Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Tauentzienstr. 9-12
    Europa-Center, 1. Etage

    10789 Berlin
    Wilmersdorf
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 2618090
  • Webseite des Geschäfts daitokai.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    10.1.2014
    1 Check-In hier

    Im Daitokai erlebt man Genüsse der fernöstlichen Küche auf das feinste mit frischen Zutaten zubereitet.
    Tolles und entspanntes Ambiente.

    Das absolute Erlebnis ist der Tischkoch, der auf der im Speisetisch eingearbeiteten Grillplatte seine Köstlichkeit für die Gäste zubereitet.

    Besser kann Japanische Küche nicht zelebriert werden.

  • 3.0 Sterne
    14.3.2014
    1 Check-In hier

    Im Westen  redet man ja viel über Daitokai.
    Nun wollte ich mal wissen was da hinter steckt.

    Die Atmosphäre war traditionell japanisch. Es wurde vor 30 Jahren halt viel Geld hineingesteckt. Ich verstehe wenn Yelper behaupten, dass das Design überholt ist :-)
    Über 30 Jahre bleibt der Grillgeruch auch überall haften und dementsprechend riecht es auch.

    Wir bestellten ein Klassik-Menü, Hühnchen Teriyaki, Tempura, Beef Sushi, gebratene Nudel und Reis, 2 Falschen Wasser, Reis und Salat.
    Das Fleisch war immer auf dem Punkt gebraten. Super!
    Allgemein fand ichs lecker, aber nach dem 5. Gericht, dass mit Soyasoße gebraten wurde, wurde es langweilig.
    Ich weiß, dass die Firma die Kikkoman Sojasoßen und viele andere Produkte verkauft (deswegen auch die vielen Produkt-Displays), aber trotzdem muss man nicht überteiben.

    Der Service war auch in Ordnung. Die Kellner sprachen kaum Deutsch. Mit den japanischen Gästen haben Sie sich munter unterhalten, aber für die restlichen Gäste hats wohl nicht gereicht.

    Also alles in einem finde ich nicht, dass die 140 Euro der Leistung entsprechen.

  • 5.0 Sterne
    29.12.2013
    1 Check-In hier

    Ein wirklich ausgezeichnetes Restaurant. Das Essen wird größtenteils am tisch zubereitet. Die Kellner tragen traditionelle Kimono. Die Getränkekarte bietet viele klassische Getränke japanisch inspiriert.  Die Menüs sind ansprechend,  das Essen ist Weltklasse. Alle sind sehr freundlich und zuvorkommend. Preislich eher gehoben ist es die Investition wert. Nicht nur ein Abendessen sondern ein Erlebnis. Vielen Dank an das Team vom DAITOKAI. Wir werden den Abend nicht vergessen.

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.9.2013

    Professioneller Service, erstklassige Zutaten, gekonnte Zubereitung: Hier stimmt einfach alles.
    Wer erstklassig japanisch in typischem Ambiente essen möchte, ist hier genau richtig. Die Gerichte können direkt am Tisch zubereitet werden (Teppan-Yaki) und es macht Spaß, wenn man seinen Koch beim Zubereiten beobachten kann.
    Dass viele der Gäste Japaner sind, ist ein weiteres Gütezeichen.
    Selbstverständlich werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

  • 3.0 Sterne
    18.8.2013

    Sicherlich ist das Essen grundsätzlich gut und es wird viel Show geboten. Mir allerdings scheint die ganze Art (sowohl Einrichtung, Essen und auch drum-herum) lange überholt zu sein  außerdem ist der Bratgeruch sehr penetrant und eigentlich in der heutigen Zeit für ein Businessessen nicht geeignetich glaube, diese Art von Restaurants hatten Ihren Höhepunkt in den siebziger Jahren und stellt für mich persönlich kein besonderer Höhepunkt mehr dar. Dennoch ist die Stimmung spannungsgeladen (ich habe den Eindruck, dass viele hier zu besonderen Anlässen hingehen), das Essen gut (aber nicht sehr gut) und die Location sicher auch etwas eindrucksvoll, aber halt im Charme vergangener Zeiten.
    Insgesamt nettes Restaurant, sicher gehört es auch dazu, mal hier gewesen zu sein, für mich aber eher nicht für Geschäftstermine oder Romantik-Abende besonders geeignet.

