Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    30.12.2012 Aktualisierter Beitrag

    Hier sitzt man sehr gemütlich und bei sehr heimeliger Beleuchtung.
    Den Tisch bekommt man zugewiesen! Also am Eingangsbereich warten, sonst kassiert man einen bösen Blick. Es sei denn man läßt sich davon nicht stören.

    Unten sitzt man teilweise sehr eng beieinander, sodaß man dem Gespräch des Nachbartisches ohne Probleme folgen kann - für diejenigen unter Euch, die sich nicht mehr ganz so viel zu sagen haben. #grins#

    Das Essen ist lecker und die Karte sehr abwechslungsreich.
    Preise finde ich angemessen.

    Wenn viel los ist, wartet man schon mal ein wenig, aber immer noch im Rahmen des erträglichen. Das Personal ist ganz nett, wenn auch nicht gerade überschwänglich vor Freundlichkeit; etwas distanziert, wie Asiaten ja oft sind.

    Alles in allem ein zu empfehlendes Thai-Lokal.

    4.0 Sterne
    3.11.2010 Vorheriger Beitrag
    Hier sitzt man sehr gemütlich und bei sehr heimeliger Beleuchtung.
    Den Tisch bekommt man zugewiesen!…
    Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    26.12.2013

    gutes und authentisches thailändisches Essen. Kleine Gerichte und sehr hoher Preis Von außen unscheinbar. Schöne Ambiente, sehr Zentral.

    • Qype User Zucker…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 40 Freunde
    • 20 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.8.2008

    Gerade vom Thailand-Trip zurückgekehrt, wollte ein Freund letzte Woche nicht etwa kontrastreich schwäbisch oder italienisch, sondern gleich wieder thailändisch essen gehen. Ein Kollege gab mir den Tip und so orderte ich im Floating Market einen Tisch für zwei.

    Das Restaurant befindet sich in der Theodor-Heuss-Straße, direkt gegenüber der Suite212 und liegt somit sehr zentral. Das Ambiente ist ansprechend, für meinen Geschmack aber hart an der Grenze zum Kitsch (pinke Plastikblumen) Die Bedienung war ausgesucht freundlich und die Gerichte wurden zügig serviert. Kleiner Wermutstropfen: Als wir zahlen wollten, mußten wir sehr lange warten. Den Gästen am Nebentisch ging es genauso, was sie (unnötigerweise) ziemlich unwirsch werden ließ. Das Essen war gut, aber nicht hervorragend. Die Portionen dafür reichlich. Das Preisniveau eher gehoben (Die Vorspeise kostete um die 7 Euro, die Hauptspeise ca. 15 Euro & das Dessert etwa 7 Euro)

    Alles in allem fehlt mir ein bisschen das gute Bauchgefühl für dieses Restaurant. Es war nett, aber das nächste Mal verschlägt es mich dann doch eher wieder zu einem anderen Thailänder.

    • Qype User polyna…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.7.2006

    Zentral gelegen und seit Jahren meine Adresse für gute Thai-Küche. Die Karte ist wirklich reich an Leckereien und die Speisen kommen immer sehr hübsch angerichtet daher. Die Preise gehen in Ordnung, die Atmosphäre ist angenehm und das Personal ist zuvorkommend und freundlich. Es ist oft ziemlich voll und man bekommt nicht immer einen Platz, reservieren kann also durchaus sinnvoll sein. Manchmal herrscht deswegen auch ein ziemlicher Geräuschpegel, aber mich persönlich hat das noch nie gestört.

    Ich sitze selbst am liebsten unten an dem kleinen Teich, die Fische sind ganz schön frech und scheinen immer hungrig zu sein...

  • 2.0 Sterne
    20.8.2006

    Tja, schön ists, das Essen schmeckt fein und ist auch wunderbar hergerichtet.
    Allerdings ist die durchaus freundliche Bedienung nicht aufmerksam. Wenn man schon einen Tisch bestellt hat und dann eine halbe Stunde später endlich dort auch sitzen darf, ist das schon eine unschöne Sache. Wenn man dann aber den Kellnern erst mittels mehrmaligem Winken und Zuruf darauf aufmerksam machen kann, dass man evtl. noch einen der sehr guten Cocktails haben möchte, wird das den Preisen und dem Ambiente einfach nicht gerecht.

