Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Yelper haben diesen Standort als geschlossen gemeldet. Etwas Ähnliches finden.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User angele…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 5 Freunde
    • 60 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.11.2008

    Hm Schwierig zu sagen. Also ich gebe hier am besten einfach mal eine teils Tabellarische Bewertung ab da es hier zu meinem Besuch relativ weniger Sensationell gelaufen war

    Ambiente - Karte - Lokal
    Es ist ein wenig versteckt in einer Parallel-Straße der Zeil.
    Top. Es passt zu Rustikalem Flammkuchen gehört eine typisch Rustikale Ausstattung die hier voll und ganz umgesezt wird. Auch die Speißekarte war sehr Rustikal gehalten. Das einzige was etwas komisch ist das die Reihenfolge hier aus der Reihe fällt Zuerst Getränke und dann die Speißen?!? Nach meinem erachten gibt es leider das Flammkuchen und Weinangebot nicht mehr was sehr schade ist.

    Speißen und Getränke
    Durchschnittlich. Getränke haben sehr lange gedauert und es wurde nachdem Sie lehr waren nicht mehr nach neuen gefragt.
    Die Flammkuchen waren Geschmacklich OK jedoch war meiner vom Boden her Start angebrannt und sehr ausgetrocknet.

    Service - Sauberkeit
    Die Sauberkeit in dieser Lokalität war auch eher durchschnittlich angestaubt als gut. Der Service entspricht einer Bedienung in einer schlechten Bar und war keinesfalls der Qualität die man hier erwarten könnte würdig.

    Preisgestaltung
    Diese ist für Frankfurter Verhältnisse Moderat.

    Fazit
    Bei mir reicht es nicht für mehr als 3 Punkte was ich als überaus Fair bezeichne. Schade. Mal sehen wie sich es entwickeln wird. Ich hoffe das es wieder besser wird denn es wäre schade drum. Aber wir wissen es ja selber

    Alles wird jut wah?

    • Qype User jbarth…
    • Erfurt, Thüringen
    • 5 Freunde
    • 137 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.9.2008

    In einer Nebenstraße zur Zeit gelegen sicherlich ein Geheimtipp. Wer nicht weiss, dass er hier ein solch gemütlichen Laden findet, findet ihn wohl eher nicht zufällig
    Urgemütlich. Der Flammkuchen super dünn und lecker, von 4,50-6,50 wird man gut satt, all you can eat lohnt sich für mich da nur, wenn ich mal mit Hunger hinginge

    • Qype User HilRo…
    • Berlin
    • 42 Freunde
    • 647 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.10.2008

    Ich bin immer noch begeistert. Mitten in Frankfurt, quasi bei der Zeil ums Eck. Flammkuchen bis zum Abwinken für 8,90 und mit Wein soviel man will für 12,90; da ist der gemütliche Abend vorprogrammiert .. und auf dem Heimweg sollte man den Lichtern folgen :-))
    Achja, für die ganz Rustikalen gibts übrigens auch Met aus dem Horn.

  • 4.0 Sterne
    15.7.2008
    Erster Beitrag

    Zentral in der Frankfurter Innenstadt (Parallelstraße zur Zeil) gelegen, urige Einrichtung und jede Menge Essen für einen guten Preis v.a. die täglichen all-U-can-Eat Aktionen können sich sehen lassen:

    Montags: Spare Ribs all you can eat für EUR 9,90
    Dienstags: Flammkuchen bis zum Abwinken für EUR 8,90
    Donnerstags: Italienisches Buffet + 1 Glas Prosecco für EUR 8,80
    Freitags: Flammkuchen bis zum Abwinken und Wein so viel Sie möchten für EUR 12,90

    DAS Angebot soll erst einmal einer nachmachen ;-)

  • 1.0 Sterne
    2.3.2009

    Einen Stern dafür, dass wir wegen des Barometer-Heftes extra hingefahren sind, um dann schon vor der Tür einen großen Hinweis-zettel zu entdecken:
    Gutscheine nur noch So-Mi

    Auf Nachfrage wurde ziemlich ruppig erklärt, dass es wegen Kapazitätsengpässen gegenüber der Ausschreibung im Heft geändert werden musste.
    Unnötig zu erwähnen, dass der Laden bei unserer Ankunft fast leer war.

    Meine Interpretation ist, dass die Inhaber unterschätzt haben, was das an Umsatz kostet, aber sowas muss man sich vorher überlegen.

