Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    14.10.2013

    Total schönes Café für die ganze Familie. Gemütlich eingerichtet & 2 Spielbereiche, je nach Altersgruppe. Die ganz Kleinen können im vorderen Raum unter Beobachtung der Eltern sicher spielen  der Boden in dem abgetrennten Bereich ist gut gepolstert (großes Plus).
    Leider war die Bedienung heillos überfordert (aber trotzdem nett!)allein an einem Sonntag hinter der Theke ist aber auch Selbstmord.
    Einen Stern Abzug gibt's lediglich für den Preis der Kekse (Zwieback, Reiswaffeln): pro Stück (!!!) 25 Cent  das ist echt absolut überzogen!
    Sonstigen Preise sind im Durchschnitt (für den Bezirk): Milchkaffee 2,60EUR, Waffeln (wenn ich mich recht entsinne) ab 2,00EUR.

  • 3.0 Sterne
    2.6.2010
    Erster Beitrag

    Das Spielzimmer ist ein Traum für Mütter und Väter wenn es mal regnen sollte oder der Winter einbricht.
    Hier kann man seine Kinder verkleiden, mit anderen Kindern spielen lassen, mit ihnen malen oder malen lassen oder Musik mit ihnen machen.
    Für die ganz Kleinen gibt es eine Krabbelecke mit Mini Rutsche.
    Es können aber auch neue Freundschaften geknüpft werden, der derzeitige Babysitter kann wieder empfohlen werden und Ratschläge in stimmungsvoller Kinderlautstärke ausgetauscht werden.
    Herrlich, für die die Kinder haben, für die keine haben, etwas nervenaufreibend.
    Das schöne daran ist, das die Eltern sich dabei auch ruhige Momente gönnen können zu Cafe, Eis und Kuchen.
    Das Spielzimmer ist eine wichtige Location am Helmholtzkiez geworden und hat schon das ein oder andere gestresste Elternteil mit seiner Anwesenheit und Angeboten beruhigt.

  • 3.0 Sterne
    18.6.2010

    Auf jeden Fall eine gute Adresse für uns, wenn es draußen mal stürmt und schneit. Im Winter sind wir dann dementsprechend häufig dort. Da sich diese super Location allerdings auch weit über den Prenzelberg schon herumgesprochen hat, ist es meist knackig voll, gerade an solch regnerisch grauen Tagen.

    Ich finde es gut, dass zwischen Krabbelkindern und Kleinkindern getrennt wird, denn so muss man die größeren Kinder nicht ständig ermahnen aufzupassen, nicht auf kleine zarte Kinderhände zu treten.
    Die Großen können hier auch Klettern und rumtollen, der nötige Platz ist da, auch das haben nicht alle Eltern-Kind Cafés bisher begriffen: Das Platz für die Kinder das Wichtigste ist, nicht der Kaffee für die Eltern.

    Klar den will man auch haben, aber wenn die Kiddis sich nach fünf Minuten langweilen, nützt auch der beste Latte nichts, da man einen quengelnden Spatz am Bein zu hängen hat. Im Spielzimmer ist das nicht der Fall und daher gehen wir auch immer wieder gerne hin. Das Hundeverbot finde ich sowohl Tier- als auch Kinderfreundlich!

  • 3.0 Sterne
    2.7.2010

    Spiel-"Ecke" finde ich ja etwas untertrieben...
    Der ganze Raum ist bis unter die Decke mit einem abenteuerlichen Gerüst vollgebaut, durch das man auf mehreren Ebenen klettern kann.
    Da können sich die kleinen Äffchen schön austoben und sind am Abend rechtschaffen müde.
    Man selbst allerdings auch, wenn man da mit tun muss!
    Zur Entspannung empfiehlt es sich, zwischendurch auf der großen Tafel herum zu malen.
    Pro Kind kostet es übrigens einen Euro Eintritt, wenn ich mich recht entsinne. Ein fairer Preis für soviel Spass.
    An "in Ruhe einen Kaffee trinken" ist da allerdings nicht zu denken.

    • Qype User Christ…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.4.2010

    Sehr schönes Kindercafe mit leckeren Speisen und Getränken. Vorne gibt es einen Bereich für bis dreijährige, hinten ein Zimmer zum klettern und rutschen. Dazwischen ein Hexenhaus, Bobby Cars, Kleiderkiste etc. Das Eis ist super lecker, bin selbst kein Fan von, aber da ess ich gern ne Kugel.
    Bei schlechten Wetter ist es richtig voll und richtig laut. Das stresst mehr als das es Spass macht. Die Nachmittage sollten dann lieber gemieden werden.
    Eintritt ab 3 Jahre 2,50EUR, ab 1 Jahr 1EUR. Unter 1 Jahr und Erwachsene sind umsonst.

  • 3.0 Sterne
    25.12.2011

    Es sieht wirklich schön aus, aber die Preise sind überteuert und die Damen hinter der Theke oft schlecht gelaunt oder schlicht überfordert.

    • Qype User BertaB…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 38 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.3.2012

    Ich finde es auch zu teuer, zu schmuddelig und unfreundlich war die Bedienuung eigentlich jedes Mal. Schade, wir haben es öfter versucht

    • Qype User balu83…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.8.2012

    ich finde das Spielzimmer auch schmutzig, völlig unpraktisch für kinder, die nicht eingesperrt sein möchten und noch nicht ins Klettzimmer abgeschoben werden können.
    Beim ersten Mal dachte ich noch die Bedienung hätte einen schlechten Tag aber nach mehreren Besuchen muss ich nun feststellen, dass es anscheinend recht normal ist, schlecht gelaunt zu sein und den Kunden das Gefühl zu geben, dass sie eher nerven. Schlechte Personalauswahl oder war das etwa die Chefin selbst? Daran kann man noch arbeiten, denke ich.

    • Qype User agentb…
    • Berlin
    • 173 Freunde
    • 663 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.11.2008

    Letztens auf Radio eins berichteten sie vom Spielzimmer in der Schliemannstraße und ich fand die Idee klasse, ein Restaurant zum Kinder spielen lassen und man kann dabei in Ruhe ein Kaffee trinken. So schaute ich heute mal vorbei und der Laden war wirklich gut besucht. Wirkliche Orte der Ruhe waren nicht auszumachen. Aber für ein nettes Gespräch reichte es und die Kinder drehten ihre Runden und schienen gut aufgehoben. Eintritt pro Kind kostet 2,50 EUR, Eltern und andere Erwachsene dürfen kostenlos rein, in der Hoffnung, dass sie dann auch ein Getränk konsumieren. Im ganz hinteren Teil gibt es ein tolles Kletterzimmer, in dem jedoch niemand war. Auch eine extra Ecke zum Kindergeburtstag feiern ist eingerichtet. Die Idee, am Sonntagmorgen zum Brunchen zu kommen, musste ich mir leider wieder aus dem Kopf schlagen, da es keine richtige Küche gibt. Schade, schade, schade. Genau so etwas suche ich noch. Ein Ort, wo die Kinder nach ihrem Frühstück so richtig abtoben können und die Eltern noch in Ruhe quasseln können und nicht dauernd jemand kommt und fragt:  Könn wir nicht gehn ?

  • 2.0 Sterne
    30.4.2012
    1 Check-In

    Eines von vielen dieser Cafés hier im Bezirk. Im Sommer sind wir gerne dort wegen des Eises. Ansonsten zu voll und das Schlimmste daran voll mit Zugezogenen!!! Es ist sauber und die Bedienungen eigentlich freundlich Dennoch, alleine wegen der Verschwabung, kann ich nicht mehr als zwei Sterne geben!

Seite 1 von 1