Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    18.4.2013
    1 Check-In hier

    Eine echte Perle in Karlsruhe!

    Man betritt den Schauplatz entweder durch die Vordertür oder über den Treppenaufgang der Hauseigenen Tiefgarage.
    In beiden Fällen wird man von visuell extrem stimuliert wenn man die riesige Halle mit gut 40 Meter Deckenhöhe betritt.
    Die Kinokassen befinden sich in der Mitte der Halle. Rundherum sind auf 2 Etagen die Kinosäle und Restaurants verteilt.
    Es gibt zehn Kinos mit insgesamt fast 3.000 Plätzen, wobei die einzelnen Kinosäle über 100 bis 568 Plätze verfügen. Neun der Vorführräume sind für Rollstuhlfahrer erreichbar. Das Programm besteht im Prinzip aus den Kino-Charts, so dass aktuelle und mainstream-geeignete Filme gezeigt werden. Außerdem werden Vorpremieren und Double-Features (zwei Teile eines Films in einer Vorstellung) geboten. Die Kinosäle sind modern und bequem eingerichtet, es gibt auch "Kuschelplätze" ohne Armlehne dazwischen.
    Kino 9, der größte Saal im Filmpalast, mit der "Real-D-3-D"-Technik ausgestattet.
    Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Restaurants, Imbisse und Bars. Man bekommt hier vom Cocktail, dem Pizzastück, dem Burger, das Sushi oder einfach nur der Portion Pommes alles geboten, was der Magen so vertragen kann!
    Sehenswert ist in jedenfall das enorm große Salzwasser Aquarium im Chinarestaurant! Dies ist teilweise schon mit einem Becken in gewissen Freizeitparks vergleichbar!
    Hier muss man nicht zwingend ins Kino gehen. Hier kann man auch mal gemütlich etwas trinken oder essen!
    Den einzigen Sterneabzug gibt es für die schlechte erreichbarkeit, da dieses unglaublich schöne Gebäude nicht in der Stadtmitte steht und nur mit einer einzigen Bahnverbindung erreichbar ist, und für die Kartenpreise, die teilweise recht teuer sind,

  • 3.0 Sterne
    10.5.2013

    Vor einigen Jahren war ich wirklich begeistert : groß, modern, sauber und komfortabel. Aber die Zeiten sind schon länger vorbei. Die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig, was aber bei der minimal Besetzung beim Personal nicht wirklich wundert. Ich finde die Preise exorbitant, da hole ich mir schon lange kein Popkorn mehr. Und ein unsinniges verfahren zum online buchen. Wie wäre es denn mit Vorauszahlung beim online buchen, dann bräuchte man auch nicht die 30min Regel.
    So wäre es dann auch mit der Hektik an der Kasse vorbei.

  • 1.0 Sterne
    23.9.2012
    2 Check-Ins hier
    Aufgelistet in Für Jugendliche geeignet

    Unter der Woche lässt es sich dort optimal ausgehen, aber an Wochenende gleicht das Kino einem Public Viewing Event wo Scharenweise Menschen, sich laut unterhaltend, sehnsüchtig auf ihren Kinofilm warte.

    Für was essbares muss man extrem lange anstehen. Das Kassenpersonal ist überwiegend freundlich und was Filmempfehlungen angeht überaus kompetent.

    Allerdings ist der restliche Service wirklich minderwertig.
    Angefangen vom "Abstempler", die selbstverständlich ihre Arbeit machen müssen und sich an alle Vorschriften halten müssen, fragen nach Ausweisen bei 23jährigen.
    Da man mit sowas nicht rechnet da der Film ab 16 war, bloß die Spielfilmlänge bis 22.15 hinauszögerte nahm man den Ausweis nicht mit.

    Pech für uns. So mussten wir statt Dark Knight Rises den langweiligen Schnulzer "Frisch gepresst" antun.

    Neben dem sonst guten Filmangebot kommen die hohen Preise negativ vor. 12€ für einen Film ist doch schon happig.

    Als wäre das nicht genug muss man sich vor jedem Film eeeeewig den Eisverteiler antun.

    Praller Kinosaal und gefühlte 50 Menschen haben vergessen sich vorher ein Eis zu besorgen.
    Während der Eismann langsam und genügsam zur Tat schreitet und umbedingt allen ein Eis verkaufen will, schaut der Rest der Manege zu.

