Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User Musik_…
    • Halle, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.12.2010

    Wer hier kauft sollte sehr vorsichtig sein oder es besser gleich lassen!
    Diese Geschäft ist weder Kompetent noch Kundenfreundlich.
    Überfüllter Laden mit wenig Platz um ohne Anzuecken herumzugehen um die Artikel anzusehen
    Heute am 30.12.2010 war ich in Hannover und habe dort die vor 2 Tagen gekauften Artikel zurückgegeben.
    Da die Artikel ( Verstärker und E-Gitarre ) mangelhaft waren, und bei weitem nicht die zugesicherten Eigenschaften
    ( Im Akustikmodus genau wie eine Akustikgitarre zu klingen ) hatten, wollte ich keine Artikel mehr haben.
    Die Gitarre klirrte und die Saiten schlugen auf das Griffbrett, obwohl diese laut Stiftung Warentest von 2006 gut sein sollte.
    Ich denke der Test war vor mindestens drei Jahren, und die Gitarre genau so alt.Wenn man den Verstärker angeschlossen hatte, brummte es als ob er nicht geerdet ist.
    Erst als ich die Saiten anfasste oder die Schalter oder die Steckerbuchse der Gitarre berührte war das Brummen weg.
    Der Verstärker brummte , rauschte und der Kopfhöreranschluss spielte alle diesen netten Töne schön ans Ohr.
    Der Akustik Modus war einfach grauenhaft und mit klirren und Hall versehen der sich nicht abstellen ließ.
    Der Clean Modus konnte nicht einmal ohne Hall den Gitarrenton wiedergeben.
    All diese Mängel wären vollkommen normal sagte der Verkäufer und die Jungs die dort bedienen ebenfalls.
    So etwas wie das Brummen wäre vollkommen normal wenn die Gitarre Single-Coil-Pickups hätte.
    Die Gitarre hatte aber nur zwei Humbucker.
    Ich wollte also mein Geld erst einmal zurückbekommen und im Frühjahr wenn es wieder etwas mehr neue Artikel gibt mir dann eventuell erneut etwas aussuchen.
    Weder der Geschäftsführer noch der Chef sahen sich in der Lage mir das Geld zurückzugeben.
    Chef und Geschäftsführer waren übrigens Vater und Sohn.
    Einzig auf eine "Bearbeitungsgebühr von 50 Euro " wollte man sich selbst nach einem Telefonat mit den Chef einlassen.
    Das heißt ich bekomme meinen Kaufpreis minus 50 Euro ( als Bearbeitungssumme für was auch immer ) zurück.
    Hier gab es keine weiteren Verhandlungen und man stellte sich stur.
    Ein Zettel an der Kasse hätte ja darauf hingewiesen das es kein Geld zurück gibt und man wäre dazu ja auch gar nicht verpflichtet.
    Ein Hinweis darauf ist beim Bezahlen vor dem Kauf nicht erfolgt und der Laden war gerappelt voll an der Kasse, so dass man diesen Hinweis nicht lesen konnte.
    Für mich ist der Laden gestorben und wenn die diese 50,- Euro so nötig haben ist das mehr als ärmlich.
    Jeder Internet Händler hat nach 30 Tagen Geld zurück Garantie, nur ein Fachladen nicht.
    Wozu gehe ich denn da hin und bezahle auch gern etwas mehr, da ja auch Personal Geld kostet.
    Anschließend bin ich in den Musikladen PPC am Alten Flughafen gefahren und habe mir dort eine Gitarre bestellt.
    Nettes kompetentes Personal und viel Platz und Zeit um etwas in Ruhe auszuprobieren.
    Auf die Mängel der Anderen Gitarre und des Verstärker angesprochen, hieß es das so etwas überhaupt nicht normal sei und die Geschäftsgebaren von dem Musikbrunnen in der Stadt angesprochen dort bei den Mitarbeitern den Kiefer herunter klappen ließen und man absolut dafür kein Verständnis hatte.
    Jemand sagte dort noch das man so ja auch schließlich Kunden vergellen würde.
    Den Rest der Aussagen mehrerer Mitarbeiter von dort kommentiere ich besser nicht .
    Scheinbar ist dort noch etwas ganz anderes bekannt.
    Die Cance einen neuen Langjährigen zufriedenen Kunden zu bekommen ist nun leider verpasst

    • Qype User Browni…
    • Göttingen, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    12.8.2012

    Also ich schließe mich einigen Meinungen an. Hier wird mit Sicherheit nicht nach dem Motto " Der Kunde ist König" gearbeitet, denn ich bin extra aus Göttingen nach Hannover gefahren, um mir eine neue Westerngitarre anzueignen und war sehr sehr enttäuscht. Vorab habe ich mich im Internet erkundigt und ich fand den Musikbrunnen vom Internetauftritt her sehr ansprechend. Als ich spät vormittags ankam, war ebenfalls der Laden sehr voll, wo ich sofort dachte " oh muss ja wohl nen guter Laden sein, wenn so viele hier kaufen". Dann trat plötzlich ein scheinbarer Verkäufer vor mich und sprach mich an. Nachdem ich ihm sagte, was ich gerne möchte, führte er mich nach oben und zeigte mir die Gitarren und sagte, dass dies die Gitarren wären, ich sollte einfach gucken und kann zum Spielen in den Nebenraum gehen. Nachdem mein Vater dann fragte, was er vom Preis-Leistungsverhältnis empfehlen würde, kam nur die Antwort 1000EUR!. Keine Beratung nix! Dann mischte sich auch noch ein weiterer Mitarbeiter ein und meinte, dass es ja drauf ankommt, was man für ne Deckplatte hat, von wegen Sperrholz und bla! und auch das Motto " Der Ton macht die Musik" ist wohl in eine Kiste gespeert! Also so was unfrendliches hab ich noch nichtt erlebet. Mein Vater fragte dann, ob ich was ausprobieren möchte, aber ich hatte so die Nase voll, dass ich es nicht wollte und mich auf dem Absatz gedreht hab und gegangen bin. Komisch und mit einmal war der Verkäufer super freundlich. Aber selber schuld, so behandelt man auch keine Kunden!
    PPC Musik am alten Flughafen entgegen kann ich nur loben. Super Auswahl, von jedem ein bisschen, super Verkäufer und Beratung! Nur etwas außerhalb, aber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar! Also sollte man nicht zu bequem sein und lieber den weiteren Weg wählen und dafür wie ein König behandelt werden und nicht wie ein sonstewas bei dem Musikbrunnen!

Seite 1 von 1