    • Qype User cruise…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 48 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.10.2008

    Das Floating Market würde ich zu den Edel-Asiaten zählen. Das Essen ist wirklich lecker und aus meiner Sicht auch original. Leider bin ich von einer Hauptspeise nie wirklich satt geworden, was man bei den gesalzenen Preisen durchaus verlangen darf.

    Das Personal ist alles andere als flott und das Ambiente nur dann schön, wenn man einen Platz am heißbegehrten Koiteich ergattert.

    3 Sterne

  • 4.0 Sterne
    11.9.2008

    Im Floating Market sollte man v.a. am Wochenende unbedingt vorher rechtzeitig reservieren.
    Und das zu recht. Das Essen ist wirklich richtig gut (ich habe schon Garnelen und Entengerichte probiert). Auch die Schärfe ist ordentlich :o)
    Mein Favorit: Klare Suppen und natürlich die Desserts (seltsame unbekannte Früchte, die erstaunlich lecker schmecken in Kokosmilch)!

    Die Einrichtung ist ganz haarscharf am Rande des Kitsch - wer's mag

    • Qype User lutzka…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.9.2009

    Einmal waren ich und meine Frau (Thailänderin) dort essen, da wir es probieren wollten.

    Insgesamt ein sehr edles Ambiente, wirkt auf jeden Fall gehoben. Kellner im blütenweissen Hemd. Auch schön, dass es über mehrere Etagen geht. Sitz man oben, so hat man einen schönen Blick. Geschmckvoll auch das Service (also das Geschirr) nebst Besteck.

    Bis wir was zum Trinken bekamen, dauerte es allerdings ganz schön lange. Auch das Essen kam nicht viel schneller. Entgegen dem anspruchsvollen Ambiente war der Tisch nicht sauber und wurde nach dem Essan auch nicht sauber gemacht.

    Das Essen selbst war zwar nicht schlecht, aber keinesfalls authentisch. Eine Art eingedeutschte Thai Küche. Naja, wer's mag. Dazu war es ganz schön teuer, was für uns beides den Wiederholungsfaktor nicht sonderlich erhöht.

    Die Toilette befindet sich ganz unten, schon fast wie ein Verlies, ohne Mobilfunkempfang. Da ist man froh, wieder draussen zu sein, und ein ganz schöner Weg, wenn man oben sitzt ;-)

    • Qype User RoyalS…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 33 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.10.2011

    Ich war an einem Montag Abend um 22 Uhr im Floating Market und war sehr überrascht, dass es noch warme Küche gab (bis 23 Uhr).
    Der Laden an sich ist natürlich (mitten auf der Theo-Heuss Straße) sehr zentral gelegen und wirkt auch von innen auch sehr hübsch designed.
    Zum Essen hatte ich mir gegartes Huhn An Süß-Sauer-Soße Mit Chilis, Grünen Bohnen, Dreierlei Thai-Auberginen Und Blumigem Reis bestellt.
    Das Essen selbst kam schnell an den Tisch und war sehr schön angerichtet (seltsam war nur, dass man Gabel und Löffel bekommen hatte).

    Gechmacklich war es in Ordnung, wobei man sagen muss, dass ich nicht der größte Fan der Thai Küche bin.
    Was mir negativ aufgefallen ist, sind die Preise : Mein Essen hat 16,90 EUR gekostet  und war im Vergleich zu anderen gehobeneren asiatischen Restaurants in Stuttgart nichts besonderes  Standard auf gutem Niveau, aber mehr nicht.

    Gut man bezahlt natürlich die Lage des Restaurants mit, aber das ist schon deftig.

    Deswegen auch nur 3 Sterne.

    • Qype User KrisJ…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 34 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.4.2013

    Auf edel getrimmtes Thai-Restaurant mitten in der Theodor-Heuss-Strasse. Gepflegtes Ambiente über mehrere Etagen inkl. kleinem Teich mit Kois drin. Gutes Essen für sehr hohe Preise. Etwas arrogant wirkendes Personal, könnte etwas freundlicher sein. Durch die angrenzenden Ausgehläden verläuft sich auch entsprechendes Schicki-Micki-Klientel, ist nicht so meins.