    Nicht selten kamen schon Verzögerungen vor bei Filmpremieren wo ein Eismann 40 Leute bedienen musste.

    Fazit:
    Optisch zwar ein sehr schönes Kino, aber abgesehen vom Kassenpersonal lässt sich am Service noch einiges machen. Wenn man sich nicht auskennt sind Parkplätze eine Rarität und obendrein das bisher teuerste Kino :(

  • 2.0 Sterne
    29.11.2008

    Die Technik, die Sitze und Sauberkeit etc. des Kinos sind wirklich in Ordnung. Während der Vorstellung selbst gibt es also kaum was zu meckern.

    Die Frage ist nur, was sich die Betreiber mit ihrer Preispolitik denken. Ich vermute mal, sie müssen horrende Summen an Miete bezahlen und Karlsruher haben zuviel Geld.
    Ich bin gerne bereit ein wenig mehr für den Eintritt und Snacks zu bezahlen, aber dafür erwarte ich dann auch ein Top-Kino-Feeling mit toller Atmosphäre! Das gibt es da aber meinem Eindruck nach nicht. Die große Halle hat den Charme einer Fabrikhalle und es gibt zu wenig Steh- und Sitzmöglichkeiten, wenn man nichts essen oder trinken will.

    Dazu kommt dann noch, dass die Gastronomie in unmittelbarer Nähe ein grottiges Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

    Lieber nach einem anderen Kino in Karlsruhe schauen!

    • Qype User frosti…
    • Ettlingen, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 178 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.3.2009

    Sicherlich das modernste und größte Kino bei uns in der Region!

    Toll sind die Kuschelplätze :-)

    Mit dem Auto und den saftigen Parkgebühren zahlt man schon mal mehr als normal - wer mit der Bahn kommt, kann zwar direkt vorm Kino aussteigen - wartet aber bei der Heimfahrt evtl. 15-20 min. da die Haltestelle von nur einer Straßenbahn bedient wird :-(

    Die Kinokarten sind teuer - Ausnahme: Man kauf das 5 Sterneticket ( 5 Karten für ca. 30 Euro ) - nur darf jeder nur je eine der nummerierten Karten eintauschen... d.h. wer als paar hinwill braucht für den günstigen Tarif 230 Euro..und darf dann hoffen dass er den Papierschnipsel im Geldbeutel bis zum nächsten Kinobesuch nicht vergisst oder verliert..

    Reservierungen: Klappen super auch übers Internet!!! Problem nur: 30 min. vorher verfallen die Plätze und 15 - 20 min Wartezeit sind im ZKM an der Kasse üblich... Bedeutet praktisch:
    1 h vorher losfahren, 45 min. vor Filmbeginn an der Kasse stehen, dann 30 min. warten und nochmal 20 min. Werbung anschauen :-(

    Schade dass es außer das El 29 keine alternativen Kneipen um die Ecke gibt.das Ambiente im ZKM ist nun wirklich nicht der Hit und hat etwas von Massenabfertigung.

  • 4.0 Sterne
    26.3.2010

    Im Filmpalast des ZKM haben wir uns Avatar in 3D angeschaut. Es war unser erster Besuch dort (wir wohnen erst seit Kurzem in der Nähe).

    Positiv sind die guten Parkmöglichkeiten in den Straßen rund um das Kino. Es war eine Nachtvorstellung und so konnten wir kostenlos in der Nähe parken. Ob das auch tagsüber so ist kann ich nicht sagen. Das Foyer ist recht übersichtlich. Es macht nicht den Eindruck eines großen Multiplex-Kinos, so wie bspw. das Kinopolis bei Frankfurt. Die Schlange an der Kasse war sehr kurz, so das ich die reservierten Karten von der freundlichen Dame nach sehr kurzer Wartezeit entgegen nehmen konnte. Der Preis war recht hoch. Für eine 3D-Vorstellung mit Überlänge aber im marktüblichen Rahmen.

    Die Bistros und Bars haben wir uns nicht angeschaut. Sie sahen aber auch nicht sonderlich einladend aus. Auf jeder Etage gibt es zahlreiche Sitzmöglichkeiten, teilweise auch Bänke. Leider ist es überall ziemlich schmutzig, d.h. es liegt Popcorn und sonstiger Abfall herum. Dieses Problem haben natürlich auch alle anderen Kinos. Bequeme und rücksichtlose Menschen gehen leider auch gerne ins Kino. Da kann man nichts machen.

