Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Klosterwall 4
    20095 Hamburg
    Hammerbrook
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 040 30392629
    • Qype User hungry…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 33 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.12.2012

    Der einzige Din Hau Laden, der im Gegensatz zu den anderen Filialen nicht (nur) asiatisch A23 Hähnchenbrust Chop Suey, sondern original kantonesisches Hongkongmässiges Street Food anbietet. Gegrillte ganze Ente, gekochtes ganzes Hähnchen, Schmortöpfe, Nudelsuppen (zu empfehlen mit gelben Nudeln, gutes Katerfrühstück am Sonntag:)), Schweinebauch mit der geilsten Kruste, Rindersehnen, Schwarte, eingelegtes Ei, usw.
    Für alle die hier mit die Fliesen sind kaputt und die Tische sind hässlich ankommen, ganz ehrlich, was ist denn bitte los bei Euch:)? Sonst geht doch in Möbelladen oder Fliesenladen essen:)
    Egal.
    Cooler einfacher ehrlicher Imbiss!
    5 Sterne!
    keni diver @ hungry dokuwa

    • Qype User schenn…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 74 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.5.2013

    Nein! Nein! Das Ambiente spiegelt den Geschmack der Speisen.
    Nicht meins. Ich habs 3x in der Mittagspause probiert, ich kann das Essen dort nicht essen.

  • 4.0 Sterne
    4.8.2011
    2 Check-Ins hier

    Hier kann ich superleckeres kantonesisches Essen genießen.

    Besonders lecker sind:

    gegrillte Ente auf Reis

    gegrilltes Schweinefleisch (Char Siu, rot mariniert) auf Reis,

    Nudelsuppe mit Fischbällchen,

    Als Vorspeise: eingelegte Eier
    Dies sind alles kantonesische Spezialitäten.

    Da kommt Heimatgefühl bei mir auf. Ich schwelge in den Geschmäckern und grinse permanent, wenn ich hier bin.

    Erstaunlich finde ich, und es spricht natürlich für die Qualität und Authentizität des Essens, ist, dass hier hauptsächlich Chinesen, Kantonesen Essen gehen. In meinen 2 Besuchen hier waren auch immer mehrere Afrikanische Familien hier essen. Und bei Gesprächen mit und unter Afrikanischen und Chinesischen Gästen war es sehr deutlich, dass Alle eins gemeinsam haben: die Leidenschaft für gutes Essen. ;-)

    Man gab sich auch gegenseitig Tips für afrikanische Restaurants usw.
    Die Preise sind normal. Die Ausstattung des Restaurants sind Bistro-mäßig oder Imbiss-mäßig, aber mit vielen Tischen und auch genügen Platz, so daß niemand sich beengt fühlt. Bei den heißen Tagen und offener Küche war es erstaunlich kühl im Restaurant. Das fanden wir angenehm.

    Einen kleinen Punktabzug wegen der Möbeleinrichtung, sonst gäbe es volle 5 Sterne.
    Die Bedienung ist flott, wenn auch nicht gerade mit erkennbaren System. Aber klar ist, Vorrang hat: heisses Essen zum Tisch bringen. Was auch in unserem Sinne ist.

    Hier komme ich also ab sofort öfter her, wenn ich Hunger auf Char Siu habe.
    Tipp: leider gab es Werktags abends um 19uhr kein gegrilltes Schweinefleisch mehr, es ist ratsam früher hinzugehen, wenn möglich.

  • 4.0 Sterne
    2.3.2009

    Es ist ein Imbiss und das Ambiente ist eben entsprechend. Es passt aber auch gut in das Umfeld, in diese triste Betonbausünde, in der das Bezirksamt Mitte untergebracht ist und mit dem Asiamarkt und Chinareisebüro direkt daneben.
    Vom Personal hab ich eigentlich einen recht guten Eindruck, wenn wir den Laden betreten, werden wir eigentlich recht freudlich begrüsst, vielleicht nicht überschwenglich, aber meine Erwartungen an einen solchen Laden werden vollstens erfüllt.

