Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    23.7.2014

    Also, der einzige Grund, warum ich hier öfter mal war und sein werde ist das Gericht "Kubideh" (Nr.1 ode Nr.2 auf dem Speiseplan, wobei ich immer 2 Spieße beselle).
    Darüber hinaus kommt noch eine Portion Knoblauchpaste hinzu und der Tag ist gerettet!

    Wer auf gegrillte Hackfleischspieße steht, sollte auf jeden Fall diese Speise kosten.

    Ok, ok... ich habe in den vorherigen Berichten erwähnt, dass der Service und Freundlichkeit ja eine Rolle spielt in Restaurants, aber irgendwie habe ich hier überhaupt kein Bedürfnis nach Freundlichkeit etc.
    Mein Gott, die Jungs machen ihre Jobs, Tag ein Tag aus und ich bin satt und überglücklich. Ja, ohne Witz!

    Entweder liegt's am Ambiente oder ich hatte heute meinen sozialen Tag.
    Who knows.
    Probiert's aus!

    YUMMY IN MY TUMMY!

  • 2.0 Sterne
    29.4.2014
    1 Check-In

    das El Reda ist recht groß rechnet man die gemütliche Terrasse mit.

    Speisekarte und Auswahl sind reichhaltig.

    Über die Qualität der Speisen kann man nicht meckern, wirklich gut.
    Die Preise sind günstig und die Portionen ausreichend.

    Die Freundlichkeit könnte etwas besser sein.

    Was ich aber wirklich nicht leiden kann sind klebrige Tische. Man kann doch mal nach jedem Gast über die Tische wischen.

  • 3.0 Sterne
    16.9.2014

    Das El Reda Resataurant oder Imbiss gibt es schon lange.Es ist immer gut gefüllt ob Tag oder Nacht. Es gibt verschiedene Speisen meist Spieße mit Reis und einen Salat Teller auf dem Butter, 1/2 Zwiebel, Radischen, Peperoni, etwas Petersilie und Minze gereicht werden. Es gibt auch Schawarma-Sandwiches und Suppen. Das El Reda hat abgesehen vom Essen Probleme mit der Hygiene und Gemütlichkeit im Gastraum, der Boden wie auch die Tische sind oft fettig, schmutzig und mit Essensresten gespikt. Das Kunstleder der Stühle und Bänke ist meistens schon mehr als mitgenommen aus ihnen bröselt das Innenleben stück für stück. Da könnte doch man mit wenig Aufwand was machen. Der Service und die Motivation der Mitarbeiter ist oftmals so schlecht das es dem Erdkern nahe kommt. Es ist ein Arabisches Restaurant mit einem guten Grundprodukt aber an der Umsetzung und Präsentation hapert es noch.

  • 5.0 Sterne
    30.9.2013

    Ich war nie in der Gegend, aber ich finde es ist ein sehr
    libanesischer Imbiss. Es geht anders zu, als man es von einem einheimischen
    Restaurant gewohnt ist, aber gerade dieses Ambiente finde ich spannend. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Lammzungen gegessen
    und fand sie wirklich gut. Wenn ich wieder in der Nähe bin, werde ich wieder etwas Neues
    probieren.

  • 3.0 Sterne
    13.11.2013

    Ehrlich gesagt es ist schwierig El Reda zu bewerten. Die 3 Sterne gehen völlig nur auf das Essen, das überzeugend darf. Man kann hier nicht von Service oder Freundlichkeit erwarten, Preisleistungsverhältnis nicht so passend, da ziemlich überteuert für gesamte Imbissverhältnis. Vielleicht empfehlenswert für Leute die gerne grosse Portion essen, sogar essen bis zum Umfallen aber nicht für mich. Nach dem Essen dort bekomme ich kein Appetit auf nächste Mahlzeit bis zu 8 oder 10 Stunden :)

    • Qype User Le-Gou…
    • Augsburg, Bayern
    • 2 Freunde
    • 70 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.4.2013

    Reda hat mit authentischem Essen den Jackpot geknackt
    1 Stern Abzug weil die Tische wirklich sauberer sein könnten.