    Das Kino selbst war sehr gut. Wir saßen weit hinten, so daß wir niemanden hinter uns hatten. Die Sitzreihen sind ausreichend abfallend, so daß auch große Menschen in der Reihe davor nicht stören. Die Bildqualität war hervorragend, der Ton ebenfalls sehr gut. Sehr positiv war die recht kurze Werbezeit vor dem Hauptfilm. Beim Kinopolis ist die Werbung schon fast ein Vorfilm, hier jedoch wirklich erträglich. Es gibt hier sogar noch Snackverkäufer, die vor dem Film ihre Waren anbieten. Das mutet schon fast nostalgisch an. Ist aber nett. Der recht lange Film wurde (glücklicherweise) auch nicht durch eine Pause unterbrochen. Auch das habe ich schon im Kinopolis erlebt.

    Fazit: Absolut empfehlenswert, wenn man wirklich "nur" ins Kino möchte.

  • 3.0 Sterne
    21.6.2010

    Das Kino am ZKM ist mit einer eigenen Parkgarage ausgestattet, wo man recht günstig zum Festpreis parken kann. Sehr viele verschiedene Lokale sind direkt am Kino - einfach klasse.
    Das Kino selber ist sehr schön, leider sind oft die Kinokassen unterbesetzt und die Popcorn-Stände meist auch sehr voll. Hier hilft nur früher da sein...

  • 4.0 Sterne
    27.12.2011

    Hab gestern mit Töchterchen auch mal ge-cine-mat. Mal per iPhone Karten reserviert. Man muss deshalb ne halbe stunde früher da sein. (macht irgendwie keinen wirklichen Sinn  10 Minuten vorher hätt ich verstanden) Die Kinos an sich sind unteschiedlich in der Größe. Wir nahmen diesesmal in Kino 1 Platz. Toll sind die Sitzerhöhungen für Kids.
    Schlecht die Sauberkeit. Mittlerweile hat das Kino beim genauen hinschauen seine beste Zeit hinter sich. Einiges hätte eine Renovierung notwendig.
    (Fürs Kino nur 3 Punkte) das Restaurantangebot fanden wir sehr gut. da wir 30 minuten früher da sein mussten waren wir schon 45 Minuten früher da und haben Pizza genossen. Die war TOP 1a. dafür gibts 4 Punkte.

    • Qype User lenn…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 19 Freunde
    • 52 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.5.2006

    Das ZKM-Kino ist als "Multiplex-Kino" natürlich nicht mit Programmkinos wie der Schauburg zu vergleichen - dafür bietet es aber für den "Blockbuster-Zwischendurch" die ideale Technik-Ausstattung mit tollem Sound und gemütlichen, bequemen Plätzen. Innen gibt es einen Chineses (Klassisch mit China-Barrok und Aquarium), eine "American Bar", einen Italiener mit 3 Euro-Pizzastücken und "Die Fritte" mit lekker Fritten.
    Bei den erwähnten Blockbuster sollte aber vorher die Soundausstattung des betreffenden Saals geprüft werden - nur die großen Räume haben wirklich alles. Manchmal gibt es auch Original-Versionen der Filme oder Sonderveranstaltungen - an sonsten eben Fast-Food-Kino-Kultur.
    Herausragend ist die Architektur mit freihängenden Kinosäälen und dem ganz netten Biergarten im Außenbereich.
    Preise sind "großstädtisch" - also nichts für Karlsruhe ;-)

  • 5.0 Sterne
    21.10.2006
    Erster Beitrag

    Wie gerne würde ich mal in einem der Kinosäle eine richtige Party feiern mit dicken Beats. Der Sound ist einfach gigantisch. Dummerweise wird das meist nur bei der Sounddemo vor dem Film voll ausgenutzt :(

    Das Bild und Platzangebot sind auch auf neuestem Multiplex-Niveau, Luxus-Massen-Kino eben, was sich aber natürlich auch im Preis niederschlägt. Günstig ist anders, am Kinotag (Dienstag) kommt man aber dann doch ganz gut weg.