    Und das wichtigste ist eh die halbe Ente, die kurze Zeit später auf dem Teller vor mir liegt und sogleich verputzt wird. Die Suppen sind auch lecker, allerdings darf man die Portionen nicht unterschätzen, will man Suppe als Vorspeise zur Ente, empfiehlt es sich, eine kleine Suppe zu zweit oder zu dritt zu teilen. Die grossen Suppen kommen schon automatisch mit der grossen Suppenkelle

    Als in allem, kein Lokal für ein Date, Feier oder ein gemütliches Abendessen, aber ideal für eine schnelle und leckere Stärkung in der Stadt.

  • 4.0 Sterne
    4.7.2012

    Lecker Essen!
    Gut, günstig, chinesisch!
    Bratnudeln!!!! super satt für kleines Geld!!
    Wer mehr mag, möge sich die anderen Beiträge (außer den einen) anschauen und hingehen und hier posten!
    Mahlzeit

  • 3.0 Sterne
    5.7.2007

    Für ein ziemlich original chinesisches Essen in der Mittagspause oder nach dem Einkaufen am Samstag genau das Richtige.
    Ich weiss, es ist langweilig, aber ich wähle fast immer die Nummer 132 (das ist mariniertes Schweinefleisch mit Reis und Gemüse) - ist halt ein echt prima Geschmack.
    Die Preise finde ich sehr OK, viele Gerichte kosten so ca. EUR 6,50 bis 8,- und die Portionen sind reichlich.

    • Qype User Dellri…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    1.0 Sterne
    12.11.2012

    Der Laden ist so was von dreckig!!
    Fußboden hat sein Dienst schon lange erreicht! Das Treppenhaus Richtung WC, ohje überall kaputte Bodenfliesen!
    Und so weiter
    Man kann essen, muss man aber nicht unbediengt hingehen.
    Ich denke mal!
    Der Ornungsamt( Verbraucherschutzamt) soll mal blick rein schauen!

    • Qype User joergs…
    • Hamburg
    • 9 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.12.2011

    Bin froh, dass ich mich dank Qype hier hereingewagt habe  auch wenn das Lokal eher unscheinbar ist: Super leckeres, authentisch chinesisches Essen! Und das zum kleinen Preis.
    Auf Empfehlung der sehr netten Kellnerin haben Thomas und ich einen Teller Pak Choi Gemüse und eine gemischte Platte aus Schweinebauchfleisch und Ente probiert. Sehr gut gewürzt und das Gemüse knackig frisch. An den Nebentischen viele Chinesen und andere Asiaten  ein gutes Zeichen. Gerne wieder!

    • Qype User hungry…
    • Hamburg
    • 198 Freunde
    • 97 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.1.2008

    Meiner Meinung nach der beste Chinaimbiss in Hamburg. Da man hier neben den einheits- Schweinefleisch Süß-Sauer auch authentische Gerichte bekommt wie zum Beispiel leckere Nudelsuppen in allen Variationen. Sehr empfehlen kann ich die Nudelsuppe mit Krabbenteigtaschen. Diese kommt in einer großen Schüssel serviert von der man locker satt wird. Die Krabbentaschen sind ähnlich wie Wan Tans mit Krabben und Hack gefüllt. Dazu gibt's es noch Gemüse das ich noch nie zuvor gesehen, geschweige denn gegessen habe und Bandnudeln. Alles wird in einer leckeren Brühe serviert und ist geschmacklich mal was ganz anderes. Was auch noch sehr empfehlenswert ist ist das gegrillte Schweinefleisch und die gegrillte Ente mit Knochen.
    Da immer, wenn ich dort bin der grossteil der Gäste Asiaten sind die nach dem einkaufen im anliegenden Asia Markt dort essen gehen muss die Küche auch für Kenner der asiatischen Küche sehr gut sein. Das ein zige was ein wenig stört ist das Ambiente. Lange gemütlich sitzen kann man da meiner Meinung nach nicht. Dafür gibt's von mir fürs Din Hau nur 4 Punkte.
    Was noch zu sagen ist, man darf den Laden nicht mit der Kette Din Hau verwechseln die es in der Innenstadt gibt wo man nur den Euroasiatischen Einheitsbrei bekommt.

