Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    6.9.2014
    1 Check-In

    Man kann hier wunderbar draußen an der Uferpromenade sitzen und ein kühles Bier oder eine sauleckere Fassbrause genießen.
    Vor oder nach einer Bootsfahrt auf der Spree sehr zu empfehlen.
    Die Bedienung ist sehr freundlich und schnell.

  • 3.0 Sterne
    30.7.2014

    Naja, ehrlich gesagt kann man nicht erwarten, in so einem Touris-Gegend super gut zu essen.. Habe es trotzdem versucht, da die Lage einfach schön ist: direkt am Wasser, linked der Fernsehturm und Recht der Reichstag.
    Kneipe ist echt schön eingerichtet, obwohl es zu wenig Platz zwischen den Tischen gibt. Draußen gibt es die Möglichkeit, direkt am Wasser das Abendbrot zu genießen.
    Das Essen hat, wie gesagt, mich gar nicht begeistert. Kartoffelsalat war sicherlich nicht handgemacht, Bouletten nicht richtig gekocht.
    Hier zum Bier trinken und Aussicht genießen - das Essen würde ich lieber wonanders genießen!
    ******
    Okay, you can't actually expect to have a remarkable dinner in such a touristy area.. Nevertheless I gave it a go because the location is great: you sit directly on the river shore and you admire The TV tower on your left and the parliament in your right.
    The pub is furnished in a really nice way, too few place among tables, though. If you decide to sit outside you'll enjoy your meal directly in the river.
    The food didn't lift any enthusiasm in me. The potatoes salad wasn't home made at all and meatballs weren't cooked enough.
    Come here to enjoy a beer and the breathtaking view - enojoy your food somewhere else!

  • 5.0 Sterne
    25.4.2014

    Die Berliner Republik ist ein uriges original Berliner Gasthaus. Die Auswahl an Speisen und Getränken ist in Ordnung.
    Wer gerne an der Börse spekuliert, ist bei der BIERBÖRSE genau richtig. Jeden Abend gibt es einen Börsencrash, so etwas muss man einfach mal mitgemacht haben.

  • 2.0 Sterne
    3.9.2013
    1 Check-In

    Touri-Schuppen.
    Bierbörse.
    Unaufmerksames Personal

    Irgendwann nach einem tollen Theaterbesuch dürstete es mir und wir entschlossen noch kurz einen Absacker in einer der nahegelegenen Kneipen zu trinken. Die Berliner Republik ist von der Einrichtung her ganz nett, man sieht alte Bilder von Berlin und hat auch viel histrorisches fürs Auge dort. Aber was mich hier störte sind dann die Bierböse gewesen, also Preise richten sich nach der Nachfrage und dem Angebot, irgendwann folgt der Börsencrash und alles ist in Aufruhr. Nebenbei ist das Personal unaufmerksam und es wirkte gestresst. Der Börsencrash kommt und man wird vom Personal mit der Erwartung der nächsten Bestellung angeplfaumt. Nö, so gefällt es mir ganz und gar nicht, vor allem sind die Preise der Speisen recht hoch. Da gibt es besseres und zumindest das nächste Bier gibt es dann in der StäV.

  • 4.0 Sterne
    10.9.2013

    Ich war mit Freunden in der Berliner Republik, da wir uns die Bierbörse einmal genauer ansehen wollten.
    Grundsätzlich bleibt zu sagen: Wer nicht unbedingt nur auf eine Biermarke festgelegt ist und auch gerne mal eher unbekanntere Marken probieren möchte, der ist hier richtig aufgehoben.
    Wie an der Wertpapierbörse steigen und fallen die Kurse, bestimmt durch Angebot und Nachfrage. Kommt beispielsweise ein Tisch auf die Idee und bestellt 30 Kölsch, so kann es sein, dass sich der Preis schlagartig verdoppelt. Aber, keine Angst, man bezahlt nur den Kurs, den man auch bei der Bestellung ablesen konnte.
    In unregelmäßigen Abständen kommt es zum Börsencrash. Dann gilt es zuzuschlagen, um von den schlagartig gepurzelten Preisen möglichst zu profitieren.
    Alles in allem eine witzige Sache für Gruppen von Leuten die auch gerne ein Bier mehr trinken.