    • Qype User Enpunk…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 145 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.3.2008

    Zwar gehöre ich selbst zu den größer gewachsenen Leuten; ich weiß aber, dass Menschen, die unter 1,70 Meter groß sind, durchaus ihre Probleme in Kinosälen à la Schauburg haben. Für diejenigen ist der Filmpalast absolut hervorragend: Die Säle sind toll ausgestattet und so abgestuft, dass man von jedem Platz aus einen fast perfekten Blick auf die Leinwand hat. Insofern ist dieses Kino von der Optik und den Einrichtungen her absolut spitze.

    Man kann in der Tat an der Filmauswahl herummäkeln, wie es einige meiner Vorredner tun. Nur: Das ist ein Multiplex-Kino, und das richtet sich am Massengeschmack aus. Will ich originelle Filme gehen, gibt es in Karlsruhe mit dem Prinz-Max-Palais und der Schauburg ausreichende Alternativen. Fürs Kommerz-Kino empfehle ich jederzeit den Filmpalast - natürlich mit dem Fünf-Sterne-Ticket, weil sich das auf jeden Fall finanziell lohnt.

    Zum Essen innerhalb der Räumlichkeiten kann ich nicht viel sagen. Wir trinken meist vor dem Film einen Cockteil, sind also recht früh da. Das ist gemütlich: Im Sommer sitzt man auf dem Balkon und guckt auf das ZKM, dann geht man ins Kino; im Winter kann's dann doch mal voll werden. Aber mit einem Cocktail oder einem Bier im Blut macht Kinogucken einfach mehr Spaß!

    • Qype User Ichhal…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 11 Freunde
    • 51 Beiträge
    2.0 Sterne
    17.2.2010

    Das Parken, nicht ganz so einfach, denn es wird nicht drauf geachtet das die Mehrheit der geistig nicht gut ausgestatteten Kunden das Halteverbot achten.
    Beim Reingehen große Unübersichtlichkeit, wo muss ich hin. An der Kasse geht es schnell, der Preis an der Grenze.
    Jetzt wieder suchen, die Beschilderung ist für Erstbesucher das Letzte.
    Die Snacks sind sehr teuer, Preiswert ist etwas anderes.
    Das Kino groß und gut, der Sound genial. Die Werbung kurz, nur die Eisverkäufer nerven durch ihr langatmiges und langsames arbeiten.
    Die Sitze gehen so, könnten im Nackenbereich bequemer sein.
    Was sehr stört ist das Popkorngefresse der Nachbarn, denn im Stall Zuhause wird auch mit offenem Mund gegessen.
    Im Großen und Ganzen eine 3-4.

  • 4.0 Sterne
    23.3.2011

    Am Filmpalast am ZKM gefällt mir die großen Leinwände, das leckere Popcorn, die meist freundlichen Servicekräfte an den Kassen und an den Snackständen!

    Die Möglichkeit vor Ort was zu essen bei verschiedenen Anbietern! Parkplätze in der Tiefgarage und der Umgebung. Straßenbahnverbindung vor der Tür.

    Was mir nicht gefällt sind die zu teuren Preise! Kein 5sterne Ticket bei 3D Filmen. Studenten/Schülerrabatt werden an Wochenenen überhaupt nicht gewährt.
    Popcorn und Cola haben schon ihren Stolzen Preis! Anderswo bekommt man dafür eine komplette Mahlzeit! Hier nehme ich einfach das Kindermenü! 0,5l Cola und nen kleines Popcorn + Spielzeug! Spielzeug verschenke ich an das nächste Kind das vorbeiläuft.
    Die Toiletten sind zum größten Teil beschädigt, das liegt aber wohl daran das Leute keinen respekt mehr vor fremden Eigentum haben.

