noch punkten könnte, es wird aber leider immer schlimmer. Hier regiert nur noch die Geldgier.
    Da gehe ich doch lieber ins Capitol, da laufen auch viel bessere Filme. Und nicht von Kino 1-4 der gleiche 3D Blödsinn.

    • Qype User Blende…
    • Sonthofen, Bayern
    • 2 Freunde
    • 66 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.5.2010

    Unerhört!

    da wird man von der Putzkolonne rausgeschmissen, bevor der Film zuende ist.

    Und ja, der Abspann gehört zum Film. Oft kommen die besten Gags ganz am Ende!

    • Qype User ianale…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 104 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.3.2011

    Ich hätte mehr erwartet!
    Alles wirkt etwas veraltet und heruntergekommen,Personal war nicht freundlich sondern fast nervig und beleidigend
    Da muss ich nicht nochmal hin

  • 1.0 Sterne
    14.5.2012

    Ich hoffe einige haben am Samstag den Beitrag des Kabarettisten Lars Reichow über diesen Laden gelesen. Sehr gut geschrieben und leider voll und ganz zutreffend. Es ist siffig, dreckig, viel kaputt, der Boden klebt, die Toiletten stinken und das Personal ist unfreundlich.
    Zum allen Überfluss kostet ein normaler Film (2D) fast 10EUR . Zum Vergleich:Ein Kino einige km nördlich verlangt 9EUR für einen 3D Film. Dafür gibt es ein sauberes Kino, gutes Popcorn, kostenlose Parkplätze, freundliches Personal und die 3D Brille umsonst.
    Eine pure Frechheit, werde dort nicht mehr hingehen. Und wenn sie es renovieren sollten, müssen trotz allem die Preise nach unten angepasst werden.

  • 3.0 Sterne
    26.5.2011

    Also wir waren heute im Cinestar.
    Die Toiletten waren wie gewohnt nicht die saubersten und extreme klein und an der Getränketheke dachte ich wir stehen noch an wenn der Film vorüber ist obwohl nur drei Leute vor uns standen.
    Allerdings muss ich sagen ist das Popcorn sehr lecker.
    Über die Filmqualität kann ich nicht meckern und auch die Sitze waren sehr bequem.
    Die Preise sind wie in den anderen Cine Palästen auch wem das zu hoch ist der sollte sich mit ner DVD auf die Couch setzen.
    Alles in allem ganz nett und wir werden wiederkommen.

    • Qype User Lumina…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 45 Beiträge
    1.0 Sterne
    12.6.2011

    26 Euro für einen 3D Film + Brillen. Ich glaub es hackt! Macht 30DM pro Person. Wer will bei diesen Preisen noch ins Kino gehen. Geschweige denn Popcorn für 4,50-7,00 Euro kaufen? Da kommen einem echt die Tränen! Nie wieder...
    Leider gabs den Film wo anders nicht sonst hätten wir uns das echt gespart...

    • Qype User Noveli…
    • Raunheim, Hessen
    • 2 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.8.2011

    Vor einiger Zeit, wurde mir von einer Kollegin empfohlen, dass Cinestar in Mainz zu testen, da dies ein echt tolles Kino sein soll. Schon immer habe ich das Kinopolis in Sulzbach direkt am Main Taunus Zentrum besucht und so gut wie nie was zu meckern gehabt. Da Mainz wenige Kilometer näher liegt, habe ich mich dazu entschlossen, heute mal mit meiner Freundin das erste mal das Cinestar in Mainz zu besuchen. Erst nachdem ich online die Tickets bestellt hatte und mich bei Google noch mal nach der Adresse erkundigte, sind mir erst hier die vielen negativen Kommentare aufgefallen. Das hatte sich schon nicht gut angehört, aber ich mache mir immer gerne selber ein Bild.