  • 5.0 Sterne
    18.5.2010

    Wie Shamir, komme ich auch ziemlich regelmäßig zu diesem libanesischen Wirthaus.

    Am Anfang bekommt man vielleicht einen schmutzigen Eindruck von dem Laden. Aber sobald man das Essen vor sich bekommt, wird das Ganze schnell vergessen, denn es sieht super einladend aus das Essen.

    Bestellt wird an der Kasse und wird danach aufgerufen. Das KUBIDEH wird besonders viel nachgefragt. Das ist Reis mit gegrilltem Hackfleischspieße aus Lamm. Dazu ein Teller frische Salate mit Minze, Pepperoni, Radieschen und frischen Zwiebeln. Man bekommt auch Butter für den warmen Reis.
    Ich selber bestelle gern einen mit gegrilltem Hühnerfleisch.  
    Die Portion ist einfach großzügig. Preis-Leistung also sehr top!

  • 4.0 Sterne
    18.5.2010

    Meine Freunde und ich kommen regelmäßig hierher. Wir bestellen immer eine gemischte Fleischplatte mit Reis und Gemüse. Genial zubereitet und üppig portioniert. Es gibt massig Sitzgelegenheiten aber keine Bedienung.

    Nach dem Essen genehmigen wir uns noch einen Tee, und schon ist das viele Essen verdaut. Lasst es euch schmecken!

  • 4.0 Sterne
    20.6.2010

    El Reda ist ein Imbiß-/ Restaurant mit libanesischen und persischen Spezialitäten.
    Man bestellt vorn am Tresen und setzt sich dann in den Nebenraum zum essen.
    Die Ausstattung des Sitzbereiches ist eher funktional denn schön.

    Das Essen allerdings ist wirklich sehr lecker.
    Alle Speisen werden frisch zubereitet und auch die Zutaten sind immer frisch.
    Ich esse besonders gern das Hummus, aber auch die Falafel sind wirklich gut.

    Im vorderen "Küchenbereich" geht es immer ziemlich lautstark und hektisch her.
    Die Mitarbeiter sind alle total nett und auch der Gratistee und das Gratisbrot sind hier eine Selbstverständlichkeit.

    Im Sommer kann man auch draußen sitzen- sonderlich idyllisch ist das allerdings nicht.

  • 4.0 Sterne
    3.7.2010

    Meiner Meinung nach einer der besten Libanesen in Moabit. Von außen die übliche Leuchtparade mit dem obligatorischen Zedernbaum, wirkt der Laden drinnen erwartungsgemäß etwas einfach und nüchtern.

    Ich bestelle hier eigentlich immer das Gleiche, nämlich einen Schawarma-Teller mit Reis und Salat.
    Eigentlich ist das einzige was Negatives sagen kann, dass mir die Portion meistens etwas zu groß ist, aber so ist es ja immer noch besser als andersherum.

  • 1.0 Sterne
    27.3.2013

    Hatte die vegetarische Platte und die Falafelplatte. Nach meinem Geschmack: zu trocken, kein frisches Gemüse, z.T. sehr fettig, irgendwie lieblos und dafür zu teuer. Achtung: nichts für Veganer.
    Genügend Plätze gab's auch nicht und es hätte sauberer sein können. Pluspunkt: Tee gibt's unbegrenzt & Nettes Publikum.

  • 5.0 Sterne
    3.3.2011

    Teuer aber auch sehr gut. Wir haben hier häufig gegessen. Schawarma, Falafel und die diversen Spieße. Ich kam mir auch nach 8 Jahren immer noch fremd angesehen vor. Vielleicht ein Spiegel, der mir die Möglichkeit bot, mich einmal so zu fühlen wie vielleicht die meisten Zugewanderten, die nicht aus dem westlichen Kulturuntergangskreis kommen.
    Dar Dattelsaft (im Kühlschrank) war die Hölle! Never try this! Schmeckte absolut künstlich.

