Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

amuse gueule von Qype User testtw…

David, Regensburg, Bayern von Qype User Schwin…

Fisch von Qype User testtw…

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Heathc…
    • Regensburg, Bayern
    • 4 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.7.2007

    Sicher eins der besten Restaurants der Stadt. Hoch oben auf der Dachterrasse mit Blick über Regensburg, dem Dom, dem herrlichen Abendhimmel - traumhaft. Essen und Service - spitzenmäßg. Für manche ist es zuviel dekoriert, ich fand es immer sehr geschmackvoll. Mit meinem frisch angetrauten Göttergatten samt Gästeschar haben wir anno dazumal hervorragend gegessen.

    Geheimtipp! Man kann auch auf einer kleinen Nebenterasse einen Aperitif zu sich nehmen und dann weiter durch Regensburg schlendern.

    • Qype User Schwin…
    • Regensburg, Bayern
    • 1 Freund
    • 92 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.7.2010

    Am Sonntag waren wir vor dem Konzert von Lettin Elina Garanca bei den Schlossfestspielen im Restaurant David über den Dächern von Regensburg. Und damit ist das Highlight dieses Restaurants auch schon genannt: ein gigantischer Blick über die Dächer von Regensburg zur Domfassade, die am Abend von der untergehenden Sonne in vielen Farben illuminiert wird. Allein der Blick ist es Wert.
    Die Krönung ist dann aber das Essen: ausgezeichent ! Die Bedienung: freundlich und aufmerksam ! Die Deko - ja die Deko ist separat zu erwähnen: perfekt !

    • Qype User testtw…
    • Reichertshausen, Bayern
    • 51 Freunde
    • 543 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.9.2008

    david nicht gegen goliath

    Kaum einer, der nicht die hoffnungmachende Geschichte vom kleinen David und dem Riesen Goliath kennt. Wer hätte manchmal nicht am liebsten selbst eine kleine Steinschleuder, um den übermächtigen Feind aus dem Weg zu räumen?

    Allerdings gibt es in der Gastronomie keine Feinde, sondern nur Konkurrenten. Gnadenlos gewinnt immer der, der beim sparsam gewordenen Feinesserpublikum die besseren Karten ausspielen kann. Wenn dann ein Wirt überdies mit einer sensationellen Einmaligkeit aufwartet, ist das Rennen schon gelaufen.

    Nun möchte ich auf gar keinen Fall Wagners Davidküchenzaubereien schmälern, aber wer einmal auf der Dachterrasse sitzen konnte und als amuse gueule das steinerne Wunder der gewaltigen Domtürme vorgesetzt bekam, hat dann die ersten Gänge nicht richtig mitbekommen. Gegen die beiden himmlischen Wolkenkratzer im Abendlicht müsste sich sogar Witzigmann etwa besonderes einfallen lassen.
    Die naheliegende Lösung ist einfach und heißt nicht gegen, sondern mit. Rechtzeitig einen Terrassentisch reservieren und auf gutes Wetter hoffen. Ich schaffte es nur einmal, aber das genügte, das prägte für immer.
    Die Küche grüßt, auch traditionsgemäß nicht sensationell, aber gediegen: Gebeizter Hirschrücken in der Kräuterkruste nit Maronenpüree. Möglichst mit Produkten aus dem nahen Umfeld kochen, so heißt auch Wagners Devise, was man im David gut nachvollziehen kann. Mit meiner Vorspeise, einem Carpaccio vom Rinderfilet mit Feldsalat und Kartoffelvinaigrette (13,50 EUR) lande ich einen Volltreffer, denn die Rouladenfüllung aus Petersilie, Rucola, Thymian und Limette schmeckt wundervoll. Die feine Säure macht gehörig Appetit. Den das Süppchen natürlich nicht stillt. Die Poulardenconsommé (8,00 EUR) gehört bei mir eher in die Kategorie klassische Küchenkunst für ängstliche Genießer, denn da kann nichts schief gehen. Wobei die krosse Poulardenhaut auf einigen kleinen Stückchen von großer Sorgfalt bei der Zubereitung zeugt. Mallersdorfer Rinderfilet mit Zwiebelconfit, Bohnen und gebackenen Grießnockerln (25,50 EUR) experimentiert mit einer Beilage, die bei mir glatt durchfällt, die negativen Kindheitserinnerungen mit Grießbrei sind zu übermächtig. Als Gedicht krönt dafür herrliches Zwiebelgemüse auf den Punkt gegartes Fleisch aus der Heimat der niederbayerischen Klosterschwestern, einem Orden, dem meine ungeteilte Hochachtung gehört, nicht nur wegen Schwester Doris, der berühmten Braumeisterin.