  • 4.0 Sterne
    14.11.2009

    Ich mag Din Hao, essen ohne "firlefanz". Die ganze Familie ist jedes mal zufrieden. Die Bedienung ist zürückhaltend aber sehr freundlich. Trinkgeld war nie ein Problem aber gern gebe ich für so viel Freundlichkeit.

  • 5.0 Sterne
    10.3.2010

    sehr einladend fand ix die gegrillten show-enten in der auslage. sieht man sonst nur in chinatown. die karte ist übersichtlich, vieles ist sehr günstig, vieles sehr appetitanregend. das was wir dann bestellt haben war super lecker, mit viel frischem gemüse und viel lecker.

    die küche arbeitet sehr effektiv, einerseits sieht man das, wenn man mit blick auf die küche sitzt, andererseits merkt man das, wenn das essen kurz nach der bestellung schon da ist. hygienefanatiker sollten sich allerdings nicht auf einen platz mit blick auf die küche setzen.

  • 4.0 Sterne
    15.4.2012

    Schon öfter war ich dort essen! Immer wieder ein kleine China Urlaub in Deutschland. Eine Kellnerin die besser Chinesisch spricht als Deutsch aber was soll's. Mit China Übersetzer aufs Handy hatten wir keine Probleme! Der Laden sieht nicht Chic aus, aber das Essen ist erste Sahne.

  • 3.0 Sterne
    30.9.2007

    Günstiger Chinese, es empfiehlt sich den kleinen Teller zu nehmen, da das Essen gestapelt wird. Ansonsten recht lecker, man könnte den Laden auch McChina nennen.

    • Qype User henryc…
    • Bönningstedt, Schleswig-Holstein
    • 5 Freunde
    • 146 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.10.2011

    Die beste Auswahl für Allergieker, die sonst nicht normales chinesisches Essen können! Der Chef ist immer nett zu allen Chinesen!

  • 4.0 Sterne
    14.3.2012

    Hier habe ich als Kind zum ersten Mal das rote geröstete Schweinfleisch gegessen  sowas hatte ich vorher noch nicht gesehen! Die besten Gerichte sind zwar sehr einfach  meistens Fleisch mit ein bisschen Kohl, aber gegen saftige Ente in Nudelsuppe kann man auch nichts sagen. Alles gekachelt wie im Badezimmer und dann steht noch ein Baum mitten im Raum  Hate it or love it! Gerade nachgeguckt: Din Hau heisst einfach so viel wie sehr gut  das erklärt wohl, warum sich Restaurants so gerne diesen Namen geben.

    • Qype User autor-…
    • Hamburg
    • 18 Freunde
    • 136 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.6.2012

    Also ich bin der Meinung das es dort immer okay war, es sei denn man kennt den Laden nicht und geht mit zu hohen Erwartungen rein. Liebe Indogirl, dein deutsch solltest du noch mal aufpolieren:Die Nudeln schmecken nicht Der Fleisch." Also ehrlich mal, da merkt man doch schon, dass eine notorische Nörglerin am Werken ist.
    Din Hau ist nicht der beste Laden in Hamburg. Aber der beste für den Hunger für zwischendurch und für das etwas kleinere Geld. Der Hunger wird gestillt. Die Bedienungen kommen etwas schlecht an, da sie kaum der Sprache mächtig sind. Wer ist dann nicht etwas anders? Man ist nicht da wegen den Angestellten. Und man wird da eh kaum einen Kontakt mit denen haben. Schließlich ist Din Hau nicht das Vier Jahreszeiten Hotel. Oder so ähnlich.
    Es ist alles okay dort. Selbst die Businessmenschen kommen in hoher Anzahl jeden Mittag dort hin. Bestimmt nicht weil es so schlecht ist.
    Ende. Und tschüss.

