Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Holteistr. 6-9
    10245 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 29364816
  • Webseite des Geschäfts dieturnhalle.de
  • 4.0 Sterne
    15.3.2014

    Für NUR 29,90 Euro haben wir zu zweit, mit einem Gutschein von Groupon, ein wunderbares Drei-Gänge-Menü verspeist! Es gab zunächst eine sehr leckere Kürbis-Orange-Ingwer-Suppe, die perfekt angerichtet und gewürzt war. Gefolgt wurde diese Vorsuppe von Kalbsbäckchen, welche in Rotwein geschmort wurden. Zusammen mit einem zarten Kartoffelpüree und saisonalem Gemüse stellte der Hauptgang eine sehr schöne, ausgewogene Kombination dar. Die Soße war zudem mit Trüffeln verfeinert, was eine wirklich schöne Überraschung für uns war. Den krönenden Abschluss bildete das Parfait aus Maronen. Zusammen mit frischen Obst war dieses Dessert eine süße Erfrischung. Zur Räumlichkeit: Auf der Website kann man sich im Vorfeld ein Bild bezüglich der Geschichte und der interessanten Ausstattung dieses Restaurants machen; so fungieren etwa Springböcke als Barhocker. Während des Essens wird leise, unauffällige Musik gespielt, die gut zur Atmosphäre des Raums passt.

  • 3.0 Sterne
    19.11.2012
    2 Check-Ins hier

    Ich bin in erster Linie für Social Media Treffen in der Turnhalle gewesen, das heißt zum lockeren Treffen, Quatschen und Trinken. Im Sommer ist es herrlich auf der Terasse in den Lounge-Möbeln rumzuhängen, im Winter finde ich es aber drinnen eher ungemütlich. Irgendwie ist es einfach eine große Halle mit eher mittelmäßigem Service, wenn auch sehr leckerer Pizza. Trotzdem kommt eben im Inneren nicht wirklich gemütliche Atmosphäre auf, weder die Beleuchtung, noch die Einrichtung sprühen vor Charme, sodass ich im Winter diesen Treffpunkt eher meide.

    Zusammengefasst also eine eindeutige Empfehlung für den Sommer, im Winter gibt es aber deutlich schönere Stätten.

  • 3.0 Sterne
    31.3.2013

    Wir waren mit einer Gruppe zum Samstagsbruch in der Turnhalle. Gelungenes Ambiente, nettes Personal (allerdings etwas unterbesetzt), preislich auch ok. Leider wurden leere Schalen am Buffett nicht wirklich schnell nachgefüllt. Die Auswahl war insgesamt ausreichend  viele Salate und türkische Leckereien.
    Negativ war, dass die Speisen nicht gekennzeichnet war. Für Vegetarier war es jedenfalls ein Ratespiel, wo Fleisch mit drin ist und wo nicht. Daher auch die Abwertung um den vierten Stern.
    Für Gruppen aber eine tolle Lokalität. Wir kommen sicher trotzdem nochmal wieder.

  • 4.0 Sterne
    15.7.2013

    Schönes großes Restaurant nahe ostkreuz. Nette Einrichtung. Preise etwas über durchschnitt aber gerechtfertigt. Großer Biergarten draussen. Bedienungen aufmerksam

  • 4.0 Sterne
    21.10.2012

    Viele der hier gemachten letzten Äußerungen, sind Negativ zum Thema Sonntagsbrunch ausgefallen. Dazu kann ich nichts sagen, den ich war hier klassisch zu Abend essen.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Die Location ist eine tolle, im Stil der 50er Jahre wundervoll hergerichtete alte ehrwürdige Turnhalle, im allem drum un dran. Es gibt viele Tische, eine Bar, eine Küche, WC und einen Außenbereich.
    (Siehe Foto unten)
    Das Personal ist fleißig und immer präsent. Bestellungen werden normal bearbeitet und auch zeitgerecht erledigt.
    Die Getränkepreise und das Essen sind wie gesagt schon oberes Niveau.
    Aber das ist total gerechtfertigt, denn das Essen schmeckt verdammt lecker. Die Portionen sind mehr als ausreichend und ich wurde hier, egal wie, immer satt: Salate, Vorspeisenplatte, Pasta und Pizza kann ich hier gerne empfehlen.
    (Siehe Foto unten) Viersterne, für das leckere ESSEN absolut verdient!

  • 2.0 Sterne
    9.12.2012

    Wir waren mal hier und das wars
    und hatten heute das Drei-Gänge-Weihnachtsmenü.
    Der Service war sehr aufmerksam und freundlich. Konnte uns aber nicht sagen welche Vorspeise er uns servierte. Es war dann die Kartoffelsuppe mit Plizen und Pizzabrot. Beides war in Ordnung.
    Als Hauptgericht kam dann der Klassiker. Knusprige Entenkeule mit Rotkraut und Klößen. So richtig knusprig war die Keule dann doch nicht. Das Rotkraut und die Klöße waren gut.

