Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Theater im Hotel
Kamin in der Lobby
  • “Finnische Sauna, Dampfbad und Sanarium stehen zur Auswahl.” in 5 Beiträgen

  • “Das Hotel liegt aber sehr schön direkt am Kurpark, so man schön spazieren gehen und joggen kann.” in 4 Beiträgen

  • “Im Pub trifft sich jeden Dienstag und Donnerstag eine Damenbridgerunde die auch für Hotelgäste offen ist.” in 4 Beiträgen

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    23.3.2014
    1 Check-In

    Wir haben hier spontan ein Wochenende verbracht, das Freunde von uns wegen Krankheit abtreten mussten.
    Das Hotel kann sich sehen lassen. Sauber, gepflegt und gut in Schuss. Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten, z.B. abblätternder Lack an der Badezimmer-Heizung, war alles in Ordnung.

    Man bekommt Bademäntel direkt ins Zimmer, d.h. man muss keine selbst mitbringen. Für Handtücher gilt dasselbe, die kann man unten direkt im Wellnessbereich mitnehmen und dort auch gleich wieder in die Wäsche geben. Das ist sehr bequem!

    Der kleine Swimming-Pool liegt leider nicht im textilfreien Bereich, sodass man Badesachen anziehen muss. Es gibt zwar einige wenige, die man leihen kann, aber mir zumindest hat auch die am wenigsten Peinliche nicht gepasst. (Sind wohl alles Fundstücke.) :-)

    Die Sauna an sich ist recht klein. Es gibt zwei Saunen, 60 und 90 Grad sowie ein Dampfbad. Leider kann man in der heißen Sauna eigenständig Aufgüsse machen. Wenn das jeder Zweite in Anspruch nimmt, wird es sehr, sehr feucht. Halbwegs trocken ist die andere Holzsauna, die allerdings dann nicht so heiß ist, wie man es gern hätte.
    Es gibt einen Wasser- und einen Eisspender, bei denen man sich kostenlos bedienen kann. Ein (wirklich kleiner) Innenhof mit zwei Bänken erlaubt es auch, kurz raus zu gehen. Der Ruheraum ist gemütlich und wenn sich jeder an das Ruhegebot hält auch sehr entspannt.

    Vor dem Wellnessbereich gibt es noch einen Kosmetikshop, außerdem kann man eine Menge Beautyanwendungen und Massagen buchen. Haben wir allerdings nicht gemacht, daher kann ich dazu nichts sagen.

    Da wir doch etwas von unseren üblichen Saunatouren verwöhnt sind, war diese jetzt natürlich sehr einfach.
    Allerdings stellte sich das als die perfekte Kombi heraus, denn Bad Nauheim ist auch als Stadt sehr schön und bietet viel zum Erkunden. Direkt vor dem Hotel liegt ein riesiger Park mit einem kleinen See und die Altstadt hat ein wirklich tolles Flair.

    Wir waren an beiden Tagen wirklich gut essen.

  • 4.0 Sterne
    21.1.2014

    Wir hatten 2 Nächte im dolce gebucht,

    Zum Zimmer:
    Freundlich, hell, bequeme Matratzen,
    In die Jahre gekommene Möbel, aber völlig okay,
    Es war sauber :)
    Das Bad war schön hell,
    Es gab 2 Waschbecken, eine Badewanne, und ne riesige spiegelfront, und war sehr sauber!

    Tägliche handtuchwechsel und sorgfältiges aufräumen/säubern war vorhanden.

    Der saunabereich war sehr zufriedenstellend,
    Es gab ein Dampfbad, saunarium und eine finnische Sauna.
    Wenn das Hotel ausgebucht ist, wird's wohlmöglich ziemlich eng ...
    Zusätzlich war noch 1 Solarium vorhanden ,
    Habe für 25 min 9€ bezahlt, war also noch okay, man muss aber dazu sagen, es ist nicht das neueste Gerät gewesen, und war nur oberflächlich sauber....
    Der vorhandene innenpool ist ausreichend,
    Also völlig in Ordnung um ein paar Bahnen zu schwimmen ....