  • 3.0 Sterne
    2.12.2012

    Der Filmpalast ist seit ca. 10 Jahren das Aushängeschild der kommerziellen Karlsruher Kinos. Im Dank der jeweils nahen Straßenbahnhaltestelle bzw. Parkhaus gut erreichbaren Mulitplex bleibt wenig dem Zufall überlassen. Den Betriebsablauf halte ich für relativ gut organisiert, alles ist sauber ausgeschildert, auch der Kartenverkauf läuft angesichts der immensen Besucherzahlen recht zügig.
    In den Sälen sitzt man sehr bequem, genügend Fuß- und Höhenabstand zur nächsten Reihe sind natürlich ein Vorzug gegenüber den innenstädtischen Kinos, die Leinwände sind gewaltig. An der Bildqualität hatte ich noch nichts zu mäkeln, wobei ich noch keine 3D-Filme gesehen habe. Auch nach zehn Jahren ist das Interieur noch gut in Schuss. Abstriche müssen allerdings manchmal bei der Sauberkeit gemacht werden; Toilettenreinigung und Popcornrestentsorgung könnten ruhig noch regelmäßiger vorgenommen werden.
    Sobald das Programm für die jeweilige Woche erstellt ist, kann der Kinogänger seinen Sitzplatz online buchen. Von dieser bequemen Option scheinen viele Leute Gebrauch zu machen, die es sich später noch anders überlegen. Mit Verfall dieser Reservierungen 30 Minuten vor Filmbeginn werden dann schlagartig wieder einige gute Plätze frei. Das Schlangestehen will also richtig getimt sein.
    Die Preise finde ich recht happig, selbst bei normalen Filmen ohne Überlänge und 3D nähert sich der Eintritt gefährlich nahe der 10-Euro-Marke; auch die Gastronomie langt heftig zu.
    Wer also einen Blockbuster mit der Masse der Kinogänger sehen will, den erwartet im Filmpalast am ZKM ein gut organisiertes, stromlinienförmiges und nicht ganz billiges Vergnügen. In dafür geeigneten Filmen darf man sich auch nicht wundern, wenn jugendliche Cliquen ihr ganz eigenes, manchmal sehr lautstarkes Kinovergnügen ausleben.

    • Qype User _Son_M…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 77 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.12.2008

    Filmpalast ist genauso wie Schauburg, nur das halt Filmpalast riesig ist. Die Besitzer sind sogar die gleichen, soweit ich weiß. Nicht immer Sauber ist es dort. Ich hab manche Tage erlebt an dem es schlimmer aussah als in einem Schweinestall. Aber dennoch ist es sehr groß und man hat da viele optionen, die man nutzen kann. Pizza essen etc.
    Personal war nicht immer nett.

    MfG Son_Melek

    • Qype User Owamb…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.1.2009

    Auch wenn es vielleicht einen Euro teurer ist als einige andere Multiplexkinos (sicherlich nicht teuerer als die in Berlin) so hat es doch eine gemütliche Atmosphäre die man sonst eher nur in sehr kleinen Kinos findet.

    Es empfiehlt sich auf jeden Fall, egal welcher Film, egal welche Zeit, Karten zu reservieren!

  • 5.0 Sterne
    27.2.2009

    Das Kino Filmpalast am ZKM ist das größte, modernste und auch zugleichauch teuerste Kino Karlsruhes.

    Das Kino wurde Ende der 90er Jahre gebaut, ist modern eingerichtet und verfügt über 10 Kinos mit insgesamt 3000 Sitzplätzen.

    Die Preise liegen mit 7,70 EUR unter der Woche und 8,90 von Fr-So im oberen Segment, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt aber auf jeden Fall.

    Die Kinos verfügen über sehr gute Sitze mit sehr guter Sicht auf die Leinwand von jedem Sitz aus. Zudem hat man grandiose Beinfreiheit und jeder Sitz verfügt über einen Getränkehalter. Es gibt auch Partnersitze ohne Mittelarmlehne.

    Insgesamt trotz des hohen Preises die Kino-Top-Adresse in Karlsruhe.

    • Qype User obu…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 256 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.9.2010

    Das größte Kino am Platz ist wie fast überall eine stark amerikanisch angehauchte Kette. Fastfood, Pizza Softdrinks uns sonstiges qualitätsmäßig unterste Schublade.An den Popcorn-Ständen gibt es wenn man erst kurz von Filmstart kommt Mega-Schlangen und man bezahlt für eine mittlere Tüte und ein Getränk fast nochmal soviel wie für den Film.
    Manchmal gibt es halt keine andere Möglichkeit, als in diese Kino zu gehen und die Kinos selbst sind einwandfrei.