    Fruchtigen Quarkstrudel sollte es dann als Nachspeise geben. Das war dann leider die Enttäuschung des Abends. Nichts mit fruchtig, Fertigprodukt mit Fruchtwasauchimmermasse und Sahne aus der 250ml Sprühdose.
    Das Ambiente hat schon bessere Tage gesehen. Einige Polster der Stühle und Sofas waren eingerissen.
    Warum ich noch einmal hier einkehren sollte weiß ich nicht.

  • 4.0 Sterne
    15.3.2013

    Wir waren in grosser Runde hier zum Sonntagsbrunch. Für 9,50 EUR hätte ich allerdings etwas mehr erwartet. Es gab nichts, was es nicht woanders auch gibt. Das einzige was sich wirklich gut macht, ist die Grösse und Weitläufigkeit des Gastraums. Das Personal ist bei der Menge an Gästen wirklich schnell. Wirklich freundlich kann man es aber nicht bezeichnen.
    Wir hatten auch einige Kinder dabei und es war kein Problem, dass diese im Gastraum herumliefen.
    Da ich hier allerdings auch schon a la Carte gegessen habe, vergebe ich trotzdem die 4 Sterne, da dieses Essen ausgezeichnet war.
    Das Restaurant hat definitiv Potential.

  • 5.0 Sterne
    10.6.2012

    Besonders schön ist es, an warmen Tagen im Garten der
    Turnhalle auf den gemütlichen Sofas zu sitzen und es sich bei leckerem Kuchen
    oder einem guten Abendessen gut gehen zu lassen. Schlechte Erfahrungen habe ich
    hier noch nie gemacht, das Personal ist sehr freundlich und alles, was ich hier
    bisher bestellt habe, kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. PS: Noch ein kleiner Tipp für die Groupon-Käufer: Wenn
    man bei einem Anbieter kauft, dessen Geschäftsidee darin besteht, billige Dinge
    massenhaft an die Leute zu bringen, sollte man auch nicht viel erwarten. ;)
    Vielleicht einfach mal die Turnhalle ohne Groupon-Gutschein testen. Auch ein
    sehr gutes Krimidinner habe ich schon (ohne Groupon-Gutschein) erlebt, allerdings
    an einem anderen Ort.

  • 3.0 Sterne
    20.6.2010

    Hierbei handelt es sich um einen Laden, in dem nie ganz klar ist, in welche Richtung Land das Essen nun eigentlich geht.

    Auf der einen Seite gibt es Pizzen (die sehr lecker sind), dazwischen Currys, dahinter Schnitzel und und und.

    Die Turnhalle war die Turnhalle der ehemaligen Schule, die inzwischen zu einem Wohnhaus umgebaut wurde, aus der Turnhalle wurde ein Restaurant, dass die Sprossenwand und den Turnhallenfußboden drin gelassen hat. Das ist aber auch schon alles, was an Sport erinnert.
    Riesen groß, sehr hoher Raum, nett, aber nicht überwältigend.

    Fußballtechnisch aber ganz gut, die Spiele werden drin und draussen übertragen. Hat schon was.

  • 2.0 Sterne
    23.9.2012

    Nette Location und ein weiterer Stern für den Service.
    Der Brunch war sehr enttäuschend. Vieles schmeckte nicht (warme sowie kalte Speisen)

  • 5.0 Sterne
    24.4.2012

    Ich bin wirklich baff, dass die Turnhalle so schlecht bewertet wird. Muss ich meine Geschmacksnerven anzweifeln? Oder meinen Sinn für Service? Ich suche ja schon krampfhaft nach einer negativen Erinnerung, aber ich kann keine finden

    Drei mal habe ich hier schon am Abend gespeist, nie gab es was zu meckern. Ganz im Gegenteil, am Tisch gab es sogar einige genussvolle Mmmmmhs* und das nicht nur von mir. Das Schnitzel hat es mir und meiner Begleitung besonders angetan  ich würde behaupten, dass man in der Gegend kaum ein besseres bekommt. Mein Sonderwunsch, die Sauce Hollandaise doch bitte gegen zerlassene Butter mit Petersilie auszutauschen, wurde ganz selbstverständlich entgegen genommen und umgesetzt.

    Übrigens hat mir der Brunch hier ebenfalls sehr gut gefallen. Die Speisen haben eine hohe Qualität und ich danke dem Koch, dass man auf diese einfallslosen sahnigen Irgendwas-Aufläufe verzichtet, die man in dem umliegenden Lokalitäten vorgesetzt bekommt. Alles frisch, alles lecker und fix wieder nachgefüllt. Sehr gut!