    Zum Personal: wir wurden seeeehr freundlich empfangen und über alles gründlich informiert.
    Auch beim Frühstück waren alle sehr aufmerksam.

    • Qype User Calvi…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 126 Freunde
    • 376 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.4.2007

    Das Hotel Dolce am Kurpark wird jedes Wochenende aber insbesondere an den Feiertagen von brunchwütigen Menschenhorden aufgesucht. Es gibt ein großes Buffet mit allem, was das Bruncherherz begehrt, angefangen bei Frühstücksdingen wie Brötchen, Aufschnitt, Müsli, Obst, Salaten, Lachs, über verschiedene Hauptgerichte, die in großen Warmhaltewannen vor sich hindampfen. Der Höhepunkt ist das traumschiffartige Erscheinen der Eistorte nach Mittag, die tatsächlich mit Wunderkerzen bestückt von besorgt dreinschauenden Kellnern reingetragen wird mit einer wohlwollenden Runde durch den Raum.

    Alles in allem ist das Hotel Dolce durchaus einen Besuch zum Brunch wert, die Mitarbeiter sind sehr aufmerksam und schnell, die Essensauswahl ist groß und gut zusammengestellt und alle paar Minuten wird aus der Küche nachgelegt. Die Lage am Kurpark verführt zu einem anschließenden Spaziergang, bei dem man geringe Teile der Kalorienmassen, die man gerade geschlemmt hat, wieder ablaufen kann, so dass man hinterher zumindest wieder ruhig durchatmen kann.

    Aufpassen sollte man nur, wenn man zu kurzfristig vor den Feiertagen reserviert, dass man nicht im großen Raum landet, der speziell für dieses Ereignis überhaupt mit Tischen und Stühlen ausgestattet wird. Dort sieht man sich dann mit etwas Pech genau gegenüber des Alleinunterhalters an der Hammondorgel. Schöner ist es im Wintergarten (kleiner und ohne Musik) oder im regulären Restaurantsaal, in dem die Musik vom Flügel kommt und daher angenehm im Hintergrund bleibt und weniger Volksfestcharakter imitieren will. Dort ist auch die Aussicht schöner, weil man den Kurpark überschauen kann.

    • Qype User jann…
    • München, Bayern
    • 5 Freunde
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.12.2007

    Wir waren nur zum Essen im Dolce und hatten - bei 10 Personen - sowohl Erfahrungen im Buffet als auch à la Carte. Kurz gesagt: à la Carte. Das Buffet ist zwar sehr umfangreich, aber köchelt relativ lang und man ist versucht von allem was zu probieren. Die Kartengerichte sind zwar übersichtlicher, aber dafür sehr fein angerichtet und lecker. Evtl. der Fisch etwas trocken, aber das Fleich sehr angenehm am Gaumen.

    Preislich ist es auch günstig. Für zwei Flaschen Wein, Essen für 10 Personen und ein paar Flaschen Wasser und einige Erfrischungsgetränke, Espresso und ein paar Desserts unter 300 Euro. Nicht billig, aber für den Preis hab ich woanders schon ganz andere Sachen bekommen. Gerne wieder.

    • Qype User Mondka…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 318 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.12.2007

    Tja, hm. Ich bin echt im Zwiespalt, wie viele Punkte ich dem Dolce geben soll. Einerseits hat Calvin recht, die Auswahl beim Frühstück ist wirklich super. Andererseits waren am ersten Morgen meines Wellness-Wochenendes gleich zwei Sorten Frischkäse seit Tagen über das Haltbarkeitsdatum. Sowas kann mal passieren, okay, aber nachdem ich den Kellner freundlich darauf hingewiesen hatte, hätten doch die gleichen Frischkäsepackungen nicht am nächsten Morgen wieder da liegen dürfen, oder?

    Das Zimmer war auch mehr so Durchschnitt. Gut für ein Tagungshotel, zu nüchtern (z.B. keine Bilder an den Wänden) für alles andere.

