Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    20.12.2013
    2 Check-Ins hier

    Dieser Charme des City-Flughafens ist einfach unschlagbar.

    Ein Flughafen der kurzen Wege.

    Alles läuft etwas langsamer, gemütlicher, technisch nicht bis ins letzte Detail ausgestattet (so gibt es hier bei Lufthansa keinen "Baggage Drop Off" Automaten, so daß man sich in der Check-In Schlange anstellen muß.

    Aber wenn man das weiß kommt man halt nicht so knapp vor Abflug.

    Verkehrstechnisch ist der TXL suboptimal angebunden. Dies wird aber dadurch umgangen, daß von hier viele Busse in die Stadtmitte fahren, unter anderem. die Linien TXL, u. 109

    Ich find's gut, dass BER noch nicht offen ist. ;)

  • 3.0 Sterne
    10.4.2014

    Der Flughafen ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen: Man muss einen Bus nehmen; für mich entweder ab Alexanderplatz oder ab S Beusselstraße. Die Busse sind oft komplett überfüllt; manchmal haben nicht alle Fahrgäste reingepasst, was den Stressfaktor natürlich erhöht, wenn man seinen Flug nicht verpassen will.

    Der Flughafen an sich ist klein und sauber. Die Abfertigung läuft schnell, alles ist aber recht veraltet.

  • 1.0 Sterne
    28.3.2014

    Viel zu klein, endloses Warten wenn man Abends ankommt, Dreckig !

    Nein, eine Stadt wie Berlin braucht keinen Flughafen mitten in der Stadt der immer wieder provisorisch ausgebaut wird ..

    Ein dreckiger Schandfleck !

  • 1.0 Sterne
    14.2.2014
    2 Check-Ins hier

    Für mich persönlich der schlimmste Flughafen, den ich je besucht habe. Verwinkelt, alt, unübersichtlich, schlechte Beschilderung.

    Unser LH-Flug war schon eine Stunde verspätet, doch mussten wir in der Parkposition noch einmal 15 Minuten warten, weil lt. Pilot niemand mit Erlaubnis/Befähigung die Außentreppe anzubringen, direkt verfügbar war. Und das an Deutschlands Hauptstadtflughafen. Er konnte es selber kaum fassen.

  • 4.0 Sterne
    27.3.2014
    2 Check-Ins hier

    Die Informatonstafel für Taxifahrer, wo und wann welcher Flug geht ist genial, der Flugplatz selber recht sauber und die Preise in den Läden, wie überall in den Flughäfen überteuert.

  • 4.0 Sterne
    3.2.2014 Aktualisierter Beitrag
    3 Check-Ins hier

    Ich will nach wie vor das der Flughafen offen bleibt, zumindest für Inland und Kurzstrecken.
    Logistisch und vom Zeitverbrauch für mich als Kunden gibt es keinen besseren Flughafen.

    5.0 Sterne
    19.5.2013 Vorheriger Beitrag
    Mein absoluter Lieblingsflughafen mit den schnellsten check-in und security Zeiten. Wenn er… Weiterlesen
  • 2.0 Sterne
    2.4.2014

    Leider hat dieser Flughafen seine besten Tage gesehen... er hat natürlich einen Vorteil auf den alle schwören: vom Taxi zum Gate sind es nur wenige Schritte. Schneller geht es nicht! ABER: der Airport ist alt, schlecht ausgestattet und die Toiletten sind eine Zumutung. Ich schaue einer BER Eröffnung gespannt entgegegen, aber wie sich jünst herausgestellt hat, müssen wir und alle und da wohl noch ein wenig in Geduld wiegen...

  • 2.0 Sterne
    13.1.2014
    1 Check-In hier

    Es wird echt sowas von Zeit das der neue Flughafen fertig wird..
    Tegel platzt aus allen Nähten und ist total überfüllt.  

    Berlin ist ne cool Stadt und ich bin immer gerne hier aber der Flughafen ist irgendwie sehr stressig.

  • 4.0 Sterne
    19.2.2014
    4 Check-Ins hier

    Schön, dass es ihn noch gibt, den Flughafen Tegel. Es ist ein alter Flughafen, d.h. die Verkaufsflächen sind erfreulich gering und beschränken sich auf das wesentliche - dafür ist es aber für Reisende ein Flughafen mit extrem kurzen Wegen.