    Auch beim Service finde ich einfach nichts Negatives  immer fix und freundlich. Und nicht einfach nur freundlich, sondern auch sehr aufmerksam. Kein langes Warten auf Karte, Getränke oder Essen und zwischendurch wird gefragt, ob man noch einen Wunsch habe und alles in Ordnung sei. Alles prima!

    Und die Location? Ja, es ist eine Turnhalle und ja, das ist sicherlich eine andere Gemütlichkeit als in einem kleinen plüschigen Restaurant. Aber das ist ja klar, eine Turnhalle ist eben eine Turnhalle. Mir gefällt es, auch wenn ich für ein romantisches Candle-Light-Dinner sicherlich eine andere Location wählen würde, aber das ist ja auch nicht der Maßstab Es ist sauber, es ist aufgeräumt, man sitzt bequem Ich kann bei bestem Willen nix finden, um auch nur einen Stern abziehen zu können...

    Bäm* 5 Sterne für die Turnhalle!!!

    P.S.: Die meisten schlechten Bewertungen hat ja anscheinend das Groupon-Krimidinner verursacht. Hm, das scheint echt mies gewesen zu sein Gebt der Turnhalle eine zweite Chance! ;-)

  • 2.0 Sterne
    14.4.2008

    Ich war mit susi1_de dort essen und sie hat schon alles zu unserem Eindruck des Essens - ich hatte die Artichokenherzen und war nicht begeistert - und der tollen Location gesagt.

    Ich möchte nur noch hinzufügen, dass der Service etwas aufmerksamer sein könnte.

  • 5.0 Sterne
    10.7.2008

    2 Jahre nach Eröffnung von Die Turnhalle muss man anerkennen, dass sich hier eine Menge getan hat. Vor allem der Aussenbereich verleiht einem nunmehr nicht nur in den Sommermonaten ein gewisses Urlaubsfeeling.
    Der Brunch ist erste Sahne. Tolles Ambiente, netter Service und mehr als ein Geheimtip.

  • 4.0 Sterne
    26.1.2007
    Erster Beitrag

    Ein sehr gutes Beispiel, wie man sozialistische Architektur aus den 50er einem neuen Zweck zuführen kann! Die Stalinallee ist hierfür ja etwas unhandlich, bei der Turnhalle ist es jedoch ansprechend gelungen.

    Glücklicherweise wurde der große Saal nicht in kleinere Belegungseinheiten zerhackt, wie es aus so vielen Hotels bekannt ist. So verlustiert man sich dann auch nicht in wohnzimmergroßen Räumen mit poetisch-sinnlichen Bezeichnungen wie "Stockholm" oder "Daimler". Nein, man sitzt - nomen es omen - in einer Halle und kann dem bunten Treiben vieler Menschen ungestört beiwohnen.

    Der geneigte Leser hat es spätestens jetzt bemerkt, daß der Autor zu denjenigen gehört, die Gesellschaft brauchen, wenn sie allein sein wollen. Und hierfür steckt in der Turnhalle viel Potential.

    Das Frühstücksbuffet ist für Hamburger Verhältnisse geradezu ein Schnäppchen und zudem noch ordentlich zusammengestellt. Der Service ist meiner Erfahrung nach gut, was auch damit zusammenhängen mag, daß ich mit dem "Personal" nicht nur dann spreche, wenn ich mich beschweren möchte.

    Es gibt nur eine Kleinigkeit, die mich ein wenig stört: man sitzt auf den Sofas im Vergleich zur Tischhöhe etwas zu tief. Naja, ich werde es überleben.... :-)

    • Qype User chboe1…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 55 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.11.2008

    Das ist doch mal was anderes. Kaffee trinken, wo früher geschwitzt wurde. Man sitzt hier sehr gemütlich und darauf leg ich Wert. Der Kaffee ist gut, aber nicht außergewöhnlich. Die Turnhalle bietet eigentlich Platz für richtig viele Gäste, aber ich habe es noch nie voll erlebt.
    Der Außenbereich hat sich echt herausgeputzt und man bekommt ein bisschen Urlaubsfeeling.
    Das große Minus ist der Service. Bei den letzten Besuchen mussten wir lange warten (wurden beinahe ignoriert) und hatten es dann mit einer übellaunigen Bedienung zu tun. Die Idee ist super, aber ausbaufähig.

  • 4.0 Sterne
    9.9.2009

    Sehr schöner Umbau einer alten Turnhalle, innen Lounge-ig, draußen von Sisha-Liegen bis Gartenmöbel, bequem bis Holz-Klasse. Aber alles liebevoll eingerichtet und gepflegt. Essen war originell und wohlschmeckend zu angemessenen Preisen, teils richtig günstig. Dann gabs (zufälligerweise?) noch angenehme Life-Musik, rundrum prächtig!