    Super ist dagegen die Lage direkt im Kurpark und in Laufnähe zu Restaurants und Geschäften. Auch der Wellness-Bereich hat mich überzeug. Zwei Saunen, ein Dampfbad und ein Ruheraum stehen dort zur Entspannung bereit. Besonders toll und außergewöhnlich für ein Hotel ist das große Schwimmbad. Es scheint wenig genutzt zu werden, so dass man darin wirklich schwimmen kann. Wer sich noch mehr körperlich betätigen will, kann sich im Fitnessraum mit Crosstrainer udn Gewichten austoben. Sollten die Muskeln danach schlapp machen, hilft eine der angebotenen Massagen (normale Preise, ca. 50 Euro sollte man rechnen) sicher weiter. Der Wellness-Bereich steht auch Nicht-Hotelgästen offen, deshalb kann es am Wochenende oder Freitagsabends etwas voller werden. Super: Handtücher und Wasser werden dort ohne Extrakosten bereitgestellt.

    • Qype User spider…
    • Donauworth, Bayern
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.10.2010

    Ich bin derzeit im Hotel Dolce in Bad Nauheim. Das Hotel liegt fantastisch mitten in Bad Nauheim und Trotzdem ruhig. Um das Hotel ist ein bisschen Natur und Wald. Im Grunde ist das wichtigste zu Fuß erreichbar. Im Hotel ist es auch möglich ein Fahrrad zu mieten und Bad Nauheim mobil zu erkunden.

    Auf den ersten Eindruck macht das Hotel einen sehr guten Eindruck. Die Damen am Empfang sind sehr freundlich und geben sogar Tipps wo kostenlos geparkt werden kann. Die Parkgebühr von 12 Euro pro Nacht finde ich ein bisschen überzogen. Allerdings ist der Parkplatz bewacht und mit einer Schranke versiegelt.

    Mein gebuchtes Zimmer ist super. Es ist sehr groß und schön eingerichtet. Das Bad ist ebenfalls sehr groß und sauber. Allerdings fehlt ein bisschen Ablagefläche da ich ein Behindertengerechtes Zimmer bekommen habe und daher Ablageflächen eher störend sind für einen Rollifahrer.

    Das einzige Manko ist der Fernseher. Die Programme sind schlecht eingestellt und die Bildqualität ist misst. Wobei die Sauna so gut ist, das Fernsehen verschenke Zeit ist.

    Das Frühstück ist sehr gut und völlig aussreichend. Es gibt frisch gepressten Saft und genügent Eierauswahl. Wobei das Rührei knochentrocken ist.

    Die Saunalandschaft im Wellnessbereich und das Schwimmbad sind super. Finnische Sauna, Dampfbad und Sanarium stehen zur Auswahl.
    Alles sehr sauber und hygenisch. Heute Abend gehts weiter.

    Fazit:
    Empfehlenswertes Hotel zu gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wobei die regulären Preise verrückt sind.

  • 5.0 Sterne
    19.5.2012

    Sehr gute Lage, sehr nettes Personal. Wir waren für 2 Tage hier und haben keinen Grund zu Beschwerden gehabt.
    Auch das Frühstück ist 5 Sterne wert  man kann kostenlos verschiedenen Omeletts bestellen, auch sonst ist die Auswahl wirklich gut!
    Nur den Parkplatz vor dem Hotel für 12EUR am Tag fand ich übertrieben.