    • Qype User Lilso…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 18 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.9.2008

    Ich berwerte das Essen als Chinesin eher als durchschnittlich und lieblos zubereitet. Als ich das letzte Mal dort war, wurde uns die Karte auf den Tisch geknallt ohne Begrüßung oder jeglicher Freundlichkeit. Meine Begleitung und ich haben bei der Auswahl ein wenig länger gebraucht und wurden daraufhin angeschnauzt, dass doch bald Feierabend wäre und wir uns gefälligst beeilen sollten. Nicht sehr freundlich. Schade, ich dachte man freut sich immer, wenn die eigenen Landsleute zu Gast sind. Scheint hier wohl nicht der Fall zu sein. Für einen schnellen Snack, aber nicht kurz vor Feierabend, ganz passabel.

    • Qype User STADTB…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.9.2010

    Für mich der beste und gemütlichste Chinese der stadt! Da ich viel wert auf Authentizität in der Chinesischen oder Asiatischen Küche lege , bin ich bei din hao richtig! Das Original seit über 10 jahren!! Lasst eucht nicht von den anderen "Din Hau" läden beirren, es gibt nur ein Original. Der stamm chinese von mir. Preis leistung=gut, geschmack=sehr gut bis top!, service=sehr gut! sehr zu empfehlen ist das sojahuhn, ente und das bbq schweinefleisch!! Im winter kommt die nudelsuppe mit ente oder sojahuhn oder auch schweinefleisch am besten! seit über 10 jahren zufriedener kunde! TOP! WEITER SO!!!

    • Qype User thomas…
    • Hamburg
    • 14 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.12.2011

    Lecker, authentisch, chinesisch, gut. Nicht von der Inneneinrichtung abschrecken lassen  das knowhow wurde in Essen investiert! Für Mutige: Krosse Schweineohren. Probiere ich mal, wenn ich mutig bin ;-)

  • 4.0 Sterne
    11.1.2013

    Museumsbesuch hinter uns, Mittagszeit, mieses Wetter und auf dem Weg zur Speicherstadt. Hunger!!!!!!!!
    Wir vier liefen an dem Asiaten vorbei ohne hin zu schauen. Als jedoch gleich zwei Trupps Asiaten in den laden gingen, waren wir auf der Spur.
    Der Imbiss ist wie von Garküchen zu erwarten: Klein, völlig unmodern praktisch eingerichtet und laut. Dafür wirklich gutes Essen (OK, die Schweineohren haben ich gelassen), große Portionen und lecker. Kann die negativen Bewertungen über das Essen nicht nach vollziehen, gibt aber sicher auch eine gewissen Tagesform.
    Die Bedienung war super flott, neutral wie immer in solchen Etablissements und absolut korrekt. Die Toiletten können wir nicht beurteilen, der Rest aber war sauber.
    Wenn jemand dort hin möchte, dann kann Er/Sie erwarten: Gutes, reichliches Essen zu günstigen Preisen bei flotter Abwicklung in Laufnähe des Hauptbahnhofes.
    Wenn jemand Chinesisches Dekor, Plüschteppiche und diese grauenhafte Musik zu gehobenen Preisen und wohldekorierter Umgebung möchte: Bitte draussen bleiben!

    • Qype User santip…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.10.2013

    Ein Stern gibt es nur weil mir die Ente dort schmeckt, aber jetzt kommt der Knüller, die Bedingung ist unglaublich unfreundlich und hat keine Ahnung von der Arbeit die sie verrichtet, meine Mutter und ich waren dort und wollten uns die Ente für 13.50EUR teilen,daraufhin kam die Geschäftsführerin wuntentbrand und meinte,dass es nicht möglich sei, obwohl wir schon so oft da waren und es nie Probleme gab, sie hat so lange diskutiert,dass wir keine Lust mehr hatten dort unseren freien Nachmittag zu verbringen, dennoch sind wir geblieben weil es plötzlich doch ging, im Nachhinein wollte die dennoch jeweils 8.50EUR pro Person haben obwohl wir die Ente für 13.50EUR bekommen haben, das ist eine reine anzockerei und wirklich unfassbar, natürlich haben wir nur die 13.50EUR bezahlt, denn abzocken lassen wir uns nicht, das war das letzte mal, das wir dort gegessen haben. Es ist wirklich nicht zu empfehlen vorallem gibt es tausende andere China Restaurants die einen guten Service und gutes essen anbieten im diesen Sinne, schönes Wochenende.

