Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Schönhauser Allee 42
    10435 Berlin
    Prenzlauer Berg
  • Route berechnen
  • Transit Information Eberswalder Straße und 2 weitere Stationen
  • Telefonnummer 030 48494777
  • Webseite des Geschäfts druide-bar.de

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    22.4.2014

    Ich selbst bin durch Freunde, die Absinth-Fans sind, auf den Laden gekommen und war sehr angetan.
    Der Hin- (und evt. auch der kurvenreiche Heimweg) gestaltet sich angesichts der Lage direkt an der U- und Straba-Station "Eberswalder Straße" extrem einfach. Man fällt faktisch von der Bahnstation in den Laden rein.
    Der Laden ansich ist super gemütlich (besonders die Ecke hinter der Bar, wo eine Reihe Kinositze verbaut ist). Wer auf KlimmBimm an den Wänden steht ist im Druiden super aufgehoben. Einziger Minuspunkt am ganzen Laden sind die Toiletten, die doch eher dreckig sind.
    Das Getränkeangebot ist gigantisch, wer da nichts findet, ist selbst schuld. Sowohl alkoholische, als auch nicht-alkoholische Getränke finden sich in den wildesten Kombinationen auf der Karte. Besonders ist für Cocktail-Trinker zu empfehlen, die Happy Hour zu nutzen, denn die macht sich wirklich bezahlt. Und ebenfalls eine klare Empfehlung erhält der "Druiden (Ice)Tee", eine Spezialität des Hauses von mir.
    Bei der Bedienung muss man ab und an zwar mal mit den Händen wedeln, wenn man was will, aber alles noch im Rahmen.
    Preislich liegt der Laden wohl im Schnitt der Gegend, nicht wirklich billig, aber akzeptabel.

  • 3.0 Sterne
    6.6.2010

    Das Druide kann man durchaus als so eine Art Schüler-Kneipe bezeichnen.
    Seit der Schulzeit war ich auch nicht mehr dort.
    Aber ich habe sehr schöne Erinnerungen daran, die Cocktails waren immer sehr lecker. Während der Happy Hour kosten sie nur 3,50 Euro.
    Allerdings ist die Kneipe so gut wie jeden Abend überfüllt, weils es im Innenbereich nur ca. 6 Tische gibt und draußen gibt es meines Wissens gar keine.
    Der Service fiel mir nie positiv auf, aber auch nicht negativ. Das Publikum ist im Durchschnitt 20 Jahre alt.
    Für das etwas ältere Publikum, das trotzdem  nicht auf leckeren Absinth verzichten will, gibt es übrigens noch eine zweite Absinthbar gleich um die Ecke in der Dunckerstr.

  • 2.0 Sterne
    1.7.2010

    Ich war da ein- oder zweimal zu Schulzeiten, als wir alle ganz cool sein wollten und uns mit Absinth volllaufen lassen wollten. Dass das ein schnelles Ende hatte, muss ich hier glaub ich nicht weiter ausführen.

    Auf jeden Fall fand ich es damals schon etwas eigenartig da. Wir waren fast die einzigen Gäste (das Ding ist voll klein). ICh würde mal behaupten, dass das Druide auch so ein bisschen von solchen Schüler-Sauf-Eskapaden lebt. ISt an sich auch ok, aber das sollte man wissen bevor man hingeht.

    Es gibt andere chilligere Absinth-Bars, die es ein bisschen mehr auf Erwachsene abgesehen haben.

  • 2.0 Sterne
    21.7.2013
    1 Check-In

    Mussten lange auf die Bedienung warten und wurden dann sofort abkassiert, obwohl es nicht besonders voll war. Fühlten uns nicht sehr willkommen. Die Milchshakes sind viel zu süß!