    Ergänzung Nov2010: wieder prima!

    • Qype User Matias…
    • Berlin
    • 41 Freunde
    • 69 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.7.2010

    Tut mir Leid. Aber Preis und Leistung passen nicht zueinander.

    Mein Essen war okay. Aber die Pfifferlinge zwischen den Bandnudeln musste man mit der Lupe suchen. Die Champions dazwischen und das Hähnchen-Fleisch und die getrockneten Tomaten waren dominanter. Aber ich hatte mich auf Pfifferlinge gefreut.

    Mein Bier war leider nicht eiskalt, aber wenigstens kühl. Mag bei 30 Grad verzeihbar sein.

    Schwarze Haare, drei Stück, im Essen find ich weniger prickelnd.

    Warum bedienen einen drei verschiedene Kellner. Kein Wunder, dass meine Frau dann eine falsche Pizza bekommt... Argggh.
    Als ich fertig war mit essen, kam dann ihre richtige Pizza.

    Die Location ist super. Den Rest kann man aber leider nicht empfehlen. So Leid es mir tut. Wir kommen nicht wieder. Da gibt es im Friedrichshain genug Alternativen.

  • 4.0 Sterne
    28.7.2010

    Ich kann mich den schlechten Bewertungen nicht anschliessen, war schon 2 mal da (allerdings nach der WM und immer abends unter der Woche) und kann eigentlich nur loben:

    Das Essen ist zwar nichts Außergewöhnliches, dafür aber lecker, die Portionen sind von der Größe her auch ok.

    Die Bedienung, besonders der Kellner, ist freundlich und zuvorkommend, das Essen kommt auch relativ schnell, und man muss nicht ewig warten.

    Das Ambiente ist angenehm, vor allem weil die Halle innen und auch die Terrassen draußen nicht so vollgestellt sind. Die Renovierung der Halle und die Deko sind stilvoll gemacht (vielleicht ein bisschen zu 0-8-15), aber man fühlt sich sofort sehr wohl. Kritikpunkt dazu: man hätte vielleicht einen anderen Stil als ausgerechnet Lounge wählen können, dieses Konzept ist schon so was von überlastet und alle Etablissements sehen irgendwie gleich aus ....

    Wie dem auch sei, es scheint als ob schon Änderungen vorgenommen worden sind nach den Kritiken der letzten Male, und das ist (im Gegensatz zu anderen Bars/Restaurants) ja schon mal ein großer Fortschritt!

    Ich komme jedenfalls gerne wieder!

  • 4.0 Sterne
    19.4.2011

    Am 12.4.2011 in der Turnhalle mit 12 Leuten zum Essen gewesen.
    Die Bewertung fällt mir jetzt nicht so leicht, aber ich denke das mit den 4* ist schon OK.
    Das Ambiente ist gewöhnungsbedürftig. Durch die größe des Raumes ist der Geräuschpegel etwas höher. Das Essen war gut. Leider schwimmt der Koch auch auf der Welle, dass in jedem Gericht irgendein Obst mit rein muss. Ich kann zwar damit leben, mir wäre aber ein bis zwei Gerichte ohne Nachtisch bei der Zubereitung lieber. Die Preise sind in Ordnung und das Personal war auch stets bemüht.
    Ich finde die Turnhalle für ein einfaches Essen mit Freunden wirklich OK

  • 4.0 Sterne
    12.10.2011

    Ich fand es sehr lecker, ich hatte die gefüllten Auberginen. Hervorragend mit einem Pilzragout. Wir hatten das Glück, dass an unserem Abend ein Seminar von PAtrick Heinzmann lief. Das war sehr nett obwohl ich es komisch finde ein Ernährungsseminar zum Abnehmen in einem Restaurant. Die Lokation ist sehr lustig mal was anders. Allerdings finde ich die Preise ein wenig übertrieben. Die Haupt gerichte finegn bei 12EUR an.

    Außer Pizza und PAsta.

    • Qype User auersw…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 11 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.4.2013

    Ich war schon ein paar Mal hier. Das Essen ist unaufgeregt und gut. Der Service immer nett. Im Sommer ist die Terrasse super, drinnen ist es leider sehr laut aber was erwartet man akustisch auch von einer alten Turnhalle!