  • 3.0 Sterne
    17.4.2014

    der flughafen an sich ist ganz in ordnung wäre da nicht manchmal das ewige warten auf ein TAXI!!!

  • 4.0 Sterne
    13.2.2014
    1 Check-In hier

    Mein kleiner Lieblings-Flughafen. Übersichtlich und praktisch. Es hoppeln nicht unbedingt alle Leute auf einem Fleck rum, sondern jeder befindet sich in dem Gebäude, in dem er sein sollte. Hier fahre ich gerne hin

  • 5.0 Sterne
    19.11.2013

    Der Flughafen Tegel, fast schon eine Sehenswürdigkeit. Die Berliner Freundlichkeit, umschmeichelt einen sogleich. Manchmal kommt sogar der Koffer auf dem Gepäckband. Schöne große Eingangstüren, die automatisch öffenen und schließen. Das Schließen ist ein wenig langsam und laut. Der Boden ist schön eben und eben auch schön. Der Koffer gleitet auf seinen Rollen fast lautlos hinter einem her. Die unterschiedlichen Gates sind einfach per Pedes erreichbar und nicht zu weit weg. Ein bisschen lästig ist die Zollkontrolle. Die Toiletten sind vohanden.

    Ich hoffe Schönefeld wird nie fertig, damit ich noch oft in Tegel starten und landen kann.

  • 3.0 Sterne
    5.11.2013
    4 Check-Ins hier

    Vor über einem Jahr sollte ja der Flughafen Tegel den Betrieb einstellen. Die Umzugsfirmen für den Umzug nach Schönefeld (BER) waren bestellt und ich hatte auch ein Rückflugticket für einen Flug von JFK nach BER in der Hand. Per SMS erhielt ich dann die Nachricht, das das mit BER nicht ganz so wörtlich zu nehmen sei. Den Rest der Story kennt inzwischen die halbe Welt.

    Ich genieße diese planerische Panne jedenfalls sehr. Der innerstädtische und schnell erreichbare Flughafen Tegel ist einfach optimal gelegen. Auch von der Größe her ist er so, dass man sich noch zurechtfindet. Da nehme ich kleinere Unzulänglichkeiten gerne für hin.

    Klar, er platzt angesichts der steigenden Passagierzahlen, zuletzt über 18 Millionen,  aus allen Nähten, da kann man dann schonmal warten oder in Mini-Abflugräumen sitzen und mit Verpflegungs-Notbehelf vorlieb nehmen müssen. Aber von mir aus kann BER noch lange auf sich warten lassen.

    Tegel oder kurz TXL ist die Heimatbasis für die Flotten von Air Berlin und Germania. Wobei des Terminal C, das von Air Berlin, schon deutlich vom alten Flughafensegment abfällt.

    In der DDR hießen die Betriebe der industriemäßigen Hühnerhaltung  "Kombinat industrielle Mastproduktion (KIM)". Im Terminal C komme ich mir so vor, als wäre ich das Huhn.

    Es liegt außerhalb und ist nicht mehr als eine Blechhalle. Ihr ist jedwede Gemütlichkeit abhanden gekommen. Vom Hauptgebäude aus ist Terminal C nur durch einen langen, unschönen Tunnelgang zu erreichen. Man fühlt sich so, das selbst eine Guillotine am Ende auch nicht sonderlich überraschen würde.

    Nun zu den erfreulichen Seiten:

    Ab Tegel geht es im Direktflug nach Europa, Afrika, Amerika und Asien. Darunter in die Türkei, nach West-, Mittel- und Osteuropa, China und nach Kuba sowie in die USA.

    Ganz früher war hier Wald, die preußischen Könige gingen dort auf die Jagd. Dann war es mal Militärgelände, später Standort für Luftschiffe. In der Nazi-Zeit wurden hier Raketen getestet.

    Seine heutige Existenz verdankt der Flughafen aber der Berlin-Blockade von 1948 und damit dem Bedarf nach einem weiteren Flughafen im Westen Berlins.