  • 4.0 Sterne
    17.12.2006
    Erster Beitrag

    Zugegeben, es ist schon beeindruckend: Über 100 verschiedene Absinthsorten aus aller Welt stehen hier für den Selbstversuch zur Verfügung.
    Natürlich ist der Absinth, der seinerzeit Verlaine und seine Kollegen dahinraffte, noch immer verboten, aber auch die entschärften Versionen des Wermutstropfen haben es in sich.
    Der Laden ist stets gut gefüllt mit vornehmlich jüngerem Publikum aus der Gothic-Ecke, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen...
    Ach ja: Papier und Stift nicht vergessen, vielleicht schlummert ja auch in Dir ein dichterisches Talent.

    • Qype User _a…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 28 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.7.2009

    Ich war gestern das erste Mal dort, und es wird auch das einzige Mal bleiben. Das Lokal sah relativ versifft aus: rein von der Aufmachung her ist an der Bar nichts besonderes, ausser dass es halt (lt. Flyer) 170 Sorten Absinth gibt. Zum Absinth selbst kann man nur sagen, dass hier offenbar primär Quantität statt Qualität zählt: zwar sind vereinzelt gute Sorten wie ein Philippe Lasala oder ein La Blanche auf der Karten zu finden, dafür findet man auch viel Mist mit ziemlich abschreckenden Namen wie Pink Panther, Satansblut oder Upsynth Euphorizer, und Klassiker wie den guten Francois Guy haben sie garnicht auf der Karte.

    Meine Frage nach einer Absinthfontäne oder einer Karaffe Eiswasser wurde vom Personal mit Unverständnis beantwortet, ein Kellner maulte mich sogar an, ich würde den guten, starken Absinth mit Wasser nur verpantschen, und es würde hier nur nach dem tschechischen Ritual getrunken werden. Schließlich bekam ich doch ein Glas kaltes Wasser mit Eiswürfeln, in einem normalen Trinkglas. Das war dann akzeptabel, allerdings lässt sich aus einem Trinkglas nicht wirklich einschenken, sodass da relativ viel Wasser daneben gegangen ist.

    Die Atmosphäre war allgemein eher schwach, es wurde schlechter Techno gespielt, und Teile der Kundschaft wirkten so, als hätten sie sich auf dem Weg zum Ballermann 6 versehentlich hierher verlaufen.

    Wer gemeinsam mit Freunden Spaß mit Absinth haben will, der sollte sich meiner Meinung nach lieber eine gute Flasche im Fachhandel kaufen, und sich einfach zuhause zusammensetzen.

    • Qype User Kageet…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 32 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.8.2009

    Der Druide ist für alle Ossis, soweit ich weiß, sicherlich eine der bekanntesten Bars in Prenzlauer Berg!

    Es mag nicht das gehobenste Ambiente haben aber es ist dort defintiv gemütlich und nicht versifft oder dergleichen.
    Die Bedienung ist okay, habe bisher keihne Probleme mit ihr feststellen können.
    An den Wochenende muss man früh kommen, wenn man noch einen bequemen Sitzplatz haben will. Es wird immer sehr schnell sehr voll.
    Die normale Getränke karten is sehr umfangreich. Sie reicht von diversen Biersorten bis zu 4-Liter-Cocktails aller Sorten.
    Das Highlight ist aber natürlich die Absinth-Auswahl. Ich bin zwar kein Absinth-Kenner, trinke ihn aber ungemein gern und bekomme im Druiden jede Woche die Möglichkeit Neues auszuprobieren. Es gibt eine Absinth der Woche für 3,50 EUR und der Cannabis Absinth kostet immer 4 EUR. Die unzähligen anderen Absinth-Sorten laden ebenfalls zum probieren ein und die Preisspanne reicht von 4,50 EUR bis 7 EUR.

    Jedem Absinth- und Prenzlberg-Fan kann ich den Druiden nur empfehlen!!

    • Qype User villad…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.11.2008

    Sehr gemütlich, sehr lecker, sehr nettes personal und auch die Preise sind sehr angenehm.
    Abgesehen von den spartanischen Klos(spielt aber nur in der ersten stunden eine rolle^^) gibt es nix zu kritisieren.

