Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    4.7.2012

    Die Lochmühle? 5 Sterne, gar keine Frage!
    Die Lochmühle ist ein Kleinod an Freizeitpark, das sich speziell an Familien mit Kindern unter 10 Jahren richtet. Eingebettet zwischen den Ausläufern des Taunus liegt die Lochmühle im Köpperner Tal. Schon durch die Lage ist an heißen Tagen im Rhein-Main-Gebiet eine gewisse Erfrischung garantiert.
    Die Eintrittspreise bewegen sich bei in meinen Augen fairen 10-15EUR je Person, Saisonkarten gibt es ebenfalls, die sich ab dem vierten Besuch schon rechnen.
    Im Park gibt es verschiedene Attraktionen: Angefangen beim großen Spielplatz mit vielen Rutschen über kleine Karussels, Trampoline, eine Traktorbahn (sehr langsam), eine Eselreitbahn (etwas schneller), die Eichhörnchenbahn (Kinderachterbahn, ohne Looping), Floße auf dem Bach durch den Park, Streichelzoo, Auto-Scooter, Pony-Reiten (das war der Ursprung des Parks) und vieles mehr. Für schlechtes Wetter gibt es eine Spielehalle. Es gibt mehrere Restaurants und Imbisse, die zu ebenfalls fairen Preisen Essen und Getränke verkaufen. Natürlich kann man auch eigenes Essen und Getränke mitbringen. Zum Grillen gibt es viele Grillhütten für kleine und große Gruppen, die kostenfrei zu reservieren und nutzen sind.
    Der Charme des Parks liegt für mich darin, dass der Park normal geblieben ist und nicht mit Super-Fahrgeschäften versucht die Massen anzuziehen und die Preise entsprechend daran ausrichtet. Es ein ein einfacher (im positiven Sinne!), schlichter Freizeitpark geblieben, der meinen und vielen anderen Kindern jede Menge Freude bereitet. Mit der Jahreskarte kann man auch gut mal nachmittags für einen halben Tag zum Spielen vorbeifahren.
    Nachteile? Hm, als Erwachsener würde ich ab und zu auch mal gerne eine richtige Achterbahn fahren ;)

  • 4.0 Sterne
    1.9.2012

    Es gibt nur 4 Punkte wegen der Eintrittspreise. Ansonsten ist das für Familien mit Kidern bis so 10 Jahren ideal bis supercool.
    Die Fahrgeschäfte gehen quer übers Gelände - cool!
    Streichelszoo - Cool (und dreckig)
    Traktor fahren - Mördercool für meinen Sohn
    Trampolins - Obercool für meinen Sohn
    Grillen - Obercool für Familien die keinen Garten haben
    Insgesamt überwiegt Cool, der Eintrtittspreis sollte überarbeitet werden (Kontaktiert mich wenn Ihr Iden dazu braucht)

  • 5.0 Sterne
    17.3.2011

    Ziegen füttern, Schafe streicheln, den Küken beim Schlüpfen zusehen, auf Ponys reiten, einen Traktor steuern, mit dem Floß fahren...nein, so hatte ich mir die Lochmühle nun wirklich nicht vorgestellt!

    Für mich war sie - in meiner Vorstellung - immer so was Dippemäßiges, nur im Wald gelegen. Deshalb bin ich auch nie hin.
    Aber dann fiel mir letztes Jahr ein Flyer in die Hände, der meine Meinung geändert hat. Es schien alles doch nicht so grell bunt lärmend zu sein, wie ich es mir immer ausgemalt hatte. Wir also hin und ließen uns vom Gegenteil überzeugen:

    Statt dessen in die (grüne) Landschaft integrierte Gebäude mit ebenso unaufdringlichen Gerätschaften wie einer ganz gemütlichen "Helicopterfahrt", eine kleine "achterbahnartige" Bahn (harmlos und kindergerecht - kann ich als alter Angsthase beruhigend sagen - habs auch überlebt!), einer riesig langen wellenartigen Rutschbahn, einer großen Schiffsschaukel, in der mehrere Personen Platz finden, eine Autoscooterbahn für kleinere Besucher und eine schnellere für die mutigeren...und noch viel mehr.
    Mehrere Grillplätze, die man sich mieten kann, um den ganzen Tag dort zu verbringen, entweder mit Eigenverpflegung oder man holt sich was - es gibt genug Angebote.
    Abgesehen davon gibts natürlich überall noch die Pferdekoppeln, Ställe mit verschiedenen Tieren zum Anschauen, Füttern und Streicheln..