  • 4.0 Sterne
    16.9.2013

    Was wäre Berlin ohne Tegel? Nicht mehr mit dem Flugzeug erreichbar!
    Auch wenn der Flughafen seine besten Zeiten schon hinter sich hat, hat er eine gewisse Atmosphäre. Es ist trubelig, klein, eng und alles etwas in die Jahre gekommen.
    Aber die Freundlichkeit des kompletten Personals lassen gern darüber hinwegsehen. Tja, Berlin, arm aber sexy. lach

  • 4.0 Sterne
    9.12.2013
    2 Check-Ins hier Beitrag des Tages 10.2.2014

    Okay, ich muss hier ehrlich sein: Ich würde dem Flughafen auch fünf Sterne geben, weil er einfach toll ist. Wichtig aber bleibt: Er ist genauso chaotisch wie er klein ist, denn ursprünglich war er für ein paar Millionen Fluggäste ausgelegt, heute reisen über 16 Millionen Passagiere von Tegel ab. Oder wie man ihn auch nennt: TXL
    Tja:

    Zuerst die Anreise: Mit dem Auto, Bus oder Taxi kommt man bequem, im Berufsverkehr oftmals zusammen mit dem Stau zum Flughafen. Er ist verkehrsgünstig an der Stadtautobahn gelegen und U- sowie S-Bahn sind auch in der Nähe - man muss dann nur noch das letzte Stückchen mit dem BUS fahren. Ist man dann angekommen, hat man die Wahl: Kurz nur jemand abholen oder länger bleiben. Es stehen mehrere Kurzzeitparkplätze zur Verfügung, aber natürlich auch Parkmöglichkeiten für Langzeitparker. Hey: Kleiner Tipp: Es ist eng dort und die freien Parkplätze muss man suchen.
    Kurz mal jemanden vom Terminal A abholen ist kein Problem, am besten irgendwo ins Halteverbot stellen und hoffen, dass kein Polizist vorbei kommt. Meistens hat man glück, wenn nicht: Weiterfahren oder Ticket zahlen.
    Der Flughafen selbst ist völlig überlastet. Es gibt im inneren ein paar gastronomische Köstlichkeiten und ein paar Shopping-Möglichkeiten. Vergleichbar mit einem internationalen Riesenairport ist das nicht. Der Abfertigungsbereich ist recht gemütlich und die Toilettenräume sind: Vorhanden und meistens sauber. aber Schlange stehen kommt öfter mal vor, besonders wenn man Gerade gelandet ist.

    Schlange stehen ist auch beim Check-In oftmals gefragt. Meistens ist die Schlange so ungünstig platziert, dass man im Terminal A sich durch die Schlange quetschen muss, wenn man ans Ziel möchte. Aber: Dafür kann Tegel ja nichts, er ist halt zu klein :)
    Verschwundenes, verspätetes Gepäck kann vorkommen, die Mitarbeiter und Gepäckförderanlage sind halt überlastet.

    Auch wenn dieser Bericht nun eher 2-3 Sterne wiederspiegelt, er hat seinen Charm und er gehört zu Berlin wie Fernsehturm und Funkturm und das Brandenburger Tor. Gebt ihm ne Chance und nehmt ihn mit seinen Macken, dann wird er euch auch an euer entferntes Ziel mit dem Flugzeug bringen :)

  • 2.0 Sterne
    8.3.2014
    1 Check-In hier

    Der Flughafen ist einfach zu klein für das gegebene Passagieraufkommen. Über all muss man sich an Warteschlangen vorbei kämpfen und in den Cafés ist es einfach nur voll. Allerdings ist die zentrale Lage sehr gut. D.h. mit dem Flughafenbus ist man in 15 min an der Friedrichstraße.

  • 4.0 Sterne
    18.1.2014 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In hier

    Immer wieder schön im Westberliner Flughafen zu sein, und ich behaupte er wird immer offen bleiben

    5.0 Sterne
    24.2.2013 Vorheriger Beitrag
    Immer noch mein Favorit in Berlin, auch wenn das Servicepersonal etwas überlastet ist
  • 4.0 Sterne
    20.11.2013 Aktualisierter Beitrag
    6 Check-Ins hier

    Ist ja alles ganz nett. Der einzige Trost beim frühen Flieger ist die Tatsache, dass das Terminal dann noch nicht aus allen Nähten platzt ...

