Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User harry_…
    • Giessen, Hessen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.8.2010

    Wir haben den Jagawirt im August 2010 zufällig bei unserem Besuch in Kaprun entdeckt. Die Location liegt etwa 2 Minuten ausserhalb von Kaprun auf dem Weg zur Kesselfallbahn mit dem Auto perfekt zu erreichen sehr idyllisch. Das Ambiente des Restaurants ist sehr urig, dabei aber nicht kitschig oder überladen. Wir hatten nicht reserviert, bekamen aber ohne Probleme einen Platz für 2 Personen angeboten. In einem persönlichen Gespräch erfuhren wir, dass die Pächter des Restaurants im November 2009 gewechselt haben. Seitdem bemühen sich Elisabeth Stiebleichinger im Service und Stefan Birnbacher in der Küche darum, dass auch weiterhin neue Gäste aus Kaprun den Weg zum Jagawirt finden.

    Als Vorspeise wählten wir beide eine Suppe:
    Rindsuppe Milzschnitte (EUR 4,20)
    Maiscremesuppe, Lavendelpopcorn, Maiseis (EUR 4,90)
    Beides war liebevoll angerichtet und schmeckte vorzüglich.

    Bereits vor dem servieren der Suppen bekamen wir zum Aperitif hausgebackenes Brot mit 3 verschiedenen Dips (Liptauercreme, Kürbiskerncreme, Schmalzcreme). Traumhaft!

    Zwischen Suppe und Hauptgang wurde noch ein "Gruß aus der Küche" gereicht: Pfifferlinge (Eierschwammerl) auf Wildkäutersalat - auch absolut Klasse!

    Als Hauptspeise wählten wir:

    Wiener Schnitzel vom Kalb, Petersilkartoffel, Preiselbeeren, grüner Salat (EUR 16,90)
    Pappardelle & Paprikapesto, Balsamzwiebel, Knoblauchsprossen (EUR 11,60)

    Mit beiden Gerichten hatten wir einen absoluten Volltreffer gelandet. Ich hatte mich eigentlich schon auf die Kapruner Regenbogenforelle
    Herzmuscheln, Liebstöcklrisotto, Mango (EUR16,90) eingestellt. Leider war diese schon aus als wir bestellten. Aber auch das zeugt ja davon, dass man nur frische Gerichte angeboten bekommt.

    Beim nächsten Besuch werden wir sicherlich mal die Jausenkarte (Mittagskarte) austesten. Darauf sind einige sehr leckere und preisgünstigste Mittagsgerichte.

    Zusammenfassend kann man sagen, daß man im Jagawirt einen wunderbaren kulinarischen Hochgenuß erleben kann. Das Preisleistungsverhältnis ist exorbitant gut. Beim nächsten Urlaub in Kaprun werden wir ganz sicher wieder im Jagawirt einkehren.

    (Anmerkung: Am Abend zuvor waren wir im "Dorfkrug", der hier bei Qype sehr gut bewertet wurde. Leider war es dort grauenvoll... spaeter mehr dazu. Der Jagawirt ist und bleibt somit das beste Restaurant in Kaprun!)

  • 4.0 Sterne
    12.2.2013
    Erster Beitrag

    Sehr gute Qualität. Essen und wein waren perfekt. Angenehmes Ambiente und gute Mischung aus gemütlicher und nobler Atmosphäre. Sehr freundliche und herzliche Besitzer.

Seite 1 von 1