    Im Gegensatz zu dem aufatmenden Reis (mit Butter - mmmmmmhhhhhh!), den umwerfend zart verkohlten Tomaten (seuffffz!), den knusprigen Tierkadavern (jjaaaaaa, Tiere werden meist im lebendigen Zustand ge- und im toten Zustand verspeist. Spiesen?) und den Petersilienbeigaben samt Knack-Radieschen und Platzballonzwiebeln (roh, igittigittigitt!).
    Saufrisch, saulecker, keine einzige Sau. Logo! Alles Lamm und Rind und Federvieh. Gequält und geschächtet, versteht sich. Wär ja auch zu schade, so ganz ohne Vorurteile...

  • 5.0 Sterne
    24.2.2014

    Ich bin eigentlich nur durch Zufall dran vorbeigekommen. Das gesellige Treiben im Laden und das schmackhaft aussehende Fleisch lockten mich in den Laden... und ich habe es nicht bereut. Angefangen hab ich mit einem Shawarma mit Rindfleisch und dazu ein paar Falafel-Kügelchen. Das war shon mal richtig gut und ich bin auf den Geschmack gekommen und hab mir gleich noch n Shawarma mit Hähnchenfleisch gegönnt. :-) Hmmmmmm, mit Hähnchen fand ich sogar noch um einiges besser. Ich bin übrigens kein Fresssack... zu meiner Entschuldigung: Soooooo riesig ist die Fleischtasche nicht und Hunger hatte ich auch. *gg* Insgesamt ein toller Laden mit moderaten Preisen. Tee gibts standesgemäß gratis dazu und es wimmelt hier nur so von Landsleuten der libanesischen Küche, was dem Ganzen eine sehr authentische Note verleiht. Ich komme wieder!!! ;-)

    • Qype User annika…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 23 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.2.2013

    Ich bin absolut enttäuscht von dem Restaurant.
    Wenn man das bekommt, was man bestellt hat, schmeckt es ganz gut (habe nur das vegetarische probiert). Leider ist es heute schon zum Zweiten Mal passiert, dass wir nicht das Bestellte bekommen haben. Diesmal besonders ärgerlich, da ich extra von Steglitz gekommen bin, um es abzuholen. Ich habe nochmal genau nachgefragt: Doch doch stimmt alles. Zu Hause dann anstatt Vegetarischem Teller nur ein Salat .
    Generell ist es immer sehr hektisch, die Angestellten ebenso und wirken unfreundlich.

    • Qype User JMLFir…
    • Berlin
    • 202 Freunde
    • 170 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.12.2009

    Das Restaurant 'El Reda' bietet persische und libanesische Spezialitäten an. Es liegt in Moabit. Zu beginn sieht man die Theke, wo man bestellt und Getränke aus der Getränkekühle holt. Dahinter befindet sich ein Raum, indem man isst. Es ist also eine Mischung aus Restaurant und Imbiss. Das Essen ist durchschnittlich, nicht mehr und nicht weniger. Es fehlen etwas die Finessen. Nett ist, dass man gratis Schwarztee trinken kann. Die Preise sind etwas gehoben im vergleich zu anderen Falafelläden. Insgesamt nichts besonderes.

    Atmosphäre 3/5 (etwas schmutzig)
    Service 4/5
    Essen 3.5/5

  • 3.0 Sterne
    29.5.2012

    Wir sind regelmäßige Kunden im El-Reda . Das Essen ist super lecker vorallem aber frisch und direkt vom Grill .Das Ambiente ist gut abgenutz und etwas staubig  kein Wunder bei dem Andrang . Die Freundlichkeit könnte besser werden und etwas mehr putzen wäre ratsam . Alles in allem , eine Reise wert , denn man trifft auch viele Touristen und Einheimische und hat nette Erlebnisse . Also wir sehen uns ,
    grüße Marion & Fränky

  • 3.0 Sterne
    5.3.2009

    Man musses eben mögen, denn über ein Gourmetrestaurant sprechen wir heute mal nicht  Doch es hat seinen Charme, auch wenn das El Reda eher eine Kreuzung zwischen Imbisstube und Restaurant ist. Da bestellt man eben an der Theke, wird aufgerufen, zahlt im Voraus, holt sich das Getränk aus dem Kühlschrank.

