Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    11.7.2014

    Mir wurde nicht zu viel versprochen!

    Sehr authentisches italienisches Restaurant.
    Die Pasta war ohne zu übertreiben "Weltklasse"!
    Einfache Rezeptur ohne viel Schnick-Schnack, so wie italienische Küche ist!
    Geschmacklich genausten auf den Punkt gebracht.
    Jeder der auf Geschmack sehr großen Wert legt, muss hier vorbei schauen!

    Geht Neutral hier her und bewertet selbst.

  • 5.0 Sterne
    11.7.2014

    Phänomenaler, kleiner, netter Italiener. Kann man nur wärmstens empfehlen. Wir hatten wunderbare Pasta mit Salsiccia  und eine anbetungswürdige Tagliata für zwei Personen.Ambiente rustikal gemütlich.

  • 5.0 Sterne
    23.5.2014

    Ein Abend im Friulana macht mich glücklich: Erstens weil man die Liebe des italienischen Kochs in jedem Essen schmeckt. Zweitens weil der Gastraum wunderbar gemütlich, aber nicht verkitscht eingerichtet ist. Drittens weil das Personal mit unglaublichem Charme und Engagement bei der Sache ist und es jedes Mal schafft, dass man sich wie ein ganz besonderer Gast fühlt. Deswegen gehe ich immer und immer wieder dort hin, auch wenn ich schon längst nicht mehr um die Ecke wohne...

  • 5.0 Sterne
    13.8.2012
    1 Check-In

    Es ist meine persönliche Neuentdeckung der letzten Woche und ich bin immer noch total begeistert von dem Abend im Friulana. Der kleine Italiener liegt versteckt in einer Seitenstrasse von der Lindwurmstraße - von außen scheint man hier nicht wirklich einkehren zu müssen, aber betritt man das kleine italienische Restaurant schlägt einem gleich die italienische Gastfreundlichkeit entgegen.
    Hier wird man noch durch die Tageskarte auf der kleinen Holztafel von der Besitzerin persönlich geführt, während man standesgemäß ein Ständchen vom lieben guten Eros Ramazotti lauschen darf.  Man kann der Besitzerin alle Fragen stellen, die einem auf der kulinarischen Seele brennen und erhält hier auch auf Wunsch eine persönliche Empfehlung.

    Und weiter geht es mit den Besonderheiten: Im Friulana werden alle Gäste  mit einem Gruß aus der Küche - in unserem Falle ein leckeres Bruschetta- begrüßt.

    Als Hauptgericht habe mich für die Taglioni al tartufo entschieden. Feine Nudeln in Rahmsoße mit frischen Trüffelscheiben. Geschmackliches Fazit: Ein Traum. Ich gerate immer noch ins Schwärmen so dass mir alleine beim Schreiben das Wasser im Mund zusammenläuft. Wirklich die Nudeln waren absolut perfekt. Dazu gab es einen kleinen gemischten Salat mit frischen Radieschen und Paprika auf Karotten und grünem Blattsalat. ;-) Alles sehr liebevoll zubereitet.

    Zum Nachtisch gab es Panacotta und einen italienischen Kuchen mit Pinienkernen, dessen Namen ich leider vergessen habe. Auch hier kann ich für die geschmacklich Note der beiden Desserts die vollen 5 Sterne vergeben.

    Die Einrichtung vom Friulana ist rustikal, typisch italienisch eben. Gerade im hinteren Bereich des Lokals fühlt man sich fast so als ob man eine Zeitreise in die 80iger Jahre unternommen hat. Aber ganz ehrlich. Ich mag so was sehr! Eben kein typischer München-like Italiener.  Leider war das Lokal an jenem Abend nicht wirklich gut gefüllt, was ich gerade für die Besitzer schade finde, denn solch kleinen Famlienunternehmen liegen mir persönlich besonders am Herzen. Aber die Gäste, die man hier essen und sprechen hörte ;-), waren fast alle Italiener....was sagt uns das? Wenn hier die eigenen Landsleute einkehren, muss das Restaurant wirklich gut sein.