    Besonders Familien mit Kindern jeden Alters (die Kleinen als auch die größeren haben ihren Spaß!) kann ich die Lochmühle als aufregenden Ausflug wärmstens empfehlen, ganz besonders natürlich bei gutem Wetter.
    Besucher unter 90 cm kostenlos, Kinder sowie Rentner und Behinderte 10,50 €, Rest bezahlt 12 €.
    Was ich besonders cool finde: Man bezahlt einmal den Eintritt, dann kann man alles so oft man will benutzen (außer Ponyreiten). Quasi "all inclusive"...Echt suuuuuper!!!
    In diesem Sinne: Bei gutem Wetter richtig früh hinausfahren, den ganzen Tag dort im Grünen verbringen, abends mit Sonnenbrand und schlagkaputt zurück nach Ffm - wie Urlaub, kann ich da nur sagen...:-))

    Ach ja: Mit öffentlichen Verkehrmitteln fährt man übrigens nur eine dreiviertel Stunde von Frankfurt Hbf bis zur Lochmühle...Verbindung klappt super, habe ich auch schon ausprobiert!
    (Von Frankfurt mit der S-Bahn 5 bis Friedrichsdorf. Weiter mit der Taunusbahn Richtung Brandoberndorf bis Haltestelle Bahnhof Saalburg/Lochmühle)

  • 4.0 Sterne
    14.6.2011

    Das ist das Schöne daran, wen  man Kinder in einem bestimmten Alter hat. Mami und Papi können ganz legitim die Freizeitaktivitäten mitnutzen ohne komisch angeschaut zu werden. Oder wer würde sich wohl sonst auf eine quitschbunter Gummiente setzten ohne ausgelacht zu werden. Egal, mit Kind geht alles.

    Zwischen meinem letzten Besuch (vor 3 Wochen) und dem davor liegen genau 20 Jahre. Was mich doch sehr überrascht hat, war das hier alles noch ganz genauso aussah wie damals. Der Eingangsbereich, die Freizeitaktivitäten und der große Bereich mit den Grillhütten sowie die Tiergehege, nichts scheint sich verändert zu haben.

    Klar, es ist alles gut in Schuss gehalten worden, aber von einer Art Erneuerung/Modernisierung kann man wirklich nicht sprechen.

    Was ich wirklich toll finde, ist das man hier eigenes Essen zum Grillen mitbringen kann und auch Getränke hier ausdrücklich erwünscht sind. Hat man nicht dabei, kann man sich zu absolut fairen Preisen in einem der Cafes oder Imbissbuden eindecken. Das finde ich super.

    Alle Freizeitaktivitäten können hier sooft genutzt werden wie man möchte. Was ich direkt mal ausgenutzt habe um 8 Mal mit der kleinen Achterbahn zu fahren, denn aller (Neu)anfang ist schwer ;-)

    Alles in allem ist der Park schon weitläufig und abwechslungsreich, jedoch gut aufgeteilt und überschaubar. Wer hier allerdings auf irgendwelche High-Speed-Attraktivitäten hofft, der ist  falsch aufgehoben.

    Diese sind wie gesagt sie Gleichen wir vor 20 Jahren und dementsprechend "schnell" und "aufregend".

    Fazit: Ein schöner Park für Zwischendurch, wenn man einen schönen Sonntagnachmittag verbringen will und was in der Region sucht.

    Mein Tipp: Bei schönem Wetter eine der Grillhütten reservieren, Essen einpacken und schon ganz früh hinfahren-dann lohnt sich auch der Eintrittspreis.

  • 2.0 Sterne
    2.4.2007

    Um es gleich zu sagen: ich mag die Lochmühle nicht. Ich mag sie ebensowenig wie alle anderen Einrichtungen dieser Art, wie alle Freizeitparks, Dorfkirmesse und dergleichen.

    Ich kann diese abgestandene Atmosphäre nicht leiden: alte Geräte im 80er-Jahre-Stil, Pseudonatur mit Kleintieren zum Streicheln und Anschauen, die künstlich angelegten Teiche, Bäche und Wasserfälle, die Brücken darüber, das alles mitten in der herrlichsten Natur - man bräuchte nur rauszugehen.