  • 4.0 Sterne
    2.11.2008

    ich war erst skeptisch, weil ich an die restaurantkette 'din hau' denken musste. ich wurde aber eines besseren belehrt. dieses lokal hat nichts mit der kette zu tun und das ist auch gut so. das ambiente nicht einladend, die bedienung leidenschaftslos aber auf die chinesische art freundlich, das essen ist aber ziemlich gut!! (den punktabzug gibt's für's ambiente und bedienung). wegen der günstigen preise haben wir zu zweit drei hauptgerichte bestellt. eine nudelsuppe mit szechuan rindfleisch, ente mit knochen auf reis und gebratenen reis mit rindfleischstreifen. die nudelsuppe hätte schärfer sein können, aber mit dem hausgemachten scharfen sambal-ähnlichen chilliöl schmeckt sie genau richtig. (das chilliöl wird vom koch hergestellt und kann dort auch gekauft werden.) die ente war sehr zart und schmackofatzo gewürzt. das gemüse war auf kohl beschränkt, was für uns absolut ok war. beim nächsten mal werde ich aber fragen, ob man die ente extra warm machen kann. die enten hängen nämlich in der küche am haken und die portionen werden von der ente runtergeschnitten und nicht extra aufgewärmt. bitte versteht mich nicht falsch: die ente hat echt lecker geschmeckt, aber ich mag's lieber heiss bzw. warm. auch wenn sie so gehört, kann man ja beim nächsten mal fragen
    die rechnung für drei gerichte und zwei grosse apfelschorlen betrug 27 euro. kann man nicht meckern und geschmeckt hat's uns super. die toiletten passen zum ambiente, aber sie waren sauber. das publikum war gemischt. viele asiaten, einige afrikaner und wenige europäer. wir werden bestimmt noch öfter dort essen!

  • 4.0 Sterne
    2.3.2007
    Erster Beitrag

    Din Haus gibt es mehrere in Hamburg, dieses hier direkt neben dem fabelhaften Asia-Supermarkt Vinh-Loi ist das beste unter den mir bekannten. Keinesfalls sollte man diesen Din Hau mit dem gleichnamigen Laden am Burchardplatz gegenüber vom Chilehaus verwechseln, die Qualität und das Speisenkonzept sind total unterschiedlich und die Inhaber sind auch nicht dieselben. Eines gleich vorweg: wer ein romantisches Restaurant für ein erstes Date sucht sollte sich nach etwas Anderem umsehen. Din Hau ist komplett abwaschbar, Kunststoffoberflächen prägen den optischen Eindruck, McDonalds Restaurants sind Meisterwerke der Innenarchitektur dagegen. Mitten im Laden steht ein  natürlich künstlicher  Laubbaum. In diesem Restaurant geht es ums Essen und um absolut nichts Anderes. Ich sehe kaum jemand nach dem Essen länger als 10 Minuten sitzen bleiben. Versteht mich richtig, es ist nicht ungemütlich, aber es mangelt irgendwie an Behaglichkeit.
    Dafür ist das Essen richtig lecker: hier wird gekocht wie in chinesischen Garküchen am Straßenrand. Spezialität des Hauses sind die marinierten Enten, ein Hochgenuss. Die authentische Zubereitung sieht vor, dass sie vor dem Servieren mit dem chinesischen Hackebeil in kleine Stücke zerteilt werden; dabei wird die Delikatesse so atomisiert, dass die Fleischteile von winzigen Knochenstückchen nur so wimmeln. So weit geht meine Liebe zu authentischem Essen nicht, auf Wunsch landet die Ente dann auch in zwei "ganzen" Hälften auf dem Tisch. Und so ist sie ein echter Genuss für den Gaumen. Meine Lieblingsspeise hier ist aber die Nudelsuppe mit gegrilltem Schweinefleisch. Reisnudeln, chinesisches Gemüse und das in Scheiben geschnittene Schweinefleisch warten in einer heißen Bouillon auf die Essstäbchen. Das Fleisch wurde vor dem Grillen ebenfalls in rote, aromatische Marinade eingelegt und ist sehr würzig, aber überhaupt nicht scharf. Die Suppe kommt in einer großen Schüssel und ist als Portion ausreichend groß um den Mittagshunger zu besänftigen. Din Hau bietet auch eher konventionelle Gerichte wie gebratene Nudeln und gebratenen Reis. Die Speisekarte ist leider an einigen Stellen etwas kryptisch aber die freundliche Bedienung gibt stets ausführlich Auskunft über die genauen Bestandteile der Speisen und hilft bei der Auswahl. Die zahlreichen Asiaten unter den Gästen sind ein Indiz für die Authentizität und die Qualität der Speisen. Meine Lieblingsnudelsuppe kostet 10,50 Euro gebratener Reis glaube ich 7,00 Euro. Entscheidet selbst, ob Ihr das teuer findet.
    Wenn ich auf die Schnelle lecker asiatisch essen möchte, zieht es mich jedenfalls oft hierher.
    Geöffnet täglich von 11:00-21:00 Uhr.