    • Qype User demak7…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.1.2010

    einen Stern muss man ja geben - meinetwegen noch für das zumindestens bauliche Potenial des Ladens. Ansonsten schlechtes Essen, obwohl der Chef eigentlich aus mediterranen Gefilden kommen soll.
    Brunch im Verhältnis für Friedrichshain sogar total überteuert - und natürlich ziemlich schlecht.
    Als der Laden neu war hab ich ihm ein paar mal eine Chance gegeben - aber wurde nur enttäuscht. Nach erneutem Versuch jetzt - Meinung leider nicht geändert - kühle unpersönliche Atmosphäre. Das Latte Macchiato Glas war noch mit altem versäuerten Milchschaum verdreckt.
    Schade - das Gebäude hat Potential - nur das Konzept leider nicht.

    • Qype User MissAu…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.11.2010

    Gestern mit einer Freundin und meinem Freund auf der Suche nach 'nem Café in Friedrichshain - ist ja nicht so, dass es dort keine gibt, aber manchmal tut man sich unter viel Auswahl eben schwer.

    Letzten Endes sind wir dann in der "Turnhalle" gelandet. Wie der Name sagt, war dieses Café mal eine Turnhalle für die Grundschüler Ost-Berlins. Heute ist es ein raffiniertes Restaurant mit hervorragenden Speisen.

    Außerdem gibt es hier immer sonntags ein riesiges Kuchenbuffet für 4,50 Euro inklusive einer Tasse Kaffee. Das kann ich nur empfehlen!!!

    Uns hat's geschmeckt und gehen da auch ganz bestimmt mal wieder hin.
    P.S. wirklich tolle Location!

  • 3.0 Sterne
    5.6.2011

    Wir waren seit langem mal wieder in der Turnhalle, getrieben von unseren guten Erfahrungen was das Essen anbetrifft.
    Es hat sich einiges geändert im letzten Jahr. Die Location ist immer noch sehr nett und das aufgemöbelte Turnhallen Ambiente aus den 50er Jahren hat seinen Charme nicht verloren.

    Wir hatten mit 10 Freunden einen Tisch im Außenbereich reserviert. Der Service war schnell, die Bestellungen wurden zügig bearbeitet und das Essen kam auch zusammen. Dennoch machte das Servicepersonal einen etwas unbeholfenen Eindruck. War aber weiter nicht schlimm, sie hatten alles im Griff.

    Das Essen hat stark nachgelassen. Vor noch zwei Jahren war das Essen hier ein absoluter Tip, geschmacklich sehr gut und auch mit einer Exquisiten Auswahl an diversen Gerichten.
    Die Auswahl ist immer noch da, aber hat scheinbar mit Wechsel der Küchenmannschaft auch der Qualitätsanspruch gewechselt. Es war alles frisch zubereitet, aber es gibt auch Gewürze und die fangen bei Salz und Pfeffer an. Mein Rumpsteak war hier mal Weltklasse, jetzt nur noch absolutes Mittelmass. Die anderen Gerichte machten auch einen guten Eindruck, aber mehr schein als sein auch hier fehlte die richtige Note.

    Sehr Schade, die Turnhalle reiht sich damit in die Mittelklasse der Restaurants ein, hier muss ich unbedingt was tun, denn in der näheren Umgebung gibt es jede Menge Restaurants die besser und auch günstiger sind.

    In jedem Fall kann man hier den Feierabend beim Bierchen ausklingen lassen, daher noch 3 Sterne für das Ambiente, den Service und das kühle Nass.

  • 4.0 Sterne
    7.6.2012

    Schöner, gemütlicher und grün bepflanzter Biergarten mit weißen Stühlen und Tischen sowie loungigen Bereichen. Es besteht die Möglichkeit sowohl im Schatten als auch in der Sonne Platz zu nehmen. Habe hier an einem sonnigen Nachmittag nur ein Stück Kuchen (Erdbeer Mascarpone Torte für 2,50 Euro) gegessen und dazu einen Milchkaffee für 2,40 Euro getrunken. Die Torte wurde frisch angeschnitten, war nicht zu trocken und hat sehr gut geschmeckt. Die Kellnerin war freundlich und schnell, allerdings sind auch nur 8-10 Tische besetzt gewesen. Für ein Bierchen oder einen Kaffee mit Kuchen in ruhiger Umgebung, zentral gelegen zwischen Ostkreuz und Warschauer Str., durchaus zu empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    19.7.2007

    update vom 13.5.2010

    die turnhalle will vergangenes verarbeiten, will aus fehlern lernen und das gefällt mir.

    man hat die dringlichkeit einer fachlichen beratung erkannt und startet inspirierten schrittes durch, das verdient anerkennung und zuspruch und wer helfen möchte eine wette zu gewinnen, kann auf facebook fan (facebook.com/?ref=home#!…) werden und eintrittskarten für das public viewing-VIP-zelt während der fussball-WM gewinnen.

    der brunch am sonntag ist übrigens der hammer, das hat sich sogar bis zum savignyplatz rumgesprochen.

    ursprünglicher beitrag:
    Hab mich gefragt, ob die Turnhalle nu eine Speersche oder eine Schinkelsche Archtitektur sein soll ~ ob der Ort Kraft birgt, oder ob es lediglich ein gutmütiger Akt städtebaulicher Rekonstruktion ist, ein Mosaiksteinchen berlinüblicher Vergangenheitskosmetik.