    3.0 Sterne
    9.10.2013 Vorheriger Beitrag
    Tegel bedeutet i.d.R. Geschäftsreise. Alles gut. Schaut man sich um, und man weiß, was hier in… Weiterlesen
    4.0 Sterne
    16.5.2013 Vorheriger Beitrag
    Fast zu Hause
  • 1.0 Sterne
    17.9.2013

    Saftladen: für 50m Luftlinie zwischen Flugzeug (kleiner Airbus, nicht voll) und Gepäckband brauchen die 40min, bis die Koffer kommen.
    Die Toiletten stinken, als ob sie seit Tagen nicht geputzt wären.
    Wird echt Zeit, dass BER kommt!

  • 3.0 Sterne
    13.5.2013

    Der Flughafen Berlin Tegel ist einer von insgesamt drei Flughäfen die wir in Berlin haben. Der Flughafen Tegel liegt, wie sein Name bereits vermuten lässt, im OT Tegel(Tegel ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Reinickendorf).

    Die Entfernung vom Zentrum beträgt ca. 8 Km. Sehr gut ist er über den Stadtring (A 111), sofern kein Stau, zu erreichen aber es gibt auch einen Flughafenbus, den X 9 sowie die Busse 109 und 128. An das U-und S- Bahn Netz ist der Flughafen leider nie angebunden worden.

    Die Buslinien 109 und X9 fahren am Jakob-Kaiser-Platz (dort Anschluss zur U-Bahnlinie 7) vorbei zum Bahnhof Zoo (Fahrtdauer: 30 Min.) (Bahnhof Zoo wurde vom Zugfernverkehr abgekoppelt), die Linie 128 fährt in den Norden Berlins und bietet an der Haltestelle Kurt-Schumacher-Platz Anschluss an die U-Bahnlinie 6 und zum Bahnhof Friedrichstraße.

    Tegel ist der am stärksten reflektierte Flughafen Berlins, im Jahr 2007 wurden dort mehr als 13,3 Millionen Fluggäste abgefertigt.

    Mit der Fertigstellung und des Ausbaus des Flughafen Schönefeld ab voraussichtlich XXX soll auch Tegel geschlossen werden. Aber im Augenblick ist es sehr gut das wir TXL noch haben!

    Der Kern der Flughafenanlage besteht aus fünf Terminals und dem Tower. Das Rollfeld umgibt quasi die Anlage.

    Das Terminal A ist ein sechseckiges Bauwerk mit 14 Fluggastbrücken. Im Innenhof unmittelbar vor den jeweiligen Check-In-Schaltern, halten Taxis, die Busse halten vor der Haupthalle.

    2007 wurde ein weiteres Terminal in Betrieb genommen (C), es wird überwiegend von Air Berlin genutzt.

    Es gibt Besucherbereiche mit Aussichts-Terrasse um den Flugbetrieb zu beobachten.

    Die Flächen für Restaurants und Geschäfte sind inzwischen viel zu klein und durch fehlende Mitbewerber sind die Preise recht hoch und die Auswahl ist dürftig.

    Leider macht der Innenbereich des Gebäudes einen leicht schmuddligen Eindruck, besonders der Boden und die Wände. Na ja, wie schon gesagt, er ist eben in die Tage gekommen

    Der gesamte Publikumsbereich ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit, dazu gehört die Anzahl der Abfertigungsschalter genauso wie die zu kleinen Transportbänder in den überwiegend älteren Ankunftsbereichen.

    Von weiteren Umbauten ( es gab ja genügend in der Vergangenheit ) wurde aber Abstand genommen da ja auf die Fertigstellung des neuen Flughafens Schönefeld gesetzt wurde und wird.

    Ansonsten ist es fast unmöglich sich im Flughafengebäude zu verlaufen da man durch seine Bauweise bedingt, immer wieder am gleichen Punkt ankommt.

    In der Mitte des Innenbereichs befinden die Parkplätze (nicht die für Langzeit). Kurzzeit bis 20 Min. ist frei, 1Std. 4€ usw.