    Ich persönlich gebe dem Friulana für das köstliche Essen, den aufmerksamen Service und die persönliche Note fünf Sterne und komme mit großer Sicherheit gerne wieder.

  • 5.0 Sterne
    3.3.2011
    1 Check-In
    Aufgelistet in Ice Ice Baby, Little Italy

    Dies ist bisher auch mein Lieblings-Italiener.
    Santo und Alida sind so herzlich und wenn man öfter da war, fühlt man sich fast heimisch.
    Die Preise sind in der Tat gesalzen, aber ich finde das Essen auch überdurchschnittlich lecker. Wir haben schon so viel probiert (Fisch, Seafood, Pasta, Pizza) und wurden noch nie enttäuscht.
    Mein Favorit dort sind die Ravioli mit Steinpilzen und Trüffel, aber die gibt es ja leider nicht immer.
    Was man berücksichtigen sollte: In Italien sind die Pasta-Gerichte nur als Zwischengang gedacht, so sind die Portionen hier nicht überdimensional.
    Wer anschließend keinen Fisch oder Fleisch essen möchte, sollte vielleicht über eine schöne Vorspeise nachdenken oder eine Pizza zum Teilen.

    Ich gebe gerne 5 Sterne, denn für mich zählt Qualität vor Quantität.
    Was aber bitte ganz bald mal überdacht werden sollte: Das Besteck sollte definitiv mal erneut werden. Und auch die Toiletten könnten mal renoviert werden.

  • 3.0 Sterne
    28.5.2010

    Und - schon wieder ein Italiener, naja ich sagte ja ich wohne in Little Italy...äh, Sendling natürlich.

    Von außen fand ich den Friulana immer ganz schön abschreckend. Das blieb auch der Grund weshalb ich eine ganze Zeitlang an ihm vorbei gelaufen bin. Man muss ja nicht alles haben! Dann doch irgendwann mal rein und - mmmhh, ok, man sollte Produkte nicht nach der Verpackung beurteilen...Wieder was gelernt - Ganz hervorragender Italiener.

    Schon der Chef ist -sprichwörtlich- eine Wucht! Reizend das Personal. Die Tageskarten werden jeden Tag aufs Neue vom Boss auf die Tafel gekritzelt -natürlich auf italienisch. Aber erklärt wird dir alles, nebst Italo-Kurs. Es gibt Herrliche: Verdure al pepe verde, Antipasto calabrese, Vitello tonnato, Tagliatelle anatra, Gnocchi al tartufo, Vitello al rosato ...und, und...

    Wissen wollen was es ist? Und wie es schmeckt? - na dann nix wie hin!

  • 5.0 Sterne
    15.6.2010

    Als ich noch in der Isarvorstadt wohnte, war das Friulana das italienische Lokal der Wahl.

    Tatsächlich hat es eine eher eigene urige Aufmachung, die vielleicht nicht sofort einlädt, hat man aber einmal das Essen gekostet und die freundliche Bewirtung erfahren, möchte man gar kein anderes italienisches Lokal mehr kennen.

    Fernab von dem, was so als Pizza und Pasta Allerlei sich in unseren Köpfen als italienische Küche festgesetzt hat wird hier wirklich ausgezeichnet gekocht. Einmal ein Ort, an dem ich sogar bereue Vegetarier zu sein und nicht alles essen zu können.

  • 4.0 Sterne
    21.6.2010

    Traditionell italienisch und super lecker! Was mir am Friulana besonders gefällt ist dass es im Prinzip relativ klein und überschaubar ist. Die Einrichtung nich einheitlich und langweilig ist und das Personal seinen typisch italienischen Charm an den Gästen auslebt.

    Ich bin schon hingekommen und fand alle Tische besetzt vor, kein Problem, zuerst bekam ich einen Espresso aufs Haus an der Theke und wurde dann kurzerhand an einen Tisch mit dazugesetzt. Alles eben ganz unkompliziert.

    Die wechselnden italienischen Gerichte schmecken erste Sahne, und ich weiß nicht sicher ob die hier sogar noch die Pasta selbst herstellen, aber die ist echt ein Genuß!!! Auch von den Preisen her human.

