Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User okterm…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.6.2011

    Die Bewertungen hier kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Die Mitarbeiter dort sind alle nett und freundlich. Die Praxis ist angenehm eingerichtet. Die Zimmer sind nach Urlaubsgebieten benannt (Toskana, Umbrien, etc.). Der Eingangsbereich ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil es baulich im hinteren Flurende liegt.
    Das Zeitmanagement ist gut. Für Erstgespräche eine halbe Stunde, ansonsten 15 Minuten pro Patient.
    Dr. Lindauer hat einen umfangreichen Erfahrungsschatz. Hin- und wieder macht er einen gehetzten Eindruck, das könnte er noch etwas verbessern.
    Alles zusammen macht auf jeden Fall 4 Sterne.

  • 5.0 Sterne
    28.4.2006
    Erster Beitrag

    Für mich der beste Zahnarzt in HH. Neben seiner Zahnarztausbildung ist er auch Allgemeinmediziner und Homöopath. Was ich daran besonders schätze ist die ganzheitliche Beratung bei Problemen mit den Zähnen, bei der mir auch Alternativen aufgezeigt werden. Darüber hinaus hat er schon Bücher veröffentlicht, hält oft Vorträge und überprüft die Rechnungen anderer Ärzte für Krankenkassen. Ein durchweg seriös auftretender Arzt, der nach dem neuesten Stand der Forschung therapiert. Das gefällt mir.

    • Qype User maedch…
    • Kelkheim (Taunus), Hessen
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.9.2008

    Sehr schicke und hochmoderne Praxis im Herzen von Altona ganz in der Nähe der Fabrik. Der Zahnarzt und Allgemeinmediziner behandelt ganzheitlich und das ist gut so, denn er schaut sich den Menschen als Ganzes an. Er ist nicht nur Zahnarzt und Vitalarzt sondern auch Autor von Büchern. Ein eigenes Dentallabor gehört weiterhin zu seiner Praxis. Was nicht gefällt, ist das der Zahnarzt von einem Zimmer ins nächste hetzt. Man kann dabei leicht Panik bekommen, daß er vielleicht mal einen Patienten verwechselt und dabei statt einer Zahnsteinentfernung einen heilen Zahn gezogen bekommt. Fragen zur Behandlung werden ungern beantwortet weil dafür wohl keine Zeit ist und Kritik an der Art und Durchführung der Behandlung wird nicht gerne gehört bzw. als persönlicher Angriff gewertet.

    • Qype User Brinit…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.7.2011

    Ich war bei Dr. Lindauer in Behandlung bezüglich einer (Teil-)Amalgamsanierung und litt bereits unter einer akuten Quecksilberbelastung. Meine Erfahrungen waren wie folgt: - Es gab vor dem Eingriff keine Erklärungen zum Vorgehen bzw. keine ruhige Phase, mir die Angst zu nehmen
    - Der Leitfaden zur Amalgamsanierung (siehe Homepage) wird nicht in Gänze gelebt in der Praxis! Es gab nach dem Ausbohren z.B. kein Natrium-Thio-Sulfatund; Übergangsfüllung wurde vorher nicht ausgetestet; der Leitfaden war der Helferin nicht einmal bekannt!
    - das Vorgehen wirkte sehr rau und gehetzt (man merkte deutlich, dass er zwischen verschiedenen Behandlungszimmern sprang und private Termine im direkten Anschluss hatte)
    - Fragen zwischendurch von meiner Seite wurde entweder ausgewichen (mir wurde nicht klar beantwortet, aus welchem Material die Übergangsfüllung ist) oder mit Sarkasmus (Auf meine Frage ob Karies unter den Amalgamfüllungen zu sehen war) reagiert
    - Termine wurden viermal kurzfristig verschoben oder gar abgesagt Fazit: das Thema Amalgamsanierung ist in meinen Augen sehr sensibel und ich werde den Rest meiner Sanierung nicht bei Dr. Lindauer fortsetzten, also von meiner Seite keine Weiterempfehlung. (Dieses Fazit beruht nur auf meiner persönlichen Erfahrung!)

    • Qype User siddha…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    3.2.2011

    Leider sind meine Erfahrungen mit dem Arzt nicht sehr positiv.
    Mir mußte ein Zahn gezogen werden, wobei derart brutal vorgegangen wurde, daß es mir danach so schlecht ging, daß ich eine halbe stunde nicht aufstehen konnte(wäre beinah in Ohnmacht gefallen).
    Dabei wurde auch noch die Wurzel des Nebenzahnes so verletzt, daß der auch noch raus mußte!!!
    Also eigentlich geht das unter Körperverletzung, oder ?