    • Qype User smile8…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 16 Freunde
    • 561 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.8.2012

    Vorab: ich war nie in Thailand, kenne die echte thailändische Küche nicht und fand bisher die deutschthailändische Küche ganz ok.
    Schön im Floating Market fand ich die zentrale Lage und die bunte und ausgefallene und dennoch stilvolle Deko im Restaurant und auf den Tischen, das Auge isst hier schon mit, bevor das Essen serviert wird. Auch waren die Bedienungen sehr freundlich und es ging alles sehr schnell, obwohl an diesem Sommertag außen nahezu jeder Tisch belegt war (innen war es freilich nicht so voll). Dass man außen an der Straße sitzt, das ist Tatsache und bei mir keine negative Bewertung.
    Die Karte ist umfangreich  dennoch muss man als (Fisch- und Meeresfrüchte-essender) Vegetarier schon suchen oder einfach richtig viel bezahlen.
    Mein Gericht mit Scampis, Tintenfisch und Bandreisnudeln war überrraschend lecker, eine Soße gabs nicht wirklich, aber es war auch nicht ölig wie ich es von anderen Thais gewohnt bin. Der Fisch/Meeresfrüchte war sehr lecker und durch die vielen Nudeln bin ich satt geworden. Mit circa 14 Euro (ich weiß es leider nicht mehr genau, auch nicht wie das Gericht hieß) ist es mir zu teuer, als dass ich Stammkunde werde, doch kann ich an der Qualität und dem Gesamterlebnis schlicht sonst nichts aussetzen.
    Eine Frage zum Schluss: Isst man in Japan nun generell mit Stäbchen oder nur Sushi und wir Deutschen sind hyperkorrekt, wenn wir beim Japaner nach Stäbchen fragen?

  • 4.0 Sterne
    2.8.2010

    Elegantes thailändisches Lokal, mit Fischbecken im Untergeschoss. Mitbringen sollte man eine Taschenlampe, damit man das Essen sieht, und viele Taschentücher, weil selbiges oft sehr scharf daher kommt. Das Essen ist gut, dafür sind die Preise gehoben. Reservierung empfiehlt sich.

  • 4.0 Sterne
    7.7.2006
    Erster Beitrag

    Als alter Thai-Fan habe ich inzwischen wohl schon fast alle Thais der Umgebung getestet und so auch das Floating Market. Das Ambiente ist tatsächlich sehr ansprechend und die Kois zutraulich. Nur für das Essen kann ich nicht die volle Punktzahl geben, obwohl es dem gleichen Besitzer gehört wie mein Lieblings-Thai. Wenn man aber gerade in der City ist, sollte man dort auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten.

    • Qype User Burger…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 41 Freunde
    • 94 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.3.2008

    Eigentlich habe ich den Floting Market bisher immer gemieden, weil mir Läden in der Theodor-Heuss-Straße immer etwas Suspekt sind. Aber wie ich gestern feststellen musste, habe ich mit meinen Vorurteilen bisher ein kulinarisches Highlight Stuttgarts einfach umgangen. Essen war super lecker und die Atmosphäre sehr angenehm. Witzigerweise kann man dort laut Speisekarte auch das Besteck für 17.90 Euro pro Stück ordern. Wahrscheinlich hat Uri Geller da persönlich Hand angelegt, zu mindestens ist es ganz wild spiralförmig gebogen. ;-) Nur mit der Reservierung gab's anfänglich etwas Probleme, wir hatten auf 20 Uhr bestellt, aber erst eine halbe Stunde später unseren Tisch bekommen. Aber der Litchi-Sekt an der Bar hat diese Wartezeit entschädigt.

    • Qype User stilme…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.1.2007

    Ja da muss ich allen anschließen! Der Service ist nicht der Beste. Aber dafür wird man doch mit wirklich leckerem Essen verköstigt. Nicht zu vergessen das wunderbare Ambiente in dem sich das Essen wirklich genießen lässt. Wer es ein wenig romantisch mag, sollte am Besten einen Tisch am Teich reservieren... Guten Appetit!