  • 5.0 Sterne
    8.3.2009
    Erster Beitrag

    Hatte mal im Bayr. Fernsehen diesen von aussen absolut unscheinbaren Italiener als Geheimtipp gesehen und muss sagen, dass er das tatsächlich ist. Waren bereits mehrmals dort.

    Der Chef kommt mit der Tageskarte, die auf Schiefertafel geschrieben ist, an den Tisch und gibt die ein oder andere Empfehlung ab.

    Das Essen ist durchweg lecker & frisch, absolut gelungenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Jeden Samstag Abend findet dort ein ital. Abend mit einem Spezial-Menue statt Reservierung empfehlenswert!

    • Qype User kunigu…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.5.2007

    Ein sehr gemühdliches und familiäres Ambiente mit einer super Preis-Leistung!Essen und Wein ist sehr lecker.Die Speisekarte wird auf einer Schiefertafel vom sympathischen Chef des Hauses vorgetragen.
    Der Laden ist zu meinem Hausitaliener geworden!Absoluter Geheimtip!!!

    • Qype User bji7…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.12.2009

    I N T R O
    Ich wohne direkt um die Ecke; dies ist also "mein Italiener um die Ecke", den ich schon seit vielen Jahre kenne und schätze.

    FAZIT
    Ich kann diesen Italiener uneingeschränkt empfehlen.

    P R O
    - Küche ist original italienisch und qualitativ sehr hochwertig
    - Exzellente Abendkarte mit saisonalen Spezialitäten (mein Favorit ist die Pasta mit Zucchiniblüten, leider nicht immer erhältlich)
    - Familiär freundlicher Service
    - Sehr angenehmes Ambiente
    - Perfekt sowohl für das romantische Dinner am abend, als für den schnellen Lunch zwischen zwei Geschäftsterminen
    - Verhältnismäßig preiswert
    - Günstige Mittagsangebote

    C O N T R A
    - Samstag Mittag und Sonntags geschlossen

  • 5.0 Sterne
    29.8.2010

    Das Friulana hat eigentlich zwei Gesichter.

    Das erste kenne ich von so etlichen Mittagspausen, die wir aufgrund der Büronähe hier verbracht haben. Neben der normalen Karte gibt es täglich wechselnd drei Mittagsgerichte inkl. grünem Salat und einem Getränk (0,4l !) für 9,90EUR.
    Meist sind dies Nudeln in verschiedenen Zubereitungen, aber eigentlich grundsätzlich lecker. Die Pizzen sind vor allem zum abholen klasse, da meist in 10 Minuten fertig, richtig lecker und für Selbstabholer nochmal günstiger (oft holen wir zwei Pizzen für zusammen 10,-- EUR).

    Das zweite Gesicht des Friulanas gibt es dann abends, hier ist es ein echt romantisches italienisches Restaurant, zwar mit etwas gehobenen Preisen dafür aber mit sagenhaften Getränken und vor allem Gerichten.
    Von der Athmosphäre her ist es so, wie man sich noch an die richtigen guten Italiener aus den 80ern erinnert. Weinflaschen in Bast als Deko, eine Art Veranda-Dach im Restaurant aufgebaut, hinten Holzbänke, eher etwas dunkler.
    Auch ideal um sich mit seinem Schatz tief in die Augen zu schauen.

    Und Chef Santo mit seiner Partnerin machen den Laden noch etwas liebenswerter.

  • 5.0 Sterne
    2.4.2011

    Eins meiner absoluten Lieblingsrestaurants in München.
    Hier wird einem noch die Speisekarte auf der Kreidetafel vorgelesen, man wird intensiv und gut zu Wein und Getränken beraten.
    Das Essen schmeckt toll und typisch italienisch! Allerdings sind die Portionen nicht die allergrößten. Nach dem Hauptgericht ist also immer noch ein Platz für die selbstgemachten Nachspeisen.
    Da das Restaurant nicht so groß ist, sollte man insbesondere am Wochenende reservieren.