  • 4.0 Sterne
    11.8.2013

    Ich habe mich zufällig in der Gegend mit ein paar Freunden, die nicht aus Berlin kamen, getroffen und wir wollten irgendwo eine kleine Pause einlegen. Wir sind dann an dem Laden vorbei, der wirkte ganz nett. Es war etwas undurchsichtig zu bestellen, aber als dann jemand kam konnten wir bestellen.
    Wir haben jeder nur Bier getrunken, also kann ich über das Essen nichts sagen, aber für eine Touristengegend fand ich die Preise sehr moderat. Der Service war gut, der Kellner war sehr nett und auch witzig, wirkte aber nie aufdringlich oder aufgesetzt. Die kleine Pause hat Spaß gemacht und ich würde auch mal wieder reinschauen.

  • 4.0 Sterne
    9.10.2012
    1 Check-In

    Beste Bierhandel in Berlin? Vielleicht nicht - aber es muss in der Nähe sein.

    Am frühen Abend ist der Ort ein so / so restaruant aber im Laufe des Abends um die Ausrichtung Charakter zu einem Ort, wo man eine velskæntet Bier um 06 Uhr morgens kann man ändern, und Sie wissen, dass Sie nie, wenn Sie benötigen. Es gibt auch eine voll ausgestattete Bar, so das Unternehmen nicht trinkt Bier, natürlich sind sie vorhanden sind, kann wahrscheinlich eine mehr als Durst.

  • 2.0 Sterne
    10.3.2014

    Wir waren gestern, nach einem Bummel an der Spree, hier und wollten etwas essen.
    Nach dem Blick auf die übersichtliche Speisekarte entschlossen wir uns zu Schnitzel vom Schwein mit warmen Kartoffelsalat und Bratkartoffeln.
    Die Bedienung, englisch sprechend, war aufmerksam und sehr nett.
    Das Essen wurde recht schnell serviert, allerdings 2 x gebratene Kartoffeln.
    Auf unsere Reklamation nach dem Kartoffelsalat, wurde das eine Schnitzel sofort
    neu mit Kartoffelsalat servier,

    Allerdings war das ein eiskalter Mayonnaise-Salat und kein warmer Kartoffelsalat.
    Auch unter Bratkartoffeln verstehe ich etwas anderes. Hier wurden kleine halbierte Kartoffeln mit Schale geröstet, teilweise kurz vor dem anbrennen.

    Na ja, die Berliner Republik ist halt eine Großraumkneipe und kein Restaurant.
    Die Essenspreise sind, was die Qualität anbetrifft, doch sehr überhöht. Jede
    Alt-Berliner Eckkneipe in Friedenau macht das besser und preiswerter, aber wir waren ja in der Berliner Mitte.

    Ich werde vielleicht noch mal mit Freunden ein kehren, dann aber zum Fußball gucken auf der Großleinwand.

  • 3.0 Sterne
    17.5.2010

    Während die Bierbörse für Touristen - hauptsächlich aus Süddeutschland - ein großes Event zu sein scheint, ist die Kneipe für Berliner eher uninteressant. Wahrscheinlich, weil man für einen Besuch in der Bierbörse den typisch süddeutschen Bierdurst und die volle Brieftasche mitbringen sollte. Und Berlin ist ja bekanntlich arm aber sexy...
    In der Bierbörse fallen und steigen die Bierpreise je nach Verkäufen. Es gibt ähnlich wie beim Glücksspiel das Phänomen, dass es schwer fällt, wieder aufzuhören. Schließlich muss man ja auch mal alle 18 Fassbiere probiert haben. Und auf den Börsencrash hoffen!
    Alles in allem ein lustiges Spiel, bei dem man garantiert betrunken und mit leeren Taschen die Spree entlang nach Hause wanken wird.

    Einmal ausprobiert. Aber wahrscheinlich nicht noch mal. Zu teuer!

    Das Essen habe ich noch nicht ausprobiert.

  • 3.0 Sterne
    15.6.2010

    An einer recht unspektakulären Stelle, direkt hinter dem Bahnhof Friedrichstraße, gelegen ist die Berliner Republik eine Kneipe hauptsächlich für Geschäftsleute und Berlin-Reisende. Den Ur-Berliner wird man hier ebensosoehr vermissen wie den Charme eines Berliner Kiezes wie dem in Prenzlauer Berg oder Kreuzberg.