    • Qype User hwenge…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.5.2013

    Leider leider war es dort mal besser
    Nach einem genialen Mai Thai der wirklich exzellent war freuten wir uns auf einen entspannten Abend. Auch wenn wir den Reservierten Tisch am Koi-Teich nicht bekommen haben und dennoch die Tische um dieser herum den Abend über nicht von anderen Gästen belegt wurden. Das Sushi war toll, und auch das Sashimi vom Lachs sehr gut, die Qualität des Fisches war wirklich bestens. Die Satey Spieße im Anschluss aber leider extrem versalzen! Die Pikante Sauce die dazu gereicht wurde habe ich verwendet um das Salz etwas abzuwaschen damit es erträglich wurde, auf meinen Hinweis das diese sehr salzig seien wurde mir vom freundlichen Service gesagt das die Spieße so sein müssten, sie wären ja als würzig deklariert. Ok?! Mein Hauptgericht war dann leider auch wieder etwas enttäuschend, Ich mag das Gemüse wenn es frisch und knackig ist, kurz gebraten aus dem Wok und farbenfroh, so wie es auch auf der Speisekarte beschrieben war, doch leider war nichts farbenfrohes auf meinem Teller zu finden. Der Reis war zu lange im Kocher und matschig, das Gemüse bestand ausschließlich aus Fenchel und Staudensellerie. Die Sauce war nicht würzig sondern Glutamatig.  So hatte ich das Floating Market nicht in Erinnerung, noch nie hatte ich anschließend ein ungutes Gefühl im Magen wie ich es sonst nur vom Chinesen kenne der sich mit Glutamat durch das fehlende Kochgeschick mogelt Ich bin enttäuscht.

    • Qype User holymo…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 15 Freunde
    • 49 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.7.2007

    Ich würde das Floating Market nicht unbedingt mit anderen Thailändern vergleichen, denn es ist nicht wirklich typisch thailändisch, sondern doch eher sehr stylisch und schick. Auch das Essen ist sehr besonders und ich wurde bis jetzt immer sehr gut beraten und bedient. Außer das es wirklich immer sehr voll ist, gibt es für mich nichts auszusetzen.

  • 4.0 Sterne
    27.8.2009

    Location: Zentral (S-Bahn Haltestelle Stadtmitte + 2 Minuten Laufweg). Parkplätze: keine. Tiefgaragen sind allerdings ca. 2 Minuten zu Fuß entfernt (wobei die Kronprinzen allerdings unverschämt viel zu teuer ist). 5/5

    Restaurant: Eigentlich recht schön und auch authentisch (leicht kitschig). Allerdings wäre es mir einen Tick edler dann doch lieber. Der Koi-Teich im UG ist eine wirkliche Bereicherung, wenn man bspw. mit Kind da ist, sollte aber mal aufgehübscht werden (die schwarze Wanne will niemand sehen). Sehr schöne Stein-Tische, gute Stühle, geschmackvolles Ess-Service. Am Tisch gibt es sowohl europäisches Besteck als auch Essstäbchen. Das Besteck könnte etwas edleren Typs sein (schwerer); es sieht leider etwas nach Kantine aus. Kinderstühle sind vorhanden. Das WC ist ordentlich und sauber. 4/5

    Service: Wir hattem am Vortag reserviert, was gut geklappt hat. Das Restaurant war um 18 Uhr noch recht leer, ausser uns waren nur zwei Tische besetzt, einer von einem DSDS-Gewinner, Thomas Go-Irgendwas (sagt meine Frau). Das Restaurant füllte sich im Laufe unserer Anwesenheit zunehmend. Wir wurden von zwei Asiatinnen bedient, die recht aufmerksam waren, extrem freundlich und kinderlieb. Die Ausführung geschah rasch, wir mussten auf nichts länger warten als üblich. Obwohl ich es explizit mit dem Finger in der Karte angezeigt hatte, wurde mein Hauptgericht verwechselt. Zum Abschluss gab es einen Ramazotti auf's Haus, was zwar per se lecker ist, aber m.E. nicht direkt die optimale Wahl für ein Thai-Restaurant ist; hier muss dringend etwas asiatischeres angeboten werden. Wir waren nur 1:55 Stunden anwesend, die Beschwerden anderer hier, dass man nach ca. 2 Stunden fast vertrieben wird, können wir weder bestätigen noch dementieren. Eine Anregung für noch mehr Authentizität: vielleicht wie früher im alten (und guten) Baan Thai zur Begrüssung diese kleinen heiss-feuchten Handtuchrollen reichen? 5/5

    Essen: Extrem lecker und nach unserer und unserer Freunde Auffassung auch authentisch. Wir hatten jeder Suppe, Vorspeise(nteller), Salat, Hauptgericht und Dessert - alles hervorragend bis deluxe. Der einzige Makel war die Mango des einen Dessert: sie war sehr mehlig und deswegen eigentlich ungeniessbar. Bei den deutlich gehobenen Preisen im Floating Market würde ich erwarten, dass auch Obst in der Küche probiert wird, bevor es zum Gast geht. Doch dafür ist der Kokos-Milchreis wahnsinnig lecker; ihn könnte man auch in etwas grösserer Portion solo anbieten. Suppe, Vorspeise und Salat waren von der Schärfe her wie erwartet (und erwünscht), die Hauptgerichte trotz gegenteiliger Beschreibung in der Karte leider nicht wirklich. Hier muss die Küche noch besser lernen, auch das zu liefern, was die Karte anbietet. 4/5