    Aber das Essen hat mir geschmeckt - vielleicht etwas zu viel Grünes mit dabei (als einfachster Salat). Man sieht eine Menge arabische Gäste, auch Leute aus Indonesien  und das Essen ist sicherlich Halal.

    Schade finde ich, dass die Gerichte nicht beschrieben sind. Wer als Nicht-Libanese oder Nicht-Iraner mag sich da auskennen

    Also, geht mal hin

    • Qype User chilit…
    • Sankt Augustin, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 57 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.10.2008

    Das Restaurant El Reda bietet arabische Gerichte an und befindet sich in der Huttenstraße in Moabit unweit des S-Bahnhofs Beusselstraße.

    Wir wollten einen Snack nehmen und parkten dann vor dem El Reda und gingen hinein. Ich bestellte für uns zwei übliche Schawarma und noch einen extra, der mit Leber gefüllt ist.

    So erhielt ich zuerst eine Nummer und zahlte dann. Die Wartezeit war jedoch relativ gering, bei einer Nummer erwartet man ja immer analog zu Ämtern ein wenig mehr Wartezeit, aber das war wirklich sehr zufriedenstellend. Zuerst aßen wir jeder unseren normalen Schawarma, der wirklich von hervorragender Qualität war. Auch der Leber-Schawarma hat sehr gut geschmeckt, ganz aufgegessen habe ich ihn aber nicht, ich denke die letzten 10 % waren einfach zu viel Leber gewesen.

    Die Preise sind wirklich angemessen für den leckeren Schawarma, den man dort kriegt. Den Eindruck zu erhalten, dass es sich dabei nur um einen Schawarma-Shop handelt ist jedoch grundfalsch, das El Reda biete noch eine weitere Vielzahl von anderen arabischen Gerichten an.

    • Qype User clums…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.7.2009

    Hier esse ich entweder Schawarma oder Kubideh mit 2 Spießen =)

    Man bekommt zu jedem Gericht immer einen Teller mit Kräuterblättern, Zwiebeln, Peperoni und Butter. Mit den Kräuterblättern konnte ich mich bis jetzt noch nicht so anfreunden. Pfefferminze pur ist irgendwie gewöhnungsbedürftig ;)

    • Qype User Moer…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 61 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.1.2011

    ich bin seit einem Jahr Stammgast hier. das Schawarma ist sehr lecker, die Portionen sind riesig.
    Einsteigertip: Nr. 22, schawarmateller mit Reis und Salat für 6,50EUR.
    Die Qualität ist durchgehend hoch, Die Zutaten frisch.

    • Qype User Satans…
    • Bremen
    • 6 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.1.2008

    So gut kann nicht mal meine Verwandtschaft kochen! Das Kaske Bademdshan ist unglaublich, die Falafel toll und Schawarma kriegt man bei uns in Bremen gar nicht erst zu kaufen! Vom Kebabe Kubideh will ich gar nicht erst groß anfangen, da ich sonst wieder Hunger bekomme und sofort nach Berlin möchte! Es ist so frisch, saftig und günstig, daß ich mich am liebsten nach Berlin versetzen lassen möchte!
    Außerdem fühlt man sich plötzlich, als ob man gar nicht mehr in Deutschland ist!

    • Qype User Otak…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.10.2009

    Das Essen ist eindeutig lecker und günstig. Ich empfehle euch die Nr. 1 Kubideh ( Reis mit einer gegrillten Tomate und einem gegrillten Hackspieß ) oder die Nr.2 Kubideh ... mit 2 Hackspießen^^
    Falls man nicht immer das gleiche empfehle ich euch das Lachsspieß! auch sehr lecker ist der kleine Humusteller, denn Brot und Tee ist in dem Laden kostenlos!
    Negativ finde ich das Ambiente und die Hygieneaspekte ... naja, irgendein Tod muss man ja sterben!