    Interessant finde ich die Idee mit der Bier-Börse... Man bestellt das Bier, das im Kurs gerade ganz unten ist. Kaum haben alle Mann bestellt, steigt der Preis, d.h. man muss sich schon wieder auf ein neues Gebräu konzentrieren, was dann auch zielsicher geordert wird. Schmecken darfs dann allerdings wieder auch nicht zu gut, sonst wirds teuer.

    Sicher gibt es auch Leute, die in der Berliner Republik etwas essen. Das Altkanzler-Filet (Currywurst) zum Beispiel soll recht gut sein dort. Bei gutem Wetter sitzen die Gäste darußen mit Blick auf die Spree-Rinne. Wenn Besuch da ist, man gerade in der Nähe ist und man sonst überhaupt keine Idee hat wohin - durchaus einen Besuch Wert.

  • 3.0 Sterne
    16.6.2010

    Ich fand die Bierbörse interessant. Man kann auf Fernsehern die Preise der verschiedenen Biersorten beobachten. Das Prinzip ist einfach. Je mehr Leute ein bestimmtes Bier kaufen steigt der Preis und in regulären Abständen findet ein Börsencrash statt, bei dem alle Preise gesenkt werden.

    Leider ist die Bar meist schrecklich voll und dadurch auch laut, doch eine interessant Erfahrung ist es trotzdem.
    Glücklicher Weise darf in dem Lokal auch nicht geraucht werden. Zu diesem Zweck steht in der Bar eine Art Telefonzelle, die aber für das Rauchen bestimmt ist. Meine Freundin musste dort rauchen und war alles andere als begeistert. Sie meinte, dass es dort unmenschlich stickig und verraucht wird. Saher rauchte sie nur noch draußen. Es ist eine lustige Idee, aber nicht menschenwürdig.

  • 2.0 Sterne
    13.2.2014 Aktualisierter Beitrag

    Bin und werde gerne hingehen.

    Insbesondere mit ausländischen Gästen. Deutsche oder auch Berliner Küche ist schwer zu finden im Stadtzentrum. Und die Bierbörse ist eine Idee, welche die Kneipe einzigartig macht. Für eine zentrale Lage halten sich die Preise in Grenzen.
    Jedoch und Aber: Die Berliner Republik verkommt immer mehr zu einer Sportsbar. Gestern hatten unsere Gäste keine Lust sich diese Situation anzutun. Da wurde lieber nebenan ins Brecht ausgewichen (gehört dem gleichen Bestreiber). In der Diskussion am Tisch wurde dann auch bezweifelt, dass die"Leinwand- oder Bildschirmstarrer" wirklich zur Umsatzsteigerung beitragen. Insbesondere bei Spitzenspielen sind soviel Gäste anwesend, dass dies kaum möglich sein wird. Und man weiß es vom Oktoberfest: Wenn man dort Bier und Speisen in grösseren Mengen verkaufen will, baut man keine Kino- oder Fernsehzelte, sondern Bierzelte auf. Schade, wieder eine Besonderheit im kulinarischen Berlin, die verloren geht. Nebenbei: Fussball wird in jeder Hotelbar übertragen und interessiert nicht wirklich jeden, der in Berlin etwas unternehmen will.

    3.0 Sterne
    6.10.2013 Vorheriger Beitrag
    Also ich war in den vergangenen Jahren öfters dort. Ursprünglich bin ich auf die Kneipe gekommen, da… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    29.12.2006
    Erster Beitrag

    In dieses Lokal sind wir zufällig "hineingestolpert"... Es gibt hier unzählige Biersorten aus allen möglichen Regionen, die alle einen Grund- und einen Höchstpreis haben. Das Preissystem funktioniert nach eigenen Börsenregeln: Je mehr Gäste dasselbe Getränk (gilt auch für einige Cocktails/Longdrinks) bestellen, umso höher steigt der Preis, während die weniger nachgefragten Getränke günstiger werden. Lustig, laut und hektisch wirds dann beim "Börsencrash": Dann fallen nämlich alle Preise plötzlich wieder auf den Ausgangswert und alle bestellen schnell nach. Der Preis, der bei der Bestellung galt, muß auch später bezahlt werden.
    Auf jeden Fall mal einen Blick wert ist auch die liebevolle Einrichtung voller alter Fotos und Bilder aus dem Berlin der vergangenen Jahrzehnte.