    • Qype User Xooyo…
    • Korntal-Münchingen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.11.2008

    Pro: 10 Kinosäale, fantastische Technik.
    Contra: teilweise dreckige Sitze; mindestens 15 min Werbung + nerviger Eisverkäufer

    Kleine Tipps: 5 Sterne Ticket kaufen, vorab via Internet Plätze reservieren, zum Parken nicht ins Parkhaus fahren sondern einfach an der ersten Ampel (von der Autobahn) kommend links abbiegen, und dann rechts halten. In der Steinhäuserstraße finden sich eigentlich immer (abends) Parkplätze. Ein kleiner Spaziergang vor dem Kino ist auch nicht schlecht.

    In Spätvortstellungen (ab 22:00 Uhr ) ist nach meinem Befinden der Ton kraftvoller, also lauter als nachtmittags.

    • Qype User iPum…
    • Mühlacker, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 67 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.12.2008

    Hier geht man hin wenn man noch ne Steigerung sucht zum normalen Kino einfach voll geil
    also auch so als geschnk vielleicht ganz schön weil, da es mehr kostet, man eher nicht dort hin geht.

  • 2.0 Sterne
    24.7.2010 Aktualisierter Beitrag

    Also ich kann dem Filmpalast leider kein gutes Zeugnis ausstellen. Es gibt ein paar Dinge, die mich immer wieder in anderer Kinos treiben und mich für einen simplen Kinoabend ein halbe Weltreise machen lassen.

    Kommen wir zu dem was mir gefällt:
    - Der Laden ist groß, modern und hat ein paar nette Restaurants
    - Es gibt ausreichend Parkplätze

    Was mir nicht so gefällt:
    - Vor den Vorstellungen sind meiner Ansicht nach Abends nicht ausreichend Verkaufsstellen für Cola und Popcorn geöffnet und/oder die Organisation ist nicht optimal, das ist immer ein riesen Stress. Warum kann man hier nicht wie auf jedem Amt einfach "eine" Schlange (amerikanische Warteschlange) machen, die dann an die Counter verteilt wird. Dann ist es auch kein Problem, wenn vor einem ein Vater für den Kindergeburtstag 20x Popcorn und 20x Fanta ordert.  
    - Was mir bereits mehrfach wiederfahren ist, ist ein nervende Mitarbeiter, der es am Ende des Films gar nichts abwarten kann den Müll rauszubringen, laufend mit dem Schlüssel klappert und ständig die Türen auf und zu macht. Die letzten 10min eines Films sind in der Regel die spannendsten :-(
    - Es gibt keinerlei Aufsicht oder Anlaufstelle auf den Etagen. Da wird in den Kinos geredet und geschwätzt, einige telefonieren, etc.. Will man sich beschweren und jemanden bitten mal etwas zu sagen oder 10 feiernde Teenies zum gehen zu bewegen, bekommt man vom Service die Auskunft, dass man dafür nach unten müsste. Meiner Meinung nach sollte das Kino die Verantwortung haben im Saal für Ruhe zu sorgen und nicht die Gäste.
    - Das Ausstellen einer Kundenkarte war mir definitv zu kompliziert und die Damen an der Kassen hatte sich so einen dabei abgebrochen, dass ich selbiges getan habe.

    Alles in allem ein großes Kino mit Vorzügen aber meines Erachtens auch vielen kleinen und großen Ärgernissen. Ich gehe aber lieber in anderer Multiplexe, in denen man die Filme (und vor allem die letzten 10min) mehr genießen kann

    2.0 Sterne
    12.1.2010 Vorheriger Beitrag
    Also ich kann dem Filmpalast leider kein gutes Zeugnis ausstellen. Es gibt ein paar Dinge, die mich… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    27.9.2013

    Einfach ein ordentliches Kino. Viel Werbung und gesalzene Preise, so ist es halt heutzutage im Kino. Dafür sind die Leinwände schön groß und es gibt bequeme Kuschelsitze.

    • Qype User cloee…
    • Filderstadt, Baden-Württemberg
    • 29 Freunde
    • 157 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.12.2009

    Also was hier alle am ZKM finden?!? Ich komme aus Stuttgart und war nun am Wochenende hier im Kino.. Was daran jetzt aber so hypersuperduper sein soll versteh ich nicht.. Abgefahren teuer ist es, mein lieber Schwan. Knappe zehn Euro die Karte und das für ne Nachmittagsvorstellung, schon extrem grenzwertig! Dazu Nachos mit Coke nochmal ordentlich Kohle und dann zahlste fürs Parkhaus nochmal drauf. Großartig! Ich habe mit wegen der Sitze nicht für die Schauburg entschlossen, weil die scheinbar ziemlich verranzt sind. Naja, und was finde ich in diesem ach so tollen Kino vor? Verranzte Sitze.. Toll! Durchgesessen und pappig, die Lehnen find ich ein wenig steil und drum wars auch nicht so bequem. Vom Sound hats mir aber gefallen und zu erreichen ists auch gut.. Also zwei Punkte.

