Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    24.4.2012

    Die Ebersberger Alm hat sich bei uns über die Jahre als sowas wie das Stammlokal für Familienfeiern entwickelt. Das Essen ist sehr lecker und der Service in den allermeisten Fällen sehr freundlich. Die Lage der Ebersberger Alm direkt am Ebersberger Forst lädt zu diversen Freizeitaktivitäten ein:
    - Besuch des Waldmuseums
    - Waldlehrpfad
    - Besteigung des Aussichtsturms mit grandiosem Blick über die gesammte Alpenkette
    - Spaziergänge in der Umgebung Die Wirtschaft ist geschmackvoll eingerichtet. Von der Terasse hat man einen schönen Blick auf Ebersberg, für Kinder ist ein Kinderspielplatz vorhanden. Der Chef kocht persönlich! Für Feiern gibt es ein Stüberl und einen Saal.

  • 4.0 Sterne
    19.6.2010

    Ein bayrisches Wirtshaus am Rande Ebersbergs auf einer Anhöhe gelegen.
    Innen ist es gediegen bayrisch eingerichtet mit mehreren Räumen und einem schönen Kachelofen.

    Von der großen Terrasse hat man einen schönen Blick über einen kleinen Teil der bayrischen Voralpenlandschaft. Ums Eck gibt es den sogenannten Biergarten mit Kinderspielplatz. Ohne Ausblick, dafür windgeschützt.
    Das Essen hat uns gut gemundet, allerlei Sonderwünsche wurden von dem netten österreichischen Kellner problemlos erfüllt.

    Die Ebersberger Alm ist ideal geeignet, um sich nach einer Wanderung im Ebersberger Forst zu stärken.
    Sie bieten auch eine kleine Auswahl an Torten und Kuchen an.

    Gleich hinter dem Haus beginnt der Wald und dort befindet sich auch der Aussichtsturm, von dem einen noch besseren Ausblick genießen kann.

  • 4.0 Sterne
    23.12.2009
    Erster Beitrag

    Restaurant in herausragende Lage über Ebersberg auf eine Anhöhe. Gleich am Wald gelegen, man kann gut spazieren gehen und den Aussichtsturm besteigen.
    Auf der Terasse bei schönem Wetter guter Ausblick, den ich schon öfters genossen habe. Bayerische Küche mit ordentlicher Qualität.

    • Qype User bluelu…
    • Ebersberg, Bayern
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.4.2009

    Am Rande von Ebersberg, auf einer Anhöhe, sehr idyllisch gelegen. Nebenan kann man auf einen Aussichtsturm steigen und das Oberbayerische Voralpenland überblicken. Da das Restaurant sehr oft gut besucht ist sind Platzreservierungen angebracht.

    Die Speisekarte enthält viele typisch bayerische Speisen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet. Eine gute Wahl ist das Spanferkel mit Kartoffelknödel und Salat. Schmeckt sehr lecker.

    Der Service ist gut wenn auch manchmal etwas überlastet, da das Restaurant oft gut besucht ist. Platz für Gäste ist reichlich vorhanden inkl. Nebenräume.

    Bei schönen Wetter kann man auch auf der Terrasse sitzen und die Aussicht geniesen.

    • Qype User Feinsc…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.9.2010

    Die Ebersberger Alm ist für uns ein schönes Ausflugsziel, da wir aus dem Osten von München sind.
    Am Samtag 11.09. haben wir mal wieder erlebt, dass es einige Servicekräfte nicht nötig haben, Ihren Arbeitsplatz zu sichern. Wir wollten mit 4 Personen + Kinderwagen einen Ausflug machen, so dass ich für 15 Uhr einen Platz reserrviert habe. Nach unserer Ankunft fühlte sich niemand zuständig (obwohl ich an Gehilfen gehe und wir einen Kinderwagen dabei hatten). Ich habe dann mehrfach um den reservierten Platz gebeten. Darauf wurde mit unfreundlicher Missachtung reagiert. Nachdem wir den Platz eingenommen haben, bediente uns die unfreundliche Servicekraft, ohne Danke, Bitte oder jegliche Freundlichkeit. Schade, denn toller Ausblick, gutes Essen (Kuchen) einfach ein schönes Ausflugsziel. Allerdings bei der Bedienung wundert es mich, denn uns wurde der Nachmittag gehörig vermiest, so wie wir beobachten konnten auch, einigen anderen Gästen.