    So genieße ich heute in vollen Zügen, dank Mallersdorf und Schmalhofer/Wagner

    • Qype User indiea…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.8.2009

    Ein wunderschönes, sehr exklusives Ambiente mit traumhaftem Ausblick auf den Dom und die Regensburger Dächer. Leider hört die Exklusivität schon beim Personal auf und wird durch unsaubere Gläser und ständiges Geplapper der Restaurantleiterin nicht wirklich angenehmer. Das Essen ist nicht schlecht, steht aber in keinem Verhältnis zu den Preisen.

    Kurz: die Aussicht ist unglaublich, alles andere muss man nicht unbedingt haben.

  • 4.0 Sterne
    28.5.2010
    Erster Beitrag

    Traumhaftes Ambiente mit Blick auf den Dom,ein definitiv sehr schickes Restaurant.Ich habe dort das Rinderfilet gegessen,was -wie auch die Beilagen- von perfekter Qualität und Genuss war.Allerdings rate ich dem Restaurant David eine deutlich Verbesserung des Personals an.Dieses wirkt teilweise unbeholfen und ist definitiv auch ungeschult,hier ist noch massiver Nachholbedarf für ein Restaurant dieser Preisklasse.

    • Qype User Gourme…
    • Regensburg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.6.2009

    Hmmm, schwierig. Das David ist eines der besten Restaurants in Regensburg, gewinnend und unschlagbarvdurch die wundervolle Aussich, aber habe letzte Woche Spargel dreifach interpretiert mit Lachs bei der Konkurrenz gegenüber im historischen Eck genossen und diese Woche Thunfisch mir zweierlei Spargelinterpretationen im David. Selbiges gilt für Poltinger Lamm (zugegebenermaßen das Beste in Deutschland) gegen Mallersdorfer Lamm. Muss leider in sämtlichen Kategorien der Konkurrenz Beifall zollen. Dies soll nicht bedeuten, dass das David schlecht wäre, ganz im GegenteilAuch die Auswahl der Gerichte ist für ein Restaurant dieser Kategorie mehr als beachtlich.
    Es bedeutet nur, das die Konkurrenz meinen Geschmack an Stil, Ambiente, Art des (etwas informelleren, weniger steifen) Services mehr getroffen hat. Ausschlaggebend ist allerdings auch das Preis/Leistungsverhältnis, dieses ist im David leider nicht gewahrt, gerade im Hinblick auf die neue, äußerst starke Konkurrenz. Deshalb nur acht von zehn möglichen Punkten und damit vier Sterne

    • Qype User pi…
    • Regensburg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.7.2006

    Das David ist ein Restaurant der Spitzenklasse. Ob im Sommer hoch oben auf der Dachterrasse mit Blick auf den Dom oder im Winter im herrlich dekorierten Restaurant - es ist immer Genuss pur !!! Sehr nette Bedienung und eine reichhaltige Gourmetspeisekarte. Preise zwar nicht billig, aber der hohen Qualität angemessen.

    • Qype User Maltes…
    • Regensburg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.2.2011

    Wunderschöne Dachterrasse - fantastischer Domblick. Gutes aber nicht unvergessliches Essen. Das Konzept ist in den 90er Jahren stecken geblieben. Die Dekoration des Restaurants ist überholt. Die Atmosphäre ist sehr schön - gerade wenn man als Pärchen einen schönen Abend verbringen möchte. Ich kann es empfehlen, wenngleich es in Regensburg bessere gehobene Restaurants gibt.

Seite 1 von 1