    • Qype User Vagabo…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.8.2009

    Ich habe den Druiden erst ziemlich spät - aber zu Glück nicht zu spät - entdeckt. Gemütliche Atmosphäre mitten in Prenzlauer Berg, faire Preise, eine große Auswahl (nicht nur in Punkto Absinth) - alles top!
    Leider gibts außer ein paar Snacks nichts zu essen. Mein Cocktail-Tipp: Unbedingt den White Russian ausprobieren, der gehört m.E. zu den Besten in ganz Berlin.

    • Qype User Komtes…
    • Heimbach, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.2.2011

    Einmal und nie wieder. Derjenige, der unsere Cocktails gemacht hat, hat eindeutig nach dem Prinzip "einfach genug Alkohol reinkippen, dann kommen die schon gut an" gehandelt - das wird bei einer gewissen Zielgruppe funktionieren, aber ich fand es furchtbar.

    Außerdem ist das Ambiente stillos, siffig und lieblos. Trotzdem zwei Sterne, weil es bestimmt noch schlimmeres gibt und ich mir Spielraum nach unten bewahren will.

    • Qype User Lenny7…
    • Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 34 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.3.2011

    Wer eine coole Bar mit stylishem Anstrich sucht, ist hier definitiv falsch. Aber vielleicht haben die Sausalitos dieser Welt ja einfach ein seltsames Bild von Cocktail-Bars gemalt.
    Unsere Bedienung war auf jeden Fall sehr freundlich. Die Sanitäranlagen habe ich nicht als soooo dramatisch empfunden, wie hier einige Vorredner beschrieben haben. Der Long Island Icetea war gut, der Mai Tai war sehr gut und der Caipirinha war ebenfalls sehr gut. Es waren wirklich sehr gut gemixte Drinks, bei denen der Drink und nicht der Alkohol im Vordergrund standen. So wie diese Bar, gab es früher unzählige Bars in Berlin, aber inzwischen sind diese alle "ver-styled" worden.

  • 2.0 Sterne
    21.12.2011
    2 Check-Ins

    Das Druide war irgendwie enttäuschend. Gehört, dass es eine Absinthbar ist, waren wir neugierig und wollten den Absinth probieren, die Auswahl ist echt super und lecker. Doch das Ambiente war sehr gewöhnungsbedürftig. Die meisten anderen Gäste waren Schulklassen aus ganz Deutschland. Das dürfte auch der Grund sein, weshalb die Bar am Montagabend auch überfüllt war. Das dürfte auch ein Grund sein, weshalb der Geräuschpegel sehr hoch war - wir konnten uns nur schreiend verständigen. Ein weiteres Defizit ist meiner Ansicht nach das Rauchverbot und die ziemlich verranzten Toiletten, die mehr zu einem Club passen als zu einer Bar. Dennoch war die Bedienung freundlich und schnell.

  • 2.0 Sterne
    29.5.2010

    Absinth ist nicht so mein Getränk und ich wäre vielleicht nie dazu gekommen, in den Druiden zu gehen.
    Doch manchmal verschlägt es einen ja aus einem ganz anderen Grund in eine Bar.
    Bei mir war es eine Freundin, die sich mitten in der Nacht wegen Liebeskummer mit mir dort traf.
    Da sie sich in meinem Kiez nicht so auskannte, wählte sie einfach die auffälligste Bar an der U-Bahn Eberswalder und rief mich von dort aus an.
    Ohne groß Nachzudenken stürmte ich in das grüne Monster und fanden gerade noch ein Plätzchen an der Bar.
    Das Publikum kam mir sehr jung vor, genauso wie das Bar- Personal. So alle etwa im Abiturienten Alter.
    Als ich auf die Getränkekarte sah, war mir klar, warum die Bar so viele junge Menschen zog. Die Preise für harte alkoholische Getränke sind bezahlbar und die Toiletten erinnern an einen
    Jugendclub. Beschmiert mit Liebesschwüren und ganz schön verranzt.
    Ich weiß nicht ob es an der nächtlichen Zeit lag oder die Stimmung vom Alkohol schon so angeheizt war, es war auf jeden Fall zu laut.
    So laut, unentspannt und albern dass wir eine andere Bar aufsuchen mussten.