    • Qype User georgh…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    27.7.2011

    Am Wochenende waren wir hier zu einer Hochzeit eingeladen. Fangen wir zunächst mit den positiven Dingen an. Die Lage ist sehr schön, der Gastraum und der Saal sind ansprechend eingerichtet. Das Personal war freundlich. Wir freuten uns auf ein leckeres Essen, welches uns im Bekanntenkreis auch empfohlen wurde. Doch nach dem leckeren Kuchen kam die Ernüchterung. Obwohl das Personal den Essenswunsch pro Tisch abfragte (3 Menüs zur Auswahl) wurde das Essen irgendwie an den Tischen verteilt. So war ich an meinem Tisch mit dem Hautgericht fast schon fertig, als das letzte Essen an gebracht wurde. Das war aber leider noch nicht alles, denn das Essen war teilweise nicht genießbar.
    1) Der Fisch war grenzwertig gesalzen.

    2) Die vegetarischen Cannelonie waren so sehr gesalzen (Soße & Füllung), dass man diese nicht essen konnte. Dem Kellner haben wir dies mitgeteilt. Es gab aber weder eine Entschuldigung noch wurde eine Alternative angeboten.

    3) Als Kindergericht wurden Spätzle bestellt. Diese wurden aber mit einer dunklen, komisch angebrannt schmeckenden ebenfalls sehr salzigen Soße getränkt. Nach zwei Bissen wollte das Kind nicht mehr weiter essen.
    Vorspeise und Nachtisch waren O.K. aber auch nicht überdurchschnittlich.
    Leider ist uns nicht als einziges der extreme Salzgehalt im Essen aufgefallen, so dass das Essen unfreiwillig Thema in der Hochzeitsrunde wurde. Sehr schade für das Brautpaar, die ihre Gäste mit einem schönen Menü verwöhnen wollten.
    Auch wenn der Salzgehalt ein einmaliger Ausrutscher der Küche gewesen sein sollte kann ich an dieser Stelle nicht mehr als 2 Sterne vergeben.

    • Qype User moosmu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.7.2012

    Die Gurke wird hier für den salat nicht geschält!
    Welke und vergammelte Salatblätter werden auch nicht aussortiert!
    Wenn ich ein Schnitzel bestelle, dann möchte ich kein
    Kinder-Schnitzel, denn auf meinem Teller befanden sich lediglich 2 Mini-Stücken!
    Geht am besten woanders zum essen hin!

    • Qype User Speckg…
    • Erding, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.12.2012

    Schlechte Erfahrung beim letzten Besuch (12.12.12): Das Geschmorte Kalbsherz in Rotweinsauce erwies sich als eine Art Geschnetzteltes in wenig fettiger Soße, die Fleischstücke waren hart und trocken  weit entfernt von den Erwartungen an das angebotene Gericht, die wirklich klar sind. Dazu gab es absolut geschmacklosen (ohne Gewürz gedämpften) Mangold und Röstkartoffeln. Meine Beschwerde entlockte dem Kellner  der das bestellte Essen auf nochmalige Nachfrag immerhin nach gut einer halben Stunde brachte  lediglich die Bemerkung, dass ich die Erste sei, die sich beschwere  keine Entschuldigung.
    Nur der Hinweis, er würde es dem Chef sagen  das wars. Keine weitere Nachfrage, kein Bedauern.
    Bleibt spannend ob sich dieser Wirt allein auf die Panoramalage des Lokals verlassen kann  wegen des Essens und des Services hat diese Wirtschaft keinen Besuch verdient!

    • Qype User Odysse…
    • München, Bayern
    • 4 Freunde
    • 69 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.11.2012

