Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    13.10.2010
    Erster Beitrag

    Die Talsperre wurde bereits 1942 in Betrieb genommen. Sie hat auch heute noch eine sehr wichtige Bedeutung: Sie versorgt die Städte Braunschweig und Wolfsburg mit Wasser.
    Die Staumauer aus Beton ist über 60 Meter hoch.
    Diese Talsperre hatte vor 20 Jahren noch eine Besonderheit: Sie gehörte zu ca. 2/3 zu Deutschland und zu 1/3 zu der damaligen DDR. Der Stacheldraht befand sich mitten auf der Staumauer. Betrieben wurde die Talsperre sowohl von West- als auch von Ost-Arbeitern.
    Heute erinnert ein Grenzpfahl an die damalige Zeit.
    Die Eckertalsperre wird natürlich nur von Wanderern frequentiert. Man erreicht sie zu Fuß in ca. 2 Stunden von den Bahnhöfen Bad Harzburg oder Ilsenburg aus.
    Sie gehört heute sowohl zu Niedersachsen als auch zu Sachsen-Anhalt.
    Von der Staumauer aus hat man auch einen sehr schönen Blick auf den Brocken.
    Bei der nächsten Harz-Wanderung unbedingt mal anschauen - es lohnt sich!

Seite 1 von 1