Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    4.1.2014
    1 Check-In hier

    Ich kann mich den positiven Rezessionen nur anschließen. Ohne Reservierung an einem Freitagabend wird es kaum möglich sein einen Platz zu bekommen.

    Wir waren wahrscheinlich die einzigen Nicht-Asiaten. Ein besseren Indikator für die Küche kann es wohl kaum geben. Wir haben zu viert alle Dim Sum (bis auf die Exoten wie Hühnerfüße) durch probiert und waren begeistert.

    Das Ambiente ist in der Tat ziemlich unspektakulär, aber daran sollt man sich nicht stören, wenn der Fokus auf diese super-leckeren Speisen gerichtet ist.

    Die Bedienungen waren schnell und freundlich. Allerdings gab es hier und da Verständigungsschwierigkeiten. Mit Gestik und etwas Anstrengungen auf beiden Seite lässt sich das aber auch gut überspielen.

  • 4.0 Sterne
    10.4.2014
    1 Check-In hier

    Was man den Vorredner hinzufügen kann ist eigentlich nicht viel: hingehen (unbedingt reservieren!), zwei bis drei Dim Sum pro Person aus der abenteuerlichen Karte aussuchen, leckeres Essen schmecken lassen (gelingt nicht immer da evtl. Dim Sum mit rindersehne nicht für alle Gaumen was sein sollte), bezahlen, glücklich sein.

    Kein Kitsch im Restaurant, sehr sehr nettes aufmerksames Personal und viele nicht europäische Gäste runden den kurz Trip nach China ab. Falls man das Dim Sum Haus findet.

  • 4.0 Sterne
    2.3.2014
    1 Check-In hier

    Das Dim Sum Haus liegt etwas versteckt an der Konstablerwache, wer aber erstmal hier her gefunden hat, der wird bestimmt wieder kommen :)

    Das Bestellen ist sehr praktisch, man bekommt eine Karte mit allen Gerichten zum  Ankreuzen und gibt das dann der Bedienung.

    Wir haben uns durch die ganze Karte probiert, es gibt verschiedene gedämpfte und frittierte Dim Sum, wir hatten u.a. Teigtaschen mit Fleisch, Reisnudelrollen, Seetangrollen, Rettichkuchen, Siu Mai etc. Neben Dim Sum gibt es hier auch einige Nudelsuppen und Tellergerichte.
    Die meisten Dim Sum waren sehr lecker, manche waren mehr, manche weniger gut; die gedämpften Teigtaschen und die Reisnudelrollen z.B. fand ich sehr lecker, Rettichkuchen und Siu Mai habe ich schon mal besser gegessen. An die etwas exotischeren Sachen wie z.B. die Hühnerfüße, die meine Eltern bestellten, habe ich mich nicht rangetraut :D
    Nudelsuppe mit Ente wurde auch bestellt; Die Nudelsuppe war nichts besonderes, dafür war aber die Ente schön knusprig.

    Die Preise sind in Ordnung, Dim Sum kosten  so zwischen 4 und 5€. Wie bei Tapas gilt: am besten mit vielen Leuten kommen und dann kann man sich alles teilen :)

    Vom Ambiente her ist es nicht soo toll, ist alles etwas eng und etwas laut, de Bedienungen sind auch nicht gerade die charmantesten, aber naja, so ist es halt beim Chinesen ;)

    Also ich komme hier gerne wieder her, Dim Sum Restaurants gibt es ja nicht allzu viele in Frankfurt, von mir ist es daher auf jeden Fall eine Enpfehlung :)

  • 3.0 Sterne
    27.12.2013
    1 Check-In hier

    Also, wir haben natürlich zuviel bestellt - es ging aus den Bildern nicht klar hervor, dass die Shanghai-Nudeln und das Honigschweinefleisch vollwertige Mahlzeiten und keine Häppchen sind. Wir haben dennoch alles gegessen, weil es sehr gut war. Und Abendessen haben wir dann auch nicht mehr gebraucht.
    Der Service ist sehr kurz angebunden. Nicht unfreundlich im Sinne von ablehnend, aber unfreundlich im Sinne von "Ihr seid mir scheissegal". Naja. Ich denke, mit mehr Feundlichkeit und ein paar Worten hinsichtlich der Speisekarte könnte sowohl Kundenzufriedenheit als auch Umsatz gesteigert werden.

    • Qype User moses3…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 59 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.8.2013

    Essen: Super leckere Dim Sum. 5 Sterne.
    Ambiente & Service: ungemütlich, nicht gerade freundlich. 2 Sterne.