    Erst mal sind mir die völlig unnötig hohen Onlinegebühren sehr negativ aufgefallen, die pro Ticket bei 2,50 EUR lagen. Der Ticketpreis lag bei 12 EUR, also war ich bei 29 EUR Gesamtpreis. Das ist schon eine Menge Geld, aber da man nicht immer ins Kino geht, kann man sich das ja auch mal gönnen. Dazu kommt auch, dass ich es hasse, lange in der Schlange zu stehen und dann ist es noch um so ärgerlicher an der Kasse zu erfahren, dass nur noch schlechte oder gar keine Plätze mehr vorhanden sind. Deswegen ist die Onlinebestellung für mich angenehmer. Das Kinopolis nimmt für eine Onlinereservierung nur 0,50 EUR  1,00 EUR, also wesentlich weniger. In der Hinsicht kann das Cinestar ein bisschen kundenfreundlicher werden, da diese Gebühr eh nur Abzocke ist und es dafür keinerlei Rechtfertigung gibt.

    Da es Samstag um 20:00 Uhr war, war es natürlich sehr voll und die Schlangen an den Kassen sehr lang. Gott sei Dank konnte ich mit meiner Freundin dort ohne Probleme vorbeischlendern.

    Wir standen eine viertel Stunde lang an, um uns noch was zu trinken und Nachos zu kaufen. Dann checkten wir mit unseren Tickets ein. Da wir Final Destination 5 in 3D sehen wollten, fragte ich den jungen Mann der unsere Tickets abriss, wo wir die Brillen dafür bekommen würden. Wir waren sehr überrascht zu erfahren, dass wir diese bei den Süßigkeiten KAUFEN müssten. Ich konnte es gar nicht glauben. Da hatte ich schon (inkl. Gebühren) 14,50 EUR pro Person bezahlt und musste dann noch mal 1,00 EUR pro Brille latzen. Das ist schon sehr dreist. Im Kinopolis bekommt man diese vor dem Kino sofort gratis ausgehändigt. Und als wäre das nicht noch ärgerlich genug, musste ich mich dann noch einmal anstellen, wo ich gerade mit meiner Freundin schon gestanden hatte, um die Brillen zu besorgen. Das war echt ärgerlich.

    Die Toiletten sind grausam, dass wurde hier schon oft genug geschrieben. Meine Freundin hat sich sehr geekelt. Das Kino und die Qualität des Bildes und des Tons waren völlig okay. Da kann ich nichts negatives sagen. Die Nachos waren auch sehr gut. Was dann noch am Ende des Films ein weiteres Ärgernis war, waren die 5,00 EUR Parkgebühren, die das Parkhaus nebenan noch von mir wollte. Im Kinopolis zahlt man fürs parken natürlich nichts.

    Wäre ich mit meiner Freundin wie üblich ins Kinopolis gefahren, hätte ich bestimmt um die 15 EUR gespart. Dazu kommt auch noch, dass es nicht sonderlich schön ist und mitten in der Innenstadt liegt. Es war also das erste und auch das letzte mal, dass wir das Cinestar besuchten.

    • Qype User Chrisi…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.9.2011

    Wie schon so oft waren wir nach einem gemütlichen Essen in Mainz anschließend zu Gast im CineStar.

    Das Kino ist von seiner Größe her sehr gut und man bekommt auch kurzfristig immer noch Plätze für neue Filme.

    Jedoch haben wir den Eindruck das das Popcorn früher einmal eine bessere Qualität hatte. Die letzten 3x war es so schlecht das wir es nicht gegessen haben. Hier sollten sich die Betreiber wirklich etwas einfallen lassen. Ansonsten ist das CineStar ein Kino der besseren Sorte.

    • Qype User Kathar…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.11.2012

    Kann mich leider nur anschließen, Kino versofft einfach zusehend über die Jahre, finde es ja toll, dass nun wohl mittlerweile die unteren Säume renoviert wurden- leider komme ich immer nach oben. Der Starclub- Beat im James Bond- nun ja, immerhin hat irgendwas gebebt, unserer Meinung nach hat das Surround System einen nämlich nicht beben lassen.
    Neustes Highligt: Aufgrund eines Zusammenbruch des Online- Buchungssystems (was auf Grund eines scheinbar erhöhten Arbeitsaufwands auch mit 1 Euro irgendwas extra berechnet wird) bekamen wir die Karten einmal für Samstag und einmal für Freitag- Samstag wollten wir leider nicht. Leider gab es auch keine Möglichkeit die Karten gegen einen Gutschein umzutauschen, ich bin froh, dass Freunde die Karten schlussendlich übernommen haben- ansonsten hätten wir auch noch schön 2* zahlen dürfen.