    • Qype User daniel…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.5.2013

    Ein wunderbares Teppanyaki Restaurant.

    Der Service ist 1A, aber hier hat alles auch seinen Preis (Menü liegt zwischen 60 und 70EUR p.P.).

    Wer nicht so viel auf der hohen Kante hat, aber gern mal japanische Esskultur
    in dieser Richtung erleben möchte, kann auch im Mondhaus in der Sickingenstr.
    5 (Moabit) vorbeischauen und wird nicht enttäuscht werden.

    • Qype User Hake19…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.10.2012

    Zu diesem Restaurant muss man nicht mehr viel sagen. Das Essen, der Service, das Ambiente, die Einrichtung, einfach ALLES ist spitzenklasse! Nur leider auch die Preise.. Dennoch spiegeln sich diese in der Qualität des Essens wider und das Extra-Personal muss schließlich auch bezahlt werden.
    Ist ehrlich gesagt das Beste, was ich je gegessen habe! Ein Traum!
    Kleiner Tip: Die Internetpräsenz sollte mal etwas modernisiert werden ;)

  • 5.0 Sterne
    1.6.2012

    Der Bewertung von MarcBerliner ist kaum noch etwas hinzuzufügen. Die Qualität der Speisen ist ausgezeichnet, Köche und Bedienung sind authentisch und begabt, die Japanerdichte unter den Besuchern bestätigt die Qualität und Authentizität des Angebotes.
    Kurz gesagt: Das Daitokai ist eines unserer absoluten Lieblingsrestaurants und jeder Berlinbesuch führt uns zuverlässig in die japanischen Hallen im Europacenter!

  • 5.0 Sterne
    4.2.2012
    5 Check-Ins hier

    Das Daitokai bietet seit 30 Jahren seine japanische Teppanyaki-Küche im Europa-Center Berlin an. Die Speisen werden aus ausgesuchten rohen Zutaten am Tisch auf einer heissen Stahlplatte nach den Wünschen des Gastes zubereitet. Schon immer gibt es zwei Menüs zur Wahl (Menü 'Klassik', Menü 'Zur Feier des Tages'), welche verschiedene Zutaten kombinieren. Als Vegetarier wird man hier eher nicht auf seine Kosten kommen. Fleisch und Fisch jedoch werden auf den Punkt zubereitet und die zugehörigen Saucen werden in der Regel auf Basis einer Soja-Sauce frisch zubereitet. Es ist auf alle Fälle unterhaltsam den Köchen bei ihrer Arbeit zuzusehen und dies weckt zusätzlich den Appetit.

    Das Ambiente ist seit Anbeginn weitestgehend unverändert, was man hier und da auch merkt. Andererseits sind die Tische mit den eingelassenen Stahlplatten der wesentliche Teil der Einrichtigung und daran kann sich konzeptgemäß eher nichts ändern. Ähnliches gilt für das Europa-Center, welches man wohlwollend als klassisch bezeichnen könnte. Modern war es jedenfalls vor einigen Jahren. Es wird auch ein Mittagstisch angeboten, welcher zu vertretbaren Kosten ausgewählte Gerichte offeriert. Wer das grosse Menü scheut oder erst mal einen Eindruck gewinnen möchte ist da richtig. Ein Indikator für Authentizität ist immer auch die Frequenz von japanischen Gästen. Wenn es also danach geht muss es schon sehr authentisch japanisch sein.

    • Qype User Eich…
    • Berlin
    • 159 Freunde
    • 171 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2009

    Meine köstlich-meditative Auszeit zum Mittag. Teppan-Yaki vom Feinsten im wundervollen japanischen Ambiente der fensterlosen Räumlichkeit im Europa-Center, die den Gast milde entschweben lässt, vom Konsumtaumel zwischen Kurfürstendamm und Tauenzienstraße in das fernöstliche Schlaraffenedo.

    Am Eingang nimmt die Gardrobiere den Mantel entgegen, der Platzanweiser geleitet über schiefersteinernen Brücken zum Platz an einem der zahllosen Teppan-Yaki Tische. Das Plätschern der Bäche, die das Restaurant durchfließen ist allgegenwärtig.

