Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User cheeta…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.9.2011

    Bin seit vielen Jahren bei Fr. Dr. Biermann, die mich sehr gut und kompetent berät. Fünf Sterne, weil:

    1. Normaler Umgang mit lesbischer Sexualität (nicht als erstes die nervige Frage nach der Pille als gäbe es nix anderes)

    2. Vorsichtige Untersuchung, dabei lockerer, unkomplizierter Umgang.

    3. Die Sprechstundenhilfen sind sehr freundlich und hilfsbereit, auch in Sonderfällen (z.B. am Telefon, bei bes. Fragen usw.)

    4. Krebs-Behandlung: sehr unterstützend, ermutigend, immer nach vorne schauend, einfühlsam und ohne jede Panikmache! Das ist wichig, wenn's brennt. Besonders wenn frau alternative Wege gehen will ist sie voll auf der Patientinnen-Seite. Zwar berät sie nicht naturheilkundlich, (dafür sind ja auch andere Profis da), aber sie unterstützt diese Wege. Frau Biermann hat z.B. für Abklärungsfälle Kontakt zu meiner Heilpraktikerin. Jede Überlegung für oder wider Chemotherapien, Bestrahlung usw. hat sie sehr verständnisvoll und mit Zeit mitbegleitet und unterstützt. Ich gehe seit Jahren naturheilkundliche und geringfügig schulmedizinische Wege und bin dafür bei Frau Biermann richtig. Wartezeit meist 30-45 min.; sonst vorab sagen, dass man nur soundsoviel Zeit hat, das klappt meistens.

    • Qype User Elbpfe…
    • Hamburg
    • 88 Freunde
    • 119 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2008

    Tjaja nun schreib ich schon über meinen Arzt. Aber da sie absolut kompetent, freundlich und vertrauenswürdig ist, kann man das schon mal machen! Die Praxis ist Modern und die Helferinnen sehr nett.

    Nur auf nen Termin wartet man als nicht Partient seehr lange ca. 1-3 Monate.

    • Qype User wiege…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    30.8.2013

    Ich bin durch eine Empfehlung auf diese Praxis aufmerksam geworden. Beim ersten Termin musste ich 1,5 Stunden warten bevor ich hereingebeten wurde. Da dachte ich noch okay, vielleicht ein unerwartet langer Termin vor mir.. Beim zweiten und dritten mal war die Wartezeit wieder unverschämt lang, so dass ich dann beschloss beim nächsten mal den ersten Termin des Tages zu nehmen. Aber weit gefehlt, auch hier habe ich über eine Stunde gewartet. Frau Rathmann ist weder besonders unfreundlich noch besonders freundlich und die Besuche waren auch recht kurz gehalten. Ich habe gewechselt und bin sehr froh darüber

    • Qype User Erika…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.12.2012

    Ich bin schon viele Jahre  jährlich zur Krebsvorsorge  in dieser Praxis und bin eigentlich immer zufrieden.
    Die Ärztin hat Zeit, die Sprechstundenhilfen sind höflich und freundlich  die Untersuchung einfühlsam
    und kompetent. Ich kann die Praxis durchaus weiterempfehlen.

    • Qype User Deichk…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.1.2012

    Ich bin seit über zehn Jahren Patientin bei Frau Rathmann. Ja, das stimmt, was eine Vorrednerin schrieb: Beim Abholen aus dem Wartezimmer gibt es einen gewöhnungsbedürftigen hektischen Eindruck. Der legt scih aber erfahrungsgemäß im Behandlungszimmer sofort, sie hat immer mal auch Zeit für ein privates Wort, kann sich an mich erinnern und macht die Untersuchung sehr einfühlsam. Und ist absolut zuverlässig, wenn es um einen Rückruf nach Untersuchung oder Laborergebnissen geht.
    Wäre ich nicht zufrieden, wäre ich nicht schon so lange dort.
    Ich nehme immer gleich den ersten Termin morgens, um lange Wartzeiten zu vermeiden. Was ich außerdem liebe, ist die Atmosphäre des Wartezimmer und das Design der ganzen Praxis, ich freu mich jedesmal richtig auf den Anblick der Stoffbilder und der schönen Möbel im Behanldungszimmer. ArzthelferInnen bewundernswert freundlich!!