    • Qype User Mein…
    • Birkenwerder, Brandenburg
    • 29 Freunde
    • 94 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.2.2007

    Die Bierbörse ist genial, das natürlich alle auf den Börsencrash warten (Preise fallen in den Keller) ist klar, aber auch so steigen die Preise nicht unendlich, witzig und vor allem eine Riesenauswahl und sogar einige ganz besondere Biere im Angebot.
    Das Essen war der Wahnsinn, ich dachte ich seh nicht richtig, riesige Portion und superlecker, eine echte Luxusküche zum fairen Preis (ich kann den Rostbraten wärmstens empfehlen).
    Die Bedienung flink und alles sehr sauber, hier trifft man sich wirklich zentral und tja, wenn man mal wieder nicht weiß wo man hingehen will, kann man gleich hier bleiben.
    Sportevents werden übrigens übertragen! Premiere, Arena alles vorhanden.

    • Qype User manili…
    • Röthenbach, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.2.2013

    Bester Platz für ein Treffen mit Kumpels etc. Das Essen ( Hausmannskost) , kann man als durchaus lecker , jedoch im höheren Preisniveau angesiedelt sehen.
    Bei allen positiven Eindrücken auch Minuspunkte : eisgekühltes Bier , zur Fußballübertragung extrem hoher Lärmpegel , die Toiletten eher mäßig gepflegt.Wer hatte denn bitte die geniale Idee , im Februar Apfelschorle mit einer Handvoll !! Eiswürfel servieren zu lassen ?
    Noch eines : ich komme wieder !!!!

  • 2.0 Sterne
    5.7.2010

    Schließe mich meinem Vorredner an. Die Berliner Republik liegt touristengünstig und die Anleihen an den benachbarten "Trendsetter" StäV sind nicht zu übersehen. Überall finden sich Poltikerportraits mit mehr oder weniger lustigen Zitaten.

    Die Idee mit der Bierbörse ist bei uns jetzt nicht direkt angekommen, laut und hektisch wurde es bei unserem abendlich Besuch unter der Woche aber nie. Auch nicht beim "Börsensturz", also dem kurzen Moment in dem die Bierpreise der Berliner Republik zumindest auf dem Monitor zwischenzeitlich erträglich wurden.

    Fazit: Der Stammgast (Marke Bustourist) mag sich an ordentlichem, typisch- "deutschem" Essen (Boulette, Schnitzel, Flammkuchen) erfreuen - uns haben die hohen Preise den Abend versalzen.

  • 2.0 Sterne
    14.5.2013

    Ich habe wegen Bewertungen auf Qype in dieser Kneipe vorbeigeschaut. Verschiedene Biere mit Preisen nach Börsensystem. Soweit so gut. Leider war mein Kalbsschnitzel für 17,50 Euro unterirdisch. Zwei kleine Stückchen Fleisch, ein paar und zum Teil schwarz verbrannte Kartoffeln und dann sind da irgendwie auch noch Schalotten auf dem Teller gelandet. Wirklich das allerletzte Essen, was mir in Berlin je serviert wurde. Schade.

    • Qype User XZaus…
    • Wilhelmshaven, Niedersachsen
    • 20 Freunde
    • 166 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.12.2009

    Wir waren dieses Jahr 3mal in Berlin und in der Berliner Republik. Das Essen, Roulade mit Rotkohl und Salzkartoffeln war immer lecker(alles andere auch). Die Bedienung war nett, nur zu langsam, und das Abrechnen pro Person ging gar nicht, (waren mit einer größeren Gruppe dort). Die Bedienung war zu keiner Kopfrechnung fähig. Vielleicht sollten sie anderes Personal einstellen, die fähiger sind, denn in dem Trubel standen 3 Leute vom Personal draußen zum rauchen. So etwas kann man sich natürlich nicht leisten, wenn das Lokal gut besucht ist.
    Hier etwas zu ändern, wäre wirklich notwendig!

  • 5.0 Sterne
    16.10.2010

    War dort mal eine Zeit regelmäßig. Viele verschiedene Biersorten, zu wechselnden Preisen. Bedienung ist auch ok und die Speisekarte ist gut gefüllt mit passenden Möglichkeiten.

    Das Eisbein ist dort sehr lecker und auch groß.

    Empfehlenswert!

  • 2.0 Sterne
    8.11.2010

    Hier gibts deutsche küche und viel bier. Auf anraten eines freundes sind wir dann spät nachts noch hier hin. War halt ein sehr langer arbeitstag.
    Wir hatten königsberger klopse, kohlrouladen und gebratene leber. Der koch hat mit salz nicht gespart und die preise waren leider auch gut gesalzen....
    Schön, dass man hier bis in den frühen morgen noch warme küche hat, aber nicht zu den preisen. Doch eher was für touris...

