Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User LisaSt…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.7.2012

    Ein wunderbares Kaufhaus das zwar im gehobenen Preissegment mitmischt, dafür Nischenprodukte und Liebhaberstücke bereithält die kein H&M dieser Welt verkauft.
    Die Damen der Kosmetikabteilung sind unaufdringlich und unglaublich Kompetent.
    Immer weiter so, ich komme gerne für den Hauch von angebrachtem Luxus.

    • Qype User schous…
    • Regensburg, Bayern
    • 52 Freunde
    • 259 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.3.2007

    Vom Modehaus Breuninger bekomme ich in unregelmässigen Abständen Prospekte zugeschickt. Darin befindet sich hauptsächlich elegante Damen- und Herrenmode auf Hochglanz gedruckt zu normalen Preisen.

    Die Nürnberger Filiale selbst liegt in der Karolinenstraße.
    Ein großer moderner Bau mit Glasfassade. Im Schaufenster zur Fußgängerzone sind die scheinbar teuersten Kleidungsstücke ausgestellt, die man in der Filiale selbst kaufen kann. Kleidungsstücke und Accessoires im vierstelligen Bereich sind hier keine Seltenheit. Wer sich davon aber nicht abschrecken lässt und den Laden betritt, wird erkennen, dass das nur ein Extrem im Schaufenster ist.

    Im Breuninger findet man im Untergeschoss eher sportliche Kleidung und Freizeitklamotten.
    Das Erdgeschoss besteht - nach meinem Empfinden - aus preislich eher durchschnittlicher Ware und richtet sich - außer der kleinen Kosmetikabteilung dort - an Frauen und Männer.
    Die beiden Obergeschosse darüber unterteilen dann in Männer und Frauen.

    Soweit so gut. Die Kleiderständer stehen in einem angenehmen Abstand zueinander, der es auch zwei besser gebauten Menschen mit dicken Winterjacken erlaubt, mühelos aneinander vorbeizugehen. Die Temperatur im Haus stimmt im Sommer wie im Winter. Eigentlich eine perfekte Ausgangslage, um sein Geld unter die Leute zu bringen.

    Dennoch ereilt mich persönlich jedes Mal das Schicksal, dass ich bei Breuninger einfach nicht fündig werde. Irgendwie trifft das Gros der ausgestellten Kleidung nicht meinen persönlichen Geschmack, zumal ich auch beruflich eher selten Anzug und Krawatte anlegen muss. Denn ein guter Teil der Herrenabteilung widmet sich diesem Klientel. Der Rest hat zwar auch noch einen großen Teil eleganterer Alltagskleidung, aber irgendwie ist das eher nicht so recht nach meinem persönlichen Geschmack. Ich kann es nicht genau in Worte fassen, es ist einfach (m)ein sehr subjektiver Eindruck...

    Die Damenabteilung wirkt auf mich ähnlich. In meinen Augen ist hier auch alles eher auf Business-Kleidung abgestimmt. Business-Kleidung und eine - zumindest aus Männerperspektive betrachtet - nicht zu verachtende Unterwäscheabteilung, die sich wortwörtlich 'sehen lassen kann'.

    Die Auswahl im Erdgeschoss wirkt dann auf mich wie ein Sammelsurium an Dingen, die in den Obergeschoss-Abteilungen keinen Platz mehr gefunden haben. Einzig im Untergeschoss kann ich persönlich vielleicht das ein oder andere (sportlichere) Kleidungsstück bzw. Accessoire - dann aber ausschließlich für die Freizeit - finden.

    Für Leute, die im Beruf täglich gut aussehen und sich entsprechend gut verkaufen müssen, aber nicht gerade im Vorstand einer großen Firma sitzen, ist der Breuninger wohl eine der besten Anlaufstellen in Nürnberg. Für den eher "normalen" Mann bzw. die "normale" Frau gibt es meiner Meinung nach auch andere gute Plätze zum Einkaufen in Nürnberg.

    Bezahlt werden kann übrigens bar, mit EC-Karte sowie mit gängigen Kreditkarten.