  • 1.0 Sterne
    9.11.2008

    Einfach nur enttäuscht treu dem Thema All you can Horror

    Nach den guten Vorbewertungen der anderen Qyper dachte ich mir dieses Lokal einmal zur Mittagszeit mit gutem Gewissen aufzusuchen. Gesagt getan Um 11:30 war ich nun dort angelangt Allerdings vor verschlossenen Türen obwohl Öffnungszeiten ab um 11:00 Proffezeit sind. OK dachte ich mir, vielleicht eine Betriebsfeier am Vortag gewesen oder es war gestern viel zu tun - deswegen noch zu Sollte im Einzelfall ja mal vorkommen dürfen

    Also um ca. 12:45 nochmals da gewesen und es war endlich offen. Negativ viel sofort auf das die Anwesende Kellnerin Beschürzt im Minirock rumlief als ob Sie gerade von der Disko gekommen wäre. Wenigstens ein nicht gerade frohlockendes Hallo, kann ich helfen brachte Sie über die lippen. Welch ein Look im Schlabberpulli - Gehört das auch zur Erlebnisgastro??? Egal kann im Einzelfall ja mal vorkommen! Abgesehen davon hatte man den Eindruck das Sie auf Gäste gar nicht gefasst wären - Als Bon Bon dazu war es Eisekalt im Restaurant. ABER - jeder weis es - kann im Einzelfall ja mal vorkommen!

    Schöner wurde es aber gleich im Anschluss als wir Lieblos die Speißekarte Präsentiert bekamen. Sehr lecker war auch, das ein paar Zwiebelstückchen vom Vortag eine Seite der Karte Ausdekorierte. Ok Was uns nicht Umbringt macht uns Stark dachte ich mir Kann ja mal passieren

    Als dann unsere Bestellung kam waren wir dann doch wieder begeistert und das Stimmungstief konnte für wenige Augenblicke wieder überwunden werden. Wie gesagt nur für wenige Augenblicke Nach einigen Minuten der zufriedenheit stießen wir plötzlich auf ein Haar versteckt im Belag
    Nun ja das wars dann mit dem letzten Strohhalm der diese Bewertung hätte retten können. Schade Schade denn Geschmacklich war dieser Fladen gut.

    Jetzt mussten wir leider die Kellnerin mit dieser Sache konfrontieren was dann wirklich beschämend war weil - DAS WAR EINFACH DANN DOCH ZU VIEL DES GUTEN FÜR HEUTE Es gab keine Entschuldigung kein garnichts. Sie hat kein Wort gesagt! Ich frage mich nur ob wir die Gäste oder Sie der Gast war?!?

    Als wir dann die Rechnung verlangten wieder kein Wort und alles wurde voll berechnet! Also ich glaubte es nicht und war richtig sauer!

    Es brauch nun wirklich einiges an Überredungskünste um mich hier wieder her zu locken! Doch fürs erste bin ich von dieser Location erst einmal geheilt

    Bleibt nur zu hoffen das dies eine unglückliche Aneinanderreihung diverser Zufälle gewesen ist und ich sowas Unterirdisch schlechtes nie wieder erleben muss.

    PS: Das Ambiente muss Abends wirklich gut wirken doch Tags über sieht man das die Sauberkeit auch hinterher hinkt! Die nächsten Besucher mögen bitte ein Auge auf den Bereich im Schaufenster werfen! Staub und Spinnenweben a la carte - Das ist die reinste Ganzjahres Halloween-Deko

    Hoffentlich naht die Besserung und ich muss als einziger so was Böses wie hier schreiben. Sollte ich mich auskuriert haben schreibe ich dazu hier gerne ein Update!

    • Qype User eberha…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 3 Freunde
    • 63 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.1.2009

    Hilfe ein Kunde betritt den Laden.

    Heute war ich mit einer Begleitung im Feuer und Flamme essen, bzw. wir haben es versucht.
    Das Restaurant war um 19.30Uhr leer, bis auf ein paar Freunde des Service. Von denen sich der Kellner nur schwer trennen konnte um sich den neuen Kunden zu widmen.
    Zeitnah wurden wir dann bedient. Das Bier im Horn erwies sich als Fass ohne Boden, denn als der Schaum sich verflüchtigte, war das Horn leer. Auf Nachfragen zeigte sich die Bedienung gnädig und füllte nocheinmal auf. Ginger Ale für meine Begleitung war leider aus, dafür gab es ne abgestandene Spezi.
    Bestellt wurde Flammkuchen, Pizza und Belagensalat. Nach ca. 5 Min wurde Flammkuchen und Salat serviert. Dann passierte lange nichts. Wir durften teilhaben an Privatgesprächen der Kellner (Sollten Sie dort mal hingehen, fragen Sie den Kellner hinter dem Tresen, ob er es mit dem Nichtrauchen geschafft hat). Es ertönte wieder das Geräusch der Küche, dass ein Essen fertig sei. Leider nicht unseres, denn nun zog sich der Service zurück um selbst zu speisen.
    Nach 15 Minuten fragte uns die Freundin des Kellner nebenbei ob alles in Ordnung sei. Wo denn die Pizza sei? Auf einmal kam etwas Unruhe im Service auf und man versprach sie sei gleich fertig. Wir lehnten ab und zahlten
    Eine Entschuldigung hatten wir auch nicht erwartet, also bekamen wir auch keine!

    Fazit: Vom Ambiente her hat der Laden durchaus Potential, leider nicht vom Rest der geboten wird. Es war etwas zu kalt. Der Service wirkt unkoordiniert und ist unfreundlich. Durch lautes Reden und sinnloses Umherrennen, herrscht permanent Unruhe. Wir hatten den Eindruck, dass es in einer Bahnhofkneipe gemütlicher ist.