    Und dann sind da diese Familienhorden, die ganzen Kevins und Brendas mit ihren schnauzbärtigen Vätern und ihren mieslaunigen Müttern, die ihre Kinder mit piepsiger Stimme bei Laune zu halten versuchen.

    Dummerweise lieben meine Kinder das alles! Und ich muß mich, vielleicht einmal im Jahr, doch fügen: ich gehe mit, probiere das eine oder andere Spiel aus, die Rutsche, das Trampolin, trinke einen Kaffee und schaue sehnlichst auf die Uhr.

    Und vermutlich schaut mich ein anderer Vater an und wird depressiv...

  • 3.0 Sterne
    3.9.2010

    Ein Spaß für Familien mit kleinen Kindern, da alle Fahrgeschäfte sehr harmlos sind. Beim Trampolin und bei den Ponies sind die Schlangen am längsten. Die Ponies kosten extra.
    Es gibt Grillplätze, die man vorher reservieren kann, dann wird ein netter Familienausflug daraus.

  • 5.0 Sterne
    6.8.2006
    Erster Beitrag

    Schon mehrfach haben wir die Lochmühle besucht, einen kleinen Freizeitpark mit Fahrgeschäften und der Möglichkeit sich kostenlos einen Grillplatz zu reservieren. Die Fahrgeschäfte sind für Kinder bis 13 Jahren durchaus interessant.
    Der Park ist gut erreichbar und liegt direkt an einer Bahnstation.
    Die Fahrgeschäfte selber sind moderat und für alle Familienmitglieder geeignet.
    Wer möchte kann sich selber verköstigen oder Snacks und Getränke im Park kaufen. Die Preise sind moderat und die Snacks sahen gut aus.

    Toilettenanlagen verteilen sich über den gesamten Park und sind auch okay.
    Ein netter Freizeitpark um auch mit kleinen Kindern einen schönen Tag zu verleben. Größere Gruppen finden hier auch eine gute Grillmöglichkeit und die Kinder können sich im Park vergnügen.

  • 3.0 Sterne
    12.1.2007

    Die Lochmühle war durch 10 Jahre im Frankfurter Raum eine feste Konstante in meiner Kindheit :-) Mehrere Schul- und Familienausflüge haben mich hier hingeführt.

    Die Lochmühle füllt die Lücke zwischen Streichelzoo und großem (teuren) Freizeitpark. Die Attraktionen sprechen Kinder bis in die 7. Klasse an - und wenn sie es nicht gerade "uncool" finden, auch deutlich ältere (mich zum Beispiel ;-). Auch wenn hier an Wochenenden oft Jubel-Trubel-Heiterkeit ist, ist das Gefühl doch deutlich entspannter als in den großen Parks, wo man nach einem Nachmittag erstmal eine Woche Urlaub für die Nerven braucht, gerade wenn man mit Gruppen unterwegs ist.

    Wer also im Frankfurter Raum lebt und bei gutem Wetter einen fröhlichen Nachmittag ohne Nervenschäden verleben möchte, ist hier gut beraten. Und auch den ständig nörgelnden Teenagern werden die kleinen, aber schönen Attraktionen schnell die miese Laune vertreiben!

  • 5.0 Sterne
    27.3.2008

    Auch wenn es der ein oder andere Vater/Mutter vielleicht nicht nachvollziehen kann, ich liebe die Lochmühle. Vielleicht liegt es auch daran das meine Eltern mich früher jeden Sommer dahin geschleppt haben und ich jetzt diese Kindheitserinnerung an meine kleine weiter geben kann. Wobei zu der Zeit die Lochmühle umgangssprachlich noch Ponyhof hieß und man nach dem Besuch einen Aufkleber des Freizeitparks auf der Heckscheibe des Autos vorfand.

    Die Eintritts- sowie die Gastronomiepreise sind in eine entsprechende angemesse Relation gesetzt, wer also den Rucksack fürs gemeinsame Picknick zu Hause vergessen hat, kann sich durchaus noch eine Pommes mit Getränk leisten, ohne sich in Unkosten zu stürzen.