    • Qype User flat_t…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.5.2008

    Die Wiesbadener Kinos kann man meiner Meinung nach ziemlich vergessen, von daher ist das Cinestar in Mainz die Nächstliegende Alternative.

    Insgesamt ist der komplex nicht schlecht gemacht, mit Mexikaner im ersten Stock, Lounge im Erdgeschoss, einem Club im Obergeschoss sowie mehreren Kinos. Ohne weiteres kann man hier den ganzen Abend verbringen, selbst wenn man nicht ins Kino geht.

    Bei den Kinos 9 und 10 sollte man allerdings eher auf die Spätvorstellung verzichten, gerade am Wochenende hört man hier noch sehr deutlich die Bässe aus dem über den Kinos liegenden Club.

    Von den Preisen her ist es noch im Rahmen, vergleichbar mit dem Kinopolis in FFM.

    • Qype User Aiakos…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.2.2011

    Es wurde alles gesagt!
    Ein abgeranztes Pornokino bietet vermutlich mehr Sauberkeit und Komfort.
    Über die Ticketkosten will ich nicht urteilen, hier bestimmt der Markt einfach den Preis. Update 17.01.2012
    Wird immer schlimmer!
    Habe mir an einer Schraube aus einer angebrochenen Armlehne den Arm aufgekratzt! Jetzt ist schluß, hierher komme ich nicht mehr!

  • 5.0 Sterne
    8.9.2013

    Also mein Mann und ich gehen schon seit einigen Jahren dort hin. Seit langer Zeit aufgrund eines Umzugs hatten wir eine grössere kinopause. Zuletzt war das Kino eher verdreckt abgenutzt schlecht organisiert und die Toiletten waren auch nicht sauber. Naja. Nachdem wir vor rund zwei Wochen nach langer Zeit wieder da waren, muss ich sagen wow, es hat sich sehr viel getan und kann nur jedem empfehlen dort wieder Filme schauen zu gehen. Auf der Toilette war ich nicht, aber mein Mann und der scheinte zufrieden zu sein. Also viel spass beim Filme schauen. :)

    • Qype User diler2…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.10.2012

    moder, sauber, freundlicher personal
    Hatte viel Spaß!

    • Qype User maxbäs…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.4.2011

    Ein wunderbares Kino, klar ist es auf den Toiletten auch mal nicht so schön aber bei dem Andrang ist das ja auch kein Wunder. Habe schon oft Leute beim Putzen gesehen :D.
    Mit dem 5* Ticket lassen sich die hohen Preise auch gut aushalten. Die Mitarbeiter waren wenn ich da war meistens sehr freundlich und über mangelnde Deutschkenntnisse musste ich mich auch noch nicht beklagen. Soweit ich weiss arbeiten dort auch nur Studenten.

    Werde auf jedenfall wieder hingehen!

    • Qype User l27me9…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 26 Beiträge
    2.0 Sterne
    13.8.2013

    Sowohl die Kino-Vorstellungen an sich als auch die Snacks (Popcorn, Cola etc) sind in meinen Augen extrem teuer.
    Das Personal war bei meinem Besuch nur mäßig freundlich, der Kinosaal ok.