    Preise: Ich persönlich kenne kein teureres Asia-Restaurant im Großraum Stuttgart/Ludwigsburg/Leonberg/Böblingen. Das mag entweder an meiner mangelhaften Kenntnis liegen, oder aber schlicht daran, dass das Floating Market wirklich teuer ist. 3/5

    Fazit: 4 Sterne, da für die Leistung ca. 20% zu teuer. Ein Asia-Hauptgericht für 18,90 Euro muss einfach perfekt sein; für 14,90 wäre es das aber auch gewesen. 5 Sterne wären aber problemlos zu erreichen, wenn das Floating Market es möchte und bereit ist, konstruktive Kritik auf Plattformen wie dieser anzunehmen. Wir werden auf jeden Fall wieder hingehen.

    • Qype User Fioel…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 97 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.10.2009

    Die Atmosphäre im Floating Market ist wirklich mal etwas anderes. Das Personal ist freundlich auch wenn man immer wieder etwas vergisst.
    Was aber überhaupt nicht angemessen ist, sind die Preise der Speisen. Die Speisen sind wirklich sehr teuer und man wird mit nur einer Hauptspeise nicht satt. Es gibt andere asiatische Restaurants die wesentlich günstiger sind und dasselbe Geschmackserlebnis bieten

  • 4.0 Sterne
    14.4.2012

    Wir waren heute zusammen mit Freunden im Floating Market. Das Ambiente ist sehr angenehm, das Essen ist sehr lecker, die Bedienung sehr zuvorkommend. Die Toiletten sind auch in Ordnung. Lediglich die zu hohen Preise, die zuvor auch von den anderen angesprochen wurden, lassen es nicht zu 5 Sterne zu vergeben. Ca. 17 Euro für ein Hauptgericht bei der Menge sind auch in Stuttgart meiner Meinung nach 2 bis 3 Euro zuviel, auch wenn die Qualität stimmt. Andere Restaurants in Stuttgart sind da genauso gut bei geringerem Preisniveau.

    • Qype User PhiloZ…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.5.2012

    Sehr guter Thailänder, der sich seine edle Einrichtung und das Ambiente auch teuer bezahlen lässt. Das Essen ist gut  aber nicht das beste Thailändische Essen in Stuttgart  jedoch auch teuer. Wer nicht geren scharf ist, sollte hier sehr vorsichtig sien da auch leicht scharf sehr scharf sein kann, für Leute die dies nicht gewohnt sind!

    • Qype User sven_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.7.2007

    Wurde zwar schon in anderen Beiträgen erwähnt. Aber auch ich musste die Erfahrung machen, dass der Service teilweise sehr zu Wünschen übrig lässt. Freundlich sind zwar alle, aber an der Aufmerksamkeit hapert es erheblich. Wenn man schon einen Tisch reserviert, hat man trotzdem das Pech länger warten zu müssen. Ebenfalls musste ich feststellen, dass es nicht gern gesehen wird wenn man sich länger als 2 Stunden aufhält. Ich kenne das Floating Market jetzt seit 5 Jahren und hätte bis vor 3 Jahren das Floating Market uneingeschränkt empfehlen können. In der Zwischenzeit hat es jedoch nachgelassen. Daher kann ich trotz des guten Essens, der leckeren Cocktails und der sehr angenehmen Atmosphäre mit dem Koi-Teich und dem gedämpften Licht keine bessere Bewertung geben. Andere Stuttgarter Thais können das auch und in manchen Bereichen sogar besser.