    Das Freizeitangebot mit diversen Fahrgeschäften für Kinder ab dem Sitzalter sind zwar teilweise noch wie vor 20 Jahren, bringen aber immernoch die Kinderherzen zum Strahlen.
    Der große Spielplatz lässt die Eltern dann auch mal verschnaufen, bevor sie sich mit von der Riesenrutsche auf dem fliegenden Teppich stürzen können oder kräftig in die Pedale treten beim Hubschrauberflug ;o)

    Zudem gibts Tiere zu sehen, vom Meerschwein bis zum ausgewachsenen Pferd. Wer dann immer noch nicht müde ist, kann entweder am gebuchten Grillplatz (vorzeitig reservieren, ist gerade im Sommer immer sehr ausgebucht) abschalten und die Seele baumeln lassen, oder sich selbige aus dem Leib springen auf den Trampolins.
    Das Eselreiten auf dem mechanischen Esel macht der ganzen Familie Spaß!
    Bei schlechtem Wetter gibt es zusätzlich noch eine Indoorhalle mit Kletterwand und Bobbycar- Parcour

  • 5.0 Sterne
    9.12.2008

    Dieser Freizeitpark ist besonders für Familien mit Kindern bis 14 Jahren geeignet. Kinder bis 90 cm Größe zahlen nichts, Besucher bis 120 cm zahlen nur 10,00 Euro und alles anderen 11,50 Euro.

    Der Park, der nur von April bis Oktober geöffnet ist, war früher mal ein Bauernhof. Also wird auch das Verhältnis von Mensch, Tier und Natur besonders behandelt. Viele Tiere gibt es zu sehen, darunter Hasen, Ziegen und Ponys. Im Streichelzoo dürfen dann auch die Tiere angefasst werden.

    Attraktionen wie Seilbahnen, Karussells, eine Riesenrutsche oder beispielsweise die Trecker-Eisenbahn fehlen auch nicht und bieten allerlei Möglichkeit die jungen Gäste bei Laune zu halten.

    Die Verpflegung im Park ist auf verschiedne Arten möglich. Zum einen gibt es eine gute Gastronomie mit fairen Preisen, zum anderen gibt es aber auch Picknick- und Grillplätze. Selbstversorgung ist also kein Problem.

    Insgesamt ein tolles Konzept, das Groß und Klein Spaß macht.

    • Qype User Cathri…
    • Hamburg
    • 23 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.7.2010

    In der Lochmühle kann man mit Kindern gut und gerne ganze Tage verbringen. Das Angebot ist unheimlich abwechslungsreich und für Kinder bis ca. 12 Jahre geeignet. Fast alle Angebote, von Traktorfahren, Trampolinspringen, über Floß- und Karussel fahren, bis zu Trethelikoptern und Seilbahnen und und und, ist bis auf Ponyreiten alles im günstigen Preis enthalten.

    Im Taunus gelegen, ist der Freizeitpark schön in das Umland integriert. Der Park ist mit der Regionalbahn sehr gut erreichbar und verfügt über eine eigene Haltestelle. Zudem ist für Autofahrer auch ein großes Parkareal vorhanden. Das Personal ist freundlich und für genügend Gastronomie, um den Hunger zu stillen, ist gesorgt.

    Die Möglichkeit sich selbst zu verpflegen ist aber auch gegeben und es gibt zahlreiche schön gestaltete Rastplätze für Pausen. Auch Grillstätten sind vorhanden und falls man einige Utensilien fürs Grillen vergessen haben sollte, kann man diese im Park-Shop erstehen. Auch große Gruppen finden genügend Raum.

    • Qype User toonee…
    • Wehrheim, Hessen
    • 2 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2006

    Als (Q)Wahlfrankfurter kam ich durch Sohnemanns Klassenfest zum Abschied von der Grundschule inclusive Eltern hier zum Grillen - ca 45 Leute also. Die Grillplätze sind sauber, praktisch und lassen sich telefonisch reservieren! Wer etwas zu Essen oder Trinken vergessen hat, kann sich in einem der Restaurants oder Kioske versorgen. Die Fahrgeschäfte sind für Kids von 3 bis 13 attraktiv. (Siehe link) Die Kinder ( ab 8) können sich dort prima stundenlang selbst beschäftigen. Die Kleineren werden den Streichelzoo und viele kleine Fahrgeschäfte zusammen mit der Begleitung (Oma und Opa mit einspannen!) geniessen. Nachdem die Eltern alles angeschleppt haben ist sogar Zeit für ein (fast) ungestörtes Glas Wein.
    Achtung: Handtuch und Badesachen für die Kinder mitbringen. Das Kentern ist beinahe das Beste am Flössen.