    Kellenerinnen rennen hier rum, wie Sand an den Sohlen meiner Ostsee -- bestimmt vierzig an der Zahl, nur zu uns annen Tisch, kommnse nich.

    Nach einer sehrsehr langen Zeit des Wartens, kam dann doch noch jemand, außer Atem, genervt, verschwitzt, hellhäutig, triumpfierend ~ für diesen Auftritt regnets sämtliche Pünktchen aus der bewertenden Perspektive meiner gastronomischen Skala.

    Das Kassensystem wurde umgestellt, deshalb geht heute alles drunter und drüber.
    Hey, Kollegin, erzähl dem Gast vonmiraus von deiner zyklischen Darmexplosion, aber nie, dass du deinen Job nicht kannst, du dirfingernägelaufklebender Vamp!

    Sie versteht mich, lächelt, ich bleibe höflich, geb mich witzig.

    Während der Nachbartisch noch auf die vor ner Stunde bestellte Schorle wartet, stehen die beiden Riesling für mich und meinen germanistischen Berater in Nullkommanichts aufm Tisch.

    Ob Turnhalle oder nicht, wenn du ins Gasthaus gehst, denk an den Eros und bleib freundlich - dann bekommst du in der Regel, was du erwartest!

    Spätabendliches Fazit: Die Turn-Halle ist anders, sämtliche Mitarbeiter sind angeturnt, durchgeknallt, high. Turnen in der Gegend rum. Wer ist denn der Besitzer, will ich im Gehen noch wissen, ein Ali Irgendwas, sacht se. Achso, na dann -- viel Glück!

  • 2.0 Sterne
    10.9.2007

    Das Gebäude: Neo-Neoklassizismus der 50er in Ostberlin - nur etwas weniger pompös als die Stalinbauten an der nicht weit entfernten Karl-Marx-Allee. Im Inneren ist die Turnhalleneinrichtung exzellent in die heutige Nutzung als Restaurant/Lounge und Veranstaltungssaal eingebunden. Die kritische Masse an Besuchern ist hoch - selbst mit 30 anderen Gästen fühlt man sich in dem 200 Leute fassenden Saal irgendwie beobachtet und kann die Gespräche zwei Tische weiter verfolgen. Gemütlich ist die Innenarchitektur zumindest bei Tageslicht ebenfalls nicht. Im Gegensatz zu den Ledersesseln: In denen kann man locker ein paar Stunden verbringen ohne nachher zum Orthopäden zu müssen. Irgendwo müssen die überteuerten Preise ja herkommen: Für die 7 bis 9 Euro die hier eine große oder spezielle Frühstücksplatte kosten, bekommt man anderswo ein exzellentes Frühstück für zwei oder ein tolles Brunchbüffet. Letzteres gibt es hier auch, allerdings nur Sonntags und für stolze 9,50 Euro.

    Die warmen Speisen sind mediterran-deutsch gemischt (Pizzen ab 6 Euro, Pasta, Fleischgerichte, Vegetarisches ab 7 Euro) und scheinen solide, probiert wurden sie von mir nicht. Davor bewahrt nämlich - neben der ungemütlichen Halle - der tatsächlich schauderhafte Service schon morgens beim Frühstück. Eine eigentlich einfache Eiskaffeebestellung (ohne Sahne) wurde zum Fiasko, als das entsprechende Glas nicht gefunden wurde und dies lautstark und panisch der zweiten Bedienung mitgeteilt wurde. Nach über zwanzig Minuten dann ein Teilerfolg: Es gab (etwas wässrigen, aber zumindest kalten) Eiskaffee, allerdings mit Sahne, wofür wenigstens der Preis ohne berechnet wurde.
    Die bestellten Frühstücksteller waren mittelmäßig und nur etwa die Hälfte des Preises wert, Brot wurde nicht nachgereicht.

    Bei den Preisen erwarte ich Qualität und guten Service, nicht nur interessante Architektur und bequeme Sessel. Für Veranstaltungen (die dort desöfteren stattfinden - die Turnhalle lässt sich mieten) mag die Halle gut geeignet sein, aber die Alltagstauglichkeit als Restaurant fehlt.

  • 1.0 Sterne
    13.4.2007

    Service ist mehr als unterdurchschnittlich. War im Sommer mal da. Wollte ein Eis. Gab es nicht. Milchshakes von der Karte bestellt. Nach 20min mal nachgefragt. "Kommt gleich!". Nach 30min aufgestanden und gegangen. Von der Bedienung noch blöd angepflaumt ob man "nicht ein wenig warten" kann. Nie wieder.