    • Qype User mrmin…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.12.2012

    Ich bin (bzw. war) ca. 2 Jahre Patientin bei Frau Dr. Rathmann. Insgesamt geben die bisherigen Bewertungen ein recht passendes Bild ab. Es stimmt, dass Frau Dr. Rathmann etwas hektisch wirkend zwischen Wartezimmer und Behandlungsräumen läuft und es ihr häufig nicht auffällt, dass die Patientinnen ihr nicht hinterherkommen bzw. nicht wissen, wohin man gehen soll. Letztens hat sie meinem Mann sogar (ausversehen) die Tür vor der Nase zugeschlagen. :-)
    Insgesamt ist positiv, dass Sie sich im Gespräch selbst sehr viel Zeit nimmt. Sie ist eine Ärztin, die sehr ruhig wirkt und man merkt ihr an, dass Sie von übertriebener Sorge und Panikmache nicht viel hält. Das kann auf der einen Seite beruhigend sein, auf der anderen Seite führt das (zumindest bei mir und auch im Kommentar von baybieh zu lesen) manchmal dazu, dass ich das Gefühl habe, meine Beschwerden werden nicht ernst genommen oder einfach verharmlost bzw. nicht richtig untersucht. Als ich während meiner Schwangerschaft heulend in der Praxis sass, weil ich täglich so starke Bauchschmerzen habe, meinte Frau Dr. Rathmann nur, ich solle Magnesium nehmen (was Sie mir schon seit der 13. SSW empfohlen hat und ich seitdem auch gemacht habe, aber es scheint wohl nicht zu helfen :-)) und gegen meine allnächtlichen Schlafstörungen autogenes Training machen. Ansonsten wisse Sie auch nicht, was das mit den Bauchschmerzen ist. Eine Freundin von mir war in Ihrer Schwangerschaft auch wegen starken Bauchschmerzen bei Ihrer Ärztin und sie hat sie gleich an den Wehenschreiber gehängt, kontrolliert was das sein könnte und sie für eine Woche ruhig gestellt. Ich kann medizinisch nicht beurteilen, was der richtige Ansatz gewesen wäre, aber ich habe mich in meinem Fall einfach nur etwas medizinisch unterversorgt gefühlt. Von Frau Dr. Rathmann hört man schon oft einfach Hmmm ist ganz normal Hmmm weiß ich auch nicht, was das sein könnte.
    Andere Mankos sind:
    1. Die technische Ausstattung der Praxis ist nicht mehr wirklich zeitgemäß.
    2. In den gesamten 2 Jahren wurde mir bisher nicht einmal die Brust abgetastet.
    3. In der 26.SSW eröffnete mir Frau Rathmann, dass Sie in drei Wochen in Rente geht. Ehrlich gesagt, hätte ich das gerne am Anfang der Schwangerschaft mitgeteilt bekommen, dass es in der Mitte der Schwangerschaft einen Betreuungswechsel geben wird. Vielleicht hätte ich mir dann einen anderen Arzt/eine andere Ärztin gesucht, um eine konsistente Betreuung zu haben. Das fand ich auch nicht wirklich fair
    Insgesamt ist die Praxis nicht schlecht und ich habe mich auch nie wirklich schlecht versorgt gefühlt, aber ich bin der Meinung es muss besser gehen. Deshalb werde ich jetzt in eine andere Praxis wechseln.