    • Qype User syros7…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    23.8.2011

    Hallo.
    Meine beurteilung ist ebenfalls GANZHEITLICH SCHLECHT.
    Vor vielen jahren sollte Herr Lindauer mein Amalgam entfernen (es wurden Kofferdamm, Sauerstoffbegasung und Quecksilberausleitung auf meine Kosten zusätzlich gemacht). Er überwies mich noch ein Stockwerk höher zum Hautarzt der eine Quecksilber Allergie feststellte, was die Kassenärztliche Unterstützung begünstigte.
    Er bohrte mein Amalgam raus, ersetzte es mit Gold ind Keramikinlays und 2 Vollkronen.
    Letzte Woche, meine gesamten Zähne brauchen neue Füllungen da Karies unter den Inlays und Vollkronen ist, wurde entdeckt dass Herr Lindauer unter den Vollkronen, also dort wo nicht sichtbar, vergessen hat das AMALGam rauszubohren. Es gibt keine Worte für diese Aktion!!!!!!!!! Absolut nicht empfehlenswert.

    • Qype User zzZz…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    4.6.2009

    Meine Erfahrungen mit Dr. Lindauer liegen jetzt schon einige Jahre zurück (ca. 2002) als er seine Gemeinschaftspraxis noch in der Jarrestrasse hatte. Auch hier war das Ambiente sehr modern und sehr ansprechend eingerichtet. Aber hier beginnt auch schon meine Kritik. Kurz zusammengefasst, mehr Schein als Sein. Zunächst bin ich in der Praxis gelandet, weil mir die in den Backenzähnen jeweils kleine Teile abgebrochen waren. Daraufhin bekam ich sogleich einen Kostenplan für jeweils 2 Goldkronen. Diese wurden mir dann auch erfolgreich eingesetzt und waren mit etwas Nacharbeit dann auch erfolgreich eingesetzt und halten bis heute. Soweit gibt es hier auch vom handwerklichen keine sonderliche Kritik. Behandelnder Arzt war hier allerdings auch nicht Dr. Lindauer selbst, sondern einer seiner Kollegen. In der Zeit, wo die Praxis noch in der Jarrestrasse angesiedelt war, wurde mir von einem Freund berichtet dass die Studenten im benachbartem Wohnheim am Kämmerer Ufer auch gerne mit Kronen versorgt wurden. Mein Verdacht, dass hier etwas vorschnell Kronen eingesetzt werden, da diese den Umsatz in die Höhe treiben und somit die Praxiseinrichtung finanziert wird. Mein Freund, der sich diese Kronen nicht leisten konnte, wurde quasi schmerzhaft behandelt, so dass er von da an die Praxis mied. Ich unterstelle hier mal eine gewisse Absicht. So weit die Erfahrungen vom HörenSagen. Nun zu meinen persönlichen Erfahrungen mit Dr. Lindauer. Ich hatte damals eine Wurzelentzündung in einem meiner Backenzähne. Dr. Lindauer nahm sich meiner an und führte erst einmal Stromtherapie durch. Hier muss ich gestehen, dass aufgrund der zurückliegenden Zeit, ich nicht mehr genau sagen wie diese Behandlung genau aussah. Nur soviel, ein Zahn ist entzündet und musste behandelt werden. Hierbei hat mir Dr. Lindauer nicht einmal in den Mundraum geschaut und seine Diagnose niedergeschrieben und mich in den nächsten Tagen zu einem weiteren Kollegen in seiner Gemeinschaftspraxis geladen. Dieser wollte dann auch einige Tage später, mit der Behandlung beginnen und hatte schon die Spritze gesetzt oder er wollte sie setzen, das kann ich nicht mehr genau erinnern. Fazit war aber er wollte den falschen Zahn behandeln, und hier kann ich mich dem Vorschreiber anschliessen  verwechselt schon mal den Patienten bzw. Zahn. Das war es dann für mich. Ich habe die Behandlung abgebrochen. Ich ließ mir meine Patientenakte aushändigen samt Röntgenbildern und Diagnosen. Hier sei noch angemerkt dass Dr. Lindauer meine Akte noch nachbearbeitet hat bevor er mir diese aushändigte. Nicht wirklich vertrauenswürdig. Ferner gibt 2 Arten der Wurzelbehandlung. Die klassische wo der Zahn aufgebohrt wird und Stifte in die Wurzelansätze eingesetzt werden. Dann Krone drauf und fertig. Die andere Methode ein kieferorthopädischer Eingriff. Schnitt ins umgebene Zahnfleisch und die Ziehung der Wurzel o.ä.. Naja, ob die Wurzel gezogen worden wäre, weiss ich jetzt nicht, aber die Wurzel wäre hier direkt bearbeitet worden. Was die bessere Methode ist weiss ich ebenfalls nicht, da könnte ggfs. ein Sachkundiger mit einem Kommentar hier für Klarheit sorgen. Fazit: Seitdem ist mein Vertrauensverhältnis zu Zahnärzten nachhaltig gestört und da ich diese Zeilen hier gerade schreibe muss ich mich in den kommenden Wochen mal wieder um einen Zahnarzttermin bemühen. Vertrauensverhältnis hin oder her. Hilft ja nix. Alles was ich beschrieben habe ist rein subjektiv, zumindest was mein Vermuten der Fremdfinanzierung der Praxis betrifft. Objektiv war es der falsche Zahn der behandelt werden sollte. Ich gebe immer noch 2 Sterne für die intakten Kronen, sonst wäre es nur ein Stern gewesen.