  • 5.0 Sterne
    22.6.2012

    We were brought to this restaurant by a colleague of my fiancée, who was already there. It was a great choice!!!
    The staff was really friendly and fast. You can enjoy German food and local plates with reasonable price. The Pfannkuchen and the Wiener Schnietzel we had were huge and really tasteful.
    The particular aspect of this restaurant is the beer stock exchange. The price of the beer is every 2 minutes different since determined by the offer and demand of the restaurant. The two flat screens in the room show you which prices are going down and which rising. Sometimes there is as well a stock exchange crash: a bell rings and the prices sink! Everybod can get drunk ;)
    I really enjoyed this evening and I will come back with if I will get again the opportunity!

  • 3.0 Sterne
    7.8.2012

    Alles in Allem nicht mehr als Durchschnitt. Was nützen einem 15 Biere vom Fass wenn viele gar nicht laufen. Jeder Biertrinker weiss, das Bier nicht schmeckt wenns nicht läuft. Das Essen schmeckt, als sei es über Stunden warm gehalten worden. Salzkartoffeln mit Haut geht gar nicht! Die hübsche weibliche Bedienung (nicht auf den Mund gefallen) hat sich bei unseren 3 Rechnungen 2 Mal um ca. 10 Euro zu ihrem Gunsten verrechnet. Zufall?
    Wir probieren nächstes Mal etwas anderes aus

    • Qype User Mediku…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 86 Beiträge
    3.0 Sterne
    2.9.2012

    Der Brunch begann nicht pünktlich, weil Personal wohl fehlte. Die Bedienung im Außenbereich war freundlich,das Personal im Innenbereich gestresst bis unfreundlich.
    Der Umfang des Buffets war gut, von der Qualität aber nur Durchschnitt. Wir haben uns nicht getraut nach anderen Eierspeisen zu fragen, so gab es nur kalte gekochte Eier.
    Schade, dass der Orangensaft billigster Qualität war, die auch noch durch Eiswürfel weiter verdünnt wurde. Die Süßspeise waren teilweise instantzubereitet und das Pulver nicht mal richtig verrührt.
    Alles in allem war es nur ein befriedigender Sonntagsbrunch. Für eine Wiederholung müsste sich einiges ändern.

  • 3.0 Sterne
    26.8.2013

    Solide Hausmannskost nicht ganz billig mittagsgericht sehr klein aber ausreichend für den kleinen mittagshunger

    • Qype User Stylet…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.3.2009

    Leuteprobiert den Flammkuchen der ist überirdisch gut und ab 18h macht die Bierbörse das eine oder andere Bierchen von den 18 verschiedenen frisch gezapften Sorten ein Kurstief wo man herzhaft sich einen einbechern kann!!!
    Wunderbar!

    • Qype User HiDe…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.6.2009

    Ich war hier leider noch nie etwas essen, aber bereits ein paar Mal da, um in den Genuss der tollen und, nach Zufall, sehr günstigen, frisch gezapften Biersorten zu kommen.
    Es geht doch nichts über ein frisch gezapftes helles Hefeweizen! Da zahlt man sogar gerne auch mal etwas mehr als den üblichen Preis! ;)
    Das Publikum reicht von netten, ruhigen Senioren bis hin zu aufgekratzten SchülerInnen auf Klassenfahrt, da muss man schon ein wenig Gück haben. Aber wenn irgendwann im Laufe des Abends die bekannten Klänge von Strauss' Zarathustra den Preissturz an der Bierbörse ankündigen und man in einer gemütlichen Runde mit Freunden wild drauf los leckeres Bier für unter 2EUR bestellen kann, sind die Nachbarn vom Nebentisch doch eh nur noch Nebensache;)

    • Qype User Bridge…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.7.2010

    Wir waren gestern in der Republik Fußball gucken und es war echt toll! (abgesehen davon, dass Deutschland verloren hat).
    Die Bedienung ist super nett, das Essen lecker und das Bier sowieso.
    Natürlich ist es laut, aber das lässt sich ja auch schlecht vermeiden wenn so viele Menschen auf einem Haufen sind und wer ein Problem damit hat in Restaurants auf Touristen zu treffen sollte vielleicht lieber nicht in Berlin Mitte ausgehen!

