Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    25.12.2013
    1 Check-In Erster Beitrag

    Ja gut, der Ton hat hier etwas militärisches :-D Aber sonst ist man hier gut organisiert. 30 min Wartezeit am zweiten Weihnachstfeiertag. Schuhe an der Tür ausziehen -  es stehen Gummilatschen und Socken  bereit. Nach kurzer Aufnahme an der Anmeldung bekommt man die ziemlich exakte Wartezeit genannt und sodann einen Platz zugewiesen -  je nachdem, ob man was Ansteckendes hat oder nicht. Naja, viel Aufwand... Die ärztliche Behandlung durch eine junge Kinderärztin schien mir sehr vollständig und kompetent. Sie hat sich das richtige Maß an Zeit genommen und auch ein Lächeln auf den Lippen. Unsere Meinung war ebenfalls gefragt. Für eine Notfallpraxis alles super!

    • Qype User Tigeri…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.2.2013

    Hallo, das einzig Positive an der Praxis ist das sie am Wochenende geöffnet hat. Sonst kann ich leider nix positives berichten. Wir sind dort immer mit unserem Sohn hingegangen , weil er immer so hoch und lange fiebert. Unser eigentlicher Kinderarzt sagt, wenn ein Kind länger als 3 Tage fiebert sollte ein Antibiotika verschrieben werden( aufgrund einer Grunderkrankung meines Sohnes. Jedesmal gehen wir mit einer diagnostizierten Bronchitis hin und jedes mal hört Dr Hauber nix, erkundigt sich lieber immer nach der Zimmertemperatur Zuhause und verteufelt Hustensäfte( auf pflanzlicher Basis) stattdessen sollen wir jede Stunde Nasentropfen nehmen. Seinetwegen hat mein Sohn eine Lungenentzündung bekommen, weil er zu spät ein Antibiotikum bekommen hat. Er ist auch recht forsch, schimpft mit den Kindern wenn sie Spielzeug mit in die Praxis bringen oder was trinken wollen. Das würde nur Sauereien geben!!! Die Schwestern sind arrogant und unfreundlich. Vor allem die dunkelhaarige mit Migrationshintergrund. Ständig wird man von ihr ermahnt wie man was zu machen hat. Wahrscheinlich kompensiert sie damit, das sie keine Ärztin ist und nur eine einfache Helferin. Dauernd dieses Machtgehabe dem Patienten gegenüber. Sonst waren wir mit den Ärzten dort zufrieden aber aus irgend einem Grund kommen wir zu Dr. Hauber, der meiner Meinung nach mittlerweile ein alter grantiger Mann geworden ist, der sich besser zur Ruhe setzen sollte. Also Herr Dr., manchmal muss man auch loslassen wenn man nicht mehr so ganz auf dem Stand ist. Und Kinder sollte man als Kinderarzt ein bisschen einfühlsamer behandeln auch , wenn man es in Ihrer Generation anders gehandhabt hat. Jeder der nicht angemault, zurechtgewiesen und ermahnt werden möchte zumindest nicht wenn man die kiddis im Schlepptau hat und der nicht 40 Fieber hat, sollte abwarten und zum eigenen Kinderarzt gehen, oder ins Krankenhaus oder einen Notarzt rufen. Leider besteht noch bei vielen Menschen eine gewisse Scheu den Ärzten +Personal gegenüber seine Meinung zu sagen. Devot nehmen wir es hin das sie ihre Macht und Laune ausleben, weil man in dem Moment abhängig ist. Patienten, lasst euch das nicht gefallen. Sagt all denen die euch ungerechtfertigt schlecht und unmündig behandeln , die Meinung. Schreibt Bewertungen das all die anderen gewarnt werden

Seite 1 von 1