Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Av. Do Brasil 160
    3080-323 Figueira da Foz
    Portugal
  • Route berechnen
  • Telefonnummer +351 233 423 648

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Pallie…
    • Jessen, Sachsen-Anhalt
    • 42 Freunde
    • 116 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.10.2010

    Klar , dass sich an der Avenida do Brasil, der strandbegleitenden Promenade des hunderte Meter breiten Atlantik-Hausstrandes von Figueira da Foz durchaus eine Reihe von Restaurants unterschiedlicher Kategorie befinden. Das Fernando`s Hideaway kommt äußerlich sehr schlicht und schmal daher, geht aber in die Tiefe. In seinem Charakter wird es als Snackbar bezeichnet, man findet jedoch weit mehr als dies vor. Zwar ist die Aufmachung  Leuchtbilder verschiedenster Gerichte an der Wand durchaus imbißgemäß, doch erstaunt die Qualität und Vielfalt der angebotenen Speisen. In der Küche bruzzelt es, der betriebene Kochaufwand ist facettenreicher als in einem normalen Schnellrestaurant. Die angebotene Seezunge ist wirklich eine Seezunge und nicht ein plattgehauenes asiatisches Welsfilet, mit dem in Deutschland gewöhnlich Fischesser übers Ohr gehauen werden. Beim Anblick der saftigen Steaks läuft einem gleichfalls das Wasser im Munde zusammen. Während im Mittelmeerraum das Mittagessen/lunch eher etwas sparsamer ausfällt, benötigen die Küstenbewohner des Atlantiks wohl auch schon des Mittags etwas Kräftigeres. Ordentliche Portionen kosten zum Mittag zwischen 6 und 8 EUR. Die Pommes, hier Batates genannt, sind von exquisiter Qualität. Die Speisekarte ist mit englischen Untertiteln versehen. Zu erwähnen ist, dass das Fernando`s Hideaway als eines von 13 Lokalitäten in Figueira als Ökologisches Restaurant zertifiziert worden ist. Ich habe allerdings keine Ahnung, was die Kriterien dafür waren.

Seite 1 von 1