    • Qype User Marty0…
    • Berlin
    • 59 Freunde
    • 63 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.3.2009

    Also ich bin hier hergegangen, um einfach mal Absinth zu probieren. Doch kann ich mich meinen Vorpostern nicht anschleißen, denn ich fand es gar nicht so trashig und heruntergekommen. Wir saßen hinten auf zwei Sofas, in denen man beinahe versank und gar nicht weg wollte.
    Die verschiedenen Happy Hour-Angebote sind wirklich klasse und auch die Auswahl an Cocktails und Absinthen stimmt( sogar sehr^^). Was mir nicht so gut gefallen hat, war, dass der Kellner sich bei uns keine Zeit genommen hat, das Ritual mit dem Zucker vorzuführen. Er fragte nur, ob wir es kennen würden und hat uns kurz beschrieben, was wir machen müssen. Selbst den Franzosen neben uns hat er nur in deutschen Worten kurz etwas erklärt. Naja, so kam es dann, dass bei mir das Feuer auf den Absinth überging und das Glas brannte. Da ich keinen Bierdeckel oder Ähnliches hatte, konnte ich es auch nicht löschen und musste hilflos warten, bis der Kellner wieder in Sichtweite kam. Der hat das Feuer dann gelöscht und das Glas mitgenommen. Doch ich habe keinen neuen bekommen sondern habe ein gelbfarbenes, rauchiges Getränk getrunken, in dem der Alkohol verbrannt war und das nach Grill schmeckte. Vielleich bin ich überkritisch, doch ist das für mich ein Servicemanko--immerhin bin ich kein Absinthexperte.

    Doch kann ich die Bar trotzdem weiterempfehlen, wie sagt man doch so schön: Übung macht den Meister!

    • Qype User Bärlin…
    • Berlin
    • 19 Freunde
    • 56 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.2.2008

    Die Bar ist doch mal echt der HIngucker!Über 100 Sorten des grünen Absinths warten hier auf einen,sowie 300 verschiedene Cocktails,die man täglich in der HappyHour(18-21h)für den halben Preis und von 0-2h 'two für ne' kriegt.Kleinigkeiten wie überbackene Nachos gibts auch.Wer möchte,kann sich gleich noch ein Shirt der Bar mitnehmen,für ca.15EUR.Die Bar ansich ist nicht chick,aber gemütlich!Auf alle Fälle mal was anderes,ruhig mal vorbeischaun.

    • Qype User rhino1…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 39 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.9.2008

    ein richtig versifftes und trashiges kleinod in prenzlberg. hier geht man nicht hin, weil man eine trendige location sucht, sondern nur und ausschließlich, weil man ein fan der grünen fee ist. die wird in zig- bis hundertfacher ausführung mit dem populären neuen ritual serviert: mit brennendem zucker und leitungswasser, was einfach nett aussieht und spaß macht.

    kleiner tipp: nach einer empfehlung fragen, sich nicht von alkoholgehalt und thujonwerten blenden lassen. die jungs, die da arbeiten, wissen, was sie tun und was sie empfehlen. und dann schön langsam machen, erstmal einen, dann vielleicht noch einen und nichts überstürzen, der spaß stellt sich schon ein :-)

    • Qype User GenTec…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.3.2011

    Lahme, seltsame Bedienung in einer Bar die heruntergekommen wirkt. Dass nach jeder Bestellung bezahlt werden muss finde ich etwas suspekt. Dass auf den billigen, unübersichtlichen Karten die Thujonmenge im Vordergrund steht, machte auf uns den Eindruck, als ginge es nur darum, sich seine Dosis zu mischen.