    • Qype User ut_alt…
    • Hamburg
    • 9 Freunde
    • 26 Beiträge
    2.0 Sterne
    2.8.2010

    Auch meine Erfahrungen mit Dr. Lindauer liegen etwas zurück, meine letzte Behandlung müsste 2007 oder 2008 stattgefunden haben. Letztlich habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht, wie die anderen Qyper: Dr. Lindauer ist nicht nur Zahnarzt und hat daher einen ganzheitlichen Ansatz: Er zeigt Zusammenhänge zwischen Zahn- und Kiefererkrankungen und der Lebensweise auf und gibt Empfehlungen für eine veränderte Lebensführung. Darüber hinaus ist er im Kontakt immer freundlich und zuvorkommend. Daher war die Praxis für uns zunächst recht interessant. Doch leider gab es einige negative Erlebnisse: 1. Dr. Lindauer regt eine ganze Reihe von Untersuchungen an (Knochendicke-Messung u.ä.) bei denen der Nutzen mir nicht klar ist. Es entstehen dabei aber eine ganze Reihe von zusätzlichen Kosten. 2. Die Behandlungen sind aus meiner Sicht (Patientensicht) teilweise nicht fachgerecht: - Bei meiner Frau sollte ein Implantat eingesetzt werden. Doch schon kurz nach dem Einsetzen eines Stiftes musste dieser wieder entnommen werden, da sich eine Entzündung gebildet hatte. - Eine Füllung, die mir am Nachmittag eingesetzt wurde, fiel mir am Abend wieder heraus. Dieser Fehler wurde am nächsten Tag von der Sprechstundenhilfe (!) behoben, sprich eine neue Füllung eingesetzt. Mein jetziger Zahnarzt (dem ich von all dem nichts erzählt habe, nicht einmal den Namen des vorherigen Zahnarztes) bezeichnete ein Jahr später die Arbeit als nicht gut und das verwendete Material als nicht geeignet. - Schließlich wollte Dr. Lindauer mein Zähne noch begradigen und schlug kieferorthopädische Maßnahmen vor. Ich dachte ein wenig darüber nach, doch es kam nicht mehr dazu: Auf meiner Privatrechnung entdeckte ich nämlich Posten, die definitiv falsch waren, es wurden also Leistungen abgerechnet, die nicht erbracht wurden. Die Korrektur dauerte leider auch etwa zwei Wochen, da versprochene Rückrufe nicht eingehalten wurden. Kurz und gut, ich habe den Zahnarzt gewechselt. Mein jetziger Zahnarzt hat bisher übrigens keine kiefer-orthopädischen Korrekturen vorgeschlagen.

    • Qype User Corri…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    27.5.2011