    Der Eintritt ist mit EUR 9,5 OK. Auf der Kirmes (Dom) ist der Betrag zehnmal schneller weg.

    Die Eintrittspreise sind für Schulklassen oder grosse Gruppen manchmal verhandelbar. Pro 10 Kinder haben wir ein bißchen mehr als eine Begleitperson durchgeschleust.

    Prima finde ich die Mischung der verschiedenen Attraktionen, es sind wirklich für jede Altersgruppe reichlich Möglichkeiten vorhanden. Sieht man von der Vorbereitung ab ist dies eine Möglichkeit mit gutem Gewissen kindgerecht einen "elternfaulen" Tag zu verbringen.

    Der Park hat sogar eine eigene Bahnstation - eine Anfahrt für Vieltrinker (Väter mit führerscheinfreien Ehefrauen ;-) etc ist problemlos innert 45 Minuten von Frankfurt-City drin.
    Parkplätze gibts auch reichlich.

    • Qype User kat8…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 162 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.5.2012

    Spass für Gross und Klein. Für jedes Alter gibt es verschiedene Fahrgeschäfte. Viele Grillhütten. Highlight ist der Ponyhof. Hier können die Kinder auf Pferden reiten. Ausserdem gibt es nebenbei viel zu lernen.
    Klassischer Freizeitpark, in dem vieles auch mechanisch betrieben werden muss. Sehr sympathisch. Sehr beliebt sind: die Teppichrutsche, die Eichhörnchenbahn und die Seilbahn über dem Wasser.

  • 5.0 Sterne
    23.4.2011

    Super schöner Freizeitpark für die Kleinen.
    Wenn man sich Grillzeug mitbringt kann man hier auch einen super Familienausflug hin machen.

  • 5.0 Sterne
    28.8.2012

    Ein wunderbarer Freizeitpark für wirklich die ganze Familie! Schöne Grillplätze im Grünen, die man zu zweit oder mit Gruppen bis zu 100 Leuten mieten kann. Fahrgeschäfte und Attraktionen für Kids aller Altersklassen, endlich auch mal was für die ganz ganz Kleinen, die ja sonst oft zu kurz kommen, aber hier können sie auf die Minischaukel, in die drehende Kaffeetasse, aufs Bötchen, so süß! Die Großen rutschen, schlagen Loopings, überschlagen sich in der Riesenschaukel oder strampeln in der Hochbahn übers Gelände Hinter jeder Ecke findet man was Neues und muß aufpassen, dass man noch was vom Grillgut abbekommt, wenn man wiederkommt! Richtig klasse sind die vielen Tiere, die man anschauen, anfassen, füttern darf. Zuckersüß das Bruthäuschen mit frisch geschlüpftem Federvieh unter Rotlicht:) Fürs leibliche Wohl ist auch bei Nichtgrillern gesorgt und supersaubere sanitäre Anlagen gibt's quasi an jeder Ecke. Ich bin total begeistert und finde den Eintrittspreis für das Gebotene völlig gerechtfertigt! Was hier alleine an Wartung, (Tier-)Pflege, Gärtnerarbeiten etc. anfällt
    SUPER SACHE!!

  • 5.0 Sterne
    18.7.2011

    Der Freizeitpark Lochmühle befindet sich in Wehrheim und ist am besten mit dem Auto zu erreichen.
    Für 12 Euro kann man hier einenen wunderschönen Tag in der Natur genießen und bekommt viel geboten.
    Ein Weg, umgeben von viel Wiese, zieht sich durch die ganze Anlage und führt an allen Attraktionen vorbei.
    Da hätten wir eine kleine Achterbahn, Eisenbahn, Floßfahrt, Minigolf, Pendelbahn, Seilbahn, verschiedene Spielplätze und und und.
    Ein großes Highlight ist der Streichelzoo, in dem man seine gekauften Körner verfüttern kann. Aber meistens sind die Tiere schon total überfüttert:-)
    Auch Ponyreiten wird für kleines Extrageld angeboten.

    Rasten kann man an einem der vielen Grillplätze und entweder seine mitgebrachten Snacks verzehren, oder eine Grillhütte reservieren.

    Bei schlechtem Wetter kann man in die große Allwetter-Spielhalle gleich neben dem Eingang und dort aufs Karussell oder sich in die Spiellandschaft begeben. Die Halle ist aber eher eine Notlösung wenn das Wetter umschwingt und wäre keine Anreise und 12 Euro Eintritt wert.