    Nicht empfehlenswert.

    • Qype User o-saf…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.11.2008

    Wer Absinth trinken möchte, ist hier genau richtig. Aber neben über 100 Sorten des Wermutgetränkes gibt es auch eine gigantische Cocktailauswahl und exotische nicht alkoholische Getränke wie Melonenlimo (sehr zu empfehlen!).
    Für Einsteiger wird auch gerne nochmal erklärt, wie das so funktioniert mit dem Absinthtrinken, bei Fragen steht einem die Bedienung hilfreich zur Seite.
    Der Druide an sich wirkt etwas versifft, aber mit Sofas und Sesseln trotzdem sehr gemütlich. Genau so hätte man sich eine Absinthbar auch vorgestellt.

    • Qype User hate…
    • Künzelsau, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 34 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.10.2010

    War schon vor längerer Zeit in dieser Bar hatte im grossen und ganzen einen guten Eindruck.

    Eine super Auswahl an Absinth (für ein Lokal). Nur hat es für mich immer einen etwas komischen beigeschmack wenn der Trijol Gehalt als Eigenschaft eines Absinthes eine Rolle bei der Auswahl spielt. Durch die Angabe dieses Wertes wird bewusst mit dem Unwissen mancher Kunden gespielt die all die Mythen über irgend welche "drogenähnliche" Wirkungen glauben.

    Das Absinth eine starke Wirkung hat ist vollständig auf den hohen Alkoholgehalt zurückzuführen. Absinth ist ja nicht das einzige Getränk mit Wermut, aber das einzige dem eine drogenähnliche Wirkung nachgesagt wird.

    Das ist alles Schwachsinn. Leider halten sich solche Mythen hartnäckig wie man auch in den Kommentaren hier sieht.

    Irgend welche Körperteilverluste in der Vergangenheit sind wohl eher auf den generellen Alkoholismus und Drogenkonsum zurückzuführen. Vor allem war der Trijolgehalt der früheren Absinthe viel geringer, und war nie der Grund eines Verbotes.

  • 4.0 Sterne
    21.5.2011

    Der Druide ist eine echt tolle Bar mit einer riesigen Auswahl an Absinth und der Barkeeper hat uns in der Auswahl sehr gut beraten. Die hier so häufig bemängelten Cocktails fand ich auch ganz gut, vielleicht hatten an unserem Abend ja vielleicht ein besserer Barkeeper Dienst.

  • 3.0 Sterne
    7.6.2012

    Im Vordergrund stehen die vielen Sorten Absinth, die die Bar vorrätig hat. So eine Auswahl hat man sonst nirgends und für alljene, die einen guten Absinth zu schätzen wissen, ist die Bar definitiv einen Besuch wert !
    Die Einrichtung ist Standard, die Toiletten habe ich nicht aufgesucht.

    • Qype User Kitaka…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.5.2009

    Kurze Version:
    Die Auswahl ist super,
    die Atmosphäre gut,
    die Musik ok,
    die Bedienung schlecht,
    die Sanitäranlagen grauenhaft.

    Super viele Absinth Sorten in jeder Preisklasse, auch viele verschiedene Cocktails und andere Getränke. Die Getränke sind allesamt sau lecker, aber bis man erstmal sein Getränk in der Hand hat muss man eine Menge geduld haben. Ich war jetzt 2 Mal da und jedes Mal gab es nur eine Bedienung und viel zu viele Gäste. Die Bedienung war restlos überfordert, dadurch unfreundlich, hat sich Zeitweise hinter der Bar verkrochen und wir saßen lange auf dem trockenen. Zur happy hour um ca. 2 od. 3 Uhr gab es ca 15min keine Bedienung und es Stand auch niemand hinter dem Tresen, wirklich merkwürdig. Die Musik ist ganz ok, wenn auch manchmal etwas zu laut um sich irgendwie zu unterhalten. Wenn man nach seinen angestrengten Versuchen einer Unterhaltung und zwei leckeren Absinths mal aufs Klo muss, erwartet einen aber der Tod in Form einer sanitären Einrichtung! Alles beschmiert, kaputt und dreckig, ürks!