  • 5.0 Sterne
    4.11.2013

    Wir waren am letzten Wochenende zum ersten mal da.
    Die Dekoration ist eher schlicht, was aber nicht schlimm ist,.
    Das erste positive was mir aufgefallen ist, dass sehr viele Chinesische Familien dort essen waren. Das spricht dafür, dass schonmal die Gerichte sehr authentisch sind.
    Wir haben uns quer durch die Karte verschiedene Gerichte bestellt um diese zu probieren. Alles wurden schnell nacheinander an den Tisch gebracht, waren sehr lecker und ganz frisch zubereitet.
    Preislich würde ich sagen ist es völlig in Ordnung, wir haben insgesamt 9 Dim Sum´s bestellt für 3 Personen, dazu Getränke (u.a. Sake) und haben dort zu dritt knapp über 60 Euro gezahlt. Und die Portionen sind auch reichlich. Also kann man da auch nicht meckern.
    Alles in allem Top, ein absoluter Geheimtipp für diejenigen, die authentische Chinesische Küche zu günstigen Preisen genießen möchten!

    Wir gehen auf jeden Fall wieder hin! :-)

  • 5.0 Sterne
    27.1.2014

    Schöner kleiner aber sehr feiner China Schmaus in der Innenstadt. Man hat sich auf echt original chinesische Küche spezialisiert im besonderen auf kleine Köstlichkeiten wie Glasnudeltaschen und ähnliches. Sehr gut besucht von Asiaten, Hipstern und Multikulti Feinschmeckern.

  • 5.0 Sterne
    2.4.2013

    Und wieder mal wird gemeckert das passt nicht, das passt nicht, das ist auch blöd, und wenn ich doch schon Geld bezahle, dann will ich auch, dass ALLES SOOOO IST WIE ICH DAS WILL, BASTA.
    Funktioniert aber nicht so im Leben.. Es soll Leute geben, die gehen essen und der Höhepunkt des Abends ist das gute Essen. Dann gibt es Leute, die gehen selten essen. Und der Höhepunkt des Abends ist dann eine schlechte Rezession in Qype. Da wird schon beim Essen nur drauf hingearbeitet und der Artikel schon imaginär zusammengefasst. Dabei wird dem eigenen persönlich-privaten Frust freien Lauf gelassen.
    "OOOH der Kleiderständer ist am anderen Ende des Raumes? Na warte schreib ich später geschönt ins Qype."
    Zum eigentlichen Beitrag:
    Ich war zum ersten Mal dort und habe schon recht hohe Erwartungen gehabt, da ich in Kanada in diversen Chinatowns bereits Dim Sum gegessen habe.
    Meine Erwartung wurde nicht enttäuscht. Preislich normaler durchschnitt und man bekommt viel Essen dafür geboten. Wir haben diverse Dim Sum bestellt und sie waren alle ziemlich gut. Da war nichts angebrannt, wie mein Vorgänger irgendwo schrieb.
    An die Atmosphäre im Laden muss man sich gewöhnen. Wer traditionelle Chinesen kennt, weiß, dass es normal ist. Weniger Schnörkel, viele Tische für Familien und auch kleine Gruppem, oder auch für zwei Leute. Beide Bedienungen (eine davon schien die Chefin zu sein) waren freundlich und erklärten mir, welche Dim Sum dem ähneln könnten, was ich in Kanada mal aß.
    Ich kann den Laden nur empfehlen. Einzig die Atmosphäre könnte nicht jedem gefallen, aber das ist halt normal bei Chinesen. Wer ein traditionelles oder authentisches Dim Sum Haus sucht, wird hier bestens bedient. Als ich dort war, waren fast nur Chinesen dort. Das mag auch was bedeuten.
    Macht Euch selbst ein Bild. Dim Sum schmecken nicht jedem und gerade die traditionelle, chinesische Küche ist nicht jedermanns Sache. Aber kein Grund das Restaurant gleich schlecht zu bewerten, nur weil man einen anderen Geschmack mag.
    Eigentlich 4 Sterne, wegen der Atmosphäre, da ich mit der Bedienung und dem Essen aber sehr zufrieden war und die Atmosphäre aus anderen Chinesischen Restaurants kenne, gibt's 5 Sterne.
    Selbst ein Bild machen! Das hat Frankfurt gebraucht!

    • Qype User Micha…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 97 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.4.2012

    New opened chinese restaurant. I think it replaced the Chinese restaurant Duckhouse.
    The Dim Sums are quite tasty but also little bit expensive. e.g. Ha Kao (4 Dumplings with Shrimps cost around 5 Euro)
    Just the cha siu (barbecued pork) my favorite was little bit disappointing. Real Cha Siu do not need a sauce and from my point of view also little bit too cold. (warm up dish).
    But all in all still the best restaurant for eating Dim Sums in Frankfurt! ^^
    A reservation is recommended.