    traumhafte Lage und es schadet keinem nach dem Essen auf den Turm hoch zu laufen.
    Mindestens einmal im Jahr steht die Ebersberger Alm auf dem Programm. Einmal weil es nicht zu weit von München ist und weil man wunderbar auf der Terrasse am späten Nachmittag sitzen kann. Vorher brennt die Sonne zu sehr an die Hauswand. Ich merke gerade, ich trauere am 12.11. dem Sommer nach. Die Küche ist im normalen Rahmen und hat sogar diverse Highlights. Wir bestellen also eine Brotzeitplatte, ein Schnitzel und weil die Bedienung gesagt hat, es wäre noch eine Ente da, diese Ente. Das Schnitzel wie ein sein soll. Die Brotzeitplatte reichlich und schön angerichtet. Die Ente ..? die Ente .. :-(  wer meine Beiträge liest, weiß daß ich mich von allen Vögeln ernähren könnte. Von der Wachtel bis zum Strauß, nichts ist mir entkommen. Ich muss zugeben, sie hat mir gesagt, dass sie vom Mittag noch da wäre. Nur dass ich sie vor dem Kremeratorium retten soll hat sie nicht gesagt. Man hat es schon beim hertragen gesehen, dass sich die Haut am Knochen zurückgezogen hat. Der Knochen war an einer Stelle ganz schwarz. Dem Fett in dem sie gebraten wurde, hat man auch schon das Patina angeschmeckt. In meiner Entenrangliste schafft sie es es gerade noch auf den vorletzten Platz. Den letzten nimmt immer noch die Ente von Honolulu ein, als ich den chinesischen Ober falsch verstanden habe und einen Hund gegessen habe. Es kann also alles gegessen werden auf der Alm, nur die Ente von Mittag, die nicht auf der Karte steht, sollte noch eine dasein, ich würde abraten.

    • Qype User asinad…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    7.5.2013

    Wir waren am 05.05.2013 auf der Ebersberger Alm und es war, wie immer bei schönem Wetter, alles total voll. Außerdem war wohl an diesem Sonntag auch noch die ein oder andere Kommunion. Wir sind mit zwei Familien (4 Erwachsene, 5 Kinder und Oma dazu) ohne Vorbestellung gegen 13:30 Uhr angekommen und haben schon gedacht, wir müssten wieder fahren. Aber der Kellner hat gerade einen kleineren Tisch freigehabt und uns noch Stühle organisiert, damit wir alle sitzen konnten. Dann hat er unsere Kinder abgefertigt und danach haben wir unser Essen bekommen. Mit den Getränken ging das auch ziemlich schnell. Und zum Schluss hat er sich auch von unseren vielen Sonderwünschen bei der Eisbestellung nicht aus der Ruhe bringen lassen. Von uns ein großes Lob und herzliches Dankeschön.

    • Qype User arnolj…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.8.2010

    Wer nach einer Wanderung im Ebersberger Forst noch gemütlich einkehren will, ist hier genau richtig. Gute Küche bei schönen Wetter tolle Aussicht vom Balkon. Der Aussichtsturm mit Blick auf die Alpenkette ist nur ein paar Meter entfernt. Toller Ausflug

    • Qype User BonneC…
    • Ebersberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.7.2011

    Ich war mit einer Gruppe von 20 Personen (alle Italiener) bei der Ebersberger Alm. Die Reservierung ist kurzfristig erfolgt, sie war aber möglich. Es wurden uns sogar zwei Sitzmöglichkeiten vorgeschlagen: auf der Terrasse oder in der Wirtschaft. Beide Tische waren für uns gedeckt worden. Die Qualität des Essens war gut, das Essen kam nach einer normalen Wartezeit. Sehr enttäuschend der Service der Bedienung. Es wurde uns nicht mitgeteilt, dass ein Teil der Karte erst ab 14 Uhr gültig war, so mussten viele Bestellungen mit mir (der Dolmetscherin) nochmal geändert werden. Trotz der Bestellung von einigen Seniorentellern haben die Gäste viel mehr bezahlt als erwartet (die Frage nach dem Preis eines Seniorentellers "konnte" die Bedienung nicht antworten!). Ungeduldig und unfreundlich wurden meine Gäste bedient. Auch Flexibilität bei der Bestelllung war nicht gerade die Stärke des Restaurants: Alle Gerichte durften keine Änderung erfahren, sogar ein kleines Radler war unmöglich (ein kleines Bier dagegen schon!). Die gefragten Zahnstocher wurden einzeln an die Interessenten verteilt(!!). Nach der Hauptspeise wurden alle Teller samt Servietten weggeräumt. Die Geste schien uns allen sehr ausladend, so dass keiner Lust mehr hatte, dort eine Nachspeise oder einen Espresso zu bestellen. Nicht nur zu viele Köche verderben die Suppe: Eine schlechte Bedienung kann auch viel Schlechtes machen und einen sehr unfreundlichen Eindruck hinterlassen. Ich werde meine Gäste nicht mehr hier bewirten lassen.

Seite 1 von 1