  • 1.0 Sterne
    22.1.2012

    Die Empfehlung zu diesem Kino lautet: MEIDEN, MEIDEN, MEIDEN!
    Es ist überteuert, dreckig, heruntergekommen. Service ist bei den Mitarbeitern ein Fremdwort. Zu Beginn der Hauptzeit sind drei Kassen geöffnet und die schlange ist riesig.
    Das 5-Sterne-Ticket, welches einem einen günstigeren Kinobesuch verspricht darf mittlerweile auf viele Filme nicht mehr angewandt werden, da sie Überlänge haben oder 3D sind.
    Die Toiletten sind eine wahre Zumutung. Von benutzten Condomen (wer da Sex hat, hat es wohl dringend nötig) über bepisste, beschissene Kloschüsseln zu einem unglaublichen Gestank. Ekelhaft. Da sind Bahnhofstoiletten noch besser.
    In den letzten Besuchen kam es immer häufiger zu Fehlfunktionen in der Technik. Mal war es zu kalt, dann zu warm. Mal zu laut, dann setzte der Ton ganz aus. Up-to-date sieht anders aus.
    Die Preise zum Parken sind auch nicht günstig.
    Dieses Kino ist die absolute Katastrophe!
    Gäbe es die Möglichkeit keinen Stern zu vergeben, so würde ich das tun.

    • Qype User pherwa…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 12 Freunde
    • 88 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.4.2007

    Das CineStar ist die beste Alternative für einen Kinobesuch im Raum Mainz-Wiesbaden. Durch das Parkhaus direkt nebendran ist es auch vom Parken her besser als viele Kinos in Wiesbaden.

  • 1.0 Sterne
    6.3.2013

    Plätze konnten nicht reserviert, sondern nur vorab online gekauft werden. Dafür noch zusätzliche Gebühren zahlen, ganz toll, als wäre die Karte nicht so schon teuer genug. Getränkepreise auch abartig hoch und der ganze laden irgendwie schmutzig. Ok es war Samstag abend und wir kamen zur spät Vorstellung ab 11, aber das bedeutet ja nicht dass überall zeug rum liegen muss. Im Kino selbst war es sauber, aber dennoch muss ich da nicht nochmal hin.

    • Qype User Fachei…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 2 Freunde
    • 62 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.2.2013

    Am 26. Januar war ich mit meinem kleinen Neffen in der 16:00 Uhr-Vorstellung von Ritter Rost.
    Die Online-Buchung war nicht möglich und auf die sehr hohen Preise wurde ja ohnehin bereits mehrfach eingegangen, deshalb muss dies nicht weiter vertieft werden!
    Darüber hinaus haben sich die Parkplatzpreise, die zu DM-Zeiten bei 1,- lagen, nun ebenso nahezu glatt verfünffacht!
    Beginnend vom Parkplatz, den Aufzügen, dem Eingangsbereich, den Getränke- und Popcorn-Ausgabe-bereichen, den Toiletten und den Kinos macht alles einen sehr schmuddeligen und klebrigen Eindruck.
    Die Toiletten sollte man in der Tat nur besuchen, wenn es unbedingt sein muss!
    Meinem Neffen ist das sicher nicht aufgefallen, er fand den Film toll und war begeistert.
    Für einen Erwachsenen hingegen ist dieses Lichtspielhaus eine Zumutung und ich hoffe die zahlreichen negativen Bewertungen bei Qype bringn die Verantwortlichen zum Nachdenken!

    • Qype User nachtk…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 3 Freunde
    • 43 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.10.2008

    großes Kino das mit tollen Räumen die Zuschauer begeistern kann. Die kleinen Kinos können hier nicht mithalten, Sound und Ambiente stimmen. Allerdings können die Mitarbeiter manchmal nicht gegen die Popcornschlachten der Zuschauer angehen.

    • Qype User LiverD…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 3 Freunde
    • 77 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.8.2011

    Ein Filmpalast halt. Mainstream und nicht mehr ganz neu.

    • Qype User fuldpe…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 87 Freunde
    • 66 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.11.2011

    Viel zu voll oftmals, so dass chaotische Verhältnisse herrschen , dafür bringen sie oftmals die Filme, die man jetzt sehen will.

