Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Reservierung mit sofortiger Bestätigung

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    31.7.2013

    Waren heute das erste mal im Ebert. Sehr freundliches Personal was man sonst wo anders suchen kann. Das Essen war lecker frisch und appetitlich zubereitet.
    Wir werden ab jetzt öfters kommen!
    Photo link: img23.imageshack.us/img2…

    • Qype User jpmari…
    • Alsdorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.8.2013

    The location better than the food!

    After so many disappointments of other Berlin restaurants I tried Ebert Restaurant.
    A lot of expectations and finally not totally disappointed but
    the aperitifs: no Hugo available and instead of Aperol with Prosecco just Campari
    was used.
    Potato salad with bacon bits and thinly sliced wiener in a sour broth called
    original Berliner Kartoffelsuppe
    Pink melted marshmellows with cream seemed to be Red Beet soup with cream.
    Rinderfilet was served medium instead of Bleu and with the smell of fish. Awfull.
    Not everything was really bad, the Chablis was O.K. but for EUR 37, overpaid.
    Overall: I was not impressed by the food, the ambiance and the staff.
    Maybe it was an off-day!
    The location was pretty nice, so a reason to give it another try.
    2 stars for the location.

    • Qype User buongu…
    • Berlin
    • 48 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.6.2007

    Das "Ebert" ist ein Familienrestaurant, dass es seit 1986 gibt und das laut eigener Aussage "deutsche Küche mit italienischen und internationalen Einflüssen" anbietet.
    Ich hingegen schätze es in erster Linie, weil es dort noch das gibt, was ich als "gutbürgerliche" deutsche Küche bezeichnen würde - zur Zeit z.B. Spargel in allen Variationen, aber auch eine hervorragende Maischolle. Ob Matjes auf Pumpernickel, Leber "Berliner Art", Kohlrouladen oder im Winter einer der meiner Meinung nach besten Gänsebraten, die "Klassiker" der deutschen Küche werden hier auf hohem Niveau serviert.

    Trotz dieser deftigen Speisen ist das Ebert keines dieser gruseligen, vermufften Lokale, sondern es ist hell und modern eingerichtet, mit viel neuer Kunst an den Wänden. Freundlich empfangen wird der Gast von "Frau Ebert" und auch der restliche Service ist geprägt von Berliner Herzlichkeit und so wundert es nicht, dass die Gäste eben nicht schickimicki sind, sondern echte "West-Berliner" aus altem Schrott und Korn... :-)

    Und da das Ebert familiär geführt wird - mit vielen Sonderaktionen zu Muttertag, Himmelfahrt usw. - sitzen dort auch gerne ganze Familien - Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel - denn hier findet jeder seins auf der Speisekarte und alle fühlen sich wohl.

  • 5.0 Sterne
    3.9.2010

    Gemütliches Restaurant mit tollen Themenabenden. Personal ist nett und zuvorkommend. Das Essen meiner Begleitung war nicht zu beanstanden. [Ich dagegen hatte Rumpsteak mit Pommes. Pommes waren unterer Durchschnitt und das Rumpsteak eine Schande: zu dünn, zu faserig, Knorpel.( aufgrund einer Nachricht des Chefs über Qype, setze ich den Kommentar in Klammern, da das Steak-Angebot gründlich überarbeitet wurde und somit nicht mehr maßgebend sein sollte)] Aber man geht halt nicht in ein Restaurant für Hausmannskost, um ein Rumpsteak zu essen. Ein weiteres Lob gibt es für die Rückmeldung der Restaurants, auf die hier veröffentlichten Kritikpunkte! Hierfür beide Daumen nah oben! Update 2: Zunächst das Positive: das Personal ist weiterhin aufmerksam und sehr darum bemüht, dass der Gast das Lokal zufrieden verlässt.
    Hier hört es aber so langsam auf: zwar wird das Fleisch mit einer sehr guten Sauce serviert, allerdings ist das mit dem Rumpsteak immer noch nichts. Nach der Aussage, dass das Streakangebot überarbeitet worden sei, hatte ich mehr erhofft, als einen Klumpen Fleisch, der die Konsistenz eines Gummibaumes hat.
    Zwar war das anschließende Filet zur Entschuldigung wirklich gut, aber das ist ja nicht Sinn der Sache, wenn ich ein Rumpsteak bestelle. Update 3: heute wieder da gewesen, Bedienung wie immer super. Essen waren 3x Schnitzel Wiener Art, Scholle und Rippchen. Alles super, Essen komplett ohne Beanstandung. Vor allem hat es mich gefreut zu den Rippchen nicht einfach ein Frischetuch zu bekommen, sondern ein Wasserschale für die Finger! Großes Lob hierfür. Auf jeden Fall einen erneuten Besuch wert!