    • Qype User Wabb…
    • Baden-Baden, Baden-Württemberg
    • 8 Freunde
    • 59 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.4.2006

    Nur hingehen, wenns wirklich sein muss. Viel zu viel Werbung vor dem eigentlichen Film.

  • 4.0 Sterne
    15.10.2008

    Der Filmpalast am ZKM ist eines dieser Multiplexe wie man sie kennt, viele Kinosäle sind unter einem Dach untergebracht. Der große freie Raum im inneren ist schon sehr imposant. Und der Platz wird für mehr als nur Kino ausgenutzt, denn vor oder nach dem Film kann man gern hier noch Essen und Trinken. Dazu zählen Pommes, Hotdogs, etc. Die Preise entsprechen dabei wohl der gesunden Norm.

    Selbiges gilt wohl auch für die Kinokarten wobei ich für meine geliebte Sneak hier 1 EUR mehr berappen muss als in der Stadt in der ich zuvor gelebt habe.
    Die Kinosäle sind unterschiedlich groß und verteilen sich auf mehrere Ebene. Die Stühle sind bequem zum Teil abgesessen. Die Bildqualität ist okay, ich weiß nicht ob in einigen Sälen schon neuere Technik eingezogen ist.

    Das Kino ist gut mit der Bahn zu erreichen, für Kraftfahrer steht ein Parkhaus zur verfügung. Ich komm dennoch immer mit dem Rad. Ein Fahrradständer oder Geländer steht auch immer zur Verfügung.

    Fazit: Gewöhnliches Kino, welches sich dennoch von anderen abheben kann indem es nicht nur den Standardsnack wie Popcorn etc. bietet, sondern vor dem Film kann man noch leckere Pommer, uggets, Hotdogs etc. zu sich nehmen.

    • Qype User aposc…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 90 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2008

    Das größte Kino - wie der Name schon sagt FILMPALAST.
    Von der Location her einmalig und die besten Kinosääle gibts dort. Natürlich ist dort der Eintritt ein wenig teurer, aber wie man so schön sagt: Qualität hat seinen Preis, nech?^^

    • Qype User avarbe…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 184 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.1.2012

    + große Leinwände in den meisten Säalen
    + gute Sicht, guter Ton
    + meist freundliches Personal
    + Online-Reservierungssystem mit Platzwahl
    + es gibt auch Kuschelsitze
    + es gibt verschiedene Möglichkeiten vor dem Film noch etwas zu essen/trinken - der Wunschfilm ist am Wochenende oft ausgebucht, daher frühzeitiges Reservieren nötig
    - Saal wird oft nicht gut gereinigt, manchmal Popcorn etc. auf dem Boden

    • Qype User lucife…
    • Sinsheim, Baden-Württemberg
    • 8 Freunde
    • 110 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.4.2006

    Die Kinos in Karlsruhe sind alle ziemlich teuer. Besonders die in der Innenstadt entsprechen absolut nicht der Ausstattung eines guten Kinos.

    • Qype User Schoko…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.5.2007

    Top Kino in Karlsruhe. Große Filmauswahl, allerdings meistens Mainstream. Günstiger kommt man übers 5 Sterne-Ticket (5er Karte) oder an den Kinotagen Di und Do rein. Auch die Sneak Montags Abends ist mit 4,80 Euro super.

    • Qype User lel…
    • Baden-Baden, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.9.2008

    Ich war zum ersten mal im ZKM war sehr begeistert,
    Es lohnt sich wirklich da ins Kino zu gehen,
    An alle die es vorhaben, Viel Spass :-)

    • Qype User Steini…
    • Weingarten, Baden-Württemberg
    • 9 Freunde
    • 78 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.11.2008

    Toller Komplex, mit gut abgestimmter Kino Gastronomie (China Restaurant, American Diner, Pizza-Bäcker und Fritte. Kartenreservierung kann über die Website durchgeführt werden. Kuschelsitze vorhanden. Die einzelnen Räumlichkeiten bieten auch Langfüßlern genügend Beinfreiheit. Preise,... könnte günstiger sein. Den American Diner kann ich wirklich nur empfehlen, auch den Pitcher-Krug Tannenzäpfle aus der Fritte ist lecker.