    Wirklich ein erstklassiger Freizeitpark für alle die gerne in der Natur sind und nicht nur stupide Attraktionen fahren wollen.
    Hier langweilt sich wirklich niemand!

  • 5.0 Sterne
    13.1.2007

    Die Lochmühle ist der Ideale Freizeitpark für Familien mit Kleinkinder.

  • 5.0 Sterne
    1.7.2008

    Eine absolute Kindheitserinnerung von mir. Eine gute natürlich. Wir sind des öfteren hier herkommen als ich noch ein Kind war und jedes Jahr fuhr man mit dem Kindergarten oder sonstigen Kindervereinen hier her.
    Ich habe diesen Park früher geliebt, weil man sich schon so wahnsinnig erwachsen vorkam, weil es ja schließlich schon fast eine Art Freizeitpark war und nicht nur so ein Streichelzoo. Ich weiß leider nicht wie es heute dort ist, weil ich nun schon eine Weile aus dem Streichelzoo Alter raus bin, aber damals musste man in so ziemlich jedes einzelne Fahrgeschäft eine Mark einwerfen. Eigens dafür waren im Park Automaten aufgestellt, wo man seine Geldscheine in unzählige Ein-Mark-Stücke tauschen konnte.
    Am besten fand ich als Kind glaube ich die Eichhörnchen Bahn und natürlich das kleine Wasserloch mit den ganzen tollen Holzfloßen drauf, auf denen man sich über das Wasser treiben lassen konnte. Dabei bin ich wohl auch das ein oder andere Mal ins Wasser gefallen und dann triefnass nach Hause gegangen.

    Und natürlich nicht zu vergessen die Teppichrutsche, auf der man mit naturfaser Teppichen eine riesen Rutsche runtergesaust ist. Die Teppiche haben so dermaßen gekratzt und waren sowas von rau, dass ich mich bis heute mit einem Schaudern daran erinnern kann.

    Das Highlight wenn man dann in Richtung Auto gelaufen ist, war natürlich der Lochmühle Aufkleber am Auto. Damit wusste dann auch jeder Zuhause wo man war. Schade nur, dass meine Eltern die Aufkleber nicht leiden konnten. hehe :o)

  • 3.0 Sterne
    4.2.2010

    Die gute alte Lochmühle empfehle ich Besuchern mit Kindern bis ca. 12 Jahren.Für ältere Kids ist es dort eher langweilig.Auch würde ich von einen Besuch am Sonntag oder Feiertag abraten , dann ist es dort sehr überlaufen und es heisst schlange stehen.Der Favorit meiner Kids war immer die Teppichrutsche mit den ollen Kratzsäcken unterm Popo.

    • Qype User sunSHI…
    • Büdingen, Hessen
    • 30 Freunde
    • 162 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.5.2011

    Wir (STudentin 25 und Informatiker 25) waren mit 2 Kindern (5 u 9) letzte Woche in der Lochmühle. Der Eintritt war für Erwachsene 12Euro schon etwas teuer, zumal es keinen Studentenrabatt gab (ich liebe Studentenrabatte g). Dafür wurde uns aber einiges geboten... :) Da wir donnerstags mittags dort waren, war auch nicht viel los.
    Die Kinder wollten zu den Küken und dort angekommen, trafen wir auf einen älteren Herren, der die Küken aus dem Brutkasten holte, noch nicht komplett geöffnete Eier an die Ohren der Kinder hielt (es pieeeeepste :) ) und uns ganz viel über die Hühner erzählte. Wie sich herausstellte war er der Seniorchef und lud uns ein, mit seinem GOLFerMOBIL eine private "Rundfahrt" durch den Park zu bekommen. Was wir dann natürlich annahmen. Er erzählte einige lustige Geschichten und nach ca. 15min lud er uns zu einem Kaffee und die Kinder auf ein Eis ein. Da wir jetzt den ganzen Park gesehen hatten, wussten wir genau wo wir bzw. die Kids hinwollten.