    • Qype User Tinori…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 3 Freunde
    • 125 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.12.2012

    Jaaa jaaendlich hab ich hier ein leckeres DimSum Restaurant entdeckthab ich gedacht..leider ist die Auswahl nur mittel und die Atmosphäre eher langweiligAber wir sind ja auch nicht im London. Fazit: Der Laden ist nett aber keinen extra Ausflug wert.

    • Qype User sternc…
    • Offenbach, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.1.2013

    War jetzt schon zwei Mal da und fand die meistens Dim Sums wirklich lecker und man merkt, dass sie selbstgemacht sind und nicht aus dem TK. Die Si Mai und Ha Kao sind z.B. riesig und schmecken unglaublich gut.
    Leider gibt es auch welche die nicht so toll uns geschmeckt haben, aber das ist vielleicht auch Geschmackssache. Die frittierten Maultaschen waren meiner Meinung nach nicht so lecker von der Füllung her. Aber dafür war die Ente ziemlich gut.
    Was ich zu bemängelt hätte wäre die Einrichtung da sie einen nicht gerade verleiten lange zu bleiben und auch die Preise für die Getränke. Die Wasserflasche hat uns ca. 7,00EUR gekostet und es war eine 0,75 l wenn ich mich recht erinnere.
    Bei dem Essen finde ich aber das Preis-Leistungs-Verhältnis vollkommen gerechtfertigt.
    Also 3 Sternchen von mir.

    • Qype User UrbanM…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.8.2012

    Etwas versteckt hinter dem Westin-Komplex liegt das zur Zeit beste DimSum Restaurant in Frankfurt. Liebhaber dieser kleinen Köstlichkeiten wissen, dass man hierzulande oft mit TK-Ware abgespeist wird; hier aber definitiv nicht! Die Auswahl an DimSum ist ordentlich und es gab sogar einige kreative Sorten, die ich hier zum ersten mal gesehen haben (z.B. "chinesische Salzstange in einem Klebereismehlteigmantel mit Hoisin und Erdnusssauce). Für Besucher, die sich im DimSum-Universum nicht auskennen gibt es selbsverständlich noch eine bebilderte Karte. Sollte diese nicht zur Auswahl der Speisen verhelfen, ist die überaus zuvorkommene und freundliche Bedienung gerne behilflich.
    Lage /Einrichtung : 3-4 Sterne
    Die Lage ist Zentral, auf eine tolle Einrichtung wird verzichtet und dafür mehr aufs Essen konzentriert:-)
    Essen: 5 Sterne
    Dim Sum in Frankurt und dazu noch hausgemacht verdienen 5 Sterne
    Bedienung: 5 Sterne
    Die Bedienung ist sehr aufmerksam und hilfsbereit. So sind mir beim Essen meine Stäbchen aus der Hand auf den Boden gefallen und ehe ich nur einen Muck machte, hatte ich bereits ein Paar neue auf dem Tisch.
    Preis: 4-5
    Es wurd zwar beriets moniert, dass die Preise etwas über den Durchschnitt liegen, aber dafür scheinen mir die Portionen größer zu sein.

    • Qype User schnec…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 60 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.8.2012

    Definitiv mal hingehen. Hausgemachte Dimsums, die ihren Preis wert sind. Portionsgrößen und geschmacklich sehr gut!!

    • Qype User DerSch…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.11.2012

    Wenig Auswahl und für den Preis war das Dim Sum eher klein. Satt werden wird teuer!

  • 4.0 Sterne
    7.4.2012
    Erster Beitrag

    Auf dem Weg zum Parkhaus blitze links ein neues Schild auf: Dim Sum Haus. Kenn' isch net. Dick Supp schon, aber Dim Sum. Also testen.
    Das Lokal war fest in asiatischer Hand. Bedienungen und Gäste konnten sich bestens authentisch in Original unterhalten. Die Bedienung meinte, dass hier die original typische Hong-Kong-Küche gäbe. Das freut natürlich jemanden, der die C.F. Wong Romane von Nuri Vattachi (amazon.de/Der-Fengshui-D…) in einer Nacht durchzieht. C.F. Wong ist nämlich ein ziemlicher Feng-Shui-Vielschmecker ;-)
    Die flotte Freundlichkeit kann aber auch sehr gut deutsch.
    Auf der Speisekarte gibt es vier Seiten Dim Sums in gedünstet, gebraten und frittiert. Deftig, neutral und süß. Ich hatte von deftig gedünstet Marinierte Rindersehnen(4,2), wahnsinnig flitschiges, aber leckeres Zeug. (Als Dilettant habe ich sie mit den Stäbchen aufgespießt, ging nicht anders.). Von gebraten Neutral irgendwas mit Rettich(4,2) war etwas fettig und rechteckig hat aber auch interessant geschmeckt. Zum Nachtisch Bohnenkuchen(3,8).
    Natürlich haben sie auch recht normal chinesisch klingende Sachen auf der Karte. Reisbrei in deftig und etwas aus dem Tontopf. Qualle gibt es aber auch. Wird das nächste Mal weiter getestet.