    Auf gesonderter Parkfläche:
    Bewachtes Langzeitparken für 8 Tage 39€ und 59€ für 15 Tage.

    Die Anreise mit dem Bus (BVG) kostet pro Pers. 2,40€
    Taxi z.B. von der Stadtmitte 12€ bis 18 €

    Weitere Einrichtungen:

    Es gibt einen 24-Std.-Erste-Hilfe-Diens t (Tel.             (030) 41... ),
    eine Rettungsstation mit Sanitätsdienst (Notruf 112 oder 119),

    ein Fundbüro (täglich von 05.00-22.30 Uhr geöffnet) und
    eine Gepäckaufbewahrung (Tel:             (030) 41 01 23 15 ).

    Eine Quarantänestation (Tel:             (030) 41 01 23 95 ) für Klein- und Großtiere befindet sich im Frachtgebäude.

    Wickeltische befinden sich bei den Toiletten nahe Pos. 16 und in den öffentlichen Damentoiletten an den Pos. 3, 6, 9 und 12.

    WLAN-Internetzugang ist in den Abfertigungshallen möglich.

    Es besteht die Möglichkeit zum Vorabend Check-In (täglich 19.00-22.00 Uhr).

    Ein mobiler Fluginformationsdienst per SMS wird angeboten.

  • 4.0 Sterne
    3.9.2013

    - gut erreichbarer, übersichtlicher Flughafen
    - er ist zwar wirklich schon etwas in die Jahre gekommen und etwas schäbig, aber man findet schnell sein Gate, die Sicherheitskontrolle klappt gut und die Kofferabfertigung war auch schnell
    - ich finde den Flughafen angenehm, weil es einfach schnell und einfach funktioniert!

  • 4.0 Sterne
    16.1.2014
    1 Check-In hier

    schade dass sich dieses flughafenkonzept von architekt gerkan nicht durchgesetzt hat. ich mag die kurzen wege, die kleinräumigkeit, den nicht-kommerz. hoffentlich bleibt TXL neben dem BER noch bestehen.... als lebendiges stück architekturgeschichte!

    • Qype User PBuw…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 81 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.8.2013

    Wirr,chaotisch,durcheinander.ein Erlebnis schlecht hin,man sollte statt 1 Stunde.3 Stunden vorm Flug schon da sein.
    Man merkt schon das es einfach zu klein ist und die Massen an Menschen nicht mehr groß aufnehmen und abfertigen kann.
    Aber wie es immer in Berlin so ist,chaotisch aber es klappt alles.egal wann.

  • 4.0 Sterne
    24.9.2013

    Zentral und schnell über die Ringautobahn erreichbar, im Umkreis (ca. 1,5 km) sind kostenfreie Parkplätze vorhanden. Für kurze Parkzeiten, bzw. Tagesmieten sind die Gebühren eher sportlich (Ausnahme/ Empfehlung: auf dem Parkplatz Terminal C sind 30 Minuten kostenfrei Parken inklusive :-)). Positiv bei Anfahrt zum Flughafen ist eine große Informationstafel aller Abflüge mit den entsprechenden Hinweise zu Terminal mit Eincheck-Schaltern. Das gesamte Flughafen-Areal ist sehr gut beschildert, Laufwege sind in Ordnung (auch die Anzahl an Fahrstühlen) und das Ganze ist sehr sauber. Für Reiseproviant in Form von Essen und Trinken gibt es in jedem Terminal eine Auswahl. Auch die Plattformen zur Landebahn-Aussicht sind toll. Wäre sehr schade wenn die Bundeshauptstadt diesen Flughafen verliert

  • 1.0 Sterne
    23.7.2013

    Ein Flughafen mitten in der Stadt. Zu Mauerzeiten bestimmt akzeptabel aber Leute, die Mauer ist sein 24 Jahren offen.
    Hunderttausende werden Tagsüber und sogar Nachts mit erheblichem Fluglärm belästigt. Anstatt den Flugafen über Waldgebiete anzufliegen donnert man ohne Rücksicht über Spandau, Reinickendorf, Pankow rund um die Uhr herum.
    Nachts um 3 Uhr kommen und gehen Flugzeuge. Ein Wahnsinn.
    Zumachen diese verdammte Ding.
    Ne ICE Strecke vom Hauptbahnhof nach Leipzig und Ruhe ist.
    5 Sterne für Tegel können nur Touris geben oder Leute die nicht in den Flugrouten wohnen. Denen sei gesagt daß die erhebliche Belastung der Luft auch euch trifft.