  • 5.0 Sterne
    9.7.2010

    Hallo, kurzes Statement Beelitzer Spargel sehr lecker umd was man kaum vermutet hausgemachte Hollandaise. Da gibt es einen extra Punkt.
    Das Personal flink und freundlich, Geträne kalt was will man mehr.
    Weiter so!!

    • Qype User AlexKr…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.3.2009

    Hier muss jeder unbedingt einmal einen Flammkuchen essen, die sind nämlich großartig und die 7-8EUR absolut wert!
    Meinen persönlichen Geschmack trifft die übermäßig große Gaststätte nicht, deswegen findet man mich im Brokers nur draußen und bei gutem Wetter an. An Bier gibt es eine große, gute Auswahl und wer will kann den ganzen Terz um dieses Börsen-Bier-Ding auch einfach ignorieren, so wie ich es immer tue.

    • Qype User Karli1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2012

    Unseren Bekannten wollten wir typische Berliner Küche zeigen. Nachdem wir ins Mitte etwas suchen mussten, haben wir die zentral gelegene Berliner Republik gefunden.
    Wie zu erwarten, war es sehr voll, aber wir haben dann doch noch einen Platz gefunden. Das Essen ist wirklich sehr berlinerisch, aber unerwartet frisch. Der freundliche Service hat uns gut fallen, und alles wurde schnell serviert. Nebenbei konnten wir nette Gespräche mit den anderen Gästen führen. Unser Tipp!!!

    • Qype User nho_lp…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.9.2013

    Ich war schon oft hier essen und muss leider sagen: die Qualität hier hat ziemlich abgenommen.
    Essen schmeckte früher besser, jetzt bekommt man eine viel zu übersalzene Kartoffelsuppe, viel zu hartes Eisbein (auch oft viel zu salzig) und auch die anderen Gerichte waren früher geschmacklich einfach besser.
    Der Service hat auch stark nachgelassen, wir vermissen die Kellner von früher!
    Die Neuen wirken uninformativ und desinteressiert, weniger professionell und auch weniger freundlich.
    Die Öffnungszeiten sind trotz dessen unschlagbar, auch wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis hier schon seit längerem nicht mehr stimmt.

  • 4.0 Sterne
    28.2.2012

    Die Bierbörse ist mir persönlich ein wenig suspekt. Aber das Ambiente ist rustikal  das Essen gut und deftig, die Bedienung schnell und freundlich. Also genau das Richtige, um in geselliger Runde den Abend zu verbringen.

    • Qype User marish…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.11.2012

    Vier Sterne für : Die Lage - perfekt  + die sehr nette Bedienung + die Stimmung!!
    Das Essen war für mich in Ordnung aber auch nicht unvergeßlich.
    Ich wurde das Restaurant weiterempfehlen!

  • 1.0 Sterne
    27.6.2013

    Sorry, aber wir saßen ca. 15 min bis wir überhaupt mal entdeckt wurden. Dann kam der Kellner an den Tisch mit seinem Handy in der Hand und tippte doch tatsächlich seine Sms weiter und fragte uns, ohne uns anzusehen ob wir gewählt haben. Sowas ist uns noch nie passiert. Wir sind aufgestanden und gegangen.

    • Qype User Balu18…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 177 Freunde
    • 144 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.5.2007

    Hm wenn ich das hier so lese, hätte ich das auch gern gehabt, aber die "wieselflinken Bedienungen waren so wieselflink an uns vorbei gewieselt, dass wir nach ner halben Stunde abgewieselt sind --- Vielleicht darf ich beim nächsten Mal ja auch mal was bestellen. ;-)

  • 3.0 Sterne
    8.11.2008

    Riesengroße Kneipe, die hauptsächlich Touristen anzieht. Es ist relativ gemütlich eingerichtet, aber dank der Größe fühlt man sich leicht verloren - auch weil es häufig recht leer ist. Im Laden selbst riecht es stark nach Essen, die Bedienung ist ok, aber nicht überaus schnell. Welchen Kuchen es gab, konnte sie uns erst nach Nachfrage verraten. Der Kuchen war dann auch noch eher trocken. Die Preise sind eher etwas höher - kaum Gründe hier wirklich herzukommen. Die Bierbörse habe ich noch nicht ausprobiert - ist nicht so wirklich mein Ding. Fazit: kann man sich sparen, hier verpasst man nichts. Im Umkreis gibt es definitiv nettere Läden.