  • 2.0 Sterne
    23.12.2011
    1 Check-In

    Ich war kürzlich das erste Mal im El Reda, da mir viel davon vorgeschwärmt wurde.
    Nunja, nachdem wir angekommen waren, war ich schon etwas überrascht, wie es von außen aussah. Ein bissl abgeranzt haltna gut aber das hat ja erstmal nix zu sagen. Drin war es dann das typische Imbiss-Flair mit etwas höheren Preisen.
    Das Shawarma Fleisch war in Ordnung und ich kann das mit dem Backpulver nicht bestätigen. Kann aber sein, dass es vllt. bei anderen Gerichten untergemischt wurde!? Naja, sauberkeitstechnisch war es jetzt kein 5 Sterne Restaurant, die Gläser waren nicht ganz sauber aber beim Besteck konnte ich erst mal nichts auffälliges feststellen. Den Samowar hab ich mir nicht so genau angesehen, allerdings hatte ich den Hebel vom Heißwasser-Behälter fast in der Hand beim Teeeingießen. Alles in allem, kann ich die hohe Meinung die manche vom El Reda jetzt nicht ganz nachvollziehen. Es schmeckt ok, aber es haut einen auch nicht um.

  • 5.0 Sterne
    5.9.2011

    Der Laden ist immer voll. Hier essen sehr viele arabisch-stämmige Leute, immer ein gutes Zeichen! Ich bewerte hier nur den El- Reda-TellerDie Falafel wurde frisch frittiert und war schön knusprig, das Schawarma war köstlich! Leicht säuerlich, entweder gut abgehangenes Fleisch, oder speziell gewürzt, oder beides???sehr gut!!! Der Hummus ist etwas gröber von der Konsistenz und sehr wohlschmeckend! Salat dabei, ne Portion Reis extra, Brot gibt es sowiesofür 8,50EUR nen prall gefüllten Magen und vollkommen überzeugt vom Geschmack!!!

  • 1.0 Sterne
    31.1.2009
    Erster Beitrag

    Billigladen für Komafresser. Essen (-): Dieser Laden verkauft nicht nur libanesische Speisen, sondern auch viele Gerichte aus der persischen Küche, was mir gleich suspekt war, da ich einen Hisbollah-Hintergrund vermutete (der sich auch bestätigte). Ich bestellte mir einen Kababe Barg (Lammfleisch-Spieß) mit Reis. Die Portion war sehr groß und man wird richtig satt, das muß man den Leuten lassen. Viel Reis und anständige Menge Fleisch.
    Das Essen schmeckte nicht allzu schlecht, ist aber definitiv nichts für genießer. Mir gefiel das Fleisch nicht, viel zu herber Geschmack und nicht adäquat gewürzt. Der Reis war okay, aber für ein persisches Gericht ebenfalls nicht ausreichend. Was hier zählt sind wirklich die Portionen. Ich wollte noch Joghurt haben und zahlte glatt noch 1,50 für eine Schüssel extra. Und der Joghurt schmeckte auch nicht mal gut. Ambiente (-): Laut, schmutzig, es stinkt. Man kommt rein und es sieht aus wie ein Dönerladen mit Theke und allem. Man bestellt, zahlt und geht nach hinten, wo die Sitzplätze sind. Es ist ein sehr belebter Ort, sicherlich okay, wenn man sich mit Freunden kurz und unkompliziert günstig den Ranzen vollhauen will, aber richtige Restaurantstimmung kommt hier nicht auf. Sehr billige Atmosphäre, alles wirkt etwas schmutzig. Und man stinkt danach nach Essen. Bedienung (=): Self-service: Es gibt keine Bedienung. Die Thekenmitarbeiter sind auch naja, nicht wirklich freundlich bzw. zuvorkommend. Wie gesagt, Dönerbude eben. Preis (+): DER Pluspunkt hier! Wirklich saugünstig, man wird für 5 EUR richtig satt. Aber auch das einzige Argument, um hier rein zu gehen. Fazit (-): Wer billig essen will und nicht allzu anspruchsvoll ist, für den ist das der perfekte Laden. Für alle anderen gibt es viel bessere arabische und vor allem persische Restaurants mit vergleichbaren Preisen (z.B. Shayan am Nollendorfplatz). Keine Empfehlung!

  • 3.0 Sterne
    22.12.2010

    Wird immer teurer, obwohl typischer Imbiss flair!! Da kann ich noch nen Fünfer drauflegen und in ein "richtiges" top arabisches Restaurant gehen! Essen schmeckt gut. Favorit liegt mittlerweile nen paar Häuser weiter.