  • 4.0 Sterne
    6.12.2012

    Das Dolce ist eines der besten Hotels, in denen ich in den letzten Jahren übernachtet habe.
    Nicht nur die Einrichtung ist hell und freundlich, der Service am Kunden steht an oberster Stelle!!
    Jeder Mitarbeiter lächelt, grüsst und ist jederzeit zur Hilfe bereit.
    In der Lobby steht kostenloses Wasser mit frischen Früchten aromatisiert.
    Insgesamt hat das Hotel 30 Konferenzräume und auch die Verpflegung in den Pausen geht weit über das typische Kaffe, Kekse, Obst-Sortiment der Branche hinaus. Hier lässt sich die Küche wirklich etwas einfallen. Auf Wunsch ist sogar Sojamilch erhältlich. Das Haus liegt ruhig am Hang im Park und daher gibt es keine Geräuschbelästigung durch den Verkehr.
    Ein paar kleine Kritikpunkte habe ich nun aber doch: meine Matratze war leider durchgelegen und so lag ich eher in einer Schale.
    Die Parkkosten mit 12,- pro Tag sind doch recht hoch.
    Leider sind die Speisen nicht immer beschriftet und man steht ratlos vor dem Essen, bzw. den Getränken. Wie immer ist ausgerechnet DANN niemand in Reichweite um zu fragen :-).
    Leider findet der Veganer am Frühstückstisch nur wenig, zu Mittag dann immerhin Rohkost (gäääähn).
    Die Kollegen berichteten von einem großen Pool  selbst gesehen habe ich ihn jedoch nicht.
    Trotzdem würde ich jederzeit wieder im Haus übernachten und es auch weiter empfehlen.

  • 3.0 Sterne
    5.6.2007
    Erster Beitrag

    Das Dolce Bad Nauheim ist eines dieser großen Kongresshotels. Viele Zimmer und große Tagungsräume machen aus diesem Hotel in der nähe Frankfurts eine gute Location für größere Kongresse. Eine umfangreiche Spa-Area mit Pool, Sauna und Fitness-Center und ein Pub lassen diese dann auch Abends nett ausklingen. Die Küche ist sehr gut, allerdings würde ich vom Büffet abraten und lieber a la Carte bestellen. Der Service könnte schneller sein. Im Pub trifft sich jeden Dienstag und Donnerstag eine Damenbridgerunde die auch für Hotelgäste offen ist.

  • 3.0 Sterne
    6.11.2012

    Ich bewerte hier ausschließlich den Sonntagsbrunch.
    Positiv sind die wechselnden Themen des Brunch. Hier werden also jeden Sonntag verschiedene Spezialitäten ausgesucht und präsentiert, neben den Standards wie Käse, Wurst, Marmelade, Rührei usw.
    Die einzelnen Gerichte sind geschmackliches Mittelmaß. Mal fehlt Salz (Rührei), mal ist zu viel Salz dran (einer der Salate). Die einzelnen Themenspecials haben mich auch nicht wirklich überzeugt. Die große Variation, die eigentlich positiv ist, kehrt sich ins Negative, wenn die einzelnen Gerichte eben nicht wirklich gut zubereitet werden. Hier ist das Weniger doch mehr. Eigentlich waren nur die Desserts wirklich gut. Dafür gibt es auch einen extra Punkt.
    Preislich ist der Brunch mit 26,- Euro deutlich zu hoch angesetzt. Ich war rein zufällig nur einen Tag später in einem NH-Hotel in Berlin zum Brunch. Dort kostet es 22,- Euro, ist aber um Längen besser als im Dolce. Siehe separater Beitrag dort.
    Das Ambiente ist enttäuschend. Die eigentlich schöne Innenarchitektur wird durch abgewetzte und teils verschmutzte Stühle und sonstiges Mobiliar deutlich abgewertet. Die Lautstärke beim Brunch ist übrigens sehr hoch und der große Raum nicht schön.

  • 5.0 Sterne
    16.6.2010

    Also ich war Positiv Uberrascht. War Sonntags Brunchen. Die Kellner sind fix und sehr freundlich. Das Ambiente ist Top. Die Auswahl und Qualität der Speisen sind auch Top zum preisverhältnis. Gerne wieder

    • Qype User Secto…
    • Bad Nauheim, Hessen
    • 7 Freunde
    • 61 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.2.2010

    Das Dolce ist Abstand das beste Hotel in Bad Nauheim. 1 Stern minus, weil das Personal teilweise unfreundlich ist bzw. war. Parkplätze sind gebührenpflichtig für Besucher der Gäste. Die meisten offiziellen Feierlichkeiten in Bad Nauheim finden im Dolce statt.

