Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    2.7.2009

    Da ich in der Nähe des AKH arbeite, habe ich Qype am iPhone ausprobiert um Alternativen zu den üblichen Restaurants zu finden, die ich regelmäßig mit meinen Kollegen zu Mittag aufsuche. Durch Qype bin ich auf das Dal Toscano gestoßen.
    Wir haben es dann gleich ausprobiert und ich war schwer begeistert von der Qualität des Essens. Für 5.50 bekommt man eigentlich in der Nähe kaum ein vergleichbares Mittagsmenü und ich muss sagen, dass das Essen bei dieser Pizzeria ein deutlich höhres Niveau hat als die Restaurants in der Umgebung.
    Die Portionen sind nicht riesig aber ausreichend.
    Ich werde sicher zu Mittag öfter dort sein und auch am Abend ist das Restaurant jedenfalls einen Besuch wert, da das Ambiente durchaus stimmungsvoll ist und das Essen sehr gut.

    Fazit: kann das Restaurant sehr empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    1.7.2014
    Aufgelistet in Wien, nur du alleine....

    Eindeutig einer meiner Lieblingsitaliener! Es wird klassisch gekocht, stetig wechselnde Nudelgerichte, aber auch immer frischen Fisch. Die Speisen werden auf eine Tafel geschrieben und diese wird am Tisch vorgetragen. Man kann sich meist nicht entscheiden! Gehe schon längere Zeit dort hin und es sind keine Qualitätsschwankungen erkennbar.
    Das Team ist sehr freundlich, Chef und Chefin sind immer anwesend. Besonderer Tipp: Prosecco vom Fass und die Strozzapreti dal Toscano (mit Salsiccia) !

  • 5.0 Sterne
    13.5.2013
    1 Check-In

    Derzeit einer der besten Italiener der Stadt, vor allem das Fischangebot ist hervorragend.

  • 4.0 Sterne
    10.12.2008
    Erster Beitrag

    Fast wäre ich nicht hingegangen. Ein Kollege hatte mir vom Dal Toscano erzählt, wie hübsch das dort sei, wie angenehm, wie stimmungsvoll für einen kleinen Teller Italien zwischendurch. Aber als ich mir dann auf der Homepage einen Zeitungsartikel durchgelesen habe, in dem auf die Prominenz aus Sport, Politik und Wissenschaft verwiesen wurde, die sich bevorzugt in diesem Lokal aufhalte, dachte ich: nix für mich. Wichtige Fußballer kommen auch hierhin. Ah ja. Bitte nicht schon wieder so ein pseudo-Nobelitaliener, Dottore hier, Professore dort, Eiswürfelchen klingelingelingeln im Prosecco-Glas, auf dass niemandem die miese Küchenleistung auffalle. Nix für mich, wirklich. Ich will gut essen und ansonsten meine Ruhe haben. Wie gesagt: fast wäre ich nicht hingegangen.

    Dann bin ich doch hingegangen, insgeheim auch, um mich zu ärgern, und dazu hatte ich meine schräge Berlin-Mitte-Trainingsjacke angezogen (kennen'se nicht in Wien, harrharr) und mein Haupthaar in naturbelassenem pH-Wert getragen. Kreativ-Penner-Look. Es hat nichts genutzt: der Empfang war herzlich, aber nicht übertrieben, man hat sich wirklich Mühe gegeben mit mir, obwohl ich gleich zu Anfang gesagt habe, dass ich bestenfalls eine Kleinigkeit essen wollte.

    Ich war im prallen Mittagsgeschäft dort, und es ging schon turbulent zu in dem kleinen, in dunklen Holztönen gehaltenen Gastraum - die paar Tische waren alle besetzt, aber die Fluktuation war spürbar. Dennoch agiert das Bedienpersonal flink und umsichtig, ein Glas mit Lippenstiftrand wurde fix und ohne hochgezogenen Augenbrauen ausgetauscht, das Essen kam rasch - und war unfassbar lecker zubereitet. Ein einfacher Teller Nudeln, top-frisch, mit einer richtig guten, kräftigen, konzentrierten Tomatensauce. Auch das Risotto (anderswo Normalo-Reis, der mit Brühe kurz wieder erhitzt wird) ist hier vorbildlich: schön cremig, aromensatt. Weinauswahl ordentlich.

    Die angedrohten promis habe ich nicht gesichtet (wobei ich Prominenz selbst dann nicht erkennen würde, wenn sie ein Namensschild trägt), dafür viele Geschäftsleute aus der Umgebung, Nachbarschafts-Publikum und überhaupt Menschen, die Spaß am Genießen haben. Zum Abendbetrieb kann ich nichts sagen, aber wenn es - was zu vermuten ist - abends nicht mehr so wuselig zugeht wie im Mittagsgeschäft, wäre die Adresse auch abends empfehlenswert. Absolut.

    • Qype User Matthe…
    • Baden bei Wien, Österreich
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.12.2012

    Sehr geschmackvolles Essen und moderate Preise. Vor allem zu Mittag sind die Menüs zu empfehlen. Leider sind die Kellner nicht wirklich freundlich gewesen, was den Besuch etwas getrübt hat. Allerdings war auch wirklich viel los zu dieser Zeit. Ansonsten aber alles sehr in Ordnung gewesen!

    • Qype User ZeusGo…
    • Schwetzingen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.4.2010

    Ich habe den Start des Lokals miterlebt und die ersten 2 Jahre. Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Ein tolles Lokal mit nettem und zuvorkommendem Personal (sehr gepflegtem WC Raum!) und vernünftigen Preisen.
    Ich weiss nicht ob sie mittlerweile eine Speisekarte haben, denn zu meiner Zeit wurde die Servicekraft mit einer Tafel bewaffnet auf den Gast losgelassen ;-)

    • Qype User thm_li…
    • Wien, Österreich
    • 4 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.3.2011

    Perktes Essen. Mittags gibt es auch ein mittagsmenü. Portionen sind eher klein aber ausreichent für mittag. Preise sind auch sehr gut mit ca 6 euro für das mittagsmenü.

    • Qype User DrNoo…
    • Wien, Österreich
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.7.2009

    Netter Service, frisch gekochte Pasta, Fisch und Fleisch. Super! Unspektakulär auf sehr hohem Niveau zum fairen Preis.

    • Qype User hkloim…
    • Wien, Österreich
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.12.2010

    Auf Qype Empfehlung gestern erstmals probiert. Frisches, sehr gut abgeschmecktes italienisches Essen. Angenehme Atmosphäre, nette Bedienung, normale Preise. Wir werden sicher regelmäßig hingehen.

Seite 1 von 1