Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    14.9.2011
    Erster Beitrag

    Wir haben eine Nacht im ferrotel verbracht und waren nicht nur von der Freundlichkeit und der Serviceorientierung der Mitarbeiterinnen begeistert.
    Egal ob es Tipps zum Ausgehen oder die Gastronomie im näheren Bereich war: man half gerne und informativ weiter !
    In einer abschliessbaren Garage konnten wir unsere Bikes kostenlos und sicher abstellen.
    Das Frühstück war umfangreich und lecker:

    Von verschiedenen Tees und Säften bis hin zum Kaffee war alles jederzeit verfügbar.

    Verschiedene Brotsorten/Brötchen, Lachs, Schinken, Käse, Müsliecke mit frischem Obst und umfangreichem Angebot, Süßesalles vorhanden.
    Die Zimmer waren wirklich sauber, gemütlich, groß und funktionell.
    LAN-Kabel und -Zugang gab es kostenfrei.
    Ein sehr zu empfehlendes Hotel, wir wir meinten.

    • Qype User Rigg…
    • München, Bayern
    • 39 Freunde
    • 99 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.3.2007

    Keine 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt liegt das ferrotel, welches in den Abend- und Nachtstunden recht leicht an seiner markanten rot/blauen Beleuchtung erkennbar ist.

    Das Hotel besitzt eine 3-Sterne-Wertung und kommt dieser Einschätzung auch nach. Die Zimmer sind gemütlich und sauber, bieten den gewohnten Standard dieser Klasse und man kann sich eigentlich ziemlich wohl fühlen.

    Das ferrotel scheint in einer früheren Industrieanlage untergekommen zu sein, und wahrscheinlich wurden aus dieser Zeit einige Utensilien übernommen und in das Hotel eingebaut - überall finden sich Druckanzeiger, Krananlagen, Rohre, alte Hinweisschilder etc. und das Hotel strahlt dadurch seine ganz eigene Industrie-Romantik aus.

    Auch das Frühstücksbuffet muss sich nicht verstecken und verwöhnt den Gast mit diversen Säften, Müsli, verschiedenen Brotsorten und einem breiten Spektrum an passender Beläge von Käse über Wurst bis hin zu Lachs.

    Kleine Anmerkung für Rollstuhlfahrer oder Menschen mit viel Gepäck: Das ferrotel verfügt natürlich über einen Aufzug, doch die Etagenverteilung zollt dem alten Industriegebäude tribut, indem einige (oder vielleicht auch alle) Stockwerke nicht ebenertig an den Fahrstuhl angebunden sind. Mann muss immer einen halben Stock nach oben oder unten gehen um auf seine Etage zu gelangen.

Seite 1 von 1