Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    26.4.2012
    3 Check-Ins hier

    Zum Anlass des Halbfinales der Champions League dufte ich gestern mal wieder einen der berühmten Flaschenöffner Abende erleben.

    Um ehrlich zu sein: Der Flaschenöffner geht vom Ambiente her doch schon sehr in Richtung Spelunke. Hier riecht es trotz rauchfreier Kneipenbezeichnung nach Rauch, die Wände hätten schon längst nen neuen Anstrich nötig und auch die Stühle könnten mal wieder nen neuen Schliff gebrauchen. Aber genau das ist es eben, was den Flair des Flaschenöffners im sonst so edlen München ausmacht. Hier bekommt man ein Tegernseer Bier 2go für schlappe 1,60EUR. An der Theke kostet ne 0,5 Flasche Bier dann doch 3,60EUR. Also nicht wirklich günstig. Es gibt zwei kleinerer Sitzecken, allerdings steht man im Flaschenöffner wohl lieber direkt an der Theke.

    Die kleine Kneipe hat ganze drei Flatscreens, die bei der Übertragung von allen wichtigen Fussballspielen natürlich zum Einsatz kommen. Und ehrlich. Die Stimmung beim Bayern-Spiel ist im Flaschenöffner einfach unübertreffbar GUT! Hier sitzt man noch wirklich in einer ehrlichen "Fangemeinde", es darf geschrien, geflucht und auch mal auf die Schulter des Nachbarmannes gehauen werden, ohne dass man dafür nen doofen Spruch reingedrückt bekommt.

    Nachbarschaftstaugliche Kneipe mit reduzierter Einrichtung und unaufgeregten Gästen. Ist jedoch eher für den ersten Bierstop des Abends oder den Absacker in frühen Morgenstunden zu empfehlen! Wer absolut Rauchempfindlich ist, der sollte hier lieber weiterziehen...

  • 4.0 Sterne
    21.6.2010

    Eine Bilderbuch-Kaschemme, dieser Flaschenöffner.

    Der Flaschenöffner gehört für viele Münchener Nachtschwärmer zu einer äußerst wichtigen Station beim Ausgehen, nämlich der letzten, dem so genannten "Absacker". Auch ich lasse mich hier das eine oder andere Mal zu einem solchen blicken...es ist einfach sau-g'mütlich hier, die Barkeeper sind ehrlich, freundlich und haben schon alles gesehen. Da fühlt man sich einfach wohl, auch wenn es hier und da schon recht eng werden kann. Ein letztes Bierchen und auf in die Heia...

    Den Flaschenöffner kann man übrigens auch mieten; eine Freundin hat das schon Mal für ihre Geburtstagsparty gemacht. Es war einfach nur cool...wir hatten einen tollen Abend, der bis in die Puppen ging.

    Tipp: hier gibt es Bier to go.

    Für alle Antiraucher: der Flaschenöffner ist ein Raucherclub!

  • 4.0 Sterne
    20.12.2011

    Urige kleine (und wenn ich sage kleine meine ich kleine) Kneipe mit Kultfaktor! Gut, man muss es mögen,  das Ambiente und die Leute. Aber ganz ehrlich, man hat seine Ruhe. Es läuft im Hintergrund Musik, für die Fussballbegeisterten auch mal ein Spiel und man bekommt zu fast jeder Tages und Nachtzeit ein Bier zu einem fairen Preis! Seit der Renovierung ist es etwas Durchschnittlicher geworden, etwas heller und freundlicher. Den meisten wird es jetzt mehr gefallen, aber wenn man den alten Flaschenöffner gekannt hat, weiss man was ich meine!
    Der Chef und die Angestellten sind die alten, also hat sich hier am Flair zum Glück nichts verändert und genau dass macht einen guten Laden aus, dass persönliche! Weiter so, ich geh immer wieder gerne hin!

  • 3.0 Sterne
    30.5.2010
    Erster Beitrag

    Neben all den anderen Eckkneipen in München, sticht der Flaschenöffner in der Frauenhoferstraße in folgenden Punkten heraus.