    Alternative, geduldige Absinthfreaks sind hier Willkommen, aber richtige Klasse sucht man hier vergebens!

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.10.2010

    Gehe schon seit vielen Jahren immer wieder gerne hier her. Gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblings Cocktailbars. Sie haben eine sehr große Auswahl an Cocktails. Sollte für jeden Geschmack auf jeden Fall was dabei sein. Zudem schmecken die Cocktails hier einfach sehr gut und sind auch ordentlich gemixt. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Absinth. Wenn man zur Happy-Hour oder zur Double-Hour (0.00-2.00) hier her kommt ist es auch sehr günstig. Bestimmte Absinths sind auch wöchentlich wechselnd im Angebot für 3,5 EUR.
    Lustiges, internationales, jugendliches Publikum. Selten langweilig, vor allem am Wochenende immer gut besucht.
    Leider darf man drinnen nicht mehr rauchen.
    Punktabzug gibt es für die Sanitäranlagen, die könnten wirklich besser sein.

    • Qype User erdbee…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 58 Beiträge
    1.0 Sterne
    14.10.2010

    ich finde es grausam da

    -die Toiletten sind so schlimm, dass man sie schon als Attraktion ansehen könnte
    -die Bedienung ist unter aller Sau
    -mir kommt die Bar eher wie ein "to-go" - Laden vor, weil man gleich nach Erhalten des Getränks, zahlen muss (liegt sicherlich auch dadran, dass dort das totale Chaos herrscht und daher die Bestellungen gar nicht mehr zuzuordnen werden könnte)
    -er besteht nur aus Touristen
    -die Einrichtung besteht aus unbequemen Holzbänken

    wenn es ginge würde ich dem Laden gar keinen Punkt geben

    es gibt erheblich bessere Bars in Berlin

    • Qype User kokk…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.1.2011

    jetzt hats mich doch in den druiden verschlagen und ich war sehr enttäuscht (nicht dass die erwartungen allzu hoch gewesen wären). der großteil der kundschaft waren englischsprechende touris, was auch zu meinem ersten eindruck nach betreten passte - eine tourifalle.

    eine freundin bestellte einen cocktail, den sie im plastikbecher bekam. auf dekoration (früchte o.ä.) wurde völlig verzichtet. ich bestellte als snack die nachos mit salsa (ich glaube, der einzige snack, dens gab) und bekam eine packung nachos (50g) aus dem supermarkt. ein kurzer hinweis des kellners hätte ja genügt, dann hätte ich das widerliche zeugs gar nicht erst gekauft.

    die musik war dementsprechend (schlechter techno) und ebenso das publikum (der großteil war betrunken, anstrengend und laut gröhlend). wen wunderts, dass das top-angebot (der woche, des monats o.ä.) diverse jägermeister-"cocktails" waren (jäger + almdudler bspw.).

    der laden wird wohl gut laufen, da die lage in berlin top ist und sich genug ausländische touris reinverirren. ich geh da auf jeden fall nicht mehr rein.

    • Qype User prenzl…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    1.3.2009 Aktualisierter Beitrag

    Bar is always packed with Americans which can be a fun time, but the staff is horrifically rude and generally clueless about bartending. The last time I was there (which will be the last time) I ordered three drinks, the bartender set them on the bar and a stranger next to me accidentally tipped one over. The bartender looked at him like he was a complete jerk and made him pay for the spilled drink before pouring me another. I mean the bar was completely packed and accidents happen. To cash in on this poor guy's mistake was totally ridiculous.

    1.0 Sterne
    1.3.2009 Vorheriger Beitrag
    Bar is always packed with Americans which can be a fun time, but the staff is horrifically rude and… Weiterlesen
Seite 1 von 1