    Highlight für UNS alle war das Riesensprungkissen :) Es hat mega Spass gemacht, weil wir alle wild darauf herumhüpfen konnten.
    Auch die Teppichrutsche ( die ich noch aus meiner Kindheit kenne) war ein Spass für groß und klein!!!
    Ob Flossfahrt, Grillplatz, Schaukeln... alles, was man hier erleben kann ist wundervoll und macht den Kindern riesigen Spass.
    Wir hatten Glück und konnten die Geburt einer Ziege live erleben. Mich hat es etwas geekelt, aber die Kinder waren begeistert :)
    Ein Besuch lohnt sich, vor allem, wenn man unter der Woche Zeit findet, da man nicht lange anstehen muss.

    Wie wir von dem Seniorchef erfahren haben, kann man eine der vielen Grillhütten mieten und dort sein eigenes Fleisch grillen.. dazu sollte man, wenn möglich vorher anrufen (besonders an Wochenenden!!!), da es an schönen Tagen sein kann, dass man keine Grillhütte mehr ergattern kann.

    Die Mitarbeiter der Lochmühle sind alle sehr hilfsbereit und freundlich, so durften die Mädels sogar noch eine Runde mit den Ponys drehen, obwohl diese eigentlich schon seit 15min. Pause hatten... Das war sehr sehr gut, sonst hätten uns 2 traurig Mädels die ganze Fahrt nach Hause die Ohren vollgeheult :)

    Ein super kinderfreundlicher Park, der auch Erwachsenen wieder ein Stück Kindheit zurückbringt :)

    Einen Stern Abzug lediglich wegen dem Preis.

  • 2.0 Sterne
    8.6.2012

    Ordentlich angelegter Freizeitpark und gut für Kinder bis 10 Jahren. Die Fahrgeschäfte erscheinen ordentlich gewartet.
    Sehr negativ und für deutlichen Punktabzug fiel mir das junge Mädchen auf, welches heute für die Einteilung der Ponys beim Ponyreiten verantwortlich war. Wahrscheinlich bedingt durch den großen Andrang war sie deutlich gestresst und schrie kleine Kinder, obwohl die Mütter daneben standen, in unangemessener Art an. Gegen Einwände mehrere Elter zeigte sich die junge Dame resistent. Als Reaktion auf gute Argumente zweier Mütter, vergriff sich die junge Dame dann noch mehr im Ton und pöbelte als nächstes einen jungen Vater an.
    Sorry liebe Parkbetreiber, da nützt der schönste Park nichts wenn es an den Umgangsformen des Personals mangelt. Und leider, so wie hier, sorgen immer wieder einzelne für einen schlechten Ruf! Hier gibt es Verbesserungspotential. Für das leibliche Wohl ist ausreichen gesorgt Diverse Fast-Food-Möglichkeiten und ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden. Auch bei den sanitären Anlagen gab es keine Engpässe.

    • Qype User der_Od…
    • Bad Nauheim, Hessen
    • 3 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.8.2006

    Die Lochmühle (nicht weit von der Saalburg entfernt) ist ein über die Jahre gewachsener Freizeitpark. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich letztes Jahr nach ca. 15 Jahren das erste Mal wieder dort war: viel größer, eine ganze Reihe neuer Attraktionen, aber immer noch sehr viel entspannter, als viele der "großen" Parks. Bemerkenswert ist, dass viele (die meisten) der Angebote auch schon für Kinder ab ca. 3 Jahre nutzbar sind. Für die ganz Kleinen ( 3 Jahre) gibt es einige Spielplätze und natürlich die Streichelzoos. Die Erwachsenen können Picknicken bzw. Grillen, eine Vielzahl entsprechender Rasenflächen bzw. Grillhütten ist verfügbar, wobei man die Grillhütten reservieren kann (und sollte). Parkplätze sind aus meiner Erfahrung in ausreichendem Ausmaß und in nächster Nähe vorhanden.

    • Qype User roland…
    • Delbrück, Nordrhein-Westfalen
    • 22 Freunde
    • 97 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.8.2008

    Nicht schlecht eingerichteter Freizeitpark mit großem Angebot für kleinere Kinder. Vom Platz her etwas klein, aber eine Ausdehnung dürfte nicht möglich sein. Hier kann man schon Kindergeburtstage feiern oder bei gutem Wetter die Langeweile der süsse Kleinen vertreiben.

    • Qype User frank1…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 11 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.7.2010

    Schön für Kids !