    1. Die Bedienungen sind meist weit weit unter 50.
    2. Die Bedienungen sind nett (vorrausgesetzt man ist nett zu ihnen)
    3. Die Bedienungen haben noch kein bemerkbares Alkoholproblem
    4. Die Bedienungen kümmern sich immer um relativ gute Musik
    5. Die Bedienungen sind hübsch. Teilweise sogar sehr.
    6. Die Bedienungen haben keine Scheu, aggressive Proleten rauszuschmeissen.
    7. Im Flaschenöffner gibt es meistens keine aggressiven Proleten
    8. Im Flaschenöffner sind meist junge Leute.
    9. Nur Sonntags ist im Flaschenöffner die übliche Eckkneipen Bagage
    10. Ich geh gern in den Flaschenöffner und lasse mir gerne eine Flasche Bier von einer der hübschen Bedienungen öffnen.

  • 4.0 Sterne
    31.5.2010

    Der Flaschenöffner ist eine wichtige Institution in meinem Münchner Nachtleben. Manchmal wenn die Disco oder die Party nicht viel hergibt und man schon kurz davor ist nach Hause zu gehen hat immer noch einer diesen grandiosen Einfall: Ab in den Flaschenöffner!

    Und wir haben es nie bereut. Hier sein letztes Bier vom heimgehen zu trinken war es bis jetzt immer wert. Nette Leute, denen es ähnlich ging wie uns haben wir hier getroffen und mit guter Musik wurden wir auch noch beschallt.  Und meistens war es dann nicht nur ein Bier von dem heimgehen , sondern auch noch ein zweites und drittes....

    Der Flaschenöffner ist für uns also öfter dann das Highlight eines verloren geglaubten Abends geworden. Danke Flaschenöffner!
    Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es hier Bier to go gibt für 1,50.. der Flaschenöffner ist also auf der perfekte Anlaufpunkt, wenn man in der Gegend unterwegs ist , auf dem trockenen sitzt und knapp bei Kasse ist.

  • 3.0 Sterne
    19.6.2010

    Der Flaschenöffner stellte unter der Woche in einer frostigen Februarnacht für eine feierhungrige Geburtstagsgesellschaft den Notnagel dar, nachdem man überall sonst hinaus komplementiert worden war.
    Angesichts der erwähnten Wetterverhältnisse waren wir zunächst froh überhaupt Obdach gefunden zu haben und schenkten unserer neuen Umgebung erst einmal wenig Beachtung, Es dauert allerdings nicht lange und wir wurden in den erlauchten Kreis der Flaschenöffner integriert. Ein jeder von uns wurde von irgendjemandem wegen irgendwas angesprochen und zusehends entstanden neue Gespräche; hier macht sich die Enge solcher Läden positiv bemerkbar.

    Seit dieser Nacht habe ich den Flaschenöffner nicht mehr aufgesucht, ich spare es mir für die nächste Gelegenheit auf, wenn ich mal wieder ein Nachtasyl mit Zapfhahn brauche.

  • 4.0 Sterne
    19.6.2010

    Flaschenöffner - klassischer "Absacker", in dem man dann aber häufig doch viel länger bleibt. Er ist gar nicht schön, er hat einen Namen mit Zaunpfahl und ist irgendwie hemmungslos. Ganz persönliche Erfahrung.

    Aber irgendwie ist er für gewisse - späte - Stunden eben genau die richtige Location. "Was machen wir noch? Heim?" "Hm, joaar, weiß nich. Flaschenöffner?" Dafür ist er direkt an Bergwolf und Fraunhofer U-Bahn eben auch perfekt gelegen.

    Eine klassische Zeile kommt mir gerade in den Sinn: "What happens in the Flaschenöffner, stays...."

    Wer allerdings nicht bleiben will: Es gibt auch Bier "to go".

  • 5.0 Sterne
    4.1.2013

    Beste Boazn im Glockenbachviertel. Unfassbar netter & sympathischer Pächter.

    • Qype User haasen…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.3.2011

    Wenn man nach drei Uhr nachts aus irgendeinem Münchner Club stolpert, aber noch gemütlich ein, zwei Bier trinken will, ist man hier genau richtig!

    Der kleine Laden mit buntem, jungem Publikum hat gerne auch mal bis sechs offen und hat gutes Bier!

    Prost!

Seite 1 von 1