Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    9.6.2011
    Erster Beitrag

    Otterndorf liegt geographisch genau da, wo die Elbe aufhört und die Nordsee anfängt - ganz klar ist dem Besucher meist nicht, ob die Wasserflächen, die er sieht, denn nun Fluß oder Meer sind - jedenfalls sieht man meist das gegenüberliegende Ufer mit seinen Gebäuden, dazwischen laufen permanent kleine, mittlere und riesige Schiffe ein und aus, die meisten mit dem Zielort Hamburger Hafen, immerhin noch ein ganzes Stück Flußweg von hier...

    Wenn man an Hafen oder Schleuse parkt, kann man gemütlich und vor allem unendlich in westlicher oder östlicher Richtung auf dem Deich entlang spazieren, oder auch im meist grasigen Vorland des Bollwerks. Im Mai ist das Gras hier so richtig saftig grün und mit tausenden von wilden Blüten durchwuchert. Zwei verlorene Kühe schaffen die Mahd kaum, ebenso wie Schafe, die auf dem grünen Wall herumlungern. Eine frische Brise ist hier eigentlich fast immer Grundregel, also am besten zuerst nach Westen, damit einem beim Heimweg nicht die Kräfte ausgehen...

    Unten im Vorland stehen sehr bunte Strandkörbe, die sich beim genauen Hinsehen als eine Art Schrank entpuppen, der wohl regional typisch ist und anscheinend Picknickmaterialien wie Stühle und Tische enthält. Dahinter eine kleine "Promenade" am Wasser, dann erstmal ein bißchen Watt und dann endlich das Wasser, Ebbe und Flut sind hier besonders deutlich zu spüren. Sogar ein kleiner Sandstrand findet sich zwischen all dem Grasland, Kinder scheinen hier gut auf ihre Kosten zu kommen. So richtig einsam wird es hier aber vermutlich nur bei ganz wildem Wetter, denn hinter dem Deich liegen nicht nur zahlreiche Häuser und gleich drei Restaurants sondern auch eine weitverzweigte Ferienhaussiedlung mit zusätzlicher Infrastruktur. Somit bringt die Sonne hier hunderte von besuchern. Dennoch finden sich immer wieder idyllische Perspektiven und Bilder. Pferde stehen auf kleinen Weiden hinterm Deich, unten bimmelt eine Pferdekutsche, Boote schaukeln im Hafenbecken, das leider nicht hübsch sondern nur funktionell gestaltet ist, ebenso wie Schleuse und Wehr. Dennoch - ein hübscher Spaziergang...

Seite 1 von 1