    Zunächst erhält der Gast ein heiß durchdampftes Handtuch zur reinigenden Erfrischung gereicht und bekommt eine Schürze umgebunden. Das macht Sinn, da die frische Zubereitung unmittelbar vor dem Hungrigen geschieht und mit Spritzern und Dämpfen zwangsläufig einhergeht.

    Köstlich die Ente in Orangensosse, das Roastbeef Steak und die Garnelen. Jedes Mittagsmenü wird mit Misosuppe und einem (vorbereiteten und daher immer sehr (zu) kalten) Salat gereicht. Die Ente zu 16,50 Euro oder das Roastbeef Steak zu 19,50. Ein Sushi- und Tempura-Menü wird Mittags ebenfalls angeboten.
    Ich bin nur Mittags hier anzutreffen, da die gleichen Gerichte, ohne die Vorspeisen, das Abends deutlich teurer sind, zu teuer.
    (Ente und Roastbeef nun ca. 28,-). Als Menü ist der Abend auch Preis-Leistungsmäßig OK.

    Das Personal in Alt-japanischer Kleidung ist eines der vielen Datails, die den Aufenthalt so wunderbar machen. Das Servieren des Tees, die Kunstfertigkeit des Kochs, die zarten Klänge im Hintergrund, das Grünteeeis und ein weiteres Dessert aus Bohnenpaste in Teig in Fischform serviert - kompliziert. Die Sake-Auswahl ist prächtig. Dazu wird jeder Reisschnaps, am besten kalt, auf einem Untersetzer serviert, der Details und Informationen zu dem jeweiligen Sake bereit hält.

    Genuss trifft Erlebnis. Ich bin hier sehr, sehr gerne - mittags. Oh, wäre es doch am Abend nur ein klein wenig günstiger.

  • 5.0 Sterne
    23.10.2011

    War schon oft da und werde es immer wieder tun.

    Hab noch nie etwas zu meckern gehabt.

    Sehr gepflegt. Beste zubereitung. Immer wieder eine beeindruckende Leistung der Köche.

    Hier gibt e aber keine Sushi. Aber das klassische am Tisch bereitete essen ist eine Offenbarung.

    Ich würde immer ein gemischtes Menü mit Meeresfrüchten und Fleisch nehmen.

  • 5.0 Sterne
    21.8.2011

    Ein absolutes Erlebnis dort zu Essen. Glücklicherweise vergisst man die etwas graue Atmosphäre des Einkaufszentrums sehr schnell wenn man im Restaurant ist. Man wird sehr freundlich empfangen und umsorgt.
    Empfehlenswert sind die Menüs die direkt am Tisch zubereitet werden. Aktuell wird ein 30-Jahre Jubiläums Menü angeboten. Ein Augenschmaus den Köchen zuzusehen wie das Essen zubereitet wird und man freut sich dann noch mehr auf den anstehenden Gang. Absolut faszinierend.
    Wer Asiate von der Stange oder All-You-Can-Eat erwartet ist hier falsch. Die Preise liegen im gehobenen Bereich. Das Essen und das Drum-Herum ist sein Geld absolut wert.
    Empfehlung und es war nicht das letzte Mal!

    • Qype User CityQu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.12.2012

    Einfach immer wieder ein Besuch Wert!
    Es stimmt einfach alles, und wer während des Essens gerne eine Show-Einlage sehen möchte, ist hier genau richtig!

    • Qype User sasasa…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2010

    War dort zu einer Weihnachtsfeier von meiner Arbeit.
    An sich seeehr schön eingerichtet, und die Bedienung war auch sehr freundlich!
    Das "Kochen-amTisch" ist eine Sensation, sowas kannte ich vorher nicht!!

    Das Essen war sehr lecker, hübsch dekoriert und genau nach meinem Geschmack!

    An sich ein gelungener Abend in einem tollen Restaurant!

    • Qype User Bembel…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 54 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.1.2011

    Seit Jahren bestaendig sehr gut.
    Dass,das Europacenter baulich ein Kind des Kalten Krieges ist,stoert daher nicht.

    Wenn man es in die obere Etage des Daitokais geschafft hat spürt man nichts mehr vom Betoncharme des Gebauedes.