    Ich suchte Anfang 2011 nach einem ganzheitlich arbeitenden Zahnarzt,  und den fand ich auch in Dr, Lindauer, nämlich ganzheitlich schlecht!
    Nach insgesamt fünf Besuchen fasse ich zusammen:
    - Das Ambiente ließ in mir auf Anhieb ebenfalls den Eindruck entstehen, es handele sich hier um mehr Schein als Sein! (Leider habe ich nicht auf mein Misstrauen gehört!)
    - Tatsächlich hat sich Dr. Lindauer sehr viel Zeit für unsere Gespräche genommen. Allerdings wurde nach und nach deutlich, dass er zwar ausführlich auf meine Fragen einzugehen schien, sie aber dennoch nicht beantwortete.
     Im Zusammenhang mit der vorgenommenen Amalgamausleitung verordnete er mir Mittel, die lt. Beipackzettel  und nach Aussage mehrerer Mediziner und Apotheker, die ich dazu befragte  keinesfalls im gleichen Zeitraum kombiniert werden dürfen. Gleichzeitige Einnahme hätte zu schweren Nierenschädigungen führen können. Meine Hinweise dazu überging er mehr oder weniger.
    - Zu der von ihm durchgeführten Art der Amalgamausleitung, in Form von Infusionen mit DMSA, konnte ich nirgendwo Informationen finden.
    - Eine vom vorigen Zahnarzt eingesetzte Krone war zu hoch und verursachte zunehmend Probleme. Dr. Lindauer schliff den falschen Zahn (ohne weitere Bisskontrolle) so weit herunter, dass  aufgrund gegebener Umstände  eine sehr zeitaufwändige (und mehrere tausend Euro kostende) funktionsanalytische Behandlung unumgänglich geworden ist. Von Schmerzen, die sich nach und nach einstellten nicht zu reden !
    Bei allen ihm vorliegenden Informationen hätte er diesen Zahn keinesfalls einschleifen dürfen, es gab ja auch keinen Grund dafür!
    Ich persönlich empfinde das eindeutig als Körperverletzung!
    - Schließlich bedurfte es mehrerer Anrufe, Einschreiben und das erneute Einschalten der Zahnärztekammer-Hamburg, um meine Unterlagen zu bekommen.  Und auch ich musste feststellen, dass nachträglich  zu einem Zeitpunkt, als ich längst alle Behandlungen abgebrochen hatte  Eintragungen in der Karte gemacht worden waren. (Einige davon falsch!)
    - In der Privatrechnung betreffend der Infusionen wurde mir auch in Rechnung gestellt, was ich bereits bar bezahlt hatte. Auch in dieser Sache musste ich über sechs Wochen hinterher telefonieren, bis der Fehler korrigiert wurde.
    Fazit: Einem Freund würde ich dringend raten, Dr Lindauer um jeden Preis zu meiden!
    Mindestens zwei Minus-Sterne für diesen ganzheitlich arbeitenden Arzt!

    • Qype User tela19…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.5.2011

    Ich war auf der Suche nach einem ganzheitlichen Zahnarzt, der nicht nur auf symptombehandlung abzielt. Leider war meine Erfahrung bei Dr. Lindauer schlecht. Er machte einen gestressten Eindruck auf mich, war ziemlich unfreundlich und schaute noch nicht mal richtig in dem Mundraum rein. Obwohl ich zwei entzündete Zähne hatte. Er verschrieb mir nach 5 Minuten-Diagnose ein paar Kügelchen und einen Nasenspray. Mehr war also nicht drinnen.
    Ich kann diese Praxis definitiv nicht empfehlen, weil ich den ganzheitlichen Ansatz vermisse und die Einfühlsamkeit und Professionalität Patienten gegenüber.
    Chic ist die Praxis im übrigen nicht. Viele Räume sind im Keller und enggedrängt. Duftkerzen, ein Plasma-Bildschirm und Blumen dekorieren die Räume, aber die Einrichtung ist eher 80er Jahre und hat wirklich mit Wärme und Geschmack nichts zu tun.
    Auch das Personal am Empfang wirkt die der Chef etwas angespannt und künstlich freundlich.
    Im Großen und Ganzen nicht zu empfehlen!
    Und oben steht ein Stern, aber an sich vergebe dieser Praxis 0 Stern.

    • Qype User maugan…
    • Wittenberg, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    23.10.2011

    Mir hat Dr.Lindauer bestens geholfen und ich kann seither problemlos beißen. Ebenso hat sich mein Tinitus weitgehend verabschiedet und ein Karpaltunnelsymtom hat sich erledigt, denn es lag alles an einer Fehlstellung der alten Protese, diese wurde von Herrn Dr. Lindauer erst geändert und nach Eingewöhnung neu gearbeitet (die alte war immerhin 14 Jahre). Durch einen Zufall hat er auch meinem Mann geholfen und ihm seine eigenen Zähne erhalten (3 Zahnärzte haben einen Knochenschwund übersehen). Es ist schade, daß nur negative Berichte erscheinen, denn ich bin der Meinung, daß es mit Sicherheit eine große Anzahl von zufriedenen Patienten gibt und es wäre schön, wenn sich diese auch melden würden.