    • Qype User rapsa…
    • Aachen, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 55 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.5.2008

    Das Hotel ist mittelmässig, Frühstück und Essen auch. Tagen kann man ganz gut dort, auch der Pub ist nett.
    Das Beste ist und bleibt allerdings die Lage - direkt am Kurpark kann man super joggen und spazieren gehen. Es liegt ruhig und wenn man einen Tagungsraum mit Ausgang auf die Terasse hat, kann man seine Besprechungen angenehm nach draussen verlegen.
    Elvis Presley hat übrigens einige Jahre direkt gegenüber gewohnt - ein Grund, warum angeblich die Aliierten Bad Nauheim nie bombardiert haben im zweiten Weltkrieg.

    • Qype User tigert…
    • Schöneck, Hessen
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.5.2010

    Bin D.J, und hab schon viele Locations gesehen, doch das Ambiente läd wirklich zum feiern ein, toni-music.de

  • 5.0 Sterne
    25.5.2013

    Vor einer Woche habe ich einmal nahe der Heimat im Hotel übernachtet, weil es tatsächlich einen event im Dolce Bad Nauheim gab!
    Es hat mir dort sehr gut gefallen, besonders das Zimmer war für ein Einzelzimmer riesengross mit einem Doppelbett und einem Blick ins Grüne, das Spa war sehr schön, sauber und es war alles an Saunen vorhanden, was man zur Entspannung braucht, es gibt nichts zu meckern.
    Das Abendessen, besthend aus drei Gängen, war lecker und es gab keinerlei Wartezeiten. Das Essen war noch heiss und das Filet war superzart und saftig. Natürlich war der Speisesaal entsprechend gross und demzufolge etwas lauter, aber die Menschen müssen ja auch untergebracht werden.
    Alle Kollegen haben sich sehr wohl gefühlt, wie wir später erfahren haben, waren die Preise auch sehr moderat und nicht überteuert oder auf irgendwelche zusätzlichen preislichen Kinkerlitzchen ausgelegt.
    Wie ein Vorbewerter geschrieben hat, ist das Hotel nicht superhip und superneu, von Morbidität allerdings kann keine Rede sein, dies halte ich doch für eine Übertreibung!!!
    Würde gerne öfter wieder kommen, aber bis zum nächsten Event wird es wohl noch etwas dauern.
    Parkplätze sind problemlos vor dem Haus zur Genüge vorhanden, beim Auschecken bekommt man eine Karte für die Schranke, die Parkgebühr war sehr niedrig

    • Qype User Jay-Ha…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.8.2011

    Dies ist nun mein vierter geschäftlicher Aufenthalt im Dolce Bad Nauheim. Ich habe selten so einen sehr zuvorkommenden Service und eine Gastfreundschaftlichkeit wie hier erlebt. Das Haus ist mit seinen 900 Metern vom einen Ende zum anderen eine Wucht  zusammengeführt aus ehemaligen Kurhaus und dem ehemaligen Parkhotel. Es vereint in sich neben den Zimmern, einem sehr großzügigen Wellness- und Konferenzbereich ein Theater, verschiedene Sääle aus der Jugenstilepoche und Veranstaltungsräume des alten Kurhauses.
    Dem Personal merkt man an, dass hier gerne arbeitet UND die Aufgabe, der Dienst am Gast, mit Leib und Seele gelebt wird. Jeder lächelt dich an, ob die Damen des Zimmerservice, des Housekeepings, die Köche, Kellnerinnen und Kellner und selbstverständlich die Damen und Herren am Empfang. Du fühlst Dich hier willkommen und zu hause.
    Ich kann es nur in den höchsten Tönen loben  von diesem Spirit könnten sich viele eine fette Scheibe abschneiden!
    Liebes Dolce-Team, ich empfehle Euch wo es nur geht!

