Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Elberfelderstr. 27
    10555 Berlin
    Tiergarten
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 54484652
  • Webseite des Geschäfts eisbox.eu

Eisbox, Berlin von Qype User KlausK…

Eisbox, Berlin von Qype User marion…

  • 5.0 Sterne
    21.6.2013

    Sehr tolles Eis !
    Und Bio noch dazu.
    Es gibt spannende Sorten wie zum Beispiel Rosenblüten und ich kann sagen, eine
    echte Geschmacksexplosion.
    Pistazie ist auch extrem lecker.
    Was man wissen muss, bevor man hier her geht, eine Kugel
    kostet jetzt 1,50EUR. Das ist schon eine stolze Preisstellung.
    Ich persönlich finde, das Eis ist es wert.
    Der Laden selber lädt jetzt nicht zum gemütlichen Abhängen ein, soll er wohl auch nicht.
    Sehr pur eingerichtet.
    Wenn es das Wetter zulässt, setzt man sich auf auf eine der Bänke an der Straße
    und alles ist gut.

  • 3.0 Sterne
    30.10.2012 Aktualisierter Beitrag

    Bezüglich der ungewöhnlichen Eissorten die nicht schmecken: keiner wird hier gezwungen sich "komische" Eissorten zu kaufen, wo eigentlich im Vorfeld schon klar ist, dass sie wohl nicht so dem persönlichen Geschmack entsprechen. Weiterhin kann man hier ganz leicht Abhilfe schaffen: einfach mal bei der Bedienung nachfragen, ob man die ein oder andere Sorte mal vorab kosten kann. Hat bei mir einwandfrei geklappt und mich vor dem Kauf einer Kugel Tonkabohne bewahrt, die mir nicht geschmeckt hat. Guter Service des Ladens!

    In diesem Laden findet definitiv jeder etwas das ihm/ihr schmeckt. Allerdings wohl auch genauso etwas, das nicht schmeckt. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

    Genau hier sehe ich aber auch eine Stärke des Ladens: es wird eben nicht der 08-15 Einheitsbrei serviert, sondern etwas erfrischend Außergewöhnliches (welch Wortwitz ;-) ).

    In Sachen Ausstattung muss ich meiner Vorrednerin Recht geben, man sucht sich besser draußen vor der Tür ein Plätzchen, drinnen lädt es nicht zum Verweilen ein.

    4.0 Sterne
    5.6.2011 Vorheriger Beitrag
    Waren heute zum ersten mal in dem Laden. Kleine aber feine Auswahl. Geschmacklich gut. Leider wirkt… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    13.6.2012

    Das Eis ist wirklich sehr lecker, jedoch mit 1,20 für nicht besonders große Kugeln schon gehoben.
    Die Sorten sind teilweise ausgefallen. Das Limone-Rosmarin ist mein absoluter Favourit und auch Tonka ist sehr lecker. Das Ingwer-Zitronengras war mir zu ingwarich und keine süße Erfrischung sondern eher etwas zum probieren, das erdbeer-Minze schmeckte gut aber leider nicht nach Minze ;-)
    Zusammenfassend ist es sehr leckeres Eis, in kleineren Kugeln, für einen ordentlichen Preis, bei dem man gerne mal eine Kugel probiert. Jedoch wenn ich richtig Hunger auf Eis habe würd ich eine andere Möglichkeit wählen.
    PS: Die Räumlichkeiten sind wirklich sehr steril und hinsetzen oder verweilen möchte man dort nicht sondern lieber durch die netten kleinen angrenzenden Strassen spazieren.