  • 1.0 Sterne
    12.5.2012

    Leider kann man bei Skype nicht weniger als ein Stern geben. Dieses Kino hätte mindestens minus 5 Sterne verdient. Ich denke die Bilder im Profil sagen schon Einiges aus.
    Ich fasse kurz zusammen, was auch andere Bereits geschrieben haben:- Die Nachos sind mies im Vergleich zu Cineplex, die Sauce eine reine Katastrophe und der Preis mit 9,60 absolut arrogant- Die Sitze im Kino sind durchgesessen, an allen Kannten abgerieben und werden sogar bei einem 1,5 Stunden Film sehr unbequem. Wie man hier einen Film mit über 2 Stunden Länge überleben soll, kann ich nicht sagen.- Wer sich doch rein wagt, der sollte sich nicht ganz nach hinten setzen. Die Leinwand ist zu klein bzw. zu weit weg für die letzten Plätze. Man sollte sich nicht weiter nach Hinten als Reihe E (Kino 2) setzen.
    Eine positive Nachricht habe ich allerdings. Man bekommt für 2 Euro sein Parkticket für 5 Stunden von Parkgebühren befreit, wenn man sich an das Kinopersonal beim Schalter am Eingang oder an der Ticketkasse wendet.

    • Qype User Vane…
    • Griesheim, Hessen
    • 0 Freunde
    • 119 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.2.2013

    Also wenn ich das Kino mit dem Cinemaxx aus DA vergleiche, ist das ein goldener Palast.
    Ich war Sonntags um 11h dort.
    Es war sauber, das Personal freundlich- es kamen auch zwei um Eis im Saal zu verkaufen ;)
    Was mir sehr positiv aufgefallen ist, sind die Sitzerhöhungen (für Kinder).
    Weiterhin
    - viel Beinfreiheit
    - Partnersitze
    - Flaschenhalter
    - Parkhaus in der Nähe

  • 4.0 Sterne
    16.2.2009

    Zur Ausstattung des Cinestars wurde ja schon genügend geschrieben, daher nur my cup of tea:
    Ohne 5* Ticket würde ich an normalen Tagen nicht ins Kino gehen, da die Preise echt überzogen sind. Mit 5* Ticket isses allerdings erträglich, da kostet der Eintritt 6,50 Euro egal ob Überlänge oder nicht. Die Sitze sind gemütlich, der Beinabstand super. Verpflegung bringen wir immer selbst mit, die Preise für die Snacks und Getränke sind definitiv unverschämt, aber damit verdient das Kino eben sein Geld.
    Glücklichereweise wohnen wir in Fahrradreichweite und müssen so nicht auf das Parkhaus zurückgreifen, das in der Tat zur Hauptvorstellung sehr schnell belegt ist.
    Alternative in der Nähe gibts nicht, insofern bleibt das Cinestar das Kino meiner Wahl.

    • Qype User KingKa…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 3 Freunde
    • 53 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.4.2010

    Ich habe es soeben mal wieder erlebt... ist das Cine Star Mainz an Dreistigkeit und Geldgier eigentlich noch zu überbieten?

    Grade wollte ich für heute Abend Karten online reservieren, aber... Seit geraumer Zeit ist eine Onlinereservierung im Cine Star Mainz nicht mehr möglich. Nein, man muss die Karte direkt online kaufen und dafür (als wären die Karten nicht schon schweineteuer genug) eine Systemgebühr zahlen.
    Ich habe da evtl. Verständnis für, wenn es um mehrteilige Kinonächte geht oder wenn ein Film Premiere feiert aber liebes Cine Star Mainz, ein stink normaler Kinofilm der schon seit längerem läuft (Blind Side)??? Wo wollt ihr eigentlich noch hin? Vielleicht für die schmutzigen, ungepflegten Toiletten Geld verlangen?

    Also meiner Meinung nach: Wenn man als Kunde schon in Vorkasse tritt und eine Karte online im Voraus kauft, dann sollte man dem Kunden einen Rabatt gewähren und nicht auch noch eine Systemgebühr zahlen lassen, vor allem dann nicht, wenn der Kunde gar keine andere Möglichkeit hat als die Karte online zu kaufen, wenn er denn auch gute Plätze für die Vorstellung haben möchte ohne das er bereits min. 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn im Kino ansteht!!! Und zweitens - mal generell - was soll das alles eigentlich???