    • Qype User ästhet…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 16 Freunde
    • 79 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.5.2013

    Der Flughafen nicht mehr zeitgemäß ist und eine Schließung durch dern
    neuen Flughafen Berlin Brandenburg die einzig logische Alternative
    darstellt.
    Wenig Geschäfte, Check- in nur direkt vor dem Abfluggate möglich. Wenig Platz, alles sehr
    eng. Total veraltete und verdreckte Sanitäranlagen, nach der
    Sicherheitskontrolle keine Möglichkeit mehr zu verweilen alles in
    allem ist der Flughafen der jetzigen Kapazität nicht mehr gewachsen

    Einziges Plus ist die kurze Transferzeit in die Stadt durch die gute Verkehrsanbindung daher 2 Sterne..

  • 4.0 Sterne
    24.6.2013

    Hat provinziellen Charme, vor allem die Lage ist ideal, da man gleich in der Stadt ist. Allerdings merkt man, dass nichts mehr investiert wird, die Toiletten sind so langsam wirklich extrem schäbig.
    Personal ist freundlich.

    • Qype User Der-Bo…
    • Weiterstadt, Hessen
    • 1 Freund
    • 52 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.3.2013

    Es wird wirklich Zeit, dass in der 80er Jahre-Flughafen renoviert oder ersetzt wird (wenn sie es schaffen;))
    Wenn ich mir anschaue,was sonst in der Stadt so gebaut wurde, ist es schwach, das hier nichts gemacht wurde, peinlich.
    Sicherheitskontrolle ist nicht mehr Zeitgemäß, ist langsam und wie viele Stellen in TXL, beengt .

  • 2.0 Sterne
    9.6.2013

    Höchste Zeit, dass was neues kommt. Der Flughafen ist eng (insbesondere die Kontrollen und die Abfluggates sind büchsenartig) und alles ist total veraltet, nach den Kontrollen hat man bis auf eine alte, urinsteinverzierte Toilette und einen Stand mit (wahrscheinlich wegen der hohen Preise) liegen gebliebenen Snacks kaum noch eine Infrastruktur.
    2 Punkte für die freundlichen Mitarbeiter an den Kontrollen und der verkehrsgünstigen Lage. Der Rest ist für eine europäische Hauptstadt bloß blamabel.

  • 2.0 Sterne
    21.9.2012
    2 Check-Ins hier

    Diese Woche war ich in Berlin. Da BER ja aus unerfindlichen Gründen immer noch nicht geöffnet ist flog ich von Zürich wieder nach Tegel. Die Ankunft war auch super, ich reiste nur mit Handgepäck. Aus dem Flugzeug ausgestiegen muss man nur einmal umfallen und schwups, ist man draussen am Taxistand. Da war ich noch fan, wobei fehlendes free WiFi natürlich Abzug gibt (für fast alle Flughäfen, ausser CPH) .

    Der Tegel ist ja nun wirklich kein schöner oder gemütlicher Flughafen. Jeder der hier strandet tut mir leid. Aber die kleine Grösse bringt eben genau den Vorteil mit, dass man schnell draussen ist.

    Nun, der Rückflug war nicht so toll. Also das warten. Bereits am Vortag mobil eingecheckt, auch wieder nur mit Handgepäck musste ich vor dem Check-in Schalter 40min Schlange stehen. Nee, nicht für den Check-in, für die Sicherheitskontrolle. Die haben wahrscheinlich Pause gemacht, ging ja wohl gar nicht. Absolutes No-go.

    Ich freue mich jedenfalls auf den BER.

  • 4.0 Sterne
    3.12.2012 Aktualisierter Beitrag
    3 Check-Ins hier

    Eine Anzeige aufzugeben  Fehlanzeige.
    Angezeigt werden? Aber immer doch!
    Weisst Du nicht was abgeht? Schau her!
    Ankunft?
    Jedem Anfang wohnt ein Schlaumeier inne.
    Fester Meilenstein für Kurzentschlossene und Unwissende.
    Ergo sum.