    Der Koch am Teppanyaki-Herd ist superb und hat was von akrobatenhafter Kochkunst an seinem Kochfeld.
    Dass ein Besuch dort (ohne Reservierung geht dort gar nichts am Wochenende!) die Kreditkarte etwas belastet,schmerzt nicht.
    Japanküche at its best. Ein wenig nervig ist die Vergötterung der Kikkoman Sojaosossen,aber privat hab ich die auch ;-) .... Sind ja auch gut.

    Service = top . Essen = auf höchstem Niveau
    5 Sterne,redllich verdient und das seit öfteren Besuchen seit ueber 10 Jahren,ohne jegliche Enttäuschungen.

    Die Kölner Niederlassung ist ebenso empfehlenswert !

    • Qype User Pusteb…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.3.2011

    Dieses Restaurant ist einfach nur klasse! Angefangen vom Ambiente, der Serivce, das Essen. Es gibt wirklich nichts auszusetzen, auch wenn es dort nicht gerade preisgünstig ist. Jedoch ist das Essen+Show+ Erlebnis jeden einzelen Cent Wert.
    Wir hatte das Classic Menü mit Fisch und es war wirklich erstklassig und mehr als köstlich. Das war der beste Fisch den ich je gegessen habe! Und zum Schluss gab es noch eine Flasche Kikkoman Sojasoße für Zuhause :) (-aufgrund 30 Jahre Daitokai). Also wer noch nicht dort war, muss unbedingt einmal dort essen gehen - 5 Sterne++++!!!!!

  • 5.0 Sterne
    4.8.2011

    Tepanyaki par excellence!!!

    Wer einen Dinnerevent in japanischem Exklusiv-Ambiente sucht, wird hier auf jeden Fall fündig. Die Köche sind gut ausgebildet und die Bedienungen sehr freundlich.

    Das Essen, egal ob Fisch oder Fleisch, ist immer von bester Qualität.

    Den Preis sollte man nicht kommentieren, da Qualität und Dienstleistung auf dem Level niemals billig sein kann.

    • Qype User KäptnK…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 35 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.4.2012

    Ob Preis/Leistung stimmt oder nicht ist schwer zu sagen, zumal Essen in Berlin ist ohnehin viel zu billig. Also eine vierköpfige Familie (2x Menü, 6x Sake, 2x Maki Sushi plus Kindergetränke) = 224EUR.. Puh! Aber es gibt ja merklich viele Personal und das Essen ist gut, aber nicht aussergewönlich.
    Ich kenne Teppanyaki von Benihana in Amerika, wo es ein bisschen mehr Show gibt, aber ist halt Amerika. Hätte aber trotzdem gerne ein bisschen mehr show
    Hat aber alles gestimmt und bin froh, teppanyaki in Berlin entdeckt zu haben. Probiere demnächst auch Tokyo Haus, da es um der Ecke liegt.

  • 4.0 Sterne
    18.2.2013

    Wenn sich ein gastronomisches Konzept über alle Moden hinweg über 30 Jahre hält, kann es nicht ganz schlecht sein. Dieses hier ist das beste Restaurant, das  wie es manchmal in alten Filmen noch zu sehen ist  japanische Küche auf einer großen Herdplatte direkt am Tisch zelebriert. Inzwischen ist es allerdings auch in Berlin das einzige Restaurant seiner Gattung. Das passt allerdings auch irgendwie zur Umgebung. Die hintere Ecke des Europacenters, in der das Daitokai liegt, ist auch irgendwie in der Zeit stehen geblieben und hat dennoch überlebt. So sah halt eine Mall in den 80ern aus.
    Das Essen selbst lebt erst einmal davon, dass es extrem lecker ist. Die Show mit dem Kochen am Tisch will dagegen nicht mehr so ganz zünden. Das Restaurant ist unübersichtlich, sehr personalintensiv, erscheint daher teuer, wenn man die Karte liest. Die Portionsgröße könnte manchmal etwas großzügiger sein. Dafür wirkt es aber weit japanischer als  mit Ausnahme des Kushinoyas  alle anderen Restaurants in Berllin. Und da für mich die japanische Küche weltweit einfach die beste ist, sehe ich den weiteren Erhalt dieser Institution einfach als ein Muss an. Man sollte das Daitokai unter Denkmalschutz stellen.
    Aber im Ernst: Selbst wenn das Restaurant vielleich aus Preisgründen nicht das Zeug zum Lieblingsrestaurant hat, ein Erlebnis bietet es allemal, und wer es nicht kennt, der hat schon etwas versäumt. Und ich kenne kaum ein Restaurant, bei dem die Rohmaterialien, die vor dem Kochen an den Tisch gebracht werden, so viel Lust auf das Essen machen wie hier. Und achtet man mal darauf, wie die Gerichte zubereitet werden, dann lernt man auch, wie man aufgrund solider Zutaten auch mit wenig komplexen Rezpeten Genüsse schaffen kann. Ich glaube, heutzuage würde man das als Kochschule verkaufen