  • 1.0 Sterne
    28.12.2012

    Das Breuninger ist ein großer Modeladen in der Innenstadt, der eine beachtliche Auswahl an modischen Klamotten in verschiedenen Preisniveaus hat, auch einige bekannten Markendesigner, alles Mainstream.
    Der Service allerdings treibt mich aus diesem Laden heraus. Da trift man zuweilen sehr fränkisch-schnippische Verkäuferinnen, die sich nicht gerade warmherzig um die Kundin bemühen.
    In der Mantelabteilung habe ich mir, obwohl einge Verkäuferinen herum pirschten, selbst meine Größe heraus suchen müssen (blöderweise waren in diesem Fall nicht mal die Bügel oben gekennzeichnet, so dass ich wirklich in eden Mantel hinein schauen msste.
    Dann hatte ich meine Größe in der Hand, suchte mir einen Spiegel, und schaute herum, ob es in der Nähe etwas gab, wo ich meinen schicken BREE-Lederrucksack und die Einkäufe aus dem Buchladen abstellen konnte, und wo ich meinen eigenen Mantel so lange hin hängen konnte. In dem Moment kam eine Verkäuferin an, und erst als ich die Sachen mangels besserem Platz auf dem Fußboden und en Mantel am Eck des Spiegels geparkt hatte, fragte sie mich, ob sie mir helfen könnte. Ich meinte, momentan nicht, und probierte den Mantel an.
    Sie sagte dann in einem mir verächtlich vorkommenden Ton  der ist zu eng. Ich wartete einen Moment, dachte, sie fängt sich noch und bietet mir freundlich an, die nächstgrößere Nummer zu holen, aber totale Fehlanzeige! Sie stand da mit dem Bügel in der Hand, und wartete.
    Ich drückte ihr dann den Mantel in die Hand, nahm meine Sachen und ging  in das andere Geschäft, wo ich ein ähnliches Modell zurücklegen lassen hatte, und kaufte dort.
    Breuninger werde ich sicher in den nächsten Jahren noch seltener betreten, zumal das nach den anderen Kommentaren hier kein Einzelfall zu sein scheint.

  • 2.0 Sterne
    14.12.2012

    Breuninger bietet im Bereich Bekleidung ein sehr gutes, breites und tiefes Sortiment mit hochwertigen, wenn auch nicht sehr exklusiven Marken. Das Preisniveau ist entsprechend der Qualität hoch, aber auch nicht teurer als anderswo bei entsprechender Ware.
    Das Kaufhaus macht einen grosszügigen, geräumigen, luftigen und hellen Eindruck. Man hat fast überall genügend Platz, die Waren sind ansprechend ausdekoriert, gut aufgeräumt, man findet sich gut zurecht.
    Einzig der Service mag nicht recht stimmen. Es ist zwar genügend Personal vorhanden, man wird allerdings in Ruhe gelassen, was ich an sich beim Umsehen und Stöbern sehr schätze. Doch wird man auf mögliche Umsätze taxiert und letztlich derjenige angesprochen, der entweder am hilflosesten oder am meisten nach Kauf aussieht. Jedenfalls kann ich es mir nicht erklären, dass Personal an mir vorbei geht und einen anderen Kunden neben mit in den Rücken anspricht, der dann jedoch keine Hilfe benötigt, und dann unverrichteter Dinge auch wieder an mir vorbei geht, ohne auch mich zu fragen. In zwei Abteilungen fragte ich nach einer anderen Grösse oder Farbe nach, bekam beides Mal die kurzangebundene Antwort Nur was Sie hier sehen! und schon war das gespräch für das Personal beendet. Nicht schön!
    Gutes Kaufhaus im oberen Segment, wenn man auf Service weitgehend verzichten mag.

  • 5.0 Sterne
    11.6.2012
    Erster Beitrag

    Ich kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen. Ich bin sehr begeistert von der guten Auswahl. Sicherlich gibt es günstigere Möglichkeiten, Mode einzukaufen, aber die Auswahl auch in etwas ausgefallenen Größen ist einfach besser, als in den H&Ms oder Kaufhöfen dieser Stadt. Da auch die fachkundige und unaufdringliche Beratung sehr gut gefallen hat, habe ich seither öfters bei Breuninger gekauft und werde auch weiterhin Kunde bleiben. Daher gerne 5 Sterne.