  • 4.0 Sterne
    12.7.2012

    Diesen Asiaten kann ich wirklich empfehlen. Das Essen ist super frisch und hausgemacht. Die reichhaltige Auswahl an Vorspeisen ist schon alleine einen Besuch wert. Insbesondere die in Bambus gedämpften Dim Sums sind wirklich einmalig. Chinesische Tapas! Das Restaurant ist modern und freundlich eingerichtet und befindet sich etwas versteckt in einer Passage. Im Sommer kann man sogar sehr schön draußen sitzen. Die Gastgeber sind sehr freundlich und motiviert. Wer bei einem Asiaten, fern ab von den vielen Natriumglutamat- Schmuddel-Schnellgarküchen, authentisch essen möchte, ist hier richtig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier Top! Ich werde gerne noch öfter einchecken, weiter so!

    • Qype User hege…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.4.2012

    Alle probierten Dim Sum (9 Sorten) waren authentisch und sehr gut. Ich kann mich nicht erinnern, in Deutschland bessere Dim Sum gegessen zu haben. Und auch in Hongkong würde das Restaurant überleben
    Reservierung empfohlen, an einem frühen Sonntagabend waren alle Tische besetzt.

  • 4.0 Sterne
    24.9.2012

    Netter Läden, super freundliche Bedienung. Haben nur verschiedene Dim Sum gegessen, die sehr lecker waren. Das andere Essen sah auch super aus, das wird beim nächsten Mal ausprobiert.

    • Qype User CityWe…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.7.2012

    Wer das Palace of India links liegen lässt und die Konstabler-Passage bis zum Ende durchgeht, wird mit dem kleinen Restaurant Dim Sum Haus ganz am Ende belohnt. Bei schönem Wetter kann man herrlich im ruhigen Innenhof draussen sitzen.
    Ob die Küche authentisch Hong Kong ist, kann ich nicht beurteilen, ich war noch nie da. Sicher ist aber, dass sie weit von europäisiert chinesisch entfernt ist. Das Restaurant ist an einem Freitag abend gut besucht, zum Großteil von Asiaten. Das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt, ebenso wie die Tatsache, dass es einige Gerichte auf der Karte schon nicht mehr gibt, spricht für die frische Zubereitung.
    Die Getränkekarte enthält neben dem üblichen auch eine kleine feine Weinkarte, die wir heute mal übergehen, und uns für chinesisches Bier entscheiden (es gibt 2 Sorten, natürlich auch ganz klassisch Tee).
    Die Speisekarte ist eine Herausforderung  thematisch in 4 Bereiche gegliedert. Die rudimentären Beschreibungen der Füllungen lassen vor dem europäischen Auge kein wirkliches Bild entstehen  zum Glück gibt es für deutsche bzw. amerikanische Exoten wie uns eine laminierte Karte mit bunten Bildern  wie früher im Eiscafé in Rimini :)  Nach längerem Hin- und Herblättern in Schrift- und Bildkarte überschütten wir also die sehr freundliche Bedienung mit einem Schwall von Nummern  es klingt ein bisschen wie Rentnerbingo in einer amerikanischen Kleinstadt.
    Unser Tisch ist bestückt mit Tellerchen, Schälchen und Ess-Stäbchen, Messer und Gabel werden weder angeboten noch gewünscht. Dann geht es zügig los mit immer neuen Schalen mit diversen Gerichten  zum Glück hat die ausgezeichnet deutsch sprechende Bedienung den Überblick, wer eigentlich was bestellt hat. Ist aber auch egal, es kommt alles mitten auf den Tisch, und los gehts.
    Wer unter Dim Sum bisher nur die cleane Coa-Variante versteht, wird überrascht und vielleicht auch irritiert sein. Neben der klassischen gedämpften Maultasche gibt es klebrige frietierte Varianten, große in Scheiben geschnittene Hefeklösse, schlabbrige Reispapierrollen und und und  Die Füllungen würzig-salzig, oft mit getrockenten Zutaten (Schweinefleisch, Garnelen, Jakobsmuscheln), klebrigem Reis, frischem Gemüse  An die Rindersehnen und Hühnerfüsse trauen wir uns noch nicht ran, obwohl die Bilder auf der bunten Karte sehr appetitlich aussehen. Vielleicht beim nächsten Mal :)  
    Fazit: Nicht alle Gericht entsprachen 100 % unserem Geschmack  trotzdem gibt es die volle Punktzahl, weil ich denke, dass alles so zubereitet ist und schmeckt, wie es sein sollte!
    Mit 3 Gerichten pro Person ist man nicht nur pappsatt, sondern mit ca. 20 EUR inkl. Bier auch kein Vermögen los!

Seite 1 von 1