    Das die Kinositze mittlerweile ausgelutscht sind und die Hygiene im Kinosaal und auf den Toiletten zu wünschen übrig lässt, davon fang ich erst gar nicht an.
    Oder die absolut überhöhten Preise der Eintrittskarten und der Snacks und Getränke...

    Wer soooo viel Geld für einen Kinofilm verlangt, könnte vielleicht auch dafür sorgen, dass (grade in den Spätvorstellungen) während des Filmes Mitarbeiter im Kinosaal sind, die dafür sorgen das Publikum, dass offensichtlich nur ins Kino geht um Blödsinn zu veranstalten und die anderen Gäste damit tierisch nervt, ermahnt und anschließend rausgeschmissen wird!!! Denn auch das, liebes Cine Star, bestimmt seit Jahren den Kinoalltag, Störenfriede im Film!!!

    • Qype User rbasti…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 2 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.10.2011

    Gehe recht oft ins Cinestar Mainz. Es ist halt das einzige große Multiplexkino in Mainz. Die Preise sind echt hoch und die Sauberkeit lässt manchmal zu wünschen übrig. Habe heute in der AZ gelesen, das dieses Kino jetzt nach 12 Jahren modernisiert wird. Das wird ehrlich gesagt auch Zeit.

  • 1.0 Sterne
    14.1.2012

    Das Kino hat seine besten Jahre hinter sich: Toiletten sind unmöglich, Sitze durchgesessen, kein richtiges Restaurant mehr, Preise enorm, usw. Ärgerlich ist ebenso, dass bei vielen Filmen online nicht mehr reserviert werden kann und nur ein teuer Kauf möglich ist.

    • Qype User Modeag…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 2 Freunde
    • 32 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.4.2012

    Den Beiträgen ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Das Kino ist alt und mehr als dringend zu renovieren! Neben dem ganzen Dreck und der heruntergekommenen Einrichtung ist die Luft extrem schlecht. Einen romantischen Abend bzw. generell einen schönen Abend kann man hier nicht erleben. Meiden!

  • 1.0 Sterne
    7.5.2012

    Man muss ja leider mindestens einen Stern vergeben. Das reicht auch schon aus und ist fast ein Kompliment für dass was man als Kinobesucher im Mainzer CineStar erlebt. Die TV-Bildschirme über den Kassen entweder wurde Strom gespart oder sie sind alle defekt gewesen. Der Teppich ist nicht mehr präsentabel; man kommt sich vor als wenn der Komplex vor dem Abriss steht. Hier wurde schon länger nicht mehr investiert. Die Preise für Popkorn-Getränke-Nachos etc sind im Vergleich zu anderen Kinos zu hoch und geschmacklich leider unterstes Niveau. Sitze & Sound & Bildqualität überzeugen nicht und stehen einem gemütlichen Kinobesuch im Weg. Nächstes Mal such ich mir ein anderes Kino.

    • Qype User ForceI…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 1 Freund
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    14.12.2012

    Bei der Online Buchung kann kein 5 Sterne Ticket eingelöst werden, daher reserviere ich meist die Plätze und hole die Karten rechtzeitig ab. Bei dem Film Der Hobbit ist mir jetzt erstmals passiert, dass ich zwar Karten direkt und für sehr viel Geld und noch einem Zuschlag kaufen kann, aber nicht mehr reservieren kann. Was soll das denn? Es lebe die Gewinnmaximierung!
    Preise für Kino, Snacks und Drinks sind eine Frechheit! Toiletten sehr klein und verdreckt.
    Eine Rufnummer unter welcher man Mitarbeiter telefonisch erreichen kann existiert nicht.
    Beim Cinestar liegt sehr viel im Argen- ich hoffe es paasiert mal was.

Seite 1 von 2