    • Qype User Cancan…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.5.2010

    Ich war gestern im Breuninger und bin eigentlich recht zufrieden auch wieder gegangen mit dem was ich gesucht habe. Die verkäuferin im ersten stockwerk war nett und hat mir geholfen die passende hose zu finden und dazu die passende schwarze bluse. Sie kam mir sehr ehrlich rüber, war vielleicht ein tick zu aufdringlich da sie mich immer gefragt hat ob ich schon die hose anhabe in der umkleide aber ansonsten hat alles gepasst. Für die zwei guten stücke hab ich insgesamt 200EUR mit der Karte gezahlt. (Schwarze anzughose 119EUR + Schwarze Bluse 79EUR) Preislich muss ich sagen war eine klitzekleine überwindung nötig und ich hätte niemals soviel gezahlt wenn die sachen nicht super gesitzt hätten und eine sehr gute qualität hätten. Noch nie hab ich so schnell eine passende hose für mich gefunden wie im Breuninger.
    Und als ich die sachen dann anhatte in der arbeit hab ich bemerkt das sich die 200EUR aufjedenfall gelohnt haben weil ich total viele komplimente bekommen habe. War ein schönes gefühl was mich den preis gleich wieder vergessen lassen hat.

    Zu den anderen beiden kommentaren muss ich sagen, ich kann mir gut vorstellen das es da einige hochnäßige mitarbeiter gibt die einen nach aussehen beurteilen. Ich bin gestern auch nur in einer braunen lederjacke, dazu ein schwarzen dünnen Pulli, ne Skinny-jeans und in schwarzen ballerinas dort geweßen. Und zum glück war das bei mir noch nicht der fall, denn würde so etwas mir passieren hätten sie einen Kunden weniger und eine beschwerde beim chef. Sowas muss sich keiner gefallen lassen.

    Nichts desto trotz gebe ich Breuninger von einer Skala von 1-10 insgesamt eine 8,5! Also ein empfehlenswerter laden.

    • Qype User may_fl…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1 Freund
    • 23 Beiträge
    2.0 Sterne
    3.7.2012

    Breuninger, oder auch wie deale ich am besten mit Provisionsaufkleber-Laden genannt.
    Wir mochten diesen Laden eigentlich und wir haben über die Jahre hinweg ein kleines Vermögen dort ausgegeben. Leider, oder zum Glück muss ich jedoch sagen, dass wir verstärkt wieder die alteingesessenen Kaufhäuser wie den Wöhrl oder die Karstadt nutzten. Der Grund sich mal wieder bei der Konkurrenz umzusehen liegt beim Personal im Breuninger. Bei der Kleidung brauche ich nicht unbedingt eine Beratung, da ich mich hier überwiegend selbst berate und selten Hilfe von dem Personal benötige. Was mir hierbei trotzdem stinkt ist, dass nach erfolgreicher Selbstberatung garantiert aus irgend einer Ecke eine Verkäuferin herausspringt (obwohl man vorher weit und breit keine gesehen hat) und einem das gewählte Kleidungsstück förmlich aus der Hand reist, um den Provisionsaufkleber aufs Etikett zu kleben. Nicht mit mir,
    ich kleb den dann wieder ab (Pech gehabt meine Damen). Aber der worst case sind die Damen in der Kosmetikabteilung, die man dann hin und wieder doch für eine Beratung bräuchte. Wenn man es wagt an einem Samstag mit Flipflops und in Freizeitkleidung auf diese zuzugehen, wird man im schlimmsten Fall in einem solch schrecklich versnobten Ton angesprochen, dass es einen dann doch wieder in den Douglas gegenüber zieht. Im besten Fall wird man aber erst gar nicht angesprochen, dann greife ich wieder auf die altbewährte Selbstberatung zurück. Wenn dann wieder eine um die Ecke kommt, mache ich halt den Provisionsaufkleber wieder auf dem Weg zur Kasse ab :-).

    • Qype User stoxx…
    • Fürth, Bayern
    • 0 Freunde
    • 56 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.3.2012

    Optisch ist das Kaufhaus sehr ansprechend. Große Auswahl, viele Marken.
    Aber: Service = Null!
    Die Berater sind nur auf provision aus. Man wird als Kunde erst interessant, wenn man sich nach Selbstberatung mit dem Kleidungsstück der Kasse nähert. (Provison gibts nur für den Verkäufer wenn sein Aufkleber auf dem Etikett klebt.)

Seite 1 von 1