    • Qype User vv…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.9.2012

    Sicherlich kein Eisladen zum Verweilen, obwohl ich der Besitzerin gerne regelmäßg bei den ausschweifenden Erklärungen ihrer neuen Geschmackskompositionen und einzelner Zutaten zuhöre. Ansonsten kann ich selbst den hohen Kugelpreis beim besten Willen nicht beanstanden- schließlich bin ich mir ja der aufwendigen Zusammenstellung der oft schwer zu beschaffenden Zutaten in Bio-Qualität dank den erwähnten Gesprächen bewusst ;). Ich habe bisher nur das Eis und den Kaffee probiert- beides ein Genuss. Und da ich kein vergleichbares eisiges Geschmackserlebnis kenne, gebe ich voller Überzeugung die volle Punktzahl und hoffe, dass die sommerlichen Schlangen trotzdem nicht noch länger werden.

  • 3.0 Sterne
    17.5.2012

    Wer mal neue Sorten versuchen möchte, ist hier richtig. Es gibt fast nur ausgefallene Sorten. Ist für mitkommende Kinder eher schlecht. Kugel kostet 1,20EUR und ist normal groß. Der Laden selbst ist seeeeehhhhhrrrrr steril und lädt nicht zum Verweilen ein. Das Eis sollte man aber versuchen.

  • 4.0 Sterne
    5.10.2011

    Das Eis ist schon sehr lecker und fruchtig. Und ausgefallene Sorten gibt es auch z.b. Tonkabohne oder Erdbeere-Minze. Der Preis mit EUR 1,20 für die Kugel ist gewöhnungsbedürftig, dafür aber auch Bio-Qualität und hausgemachtes Eis. Leider finde ich die Einrichtung wenig gelungen. Es wirkt alles sehr steril.

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.6.2011

    Sehr leckeres selbstgemachtes Eis. Preis ist nicht günstig, aber man schmeckt das es Bio und selbstgemacht ist. Wer Mainstreameis haben will geht halt woanders hin.

    Schade nur das der Laden schon um 21.00Uhr zumacht. Jetzt gerade im Sommer wäre es schön, nach einem Essen in einem der benachbarten Restaurants (oder woanders) abends noch ein Eis essen zu können. Das geht (siehe Marcon in der Turmstrasse) auch anders. Dort bekommt man bis mindestens 22.00 Uhr noch Eis auf die Hand.

  • 2.0 Sterne
    19.7.2012

    Neulich war ich in der Eisbox.
    Die Eisbox liegt zwar nicht mitten im bio-pseudotolerant-und-Baby-Yoga-alternativen-­Stadtteil Prenzelberg, aber wahrscheinlich war dort kein Platz mehr.
    Hier findet man eine ganz neue Definition davon, wie man Eis herstellen und anbieten kann. Und dies hat nichts mit einem klassischen Eiscafé gemein.

    Der Verkaufsraum ist sehr sehr nüchtern gehalten. Dort wird auch nur verkauft, zumindest sind mir keine Tische oder Stühle aufgefallen. Ehrlich gesagt lädt das Ambiente auch nicht gerade dazu ein, hier lange zu verweilen. Da ist man auf den städtischen, um die Bäume draußen aufgestellten Bänken schon viel besser aufgehoben - zumindest, wenn es nicht regnet.  Kahle Wände und eine Eistheke geben einen Vorgeschmack auf Gefrorenes.

    Die Eissorten sind dementsprechend außergewöhnlich. Das Schokoladeneis wird z.B. aus Ziegenmilch und Salz zubereitet. Die Eissorten richten sich "nach Jahreszeiten", offenbar ist man hier - wie bei regionalem Gemüse und Obst - auf saisonale Erträge bedacht. Mir war bisher gar nicht klar, dass man Eis unter diesen Gesichtspunkten herstellt, ich lerne dazu.
    Der Herbst beispielsweise bietet Kreationen wie Apfel/Staudensellerie, Estragon, Birne, Pflaume/Zimt, Hagebutte, Walnuß, Avocado,Olivenöl, Eberesche usw. Ganz richtig gelesen, hier geht es nicht mehr um klassische Sorten. Der Sommer glänzt mit Richtungen wie Ingwer/Zitronengras, Kirsche, schwarze Johannisbeere, Heidelbeere/Buttermilch, Zitrone/Basilikum, Mango/Mascarpone etc.