  • 4.0 Sterne
    22.3.2013

    Meine Vorgänger haben eigentlich alles schon sehr schön beschrieben.Von Aussen ganz unscheinbar, aber innen sehr gemütlich. Hier verkehren offensichtlich viele Stammgäste. Die Speisen waren gut (die Spagetti Carbonara hätten etwas besser gewürzt  sein können) die Portionen waren groß, und die Preise sind OK.
    Am Samstag (Reservierung empfehlenswert!) gibt es sogar angeblich Livemusik. Ein wirklich schöner Italiener mit nettem Personal.

  • 5.0 Sterne
    15.1.2010

    Klasse Italiener!! Sehr gute Küche. Ausgefallene Pasta , gute Fisch & Fleisch-Qualität, gute Portionen zu vernüftigen Preisen und das in München. Wirklich so essen wie in Italien. Große Weinauswahl. Auf die Empfehlungen vom Patrone kann man sich wirklich imer verlassen. Service freundlich und nicht aufdringlich. Leider nur keine Parkplätze in der Nähe!
    Super bitte weiter so!

    • Qype User Baduiz…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.4.2010

    Ich war am Dienstag mit meinem Freund zum zweiten Mal in diesem Restaurant und wurde diesmal schwer enttäuscht!
    Das erste Mal waren wir im März 2009 zum Mittagsbrunch und das Essen war mehr als akzeptabel.
    Diesmal war es wirklich mehr als dreist!
    Wir hatten Antipasto calabrese als Vorspeise und für 10.50EUR war das wirklich mehr als lächerlich..Miniartischocken,undefinierbares Etwas mit 10 hauchdünnen Salamischeibchen und zwei kleine Stückchen Käse.
    Meine Hautspeise bestand aus Tagliatelle mit einer geschmacksneutralen Soße.
    Mein Freund hatte Linguine vongole,die auch sehr,sehr fad waren.
    Dass es Miniportionen waren,muss ich ja nicht betonen!!
    Ich bin mittlerweile in vielen Restaurants (erstklassig bis mittelklassig) gewesen,aber derart Unverschämtes habe ich wirklich noch nie erlebt!!
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann ich nicht unterstreichen,da die Pasta nicht mal Eigenkreation ist^^

    • Qype User mofi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.1.2011

    Das Friulana ist ein bodenständiges Ristorante, das überdurchschnittlich gute italienische Küche bietet, ohne überheblich zu wirken.

    Die täglich wechselnden Gerichte werden auf einer Schiefertafel am Tisch präsentiert und erklärt.

    "Weniger ist mehr": Durch eine geringere Auswahl an Gerichten ist eine hohe Qualität der Speisen und Zutaten gewährleistet.

    Die Pasta mit Salsiccie und Auberginen war wirklich ein Gedicht.

    Da das Friulana einfach ein absolut sympathischer und leckerer Italiener ist, würde ich ihm eigentlich 5 Sterne geben. Einen Punktabzug erhält das Friulana jedoch für den Klogeruch, der sich manchmal im hinteren Teil des Restaurants breit macht. Das ist für mich der einzige Makel!

    • Qype User gundi7…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.5.2013

    Alle negativen Kommentare zur Seite wischen: im Friulana bietet Santo die italienische Tischkultur wie man sie haben möchte: gemütliches Ambiente, einfach und frei von jedem oberflächlichen Bussi-Bussi-Schnick-Schnack. Was auf den Tisch kommt, ist von erster Güte  charmant und vor alle kenntnisreich vom imposanten Chef präsentiert. Begonnen beim anständigen Weinglas, der erstklassigen Auswahl selbst importierter Weine, hin zum ausgezeichneten Olivenöl, das am Tisch bereit steht, dem klasse Schinken, der im Lokal frisch aufgeschnitten wird. Schon ganz zu Beginn, bei der schmackhaften Bruschetta merkt jeder Gast, der was vom italienischen Essen versteht, daß man an einem guten Ort gelandet ist. La vera Italia a Monaco? Eccola qua!

    • Qype User silent…
    • München, Bayern
    • 32 Freunde
    • 56 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.12.2008

    wenn man mal richtig italienisch essen will also wirklich echt italienisch ..dann hier her !gute soilide quallität und die speisen schmecken richtig gut ..nicht verkünstelt ..nach dem nach was es schmecken soll ..