    5.0 Sterne
    19.3.2012 Vorheriger Beitrag
    Schnell, schneller, Tegel. Der schnellste Flughafen der Welt. Von der Ankunft am Flughafengebäude… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    5.1.2013

    Übersichtlicher Flughafen, der auch durchaus gepflegt wirkt. Nicht überlaufen mit einigen Einkaufsmöglichkeiten. Kein Jetset-Airport, aber wer will das schon!?
    Man kommt von hier aus schnell und günstig per Bus in die Berliner Innenstadt. Die Busfahrer gehen aber sehr rabiat zu Werke. Gut festhalten und wehe dem, der mal im Türbereich stehen bleibt! ;-)

  • 4.0 Sterne
    10.8.2012
    5 Check-Ins hier

    TXL. Für mich bedeuten diese drei Buchstaben immer Vorfreude auf Berlin aber auch schwere Abschiede, Leute beobachten, ewig im Starbucks sitzen und wenns schnell gehen muss, dann kurze Reisezeiten. Ich kennen kaum Flughäfen wo man wirklich binnen einer Viertelstunde vom Flieger im Bus Richtung Stadt sitzen kann! Die Anbindung ist mit den 3 Bussen gut gelungen, die BVG stellt immer noch zusätzlich zu den Ticketautomaten Personal, das ebenfalls Tickets verkauft und ich habe selten so einen reibungslosen Ablauf gesehen.

    Punkteabzug gibt es für An/Abflüge vom Terminal C wo man erst noch entweder Treppen laufen muss oder auf den Lastaufzug warten - mühsam!

    Und noch eines: Wann wird es endlich selbstverständlich dass Flughäfen FreeWifi anbieten!? Da flieg ich doch fast gerne wieder nach Wien...

  • 2.0 Sterne
    3.9.2012

    Tut mir leid, aber ich mag Tegel einfach nicht.
    Ich finde diesen Flughafen sehr unübersichtlich und ungemütlich. Wenn man mal durch die Kontrolle durch ist gibt es so gut wie NICHTS mehr. Eine lieblose Wand voll Parfum und Alkohol und ne kleine Kaffeebar.
    Das einzig praktische ist die Nähe zur Stadt, aber da fahr ich lieber ein paar min. mehr.
    Ist alles so kalt da und so eng :s
    Sorry Tegel, aber Schönefeld hat mir immer besser gefallen.

  • 4.0 Sterne
    16.9.2013

    tolle Verkehrsanbindung, ausreichender Verpflegungs- und Shoppingbereich, schnelle Abfertigung  was will man mehr? Einzig und allein der Bau ist halt etwas in die Jahre gekommen.

  • 3.0 Sterne
    14.6.2013
    5 Check-Ins hier

    Noch ist es Berlins Zentralflughafen und in Betrieb ;)  die zynische Frage ist ja, ob BBI tatsächlich jemals an den Start gehen wird, dann haben wir noch lange mit TXL zu tun!
    In der Tat erlaube ich mir auch die Frage zu stellen, ob BBI wirklich für einen wirtschaftlich eher kleineren Raum, eine solche Großinvestition rechtfertigt. Ja, Berlin ist unsere Hauptstadt, ja, weit über 3 Mio. Menschen im Großraum, ja, es ist das Epi Zentrum unserer Regierung  aber wirtschaftlich verstehe ich es persönlich nicht. Tegel liegt sehr stadtnah und ist von der City in gut 20-25 min (idR) erreichbar. Das gibt es eher in Deutschland selten bis überhaupt nicht mehr.
    Tegel ist natürlich in die Jahre gekommen und hat mit den heutigen modernen Aiports der aktuellen Zeitgeschichte extreme Nachteile in Punkto Technologie, Airport Retail (Shop) und Gastroerlebnisse. Aber braucht man das wirklich immer? Ich weiß es nicht.er ist nachwievor recht schnell in der Abwicklung (CheckIn/Out/Gate Zugang etc) und verdient daher aus meiner Vielfliegersicht gute Noten! Ja, die Lounges & Co. sind recht schwer zu erreichen, auch sind die Wege optimierungswürdig, aber insgesamt ist es ein (nach wie vor) guter Flughafen! Ich finde auch persönlich die Anflüge über das Stadtgebiet immer spannend, aber das sehen die vielen Bewohner sicher auch anders ;)
    Summary: Guter, zentraler Flughafen, schnelle Airport Abwicklung für den Gast mit Nachteilen zu den heutigen technologisch, machbaren Fortschritten  ich hätte lieber einen Umbau TXL anstelle BBI gehabt.aber, Berlin soll ja das Aushängeschild Deutschlands werden, wie in so vielen Bauprojekten. Mir wäre es lieber, dass Berlin bleibt (auch in Tegel) wie es ist. Eigen und ständig charmant unterwegs, mit Tradition und der besonderen Art der typischen Berliner Schnauze. Als Kölner fühle ich mich gerade deswegen hier so wohl! Irgendwie schade das Tegel Geschichte wird.