  • 5.0 Sterne
    19.6.2012

    Die Turnhalle mag ich sehr aufgrund einem Dreierlei:
    - es ist fast immer genug Platz aufgrund der Größe des Innenraumes und dem Garten
    - der Brunch ist der Beste den ich in Friedrichshain kenne
    - die Location ist sehr schön.
    Wenn Berlin- Besucher da sind versuche ich immer das ein sonntäglicher Brunch-Besuch eintütbar ist. Ich bin etwas erstaunt das mit dem Laden hier teilweise hart ins Gericht gegangen wird, denn alles was mir daran gut gefällt ist in diesen ganzen Brunch-Abfütter-Stationen in Friedrichshain wo es fast überall viel weniger leckere Dinge zu essen gibt nicht zu finden
    Das Buffet ist Sonntag Mittag schon fast unübersichtlich groß, es gibt diverse warme Mittagessen, verschiedene Oliven-Sorten, wirklich guter Käse und nicht der billige Aufschnitt den man in anderen Läden meist vorgesetzt bekommt. Es gibt leckere Nachtische und Kuchen und Tiramisu, und an Weihnachten gab es sogar Gans. Oft gibt es kleine Pfannkuchen, arabisches Finger-Food usw. Es bleiben eigentlich keine Wünsche offen.
    Zu den Leuten die dort arbeiten kann ich sagen das ich und meine Freunde bisher immer sehr freundlich und zuvorkommend und entspannt bedient wurden. Es war noch nie ein Problem telefonisch zu reservieren oder einfach hinzugehen und Platz zu nehmen. Die Getränke-Preise sind Friedrichshainer Mittelmaß, manchmal schon ein bisschen drüber, aber für den Laden finde ich das okay.
    Bei Krimi-Essen usw. war ich noch nicht, das kann ich demnach nicht beurteilen.
    Es ist auch nachmittags mal schön in dem Laden, wenn man nur mal ein Stück Kuchen essen will mit nem Kaffee dazu. Der Kuchen sieht immer lecker und frisch aus und es gibt immer mal was Neues zu entdecken.
    Um eine 5-Sterne-Bewertung komme ich also gar nicht herum :o)

    • Qype User kosmos…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.7.2007

    Viele Meinungen bereits hierzu!

    Aber von der unterdurchschnittlichkeit der Bedienung war gestern Abend nichts zu merken, eher die überdurchschnittliche Aufdringlichkeit. Erst kommt eine Kollegin, bringt die Karten, dann kommt die nächste schaut ob wir die Karten schon haben. "Ja!, haben wir!"
    Dann kommt die erste wieder, Bestellungen aufnehmen; gebracht von einer dritten ;o). Gut wenn ihr sonst nichts zu habt. Meinetwegen gerne. Nun, nachdem ich meinen Whiskey vergeistigt hatte kommt nochmal die erste (im übrigen kann ich mich dem Kommentator mit den `Hirschgeweihen nur anschließen) um anzufragen "obs denn noch was sein solle", "naja gerne aber bitte erst in fünf Minuten", also ca. 15min später die Anfrage nochmal. Zwischendurch aber kommen zwei Essen, gebracht jeweils durch zwei Kolleginnen. Und zum Abschluss die Rechnung bestellt, erhalten, auseinandergenommen (man zahlt ja getrennt bei 8 Leuten) Bedienung geht und eine der beiden anderen kommt um uns nach weiteren Wünschen zu befragen???!!! Aha.

    Liest da wer die Einträge und hat der Service ein Coaching erhalten???
    Jedoch entging mir nicht, das ja drinnen in der Halle doch mindesten 40-50 wietere Gäste angeturnt auch bedient werden wollten.

    Was die wohl schreiben würden?

    ???Alles was Glänzt könnte Gold sein, oder aufpoliert!!!

    • Qype User susi1_…
    • London, Vereinigtes Königreich
    • 5 Freunde
    • 42 Beiträge
    2.0 Sterne
    13.4.2008

    wir waren gesern hier und ganz ehrlich die karte konnte mich nicht überzeugen. hier wird einfach zu viel gewollt und zu viele geschmäcker bedienen bringt einfach, dass der geschmack am ende total verzettelt ist.
    hier eine auswahl unserer gerichte: tontopf mit lamm (hatte nicht viel mit der marokkanischen oder französischen variante zu tun und war geschmacklich lahm), pizza (gut gut, die war gut), artichokenherzen aus der friteuse (die guten stücke waren eindeutig dosenfutter).
    das ambiente und die ausstattung sind aber super und wir werden das brunch bestimmt noch probieren, aber abendessen gehen wir hier nicht mehr.
    sorry das klingt alles ganz schön hart, aber ich war echt enttäuscht.