    • Qype User wizard…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    14.5.2012

    Ich bekam im Zuge einer Amalgamentfernung keinerlei Beratung zu Sicherheitsvorkehrungen. Es wurde gefragt, ob ich Sauerstoff will oder nicht. Das war's. Nierenschmerzen und Kopfschmerzen folgten nach der Amalgamentfernung. Null Beratung danach und der Arzt flitzte im Eiltempo aus dem Behandlungsraum, á la Massenabfertigung. Von den ausgiebigen Fotos und Erläuterungen auf seiner Website ist irgendwie nichts mehr zu finden. Vor einiger Zeit fand ich dort noch sogar Fotos von Mitarbeitern, die (hochwichtig) mit Gasmaske posierten, um auf die extrem professionelle Vorgehensweise hinzuweisen beim Amalgamausbohren. Gar nichts mehr davon zu sehen heute.
    Und zu den vorangegangenen positiven Berichten, die da postulieren, wie schick und toll die Inneneinrichtung ist und wie nett die Arzthelferinnen grüßen oder daß Dr. Lindauer ein ganz toller ist, weil er Bücher schrieb, kann ich nur sagen: Ihr lasst Euch auch noch Hundekot in schick designten Dosen verkaufen, weil der Werbeslogan gut klingt.

    • Qype User Kanta…
    • Wohltorf, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    5.3.2012

    Seit ca. 3 Monaten befinde ich mich bei Dr. Lindauer in zahnärztlicher Behandlung. Ich kam schwer gesundheitlich (und finanziell) geschädigt aus einer privatzahnärztlichen Behandlung eines auf Umweltmedizin spezialisierten Zahnarztes aus Oldenburk. Gott sei Dank habe ich diese Bewertungen hier erst im Nachhinein gelesen, denn nach den grausligen Erfahrungen mit seinem Vorgänger hätte ich sonst kaum den Weg zu ihm gewagt. Ich fühlte mich bei Dr. Lindauer von Anfang an in allerbesten Händen. Als ganzheitlich denkender Arzt UND Zahnarzt kann er die weitreichenden Konsequenzen seines Handelns und insbesondere des Einbringens für einen Patienten unter Umständen unverträglichen Zahnmaterials einschätzen. Nach ausführlichem Gespräch und kinesiologischer Austestung entfernte er mir unter allen Vorsichtsmaßnahmen (Kofferdam, Sauerstoff) die von seinem Vorgänger erst einige Monate zuvor eingesetzte Metallbrücke, deren Materialien ich offensichtlich nicht vertrug und verhalf mir damit innerhalb kürzester Zeit zu Wiedererlangung meiner Lebensqualität und Leistungsfähigkeit. Ich habe ihn als einen einfühlsamen, sehr qualifizierten und durch nichts aus der Ruhe zu bringenden Therapeuten kennengelernt und bin froh, den Weg in seine Praxis gefunden zu haben. Ich bin selbst Medizinerin und arbeite als Homöopathin. Sowohl mein Mann (niedergelassener Arzt) als auch ich haben Herrn Dr. Lindauer bereits mehrfach unseren Patienten empfohlen und auch von der Seite kam bisher ausschließlich positive  sehr positive  Rückmeldung. Ich kann die negativen Bewertungen auf dieser Seite daher wirklich überhaupt nicht  auch nicht einmal ansatzweise  nachvollziehen. Insbesondere Patienten, die unter MCS oder Materialienunverträglichkeiten leiden, kann ich diese Praxis nur empfehlen.

    • Qype User BR…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.7.2012

    Die ganzen negativen Kommentare verwundern mich.ich bin seit 8 Jahren bei Herrn Dr. Lindauer in Behandlung und vollkommen zufrieden. Ich bin Angstpatientin und war vorher bei rund 8 Zahnärztenkeiner hat meine Angst ernst genommen.bei Herrn Dr. Lindauer fühle ich mich gut aufgehoben er erklärt mir alle Schritte die er macht ausführlich und ich kann immer in der Praxis anrufen-und ich bin gesetzlich versichert!!! Ich war einmal unter Vollnarkose dort und 2 mal im Dämmerschlaf  Wurzelbehandlungen mussten gemacht werdendavor und danach wurde ich immer super betreut. Jana ist auch echt klasse!!! Sie macht dort die Prophylaxe  immer ein Lächeln! Die anderen Mädels in der Praxis sind auch super!!!! Seit kurzem ist das auch eine Gemeinschaftspraxis  den Arzt mag ich nicht so gerne er ist mir zu jung und zu dem Vertrauen aufzubauen ist schwierigich hoffe Dr. Lindauer bleibt noch lange dabei, denn ich fühle mich wirklich in guten Händen!!!!

Seite 1 von 1