  • 3.0 Sterne
    14.8.2010

    War bis jetzt nur einmal dort essen, hat mir aber sehr gut gefallen. Etwas anderes und ein Erlebnis wert.
    Leider, waren die Preise für einen kleinen Student sehr hoch. Vorspeise 12EUR uff, da musste auch ich schlucken, obwohl ich gerne für Essen Geld ausgebe.

    FAZIT: Leckeres Essen kann ich auch für niedrigere Preise woanders bekommen...

    • Qype User marius…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.2.2011

    Hinter dem asiatisch gestylten Eingang im Europa-Center wartet eine andere Welt. Willkommen in Japan. Ein kleiner Bach zieht sich durch das Restaurant, dass von der Einrichtung her immer noch irgendwie den dezenten Charme der 80er versprüht.

    Aber das Retro-Ambiente stört nicht und wer einmal an den Tischen mit der eingelassenen Koch/Grillplatte Platz genommen hat, hat sowieso nur noch Augen für das Essen. Die Speisekarte ist überschaubar und trotzdem fällt die Auswahl schwer. Die meisten Speisen werden im Rohzustand an den Tisch geliefert und vor den Augen des Gastes von fingerfertigen Köchen zubereitet - ohne Geschmacksverstärker oder andere Chemie. Gutes Essen kann manchmal sooo einfach sein. Natürlich ist bei der Zubereitung auch immer etwas Show dabei, aber den Köchen bei ihrer Arbeit zuzusehen, ist unterhaltsamer als manche Kochshow im Fernsehen.

    Und wenn die Speisen dann auf dem Teller liegen, erfüllen sie all jene Erwartungen, die man bei der Zubereitung bekommen hat. Ich habe hier noch nie schlecht gegessen und bin noch nie enttäuscht worden.

    Klar hat dieser Spass seinen (hohen) Preis, der sich aber immer lohnt. Wer es ein bißchen günstiger mag, sollte Mittags hierher gehen.

    Wer Lust auf gute japanische Küche hat, kommt in Berlin am Daitokai nicht vorbei.

    • Qype User flugma…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 53 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.5.2013

    Das Daitokai. Ein Wunsch seit meiner Kindheit, habe ich es tatsaechlich erst jetzt, nachdem ich schon viele Male in Japan selbst gewesen bin, hierher geschafft. Die Location, das Europacenter, früher ein Zeichen der Moderne am Ku'damm, schreckt seit Langem potentielle Kundschaft (auch mich) wohl eher ab.
    Begruesst von einem aelteren Japaner am Empfang, wird man von traditionell gekleideter Bedienung zu seinem Platz am Tisch/Grill gebracht. Die Damen sind schon alleine ein Grund, warum man sich wenigstens einmal hierhin begeben sollte. Diese freundliche Höflichkeit kenne ich sonst nur aus dem gehobenen Service Ostasiens und führt vor, was möglich ist. Es mag im Service unserer westlichen Welt aufmerksames, freundliches Personal mit durchaus mehr Sachkompetenz geben, aber diese aufmerksame aber zurückhaltende Höflichkeit habe ich wie gesagt hier noch nie erlebt. Bedauerlicherweise sind die Deutschkenntnisse nur begrenzt, und wir mussten immer wieder auf das ebenfalls nur maessig vorhandene Englisch ausweichen.
    Die Atmosphaere insgesamt empfand ich mit der sphaerischen Musik und dem kleinen Wasserlauf als durchaus angenehm. Die anderen Gaeste waren fast ausschliesslich Japaner, bei einem gut gefüllten Raum zur Mittagszeit, ein weiteres Plus.
    Das Essen selber war von guter aber nicht sehr guter Qualität. Das Fleisch stammt von Charolais-Rindern, und diese sind eben nicht mit Angus- oder gar Wagyu-Rindern zu vergleichen. Auch das Geflügel und der Fisch waren gut, aber nicht ueberragend. Ob die Zubereitung der Speisen am Tisch nun gefällt oder nicht, muss jeder selbst entscheiden.
    Die Speisekarte ist uebersichtlich und das Preisniveau insbesondere im Hinblick auf den personalintensiven Service, angemessen. Und genau dieser wird bei mir Haften bleiben und mich das Daitokai empfehlen lassen.
    4 1/2 Punkte