    ..sehr viele stammgäste ..echte küche die nach urlaub und mehr schmeckt .. es gibt keine karte nur eine tafel die freundlich und nett vorgelesen und erklärt wird ..

    sehr nette leute arbeiten dort .sehr familiär nett heimelig und gemütlich und rustikal

    achtung mittags oft sehr gut besucht mit geschäftskunden ..abends lieber reservieren ..

    super preis leistungs angebot ..günstiges mittagsmenü ..

    viel spass

  • 2.0 Sterne
    20.11.2011

    Die superguten Kritiken sind uns ein Rätsel. Wegen der durchweg guten Bewertungen haben wir uns entschieden, das Lokal auszuprobieren und wurden ziemlich enttäuscht.

    Wir hatten zuerst einen Vorspeisenteller mit gebratenem Gemüse, Salami und Schinken. Letztere waren in Ordnung, das Gemüse nur fettig, geschmacksneutral und zu kurz gebraten. Das Vitello Tonnato unserer Begleitung war für den Preis nichts besonderes. Der Hauptgang enttäuschte nur noch. Die Tagliolini mit schwarzem Trüffel waren trocken und geschmacksneutral (sie rochen nur gut). Die Carbonara war staubtrocken  statt Speck wurden Riesenfetzten von gekochtem Hinterschinken hineingeworfen. Die Zite mit Ragù von Salsiccia, Rind und Huhn haben am meisten enttäuscht. Die Soße war geschmacklich überhaupt nicht verbunden, es schmeckte so, als hätte man alles vor 5 Min. in viel Tomatensoße geworfen und kurz aufgekocht. Der Wein war aus Preis-Leistungssicht überteuert. Ein Glas von einem ziemlich einfachen Verdicchio für knapp 7EUR ist unverschämt. Der rote Calabrese war geschmacklich ok, dafür aber auch zu teuer. Im Großen und Ganzen hatte die Küche Pasta e Basta-Niveau. Das wäre auch vollkommen ok, aber nicht zu diesen Preisen!

    Die Bedienung war sehr lieb und zuvorkommend, leider nur sehr langsam. Allein die Vorspeise brauchte eine gute Stunde, einiges wurde ganz vergessen. Uns ist klar, dass das Lokal eine gewisse Größe hat. Umso mehr würde sich bei dem Besucheransturm ein weiterer Kellner lohnen! Weiterhin kann dem Kommentar in der Karte nur zugestimmt werden, München hätte schon zu viele Schick-Läden und dass man deswegen alles beim Alten belassen wolle. Finden wir sehr sympathisch, nur ist das Ambiente teilweise schon so runtergekommen, dass nicht mehr vom Alten, sondern Kaputten geredet werden muss. Ein paar neue Kerzenständer, die Stühle mal wieder kleben, dass sie nicht ganz auseinanderfallen und den alten, mit Brandflecken übersähten PVC-Boden auswechseln  das alles würde dem ursprünglichen Charme sicher nicht schaden und das optische Bild etwas verbessern.

    Fazit: Hier muss dringend an der Küche gearbeitet oder die Preise müssen runtergeschraubt werden. Wirklich kein empfehlenswertes Lokal. Auf Grund der lieben und bemühten Bedienung werden überhaupt Sterne vergeben. Sehr schade!

  • 4.0 Sterne
    27.8.2011

    Hier kann man es sich in familiärem Ambiente sehr gut gehen lassen.
    Wir haben uns als Vorspeise ein Carpaccio vom Tintenfisch auf Ruccola (10,50 EUR) geteilt. Die Portion war wirklich für zwei ausreichend, gut gewürzt und mariniert, dann gab es für mich Tagliatelle mit Steinpilzen und für meine Begleitung Spaghetti Vongole.
    Alles war ausgezeichnet und reichlich. Der Service war sehr freunlich, offen und charmant. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen gerne wieder!