    • Qype User razifa…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 38 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.9.2009

    Ein super Schawarma. In Berlin kann man kein besseren kriegen.

  • 4.0 Sterne
    8.9.2011

    Bestes arabisches Essen mit prima Preis-/Leistungsverhältnis. Unbedingt probieren: Reda-Teller und frischer Ayran mit Minze.

  • 5.0 Sterne
    28.9.2011

    Essen fünf Sterne. Mehr gib's dazu nicht zusagen. Bissl unfreundlich das Personal aber aber das ist mir egal.

    • Qype User arv…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.11.2007

    Das El Reda ist eindeutig Berlin's bester Platz für gescheiten Humus, aber auch für sontige arabische und libanesische Küche. Alles ist etwas turbulent und wie auf einem Basar an der Kasse, aber sobald man sich ein Glas schwarzen arabischen Tee (kostenfrei) genommen hat und sich an einen Tisch gesessen hat, ist alles schon viel entspannter. Die Tische sind draußen und im Nebenraum angeordnet, so dass man dort nicht mehr viel vom Trubel an der Theke mitbekommt. Die Preise sind der Qualität und den Größen der Portionen angemessen. Der Humus ist hervorragend. Dies ist das einzige Restaurant, in dem mir nach meinem Aufenthalt im Oman überhaupt noch Humus geschmeckt hat. Aber auch die Falafel und der Schawarma sind nicht zu verachten. Einzig negativer Punkt ist, dass ich schon einmal eine etwas ältere Falafel bekommen habe, die entsprechend nicht mehr frisch schmeckte.
    Das El Reda ist eine Mischung aus Restaurant und Take-Away. Ruhig habe ich es hier noch nicht erlebt, aber das macht ja auch gerade den Charme aus.

  • 5.0 Sterne
    2.6.2011

    Persisches essen von feinsten. Eigene metzgerei auf der anderen strassenseite....

    • Qype User X-Berg…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.1.2011

    Das Ganze ist wohl eine Mischung aus Imbiss und Restaurant. Während man seinen Schawarma oder Falafel unterwegs oder am Tisch verspeisen kann, empfiehlt es sich, die persischen Kebabs in den großen Räumen oder, im Sommer, auf den großen Bänken vor der Tür zu verzehren.

    Der Schawarma ist wirklich gut und gehört zu meinen Favoriten in Berlin, wobei es toll ist, dass es (fast??) immer einen großen Rindfleischspieß gibt. Die persischen Kebabs kommen mit Grilltomate, viel Reis und mit Kräutern, Butter und Zwiebel. Also ganz so, wie man das als Perser gewöhnt ist. Allerding finde ich die Preise für die Kebabs schon wirklich gepfeffert!! 8 oder 9 Euro für einen Dioxin-Hähnchenspieß mit ner halben Tonne Reis: ehrlich, nee danke! Da ist der Preis für einen Kubideh (1 Hackfleischspieß) mit 4,50 schon eher angemessen.

    Insgesamt aber ein Laden, der die Gegend kulinarisch bereichert. Ach so, Schwarztee gibts gratis aus dem großen Samowar!

    • Qype User Robert…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.2.2011

    Super lecker gegrilltest mit einer guten Portion Kräuter, Zwiebel, Radieschen etc. Gegrillt wird über Gas, was nicht gesund ist, aber einmal die Woche geht das schon ;-)
    Interessant, dass nicht nur Leute aus dem Mittleren Osten oder Türkei dort essen gehen, sondern auch einige Asiaten aus Indonesien sich regelmäßig dort blicken lassen.
    Es geht nicht immer ganz hygiensich zu, aber das ist auch mehr ein Imbiss, von daher ok. Im Sommer stören mich die Vögel sehr, sie probieren von den Tischen was da so da ist.
    Schwarzen Tee gibt es in Unmengen kostenlos dazu, so wie es sich gehört.