    Ich selber versuchte mich unter anderem an den Sorbets Guave und Ingwer mit Zitronengras. Guave war ganz gut, Ingwer und Zitronengras war wirklich nicht genießbar! Es schmeckte einfach wie Gewürz in gefrorener Form. Keine Süße oder etwas, was das Ganze als Dessert erkennen ließe! Ich gab mein bestes, dieses extrem intensiv schmeckende Eis aufzuschlecken, die Hälfte jedoch landete leider im Müll, brrr, denn keinen meiner Mit-Eis-Schlecker gelüstete es nach gefrorenem Gewürz. Dies ist überhaupt nicht meine Sorte. Die Ziegenmilch-Schokolade mit Salz war dagegen recht dezent  - nicht gerade eine Schoko-Explosion, aber gegen Zitronengras-Ingwer allemal ein Traum! Außerdem gibt es wohl noch eine weitere Sorte Schokoladeneis.

    Ich bin einfach grundsätzlich kein Freund von Gewürzen wie "langer Pfeffer" oder "Kardamom" im Eis. Ich finde, es ist schon schwierig genug, eine wirklich gut gemachte Eiscreme in Deutschland zu finden (wer einmal in Italien gutes Eis genossen hat, wird wissen, was ich meine!), da sind mir diese hippen Eisläden einfach zu "verrückt". Übrigens alles in Bio-Qualität und ohne Zusatzstoffe (das gehört mittlerweile ja schon zum guten Ton, andererseits würde wahrscheinlich erst recht niemand diese Gewürzkombinationen kaufen, wenn es sich um künstlich erzeugte Aromen handeln würde), das ein oder andere Gebäck wird auch angeboten - allerdings angeliefert aus der "Makrönchenmanufaktur" - darunter gehts einfach nicht.
    Ehrlich gesagt sind mir diese überkandidelten, betont hipp-lässig-und-ach-so-alternativen Läden einfach zu affig. Muss man all dies heute machen, um überhaupt noch aufzufallen? Trotz allem und gerade deswegen werde ich immer mal wieder dort hingehen, um mein - zugegeben recht eindeutiges Urteil - zu überprüfen. Ich bin ein absoluter Liebhaber süßer Köstlichkeiten und habe noch längst nicht alle Sorten durch. Bis dato aber leider nur 2 Sterne, sorry.

  • 3.0 Sterne
    18.5.2011
    Erster Beitrag

    Neu eröffnete Eisdiele. Kugel-Eis im Becher oder Waffel zum Mitnehmen. Spezialität ist offenbar selbstgemachtes Sahneeis. Sehr lecker, neben den Klassikern auch spezielle Sorten wie Limone-Rosmarin. Leider sind die Kugeln für den Preis (1,20EUR) ein wenig klein geraten. Moabit ist noch nicht der Prenzelberg! Immerhin gibt es gleich nebenan ebenfalls gutes Eis, allerdings 20 Cent billiger und die Kugeln sind sogar ein wenig größer. Hier wird man wohl noch nachbessern müssen, wenn man sich im Wettbewerb behaupten will...

  • 5.0 Sterne
    19.5.2011

    Endlich hat Moabit einen tollen Eisladen! Ich war von den ausgefallenen Sorten und dem Geschmack begeistert. Limone-Rosmarin ist mein Favorit, aber auch Rhababer-Joghurt und Erdbeer schmecken sehr intensiv nach Frucht. Das Eis hat eine angenehme Süße. 1,20 EUR/Kugel ist mit Sicherheit nicht gerade günstig, aber ich denke, Frische und Qualität der Zutaten rechtfertigen den Preis. Einfach zum Genießen. Ich komme auf jeden Fall regelmäßig.

Seite 1 von 1