    • Qype User DavidS…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.3.2013

    Ich besuchte das Restaurant an einem verregenten Donnerstagabend gegen 22 Uhr, und der Laden war noch sehr gut mit Gästen gefüllt. Man begrüßte mich freundlich und bat mir einen Tisch im unteren Teil des Maisonetteartigen Gastraums an. Hier verbrachte ich einige Zeit, bis ich vom dortigen Tischpersonal dann begrüßt wurde und man mir die Speisekarte brachte, obwohl die Kellnerinnen und Kellner mich durchaus wahrgenommen haben mussten. Als Gast erwarte ich vom Personal nach Einnehmen des Platzes freundlich begrüßt zu werden, auch wenn nicht sofort eine Speisekarte zur Hand ist oder eine Bestellung aufgenommen werden kann. Hier schien das Personal mit dem starken Gästeandrang doch etwas überfordert zu sein. Ich bestellte ein Gericht Namens Guei Diau Pad Ki Mau, auf Basis gebratener Reisnudeln mit Chili und Thai Basilikum für gehobene 17,70EUR. Auf das Essen musste ich nicht lange warten und es schmeckte hervorragend, es war für meinen Geschmack gut gewürzt und hob sich deutlich vom häufig- zuckrigen Zitronengrasigem Einerlei vieler sogenannter Thairestaurants und Imbisse ab. Auf der Karte befand sich der Hinweis, dass das Essen scharf sei, den ich zunächst geflissentlich ignorierte. Um zartbesaitetere Geschmäcker zu warnen, wird der Begriff scharf inflationär häufig schon für Zubereitungen gebraucht, die vielleicht mal neben einer Chili gestanden haben. Hier ist es durchaus ernst zu nehmen, scharf bedeutet hier sehr scharf, also Vorsicht bei der Wahl und im Zweifel lieber nochmal nachfragen, wenn man sich nicht sicher ist, ob das Essen die persönliche Schärfetolreanzgrenze erreicht. Alles in allem tolles Essen aber etwas zu unaufmerksames Personal.

    • Qype User schnuf…
    • Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    2.0 Sterne
    3.3.2009

    Echt ein super Thailänder. Waren mit allem sehr sehr zufrieden. Hatten auch eine Tisch reserviert, den wir leider nur 2 Stunden benutzen durften!!! Das fand ich ziemlich ungewöhnlich. Und prompt nach 2 Stunden bekamen wir die Rechnung ohne aufforderung.
    Werde da nicht mehr hingehen, denn ich will sitzen bleiben solange ich will. Eigentlich schade

    • Qype User manjah…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 69 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2010

    Wir hatten hier Samstag nacht nur einen Mai Tai, hatte ich vorher noch nie getrunken, deshalb kann ich die Originalität nicht überprüfen, DER war aber sehr lecker, süffig!!!

    • Qype User armins…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 67 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.10.2011

    Volle Punktzahl, komme seit Jahren gerne hierher. Sehr voll, freundlich. Unbedingt Tisch reservieren. Essen sehr aromatisch und lecker. Bedienung sehr freundlich und auf Zack.

  • 5.0 Sterne
    19.10.2011

    Best Thai in Town! Top Speisen und schöne Atmosphäre. Nur wenn es komplett voll ist, etwas zu laut unten am Teich. Und bitteschafft diese fürchterlichen Edelstahlstäbchen wieder ab und nehmt Holzstäbchen!!

    • Qype User kj…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 78 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.11.2008

    Für mich der schönste Thai in Stuttgart, das Essen ist gut, aber nicht spitzenmäßig, aber das Ambiente einfach sehr geschmackvoll, ohne kitsch, aber authentisch. Freundlicher Service, Wartezeiten o.k., aber unbedingt reservieren!!!!!

    • Qype User YaCo…
    • New York, Vereinigte Staaten
    • 0 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.1.2011

    Etwas teuer, gechmacklich aber sehr gut... sehr empfehlenswert

    • Qype User 1stjf…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.5.2011

    Das essen war wirklich gut aber dafür auch preislich ziemlich weit oben. Aber gut das weiß man vorher. Was mich aber schon gestört war der nicht gerade überschwänglich freundliche Herr/en die uns bedient haben. Und als dann nich mit Credit Karte bezahlt wurde war die Begeisterung am Siedepunkt. Aber was soll es. Jetzt weiß man es ja. Deshalb und wegen den teuren preisen nur die 2*.

    • Qype User invino…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.10.2011

    Essen sehr lecker, der Service und die Organisation lassen leider auch nach dem dritten Besuch noch Spielraum nach oben. Aber dafür ist immer etwas geboten, die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich und unterhaltsam. Das meisst etwas längeren Abendessen waren trotz allem immer eine große Unterhaltung!

    • Qype User a1a…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.3.2012

    Toll eingerichtetes Restaurant, um etwas trinken zu gehen ist das Ambiente richtig schön. Das Essen lohnt sich aber nicht wirklich für den Preis! Ich habe 17EUR für eine recht Kleine Portion Pad Thai gezahlt, welches geschmacklich in Ordnung war aber auch nicht mehr!

Seite 1 von 1