  • 3.0 Sterne
    5.2.2011
    1 Check-In hier

    Größter Kinokomplex in Karlsruhe, der jedoch nicht ein wirklich günstiger Spaß ist. Das Flair ist in Ordnung jedoch sind die Gastro-Möglichkeiten recht teuer und an manchen Ecken könnte es sauberer sein

    • Qype User Tatjan…
    • Giessen, Hessen
    • 9 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.4.2008

    Ich muß sagen ich war schon in vielen Großstädten im Kino. Und bisher konnte lt. meiner Meinung noch kein anderes Kino mithalten. Das Kino ist einfach riesig, die Plätze sind bequem, das Nebenprogramm (Restaurants, Bars usw) ist einfach genial. Preise sind ok. Schade das ich einfach nicht mehr hinkomme, da es jetzt zu weit weg ist :o(

    • Qype User -Finch…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.12.2012

    Bei weitem nicht mein liebstes Kino in Karlsruhe. Ab und an bin ich dann aber doch mal da, wenn ich nämlich wieder mal so lange gewartet habe, bis der Film sonst nirgends mehr läuft. Aber mal ganz aufgedröselt und schön der Reihe nach:

    Erreichbarkeit
    Sehr gut. Die Bahnhaltestelle ist fast direkt davor, Parkplätze gibts dank Tiefgarage auch viele.
    Programm
    Das Programm im Filmpalast lässt sich wohl am ehesten mit alles was Geld bringt beschreiben. Wer ein erlesenes und intelligentes Programm sucht, ist hier falsch.
    Service
    Das Personal ist stets freundlich, habe noch nie was schlechtes erlebt.
    Atmosphäre
    In der Eingangshalle herrscht fast schon eine Flughafenatmosphäre. Es ist laut und riesig, von Gemütlichkeit  auch in den dort recht zahlreich untergebrachten Restaurants  kann keine Rede sein.
    Die Kinosäle dagegen sind schön, gemütlich und sauber. Für Pärchen gibts extra enger stehende Kuschelsitze ohne lästige Armlehne dazwischen.
    Sauberkeit
    Beeindruckend, wie sauber die Säle anfangs sind, wenn man sich die Sauerei nach den Filmen mal anschaut. Auch auf den Toiletten hatte ich bisher nie was auszusetzen.
    Einziger Punkt: Die 3D-Brillen. In den meisten Kinos gibts die für 3D-Vorstellungen eingeschweißt an der Kasse. Im Filmpalast werden sie vor dem Kinosaal ausgegeben. Offen, ungeputzt und manchmal ziemlich verkratzt. Das geht hygienischer.
    Tickets
    Reservieren kann man wie mittlerweile fast überall online. Die Karten muss man 30 Minuten vor Filmbeginn abgeholt haben. Mit einer Kundenkarte geht das auch an Automaten, für die, die nicht gerne anstehen.
    Den Anstehern mit reservierten Tickets zu Hauptzeiten sei geraten: nicht zu spät kommen und die Länge der Kassenschlangen nicht unterschätzen. Da verfällt schon mal die ein oder andere Reservierung, während man nervös in der Schlange rumzappelt.
    Preise
    Katastrophal! Bei einem 3D-Film mit Überlänge wird man auch unter der Woche schon mal 13EUR pro Ticket los. Selbst am Kinotag zahlt man oft mehr als in anderen Kinos an normalen Tagen.
    Auch die Preise für Snacks und Getränke lassen einen eher vier mal darüber nachdenken, ob es nicht auch ohne geht.
    FAZIT
    Es geht, aber vor allem geht es besser. Ich bleibe lieber bei Kinos mit kleinerer Filmauswahl, dafür aber mit umso mehr Charme.

    • Qype User lanc…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 11 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    27.4.2006

    ..teuer joar, aber die Ausstattung ist die beste in KA! Sound, Bild, Snacks, Platz für die Beine vor allem.

Seite 1 von 1