  • 5.0 Sterne
    28.5.2011

    Das Daitokai ist ein super japanisches Restaurant, allerdings ist es nicht nur Restaurant sondern Varieté zugleich. Das besondere ist das der Koch am Tisch kocht. Man muss dazu sagen, dass alle Köche super sind, aber manche sind noch einen Tick besser. Das Essen ist spitze, sehr zu empfehlen für Paare ist das flambierte Eis zum Nachtisch, der Koch legt ein großes Stück Eis aus die Herdplatte und flambiert es, für Paare kommt das dann gerne einmal in Herzform, also der Schnaps der flambiert wird. Naja probiert es selber, aber ich muss noch warnen, billig ist der Spaß natürlich nicht, was ja auch aufgrund des hohen Personalaufwands zu verstehen ist. Sonst ist auch die Location schick mit einem kleinen Bach im Restaurant.

    Also viel Spaß!

  • 4.0 Sterne
    29.12.2007
    Erster Beitrag

    Nach Jahren endlich mal wieder im Daitokai in Berlin - eine Institution in Sachen Teppanyaki (Du weisst schon, diese japanische Art direkt auf der heissen Kochplatte im Tisch vor Dir zu kochen).
    Sehr zentral im Europa-Center gelegen, werden dort im ersten Stock ausgesprochene Köstlichkeiten aus Japan serviert und das in formvollendeter Kunst.
    OK, OK, die Menüs sind mit EUR 51,- bzw. EUR 63,- nicht gerade günstig, aber es geht auch etwas billiger, so ab ca. EUR 25,- / 28,- ist man dabei.
    Nach der Bestellung kommt ein extra für den Tisch zuständiger Koch mit einem kleine Wagen voller Utensilien und fängt an, auf der heissen Kochplatte direkt vor Deinen Augen alles zuzubereiten.
    Wir hatten in grösserer Gruppe sehr schmackhafte Frühlingsrollen (ganz anders als man sie kennt - und damit ist besser gemeint!), eine Auswahl ebenfalls sehr leckerer verschiedener Pilze und auch ein paar Maki-Rollen bestellt und waren sehr zufrieden.
    Auch die Hauptgerichte (Rinderfilet mit Garnelen bzw. Rinderfilet mit Entenbrust) waren hervorragend.

    Bei all dem Positiven gab es leider auch ein paar negative Punkte:
    Neben den hohen Preisen war dies vor allem die Tatsache, dass unsere Essen zum Teil deutlich zu kalt serviert wurden. Das lag sicherlich daran, dass wir mit immerhin 8 Personen assen und das zuerst fertige Essen etwas warten musste, bis es dem Gast serviert wurde. verständlich also ja, aber bei den Preisen eigentlich nicht akzeptabel. Und ein weiteres störte uns mächtig: man sitzt zwar jeweils mit ca. 4 Tischen in einem abgetrennten Raum, aber durch die hölzernen Raumteiler kam zum Teil sehr penetrant Zigarettenrauch vom Nachbarraum herüber, gerade als wir unser Essen serviert bekamen!
    Aber das gehört ja in ein paar Tagen glücklicherweise endlich der Vergangenheit an!