    • Qype User werd…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 67 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.11.2008

    Ich war bereits 3 mal dort. Die Einrichtung und auch der Garten draußen sind echt Klasse und aufwendig nach meiner Meinung gemacht. Auch die Kellner waren meist sehr schnell und aufmerksam bei mir. Nur bei der Auswahl der Gerichte habe ich festgestellt das es eher begrenzt ist aber tzotzdem hohe Qualität.

  • 4.0 Sterne
    22.4.2011

    Auch ich hatte einen Groupon-Gutschein und war nach den "schlechter Service"-Kommentaren hier schon etwas verunsichert. Allerdings sind die Befürchtungen nicht wahr geworden.

    Wir hatten im Innenraum reserviert, unser Bitte uns nach draußen setzen zu dürfen, wurde sofort erfüllt - der Tisch war sogar aufgrund des guten Wetters schon draußen für uns reserviert. Essen und Getränke kamen zur rechten Zeit, wir hatten nicht den Eindruck lange gewartet zu haben. Wiener Schnitzel & Zanderfilet mit Kartoffelkruste (leider nicht ganz knusprig) waren gut. Für sehr gut fehlte leider der letzte Pfiff. Die Bedienung war sehr freundlich und aufmerksam.
    Im Sommergarten zu sitzen war sehr angenehm, man vergisst fast, dass man in der Stadt ist.

  • 4.0 Sterne
    3.6.2010

    Die Turnhalle ist fast die wichtigste Nahrungsquelle für mich. Das Personal ist engagiert und nett; das Essen wird von einem manchmal experimentierfreudigen, gelegentlich allerdings nicht dosier-sicheren Koch gemacht. Es macht Spaß hier zu sein.

    • Qype User Chris…
    • Strausberg, Brandenburg
    • 3 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.2.2012

    War vor Kurzem da und bin sehr enttäuscht. Von außen sieht alles sehr schick aus und auch innen macht Die Turnhalle was her. Was mich aber nervt (und das ist in Deutschland sooo oft der Fall), dass die Kellner/innen immer den Eindruck vermitteln, dass sie da arbeiten, weil sie müssen und nicht weil sie wollen. Servicewüste Deutschland! Unsere Kellnerin hat ein Gesicht gezogen, das ging gar nicht. das ganze PErsonal war zudem nicht organisiert.
    Die Küche ist für die Preise zu teuer. Essen ist solala, kann ich selber genauso gut und deswegen brauche ich nicht in ein Restaurant gehen. Wobei, was heißt Restaurant? Ist halt ne Kneipe mit schlechter Küche dran, wahrscheinlich mit ungelernten Köchen. Fazit: Will man ein Bier in coolem Ambiente trinken gehen, dann okay, aber hat man auch Hunger, dann unbedingt sein lassen.

  • 3.0 Sterne
    27.2.2012

    Wir waren zum Brunchen am Sonntag in der Turnhalle. Im allg. würde ich es als durchschnittlich gutes Restaurant bezeichnen. Positiv zu erwähnen ist der gute Brunch und das alles einen guten Eindruck macht. Leider ist es aber in der Halle sehr Laut und die Preise sind doch ehr gehoben. Die Bedienung ist mal gut mal schlecht, abhängt vom Kellner / der Kellnerin.

    • Qype User katzen…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 40 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.5.2012

    Wir waren zum BBQ all you can eat da. Leider war nie Rindfleisch da, weil ständig nur Schwein und Würstchen gegrillt wurden. Das Fleisch wird in Wärmeschalen gelegt, es ist alles ein bisschen zu arg auf Massenabfertigung. Die Servicekräfte schienen etwas überfordert. Gut wären kleine Schilder an den Speisen und Saucen gewesen, damit man weiß, was da eigentlich drin ist. Wir waren nicht zufrieden, man konnte zwar nett draußen sitzen aber das ist halt nicht alles.

    • Qype User travel…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 26 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.7.2008

    das ambiente ist toll, wirklich eine alte turnhalle aus den 50ern, die zu einem schicken restaurant umgebaut wurde. viel dunkles holz und wahnsinnig hohe decken und an den wänden sind z.t. noch die alten kletterstangen erhalten, mann was hat man damals geschwitzt vom essen waren wir leicht enttäuscht, eine etwas kleinere karte mit mehr konzentration auf das wesentliche täte vielleicht ganz gut, aber hier kann man auch wegen der klasse einrichtung hingehen. und der brunch soll wirklich gut sein (den müssen wir aber erst noch probieren).

    • Qype User foodan…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.6.2009

    leider geht dieser laden gar nicht, aber einen stern für die schöne location.

Seite 1 von 1