    • Qype User kaime…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.12.2012

    Im Vergleich zu früher hat die Qualität des Essens doch sehr nachgelassen. Das Hühnerfleisch Szechuan bestand zum größten Teil aus Champignons und Zwiebeln, das Fleisch musste man schon etwas suchen. Der Geschmack des Ganzen etwas fad (nicht pikant und scharf, wie es sein sollte), zum Glück gibt es ja die scharfe Soße umsonst dazu. Neulich Nudelsuppe mit Entenfleisch OHNE KNOCHEN bestellt  was habe ich bekommen? Natürlich das Fleisch auf dem Knochen in der Suppe. Die Bedienung für zum Mitnehmen meist unfreundlich, wohl auch wegen absolut fehlender Deutschkenntnisse. Während ich früher noch 2-3 mal die Woche etwas herausgeholt habe verzichte ich wohl in Zukunft weitestgehend darauf. Schade eigentlich

    • Qype User tpunkt…
    • Hamburg
    • 8 Freunde
    • 90 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.10.2008

    Seit ungefähr zehn Jahren besuche ich immer wieder diesen Imbiss und bin jedesmal wieder begeistert. Das essen kommt frisch auf den Tisch, das (immer gleiche) Personal ist stets freundlich und beherrscht das zeitweise Chaos in der Mittagszeit. Besonders zu empfehlen sind die Enten (hängen auch in der offenen Küche im Schaukasten) und die Suppen. Hier ist für alle Geschmäcker (auch für echte Chinesen) was dabei. Die scharfe Sauce auf den Tischen hat ihren Namen wirklich verdient und die Mittagsgerichte sind von stets gleich guter Qualität. Abzüge: die Einrichtung ist abgewirtschaftet und die Toiletten im Keller grenzwertig. Manchmal schafft es die Küche nicht, alle Essen für einen Tisch gleichzeitig zu kochen, so dass man bei großem Andrang auch mal nacheinander essen muss. Dies alles kann aber den grundsätzlich guten Imbiss nicht wirklich abwerten.

  • 4.0 Sterne
    30.10.2011
    3 Check-Ins hier

    für's gemütliche Ambiente kommt man sicher nicht hierher, aber das Essen ist sehr gut. das Sojahuhn ist so lecker, dass es meistens leider schon ausverkauft ist, unbedingt probieren. lohnt sich

    • Qype User FlyHig…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.4.2008

    din hau am klosterwall bietet den idealen snack für zwischendurch. wenn ich in der innenstadt einkaufen bin, mache ich oft bei din hau einen zwischenstop. das essen schmeckt gut und wird relativ schnell zubereitet.

    ich kann mich eigentlich nur über den service beklagen. die tische sind oft nicht abgewischt. außerdem habe ich das gefühl, das die kellnerin die gäste je nach nationalität verschieden behandelt.

Seite 1 von 1