    • Qype User Tabea_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.1.2013

    Super Erlebniss leckeres Essen mit frischen und Qulitativ sehr guten Produkten.Wer ein unvergesslichen Abend sowohl für die Augen als auch für den Gaumen erleben will sollte hier unbedingt hin,die Preise sind hoch aber gerechtfertigt sehr zu empfehlen.

    • Qype User RocknR…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 10 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.4.2012

    Zum Daitokai wurde bereits alles gesagt: Unglaublich leckeres Essen, wirkliche Erlebnisküche, Topambiente, Topservice. Das alles hat natürlich auch seinen Preis, sollte aber zu besonderen Anlässen drin sein. Man kann hierbei wirklich rein gar nichts falsch machen.

  • 4.0 Sterne
    7.11.2012

    Klassisches Teppanyaki-Restaurant im Herzen Berlins. Ich hatte das Klassik-Menue, das ausgezeichnet war.
    Besonders die Vorspeise (Lachs,
    Garnelen und Jacobsmuscheln) waren sehr schmackhaft. Das Rinderfilet sowieso. Meine Begleitung hatte die Ente  auch die war vorzüglich.
    Kritikpunkte: Der Appetitanreger war eine Art Geflügelsalat, der frisch aus dem Kühlschrank kam und nach Flugzeugessen aussah und auch schmeckte.
    Und zum Steak gibt es zumindest in Japan frisch gebratenen Knoblauch und eine Dipp-Sauce. Hier kam der Knoblauch aus einer Dose und schmeckte dementsprechend etwas labbrig. Die Sauce fehlte ganz bzw. es wurde etwas Sauce über das Steak geträufelt. Hier wird am falschen Ende gespart.
    Der Service ist ausgesprochen aufmerksam und zügig. Und den Meistern an der heißen Platte bei der Zubereitung zuzusehen, macht einfach Spaß..
    Alles in allem ein schöner Abdend mit gutem Essen, allerdings auch nicht ganz billig.

  • 5.0 Sterne
    23.9.2012

    Wer mal japanisch essen möchte, sollte sich das Daitokai im Europa Center nicht entgehen lasssen. Von außen wirkt es klein und unscheinbar. Ist man einmal drin gewesen, will man gar nicht mehr weg. Das Essen wird frisch vor einem auf dem Tisch zubereitet (bis auf Sushi, Suppen und Lunchboxen), was nicht nur einen nicht unbeträchtlichen Unterhaltungswert hat, den Appetit anregt und einfach Spaß macht, auch kleine Extrawünsche sind so schnell und unkompliziert umsetzbar.
    Die Bedienungen und Köche/innen sind allesamt sehr nett und immer bemüht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Der kleine Bach mit Fischen der quer durchs Restaurant verläuft, schafft zudem ein schönes Ambiente. Preis-Leistung sind angemessen.
    Wir gehen hier seit Jahren regelmäßig essen und wurden noch nie enttäuscht. Am Abend empfiehlt sich eine Reservierung.
    Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.8.2012

    Super Restaurant!
    Ambiente, Service, Essen alles 5 Sterne. Zum Mittagstisch auch echt preislich ein Hit. Ich glaube 11EUR kam der Teller inkl. Vorspeise und lecker Salat. Und natürlich Teppanyaki style. Sehr zu empfehlen auch das flambierte Eiseine visuelle und geschmackliche Sensation.

    • Qype User Harm…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2010

    Ich habe meine Freundin zu ihrem Geburtstag ins Daitokai eingeladen, ich kannte es vorher nicht, meine Freundin hat mir nur viel vorgeschwärmt.

    Meine Vorredner haben ja schon fast alles gesagt, das japanische Ambiente ist einfach Hervorragend! Die kleinen Wasserwege in den Bodennischen, die Fische in den Bodenbecken, und die unglaublich zuvorkommenden Kellner. Wir hatten für unseren Tisch einen eigenen Kellner, der uns jedes Mal bei kleinstem Blickkontakt zur Verfügung stand, fand ich unglaublich Klasse! Auch hat er sich bemüht unsere Gläster stets gefüllt zu halten, heißt nach jedem Schluck kam er angeeilt und hat uns die Gläser wieder aufgefüllt.
    Da meine Freundin Vegetarierin ist, hatten wir es ein bisschen schwieriger. Das Deutsch der Mitarbeiter lässt ein wenig zu wünschen übrig, und wir hatten Schwierigkeiten ihnen zu erklären, dass sie doch bitte erst das Gemüse an dem Tisch zubereiten sollen, bevor das Fleisch (für mich) raufgepackt wird.. Fleischspuren im Gemüse, Karma und so.. :)
    Glücklicherweise hat es doch noch irgendwie geklappt!