    • Qype User Maikie…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 150 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.9.2013

    Mal eben schnell einen shoarma essen lecker und guter Preis

    • Qype User tayfuu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.8.2013

    geht nur ums geld. null freundlichkeit. man kriegt von vornerein ein abturn aufs essen. das essen ist objektiv betrachtet gut, aber nicht sehr gut. 1 stern, weil man nicht als kunde, sondern als zahler betrachtet wird und freundlichkeit nicht existiert.

  • 4.0 Sterne
    20.3.2013

    Gutes und relativ einfaches libanesisches Restaurant mit Selbstbedienung zentral gelegen. Wir waren während eines Berlin-Besuchs dort und wollten es auf Grund der vielen positiven Rezensionen hier bei Qype testen. Und wir haben es auch nicht bereut.
    Das Restaurant ist mittel groß, jedoch sind die Sitzgelegenheiten zu Stoßzeiten (Freitagabend) heillos ausgebucht. Wartezeiten von ca. 5min sollten dann eingeplant werden. Alles in allem ist es ziemlich eng dort, da es sehr viele Tische gibt. Wie auch immer, die Atmosphäre ist sehr arabisch/libanesisch, einfach klasse. Auch das Ambiente passt; ich hatte das Gefühl in Beirut oder Amman zu sein.
    In Sachen Essen und Geschmack waren wir auch zufrieden. Die Gerichte waren nett angerichtet, die Zubereitung dauerte ca. 10-15min (3 Gerichte). Der Geschmack ist auch gut, wir hatten 2x vegetarische Platten und 1x mit Fleisch. Die Falafel waren gut, jedoch etwas fettig (trieften). Das geht besser. Die Preise hingegen waren OK und angemessen.
    Kostenlos gibt es dort schwarzen arabischen Tee in einem großen Bottich (Samovar-ähnlich), auch hier Selbstbedienung. Durch das heiße Wasser per Stellregler besteht jedoch akute Verbrühungsgefahr, besonders wenn man wegen der Enge angerempelt wird.
    Wir würden auf jeden Fall wieder kommen, abgesehen von den kleinen Kritikpunkten war es ein gelungener Besuch. 4/5 Sternen!

    • Qype User diabol…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.7.2013

    bin kein libanische/syrische küche kenner, aber essen dort schmeckt mir immer. qualität bleibt immer frisch, und mitarbeiter sind nett. für den preis erwarte ich kein 5sterne atmosphäre/service, nur gutes essen.

    • Qype User Semich…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 66 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.7.2013

    Bin immer wieder mal mittags dort. Authentischer arabischer Imbiss, nicht mehr und nicht weniger.

    • Qype User ritama…
    • Berlin
    • 33 Freunde
    • 48 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.4.2010

    Hier klagen viele, dass es hier weder schön noch gemütlich ist und dass es durchaus für den Preis gehobener sein könnte. Ich fand aber nicht nur das Essen sehr gut (obwohl es nicht direkt mein Lieblingsschawarmaladen geworden ist), sondern auch vor allem die Bedienung und auch das Ambiente, samt Fußball im Fernsehen, Schreien hinterm Tresen und nicht zu sauberen Boden, ganz toll. Ich war mit einer großen Gruppe, darunter auch Kinder, da und alle hatten irgendwelche Sonderwünsche (vor allem Sonderwünsche die mit "Ohne-" anfangen), auf alle würde sehr freundlich eingegangen, auch wenn es zum Teil für beide Seiten verwirrend wurde. Zutaten waren von guter Qualität und schmeckten frisch, auch mein frei erfundenes Vorspeisen Teller ließ nichts zu wünschen übrig. Dass es noch Tee umsonst gibt zählt auch klassisch als eins der Pluspunkte in der Unterscheidung zwischen libanesischen Kneipen. Das Endergebnis spricht für sich: am Ende mochten drei Kinder und zwei Erwachsene, die nie vorher libanesisch gehabt hatten, die libanesische Küche ausgesprochen gerne, auch vom Ambiente waren sie alle begeistert.

    • Qype User bikenp…
    • Berlin
    • 88 Freunde
    • 105 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.9.2011

    Ein toller Laden. Immer voll. Bis in die Nacht. Finde, das ist die beste Werbung. Toller Shawarma.

Seite 1 von 2