Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Frankfurter Allee 71-77
    10247 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Webseite des Geschäfts deutschepost.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User icka…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.2.2013

    das ist jetzt bereits das vierte mal, dass wir an sehr unfreundlich mitarbeiterinnen, die keinen spaß an ihren job haben geraten.
    die leitung sollte die auswahl ihrer mitarbeiter strengstens kontrollieren.
    man wird dort pampig angeblaft, bekommt dumme sprüche an den kopf geknallt und sonst hat man das gefühl, dass diese frauen dort ein sehr unzufriedenes leben führen.
    außerdem schließe ich mich meinem vorredner an. diese schlange ist nicht nur an zahltagen sichtbar. es ist schon fast ein fünfer im lotto, sollte man mal schnell und freundlich bedient werden.
    von mir aus dürfte es überhaupt keinen stern geben.
    wer keinen spaß an seinem job hat, sollte zum arbeitsamt gehen und den arbeitsplatz für die jenigen räumen, die wirklich gute arbeit leisten und es zu schätzen wissen, solch einen job haben zu dürfen.
    die kunden können auch nichts für ihr frustriertes privatleben.
    nie wieder werden wir dort hin gehen. lieber fahren wir einen kiez weiter, um diese traurigen und verbitterten fratzen nicht sehen zu müssen.
    bah, die sollten sich das weiße aus den augen schämen.
    schöne grüße

    • Qype User gertch…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 49 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.10.2012

    Warum bekommt diese Filiale es nicht hin, ihre Mitarbeiter zu Zeiten einzusetzen, zu denen sie auch gebraucht werden? Wenn man nachmittags kommt, steht man bis weit vor die Tür und vertrödelt häufig eine halbe Stunde in der Warteschlange. Dann kommt man genervt zum Tresen und es wird einem ein Beratungsgespräch zum Stromanbieterwechsel angeboten. Was soll das eigentlich?
    Kundenbefragungen, die in der Filiale durchgeführt werden, werden nichts zum Besseren wenden, wenn nicht nach dem gefragt wird, was die Kunden wirklich nervt. Warum werde ich gefragt, ob die Sauberkeit stimmt (der Interviewer konkretisierte das mit dem Hinweis auf möglicherweise in der Ecke liegende Bananenschalen) und nicht, wie lange ich schon in der Warteschlange stehe?

Seite 1 von 1