    Ein sehr sauberes, höfliches, leckeres aber leider auch viel zu teures Restaurant. Ein Erlebnis!

    • Qype User libtec…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.4.2011

    Lunch heute Mittag mit meiner Tochter Wir teilten uns das Kame Menu für 39EUR und dazu das Eis für 7EUR. Sämtliche Speisen waren perfekt zubereitet, sehr schmackhaft und der Service war ausgesprochen gut. Es wurde japanische Kochkunst auf hohem Niveau geboten und der Preis dafür war gerechtfertigt. Ein besonderes Lob für den ausgesprochen kinderfreundlichen Service.

  • 5.0 Sterne
    20.9.2011

    Wir waren mit 8 Personen dort, es gibt fast nichts auszusetzen. Die Weine, das Essen, der Service  alles perfekt und auf hohem Niveau.
    Einziges Manko, was allerdings auch für große Heiterkeit am Tisch sorgte, der Koch verstand uns leider gar nicht, so dass eine Nachfrage, die den Hummer betraf dazu führte, dass eine der 8 Personen keinen Hummer bekam, ihre Portion auf die 7 anderen verteilt wurde :-)

  • 5.0 Sterne
    7.11.2011

    Japanisches Spitzenrestaurant, ohne dass es etwas zum Beanstanden gibt,

    einfach Klasse

    • Qype User indi8…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.4.2012

    Im Daitokai lässt sich es wunderbar speisen.
    Natürlich haben die köstlichen Speisen ihren Preis, der ist aber durchaus gerechtfertigt.
    Die schöne Atmosphäre im Restaurant lässt einen zum Glück schnell vergessen, dass man sich in einem Einkaufszentrum befindet.

    • Qype User Yanish…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.5.2011

    Tepaniaki-Weihnachtsessen für 6 Personen (Mittag): 5x Fisch-Menü (Miso-Suppe + Appetizer - Salat - Garnelen, Jakobsmuscheln, Lachs, Reis) 1x Ente-Menü (Miso-Suppe + Appetizer - Salat - Entenbrust) Vorspeise: Zur Vorspeise gab es eine leckere Miso-Suppe mit einem kleinen Appetizer, der sehr schmackhaft war und das Appetit auf mehr erweckte. Nach der Miso-Suppe wurde ein Salat mit einem vorzüglichem Dressing (leicht säuerlich, aber mild und im Einklang mit dem Salat) serviert. Hauptspeise: Die Tepaniaki-Grillplatte am Tisch war ein echtes Erlebnis. Der japanische Koch hat die Meeresfrüchte und die Ente auf den Punkt gegrillt und dazu Gemüse zubereitet. Als Beilage gab es dazu sehr guten japanischen Reis. Die Portionen waren fein portioniert, aber könnten bei großem Hunger etwas größer sein. Extra: Nachspeise Als Nachspeise gab es eine Art Crepe mit Früchten, Vanilleeis mit einer Himbersoße. Crepe, Eis und Früchte wurden vom japanischen Koch auf der Tepaniaki-Platte mit einer Showeinlage vor- und zubereitet. Geschmacklich war es sehr köstlich, aber es war nicht außergewöhnlich. Sonstiges: Sehr zuvorkommendes Personal, welches fast alle Wünsche des Gasts aus den Augen gelesen hat. Von den warmen Handtücher bis zu den Kochschürzen, die vor Kleckerein schützen sollen. Das Restaurant gehört zur gehobene Preiskategorie, aber ist sicherlich ein Besuch aufgrund der original japanische Küche wert.

    • Qype User linds…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.11.2011

    Super tolles Ambiente, toller Service und auf jeden Fall ein kulinarisches Highlight für den Gaumen. Das Daitokai ist nur zu empfehlen, egal ob mit Freunden zum Diner oder zum Geschäftsessen.

Seite 1 von 1