  • 1.0 Sterne
    24.8.2010
    Erster Beitrag

    Katastrophaler Abschiedsabend in Eberts Restaurant.
    Da es der letzte Abend unserer Städtereise war haben wir uns für das Eberts entschieden.Für 21:00Uhr hatten wir einen Tisch reserviert,bei unserer Ankunft wurde uns mitgeteilt daß der Tisch noch nicht frei sei,
    da die Gäste immer noch säßen.Nach einer halben Stunde wurde uns ein
    anderer Tisch zugewiesen.Wir bestellten Rumpsteak und Kalbsleber,die Leber war gut,mein Steak mußte ich reklamieren,ich hatte Es medium well
    bestellt,der Kellner bat mich drei Schnitte auszuführen einen in der Mitte des Steaks und zwei aussen,es lief Blut aus und war fast roh trozdem versuchte er mir mit absoluter Inkopetenz das Steak schön zureden.
    Nach dem er es dann mitgenommen hatte freute ich mich auf ein Neues.
    Aber tatsächlich brachte Er mir das gleiche Steak mit den drei grossen Schnitten,welches jetzt endgültig versaut war.Nach widerholter Reklamation wurde er langsam ungemütlich und versuchte mir zu erklären daß Steak im Eberts auf dem Lavagrill gemacht würden und es halt so sei,worauf ich nach der Chefin verlangte,und mich beschwerte,die überaus freundliche Dame ließ mir sofort ein neues Steak zubereiten und entschuldigte sich für die Inkompetenz und das unfreundliche Verhalten Ihres Katastophenkellners mit den Worten "so sind halt die Menschen".
    Schade das ein schwacher Mitarbeiter einen solchen Makel auf ein eigentlich gutes Stück Berlin werfen kann.Wenn wir wieder in Berlin sind
    werden wir wieder ins Ebert gehen und hoffen von diesem Mitarbeiter nicht mehr belästigt zu werden.

  • 3.0 Sterne
    30.3.2012

    Freundlicher und aufmerksamer Service, recht laut in der Hütte und leider viele, zu viele Raucher vor der Türe, so das unsere Klamotten zuhause recht stark müffelten. Bei den Speisen zeigten sich Schwächen, aber auch Stärken. Gute Bärlauchsuppe, mäßiger Caesar Salad, gute Weinkarte mit bezahlbaren Flaschen und offenen Weinen. Was uns etwas störte war das recht laute und  halten zu Gnaden  doch etwas gewöhnungsbedüftige Publikum. Eine Zeitreise in den Berliner Westen der 80er.wer es mag
    Was wir nicht mochten: Unserem Kind Ketchup anbieten. Gibt es zuhause auch nicht.

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Ein Restaurant zum Wohlfühlen,
eine Bar zum Entspannen
und immer etwas Neues,
damit es nicht langweilig wird.
So könnte man das EBERT Restaurant & Bar
in einem Satz beschreiben.

Bei uns erwartet Sie eine ehrliche Küche mit Pfiff.
Unsere jahreszeitlich wechselnde Speisenkarte bietet
Spezialitäten der klassischen Küche,
beliebte Fischgerichten und frisch über dem Feuer gegrillte Steaks.
Alles wird garantiert frisch und mit Liebe für Sie zubereitet.

Auf unserer Tageskarte
präsentieren wir unseren Gästen saisonale Spezialitäten
und Angebote des Marktes.

An unserer Bar
können Sie Ihren Tag ganz entspannt ausklingen lassen,
ob bei einem frisch gezapften Bier, Cocktail oder Wein.

Gegen das jährliche Einerlei
haben wir die verschiedensten Veranstaltungen,
bei denen wir im Rahmen von Spezialitätenabenden
besondere themenbezogene Menüs servieren,
zum Beispiel Sylter Scampi Abend, Römische Kerzennacht
oder Wildschweinschmaus manchmal mit Livemusik oder
anderen illustren Gästen zu

Firmengeschichte

Hat 1986 eröffnet.

Schon seit 1972 ist der Name Ebert
mit Gastronomie in Berlin verbunden.
Seit 1986 trägt diesen Namen
auch unser Familienrestaurant, das
Nanni und Uli Ebert zusammen mit ihrem Sohn Christian,
der heute das Restaurant als Küchenmeister führt,
eröffneten.

Der Familientradition verpflichtet,
stehen auch für Christian Ebert & seinem Team
die Gastfreundschaft und Gemütlichkeit
an erster Stelle, darum heißt es bei uns nach wie vor:
"Herzlich Willkommen im EBERT!"