    • Qype User Opheli…
    • Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
    • 117 Freunde
    • 33 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.12.2008

    Wir hatten uns dort für 3 Wellnesstage eingemietet und waren von der Größe des Hotels doch überrascht und dass der Parkplatz vor dem Hotel fast voll besetzt war. Es stellte sich dann heraus, dass dies meistens alles Tagungsgäste waren und dass der hoteleigene Parkplatz mit 10 Euro Parkgebühr pro Tag ganz schön teuer ist. Unser gebuchtes Zimmer war groß und nett eingerichtet, aber ohne Balkon, was aber im Dezember egal ist. Der Wellnessbereich ist von der Größe her o.k, das Schwimmbecken ist super und alles war schön sauber. Die Sauna war besonders abends sehr gut besucht, auch ein Fitnessraum, ein Kosmetik- u. Massagestudio ist vorhanden, wurden von mir aber nicht genutzt, so dass ich zu diesen Leistungen nichts sagen kann. Das Angebot beim Frühstücksbuffet war in Ordnung, es war zwar vieles vorhanden, ich habe aber schon wesentlich besser gefrühstück. Auch war der Frühstücksraum durch seine Größe etwas ungemütlich. Da das Hotel ziemlich weitläufig ist, sind die Wege zum Restaurant (teuer!) und zum Pub ganz schön weit und können fast unter sportliche Aktivitäten verbucht werden. Das Hotel liegt aber sehr schön direkt am Kurpark, so man schön spazieren gehen und joggen kann.

    • Qype User imai…
    • Mannheim, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 52 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.1.2013

    etwas morbider Charakter

    • Qype User pastaf…
    • Bad Nauheim, Hessen
    • 1 Freund
    • 37 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.9.2011

    Ich kann nur über das Spa berichten:
    Die Damen am Empfang sind alle sehr freundlich.
    Im SPA fällt auf das alles sehr sauber und freundlich wirkt. Es gibt ein Fitnessraum, ein Schwimmbecken ( inkl. Poolnudeln) und einen Saunabereich.
    Am Schwimmbecken habe ich nichts zu beanstanden außer das man ihn vielleicht etwas freundlicher gestalten könnte ( eine Seite Wand eine Glasfenster)
    Im Saunabereich gibt es eine Sauna, ein Sanarium und ein Dampfbad. Dazu natürlcih ein Ruheraum eine Möglichkeit für Frischluft.
    Leider fehlt ein Kaltwasserbecken aber sonst sehr gut.
    Hierfür kann das Hotel nichts: einige können sich einfach nicht an die Regeln halten. Mir fällt auf das Leute in Badeklamotten drin rumrennen, es wird laut diskutiert und auch allerlei anderer Peinlichkeiten finden statt.
    Daher muss man bei einer Dauerkarte eine Hausordnung unterschreiben.,
    Toll : Die Liegen sind sogar mit einer Decke bestückt. Sehr gelungen. Auch bekommt man 2 Handtücher , gratis Wasser, Zeitungen. Also sehr durchdacht.
    Verbesserungswünsche: Die Damen an der Reszeption sind mit Sicherheit sehr fleißig,aber sie könnten doch neue Kunden mal rumführen, Sachen erklären ( von sich aus) oder was auch toll wäre eine Art Saftbar.
    Naja preislich kann ich nicht meckern: Tagesticket ca. 20 E , 10er knapp 100 E, Monatskarte 89 Jahreskarte 599. Find ich durchaus lohnend.
    Parken kann man als Spanutzer auch kostenlos.
    Öffnungszeiten: tgl. 7-22 Uhr
    Klare Empfehlung von mir.

    • Qype User tombra…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.2.2008

    Sehr überteuert und absolut schlechter Service! Durchgebrannte Glühbirnen und Bier aus dem Sektglas! Das Ambiente ist sehr schön - Liegt wohl etwas an der Hotelleitung, dass nicht MEHR daraus gemacht wird! Ich war zum Essen da und war später noch im Pub! Gelangweiltes Personal und mind. 1 Stunde Wartezeit auf Getränke!

Seite 1 von 1