    • Qype User MAHols…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.3.2013

    ich war im januar 2013 zum ersten Mal in der Praxis, bei Fr. Dr. Riedinger. Dden termin habe ich innerhalb von 2 Tagen bekommen. Die ärztin ist freundlich, kompetent und nimmt sich Zeit. Mir gefällt die Praxis sehr gut, auch die Damen and er rezeption sind sehr freundlich, schnell und kompetent. Ich bin froh diese praxis gefunden zu haben! M. A. Holst

    • Qype User baybie…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 2 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.6.2010

    Aufgrund der unten stehenden Empfehlungen wechselte ich meine Praxis. Zunächst war ich sehr positiv überrascht, denn schon beim ersten Anruf bekam ich einen Termin für in einer Woche. Ich ging gemeinsam mit meinem Mann zu dem anschließenden Termin und war zunächst durchaus positiv gestimmt. Die Arzthelferin ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Warteraum ist recht spartanisch eingerichtet aber durch das indirekte Licht auch wieder mit ein wenig Gemütlichkeit gesegnet. Zurück zum Thema.. ich hatte also meinen Termin bei Frau Rathmann. Frau Rathmann rief mich recht hektisch auf, verschwand in ihr Arbeitszimmer und ich musste kurz die Arzthelferin fragen wo es denn lang geht. "OK", dachte ich mir und weiter "Vielleicht hat sie einen schlechten Tag". Das erste Gespräch war recht entspannend. Ich habe ihr erleutert weshalb ich die Praxis wechselte. Es gab eine kurze Untersuchung und soweit war auch alles OK. 4 Wochen später haben wir den nächsten Termin vereinbart. Ich ging wieder mit meinem Mann gemeinsam. Leider war Frau Rathmann in keiner guten Stimmung, so meine Empfindung. Zunächst mal hatten wir 2 Stunden Wartezeit, sie rief wie schon beim ersten mal recht hektisch auf, begrüßte uns nicht und entschwand wieder in ihr Arbeitszimmer. Da ich den Weg nun schon kannte lief ich hinterher. Frau Rathmann fragte nach dem Befinden, wollte jedoch die Antworten nicht wirklich hören und teilte am Ende mit "Ist alles ganz normal". Ich habe Haarausfall, nein das ist nicht normal! Auch auf andere Beschwerden wie andauernde Schwindelkeit und Kreislaufzusammenbrüche gab es keine Reaktion. Sie machte den Ultraschall, druckte ein recht verschwommenes Bild aus, schrieb in meinen Mutterpass und verabschiedete uns. Ab jetzt war ich schon sehr enttäuscht. Vor einer Woche dann der nächste Termin. Dieses mal ging ich mit meiner Mutter und Frau Rathmann war wie gewohnt recht hektisch. Die Untersuchung verlief alles andere als toll. Sie gab sich keine Mühe den Herzschlag meines Babys zu finden, wobei wir diesen zuhause mit einem Fetaldoppler selbst hören können!, nahm also einen Ultraschall vor und meinte "Es bewegt sich also ist alles in Ordnung". Schöne Aussage... sie drückte mir den Ultraschaller recht harsch in den Bauch, dass es teilweise recht arg drückte. Als Bild bekamen wir ein verschwommenes Etwas. Die Technik im o.g. Hause ist nicht die Neueste und Beste. Ich wies Frau Rathmann darauf hin, dass ich in der letzten Woche durch meinen Kreislaufkollaps die Treppe runter fiel, ich in der Praxis anrife und man mir mitteilte, dass ich nicht sofort kommen könnte, da ich keinen Termin hatte und man mir erst 2 Tage (!!!!) später einen Termin geben könne. Sie nahm es gar nicht wirklich wahr und teilte mit, dass sie sich das nicht vorstellen könnte. OK, dachte ich mir erneut, das wars nun endgültig. Sie nahm auch erneut meine Beschwerden nicht ernst. Glücklicherweise werden wir umziehen und ich werde diese Frau nie wieder zu Gesicht bekommen. Eine Unverschämtheit seine Patienten so zu behandeln!

    Den einen Stern lasse ich stehen, da ich von der Arzthelferin/Sprechstundenhilfe durchaus positiv beeindruckt bin. Wirklich das einzig freundliche in dieser Praxis, was mir widerfahren ist.

Seite 1 von 1