  • 2.0 Sterne
    3.9.2013

    Eben ein Flughafen aber auch schon sehr in die Jahre gekommen

  • 3.0 Sterne
    12.10.2013

    Klar, ich komme deutlich schneller nach Tegel, als nach Schönefeld, aber wenn man um 23 Uhr landet sucht man vergeblich nach einem Taxi Typischer Kleinstadtflughafen.

  • 3.0 Sterne
    20.5.2013
    9 Check-Ins hier

    Ach TXL, du wirst mir fehlen! Ein echter Flughafen der kurzen Wege, in weniger als einer halben Stunde am Flughafen, in wenigen Minuten war ich am Gate. Mit Grausen denke ich an die vielen Kilometer die ich in anderen Shopping Mall-Flughäfenmonströsitäten wie Frankfurt, Zürich, München zurückgelegt habe. Bei Dir bekomme ich alles was ich brauche, Feinkost, Schnellimbiss, Lounge, Kaffeebars, Reiseutensilien. Oft saß ich die letzten Minuten vorm Abflug bei Leysieffer oder Starbucks, oder habe in der Lufthansa Lounge noch ein kleines Nickerchen gemacht, mit Blick auf die AirBerlin Flotte. Auch in den Tegel Terassen habe ich viele Wartestunden abgesessen und den Flugzeugen beim Starten und Landen zugeschaut. Mir den Weg durch unzählige Reisegruppen gebahnt die den Gang verstopften, 1000e male die blöde Drehtür verflucht wenn die Seitentür daneben mal wieder zu war. Was wird wohl aus dem originellen Bistro im S-Bahnwagen? Was wird aus dem Roten Baron? Den Streitereien zwischen Taxi- und Autofahrern im inneren Ring?

    Zum Glück hast Du noch eine Gnadenfrist bekommen bevor Deine müden Mauern endlich zur Ruhe kommen. Aber vielleicht wirst Du ja auch runderneuert und erlebst einen zweiten Frühling als Technologiepark - wie eine große Reklametafel verspricht.

  • 4.0 Sterne
    16.5.2012

    Auch wenn Tegel-Airport nicht mehr der neueste und schickste Airport war, so bin ich 100x lieber in Tegel abgeflogen als in Schönefeld, wo der Hauptgrund die wesentlich schlechtere Anbindung war. Und wie ich es bei Tempelhof nicht verstehe, so habe ich - und da bin ich sicherlich nicht alleine - es genausowenig verstanden, dass Tegel (und Schönefeld) geschlossen werden und Berlin sich nur noch einen Airport "gönnt".

    Wie wichtig es ist  - z.B. für Notfälle - einen Alternativflughafen in der Nähe zu haben, zeigt einmal mehr die jetzige Situation, wo der neue BBI nicht im Plan liegt und ausfällt. Man fragt sich nicht von ungefähr, was in Extremsituationen passiert, wenn BBI wieder mal "ausfällt" und es dann keine Alternative mehr gibt.

    Demgegenüber zeigen andere Großstädte (London, Paris, New York u.v.a.m.), dass es funktioniert und Sinn macht mehrere Airports zu unterhalten.

    Demzufolge - auch wenn Tegel's Ende nur noch eine Frage der Zeit scheint - ein HOCH auf Tegel. Wir werden dich vermissen !