    • Qype User kay…
    • Bad Homburg, Hessen
    • 2 Freunde
    • 57 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.12.2008

    Wenn eine Familie mit 2-3 Kindern den Freizeitpark besucht, bezahlt diese 40-50 Euro Eintritt. Dafür gibt es die Möglichkeit an so gut wie allem teilzunehmen. Das heißbegehrte Ponyreiten kostet extra und die Ponies werden von Eltern und auf eigenes Risiko geführt.
    Kommt man an einem Feiertag, Wochenende oder in den Ferien, gibts überall riesige Warteschlangen und man kommt sich vor wie im Disneyland, wo das Kind nach 1 Stunde Wartezeit nicht länger warten möchte. Kommt man an einem normalen Tag, sind viele Attraktionen außer Betrieb oder sie werden nur sporadisch z.B. 1x Stunde eingeschaltet wie z.B. Kinderkarussel.
    Dies Alles steht in keiner Relation zu dem Eintrittspreis.

    • Qype User Kaffee…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.4.2010

    Tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Wer in der Nähe wohnt sollte sich auf jeden Fall eine Jahreskarte zulegen, die ist sehr günstig im Vergleich zum Tages-Eintritt. So habe ich jahrelang als meine 2 Kinder zwischen 3 und 8 waren, sehr entspannte Nachmittage verbracht! Mich beeindruckt, wie gepflegt der ganze Park ist mit viel Liebe zum Detail. Ständig wird alles super in Schuss gehalten und es kommen auch jedes Jahr neue Attraktionen hinzu.

  • 5.0 Sterne
    24.7.2011

    Die Lochmühle weckt viele Kindheitserinnerungen bei mir. Früher war es üblich, dass man wenigstens einmal in der Schulzeit, gemeinsam mit seiner Klasse zur Lochmühle gefahren ist. Ich bin, auch oft mit meinen Eltern dort gewesen und es war immer sehr lustig. Ich muss dazu sagen, dass die Lochmühle eher etwas für jüngere Kinder ist. Heute würde ich mich zwar nicht langweilen aber es wäre auch nichts Großes mehr für mich. Trotzdem würde ich jeder Zeit wieder hingehen allein der Erinnerungen wegen.  Es gibt wirklich viel zu sehen in Lochmühle. Sei es der Streichelzoo oder die Eichhörnchen Bahn, alles ist sehr Kinderfreundlich gehalten. Ich finde, dass der Park sehr gut aufgebaut ist und, dass man alles schön nach der Reihe anschauen oder fahren kann, je nach dem. Also wer mit Kindern unterwegs ist, sollte auf jeden Fall mal einen Stopp für die Lochmühle einlegen. Also hier gebe ich mit gutem Gewissen 5 Sterne! :)

  • 4.0 Sterne
    15.6.2011

    Ein Freizeitpark der anderen Art. Kein Disney-World, kein Europapark, kein Phantasialand. Dieser Freizeitpark ist schlicht und einfach, klein und schön, Ein Paradies für Kinder, Eltern und gemeinsame Familienausflüge.

    Denn neben der Tatsache, dass Kinder unter einem Meter keinen Eintritt zahlen, sind viele Fahrgeschäfte gerade auf die kleinsten unter uns spezalisiert. Hier gibt es neben einem Streichelzoo mit Küken-Aufzucht-Station (an denen sich die Frauen mit "Oh wie süüüß"-Rufen nur so überbieten"), Autoscooter und Familenachterbahnen, Superrutschen und Ponykarussels auch die Möglichkeit, ein Floßfahrt auf dem Erlenbach zu machen.Als kleiner Jungen, so kann ich mich noch erinnern, hat es mir damals vor allem die Schiffsschaukel angetan, die ich gefühlte 1000 Mal hintereinander gefahren bin, weil die Wartezeiten kurz (oder gar nicht vorhanden) sind und man oft einfach sitzen bleiben konnte. Verpflegung kann man sich natürlich mitnehmen und gleich auf einem der zahlreichen Grillplätze auch noch ein Festmahl kredenzen. Weil die Eintrittspreise fair sind (12 Euro), das Ganze kaum 30 km weit Weg von Frankfurt liegt und alles hier irgendwie immer gleich, so sympathisch und vertraut, bleibt, hätte der Park eigentlich 5 Sterne verdient. Doch als Erwachsener ohne Kind ist der Park, so muss man leider sagen, einfach nur eins - langweilig. Deswegen nur vier Sterne.

Seite 1 von 1