  • 2.0 Sterne
    15.12.2008

    Das Börsenprinzip ist ja ganz witzig, aber warum die Biergläser nur bis daumenbreit unter dem Eichstrich gefüllt werden kann ich nicht nachvollziehen. Ansonsten: Laut, wuselig und irgendwie nicht mein Ding. Wenn man direkt am Tresen sitzt kann man beim Börsencrash zeitnah bestellen.

  • 4.0 Sterne
    7.8.2011

    Ich war in den vergangenen 14 Tagen gleich zweimal mit Berlin-Besuchern in der Berliner Republik (auch zuvor schon das ein oder andere Mal, auch wenn ich solche typischen Touristenlokale sonst eher meide), weil das Restaurant einfach super gelegen ist (bei schönem Wetter sitzt man draußen direkt an der Spree, mit Blick auf den Bahnhof Friedrichstraße und die vorbeiziehenden Ausflugsdampfer).
    Es war beide Male brechend, aber die Bedienung gab sich viel Mühe, trotz etlicher Reservierungen (später wurde eine sehr große Gruppe erwartet) für uns noch einen freien Tisch zu finden. Beim zweiten Mal gerieten wir an eine große, sehr hübsche Blondine, die an Freundlichkeit und Herzlichkeit kaum zu übertreffen war  eine sehr nette Erfahrung :o)
    Getränke und Speisen kamen jeweils sehr zügig, das Essen ist gut und reichhaltig, die Preise absolut angemessen. Ein Geheimtip ist das Lokal wirklich nicht mehr, aber gerade mit Berlin-Gästen absolut zu empfehlen.

  • 3.0 Sterne
    21.10.2008

    Seit langer Zeit, war ich mal wieder zu Gast im Brokers / Berliner Republik. Hatte den Laden irgendwie als nett und lustig, ja als Erlebniskneipe, in Erinnerung. Tja, die Aufmachung ist gleich geblieben, rustikales Ambiente, auch der Spaßfaktor beim Wählen eines Getränks aufgrund des Preissystems
    Nur leider hab ich davon nichts erlebt. Mein Tisch befand sich etwas abseits, fernab des Trubels (aber so konnte man sich wenigstens unterhalten), direkt unter einem Bildschirm der in Endlosschleife die Fußballergebnisse präsentierte Vom Preisgeschehen hab ich also nichts mitbekommen, auch die Bedienung ließ sich nicht sehr oft blicken, war in den seltenen Fällen dann aber immer sehr freundlich. Auf mein Essen musste ich leider eine halbe Ewigkeit warten, erst wurde mein Flammkuchen vergessen, dann konnte ein aufmerksamer Kellner gerade noch verhindern, dass ein vollkommen verkohltes Etwas meinen Tisch erreichte Also musste ich wieder warten.
    Als der Flammkuchen dann endlich kam wurde ich für die lange Wartezeit mehr als entschädigt. Super knusprig! Super lecker! Super groß! Wow! Trotzdem war ich dann etwas geschockt, als die Rechnung kam Ohne Blick auf den Börsenmonitor musste ich eine horrende Getränkesumme zahlen Nun ja,....
    Jetzt werde ich wohl wieder ein paar Jahre warten, bis ich das Brokers mal wieder beehre Hoffentlich gibt es dann noch den köstlichen Flammkuchen.

  • 4.0 Sterne
    21.12.2008

    Das mit der Bierbörse habe ich leider noch nicht erlebt. Immer samstags am Nachmittag erzähle ich, wenn ich Dienst habe, dass ich außer Haus Termine wahr nehme und setze mich zur Übertragung der Premiere Fussball Konferenz in die Berliner Republik. Als Ur-Berliner hat mich der Name ursprünglich mal dort reingeführt und ich komme immer wieder gerne hin. Das Essen ist bürgerlich aber schmackhaft, schnell serviert und die Auswahl sehr gut. Entgegen anderer Kommentare kann ich mich über den Service bisher überhaupt nicht beklagen. Ich wurde immer sehr aufmerksam und zuvorkommend bedient. Ein Wehrmutstropfen sind die Gruppen, die mitunter mein Fussballvergnügen durch ihre Lautstärke beeinträchtigen. Aber das Restaurant wurde auch dafür mit konzipiert, von daher, .... wenn man nett am Tresen fragt, wird der Ton auch mal lauter gemacht.

Seite 1 von 2