    Schade, vielleicht gehe ich nochmal hin, wenn der Besitzer gewechselt hat.

    • Qype User Taifun…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.11.2008

    War gestern dort Essen und bin etwas enttäuscht. Zum einen gibt es das Angebot mit all you can eat Flammkuchen+ Hauswein gar nicht mehr.
    War alles etwas unorganisiert. Service war zu dritt und hat es nicht geschafft, dass Bestellungen zeitig aufgenommen wurden. Wir waren ca. eine halbe Stunde da, bis wir endlich bestellen konnten. Ich hatte einen Salat Roma bestellt, der aus Ruccola, Tomaten und Parmesan plus Dressing bestehen solltenun, wie schon erwähnt, bestehen sollte. Sah anfangs auch ganz ok aus, als er serviert wurdeunter dem Ruccola verbarg sich jedoch ziemlich viel Eisbergsalat und Gurken. Das Dressing war mehr als nur sparsam verwenden und den Parmesan musste man suchen. War aber ein ziemlich stolzer Preis für diesen gemischten Salat EUR 6,90.
    Der Flammkuchen ist ganz ok, wobei extrem viel creme fraiche verwendet wird- liegt ziemlich schwer im Magen.
    Die Bedienung war ganz nett, aber extrem lahm (teilweise waren die Bestellungen von der Küche schon fertig und standen dann noch etliche Minuten rum, bis die Bedienung es bemerkt hatte).
    Sehr negativ war, dass die Tische nicht abgewischt wurden, wenn die Gäste gegangen sind- das obwohl wirklich nicht viel los war.
    Naja, eine Erfahrung mehr.... mehr als zwei Sterne sind da leider nicht drin.

    • Qype User 39step…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 47 Freunde
    • 36 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.1.2009

    Sehr netter Laden, was das Ambiente betrifft. War ebenfalls mit Barometer-Buch dort, es gab Rumpsteak mit Bratkartoffeln. Der reguläre Preis von 11,90 Euro hat mich sehr angenehm überrascht, die Portionsgröße dann allerdings eher nicht ganz so. Hatte eher was von nem 4. von 8. Gängen eines Schlemmerabends. Geschmacklich allerdings sehr gut, haben wir die übersichtlichen mengen auf das Barometer-Buch geschoben und werden wohl mal wieder hingehen. Was die Servicekräfte angeht, kann ich meinen Vorschreibern allerdings nur zustimmen. Es hat immer ein wenig das Flair von Ja-tut-mir-leid-ist-mein-erster-Abend-hier gehabt. Dann kann dann eine Flasche Rotwein beim Öffnen schonmal zum unüberwindbaren Gegener werden und ein bereits abkassierter Tisch zu Zechprellern. Hoffen wir das beste, die Location ist - abgesehen vom Holzgraben, der nun alles andere als einladend ist - sehr schön und gelungen. Zunächst mal 3 Sternchen.

    • Qype User eun…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    1.0 Sterne
    29.3.2009

    War das eine als Restaurant getarnte Performance? - Großartige darstellerische Leistung!
    Die jungen Schauspieler haben sich hervorragend in die Rollen eingefunden. Sie verkörperten nahezu perfekt den Typus des unterbezahlt unmotivierten und dilettantischen Angestellten, die übrigens auch uns ewig auf das Vergnügen des Bezahlens warten ließen, auch wir durften beim Addieren behilflich sein. Unfreundlich war die Bedienung jedoch nicht.
    Die sogenannten Flammkuchen waren allerdings eine wenig gelungene Interpretation des Originals.
    Insgesamt muss man den unkonventionellen anarchischen Ansatz der Performance äußerst positiv hervorheben.
    Auch hervorzuheben ist, dass das Publikum zur Interaktion animiert wurde, zwei Männer im hinteren Bereich des Showraumes trommelten jäh auf den Tisch mit dem Ausruf: Zwei Stunden, zwei Stunden, bis unser Essen kommt, das haben wir noch nie erlebt.
    Teil des Spieles war, dass die Figur des zerstreuten Chefs, hilflos inmitten seiner unkoordnierten Angestellten, eine Essensbestellung vergaß, sodass man wieder interagieren musste, um halbrohe Kartoffeln aus der Requisite zu bekommen.
    Das junge Ensemble des Theaters Feuer und Flamme wird noch für Furore sorgen.
    Wir waren zu zweit anfang des Jahres da.

    • Qype User Galile…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.2.2009

    Ich war  trotz der vielen schlechten Bewertungen  letzte Woche im Feuer & Flamme essen, und kann die bisherigen Bewertungen nicht nachvollziehen. Wir hatten verschiedene Flammkuchen, die völlig in Ordnung waren. Nichts Besonderes, aber frisch und ordentlich belegt. Der Service war nett und aufmerksam, das Ambiente ansprechend. Die Preise waren für Frankfurt m.E. sogar eher unterdurchschnittlich. Auch die Nutzung des Barometer-Gutscheinbuchs bereitete keinerlei Probleme. Alles in allem ein gelungener Abend, bei dem es nichts zu meckern gab.

Seite 1 von 1