  • 4.0 Sterne
    17.7.2012

    Für mich passt im Friulana fast alles, es ist zwar kein
    perfektes Restaurant, aber ich denke, dass will es auch gar nicht sein. Die
    Einrichtung ist etwas in die Jahre gekommen, vermittelt aber einen Flair der
    zusammen mit dem Inhaberpaar irgendwie passt. Ich war bisher nur an Tagen da,
    an denen es nur eine Tageskarte gab. Ich war bisher vom Essen immer überzeugt. Toll
    ist der gefüllte Mozzarella mit Schinken zur Vorspeise, den es öfters gibt.

    • Qype User ritter…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.9.2012

    heute zum Mittag erster und sicherlich nicht letzter Besuch.
    Spaghetti Vongole und Strozzarpeti Salsiccia mit einer Top Tomatensauce waren sowohl als auch die BESTEN NUDELN seit ganz langer Zeit. Meine Entdeckung in München neben dem Hauptgericht schmeckte uns der Wein auch sehr gut. Der Nachtisch  Schoko Torte mit Mandeln war eine 1 mit Stern. Der Service war unkompliziert und auf Augenhöhe. Dolce Vita here you are !

    • Qype User lung…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.5.2011

    Sprechende Speisekarte.

    • Qype User Tinach…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.8.2011

    ein gehimtip!!! familiäres ambiente, echt italienische küche, kellner zuvorkommend und freundlich. Was möchte man mehr!

    wenig auswahl, dafür alles frisch und mit liebe zubereitet.

    • Qype User maxmey…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.9.2011

    Ein Geheimtipp! Familiäres Ambiente und gute italienische Küche. Kann alle vorherigen Kommentare nur bestätigen.

    • Qype User AnnaWi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.11.2011

    Immer wieder ein Genuss, das Essen und das Ambiente ist einfach nur super!

    • Qype User k_tuen…
    • Tutzing, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.1.2012

    Italiener mit abgenutzter Einrichtung und mittelmäßigem Essen Das Restaurant ist seit längerer Zeit nicht mehr renoviert worden. Die Möbel sind abgenutzt und nicht gerade bequem.
    Es gibt eine Tageskarte im mittleren Preisniveau.
    Das Essen ist einfach, mittelmäßige Qualität, aber einfach nur auf den Teller gelegt. Mein Kalbfleisch für 17,00 Euro hat nicht überzeugt.
    Am Ende unseres Besuchs ist mir leider die Jacke auf den Boden gefallen. Sie war leider völlig dreckig. Gut das wir schon gegessen ..

    • Qype User mongom…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.8.2012

    Der Lieblingsitaliener unseres Vertrauens. Tolles Preis-/Leistungsverhältnis, gute offene Weine. Pflicht: das Tagliata für zwei. An Wochenende zu Stoßzeiten meist Wartezeiten über der Schmerzgrenze  trotzdem bist du unser ein und alles!

    • Qype User psycho…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.8.2011

    War heute mit meiner Firma beim essen hier.War wie immer ein genuss.Über 150 Weine aus Italien zur auswahl beeindrucken sehr.Vom essen brauch ich nicht reden,weil es immer und egal was mann ist,super lecker ist.Mit liebe gekocht und serviert.

    • Qype User Sassal…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.8.2012

    Wir lieben die familiäre Atmosphäre des Lokals, den freundlichen Service, das leckere Essen und den guten Wein. Selbst wenn doch mal etwas nicht 100%ig passt (was uns bei gefühlten 100 Besuchen vielleicht 2 Mal passiert ist), wird nach einer Lösung gesucht und diese auch meist gefunden. Man bemüht sich wirklich um jeden Gast. Immer verlassen wir den Laden satt und glücklich. Auch Freunde, denen wir das Lokal empfohlen haben, gehen wieder gern dorthin.
    Wer von einer Portion Nudeln satt werden möchte (Pasta sind Primi!!), sagt einfach dazu, dass er eine große Portion haben möchte. Kein Problem!
    Seit Jahren unser Lieblingsitaliener! Wir freuen uns auf den nächsten Besuch!

    • Qype User rotiba…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.2.2013

    Besitzerin sehr freundlich. Sehr große Weinkarte. ABER: Essen leider nicht besonders. Hauptspeise war langweilig. Fast schon unverschämt war die Vorspeise: 9.50 EUR für paar Streifen gegrilltes Gemüse, das ich in jedem Döner Laden besser und billiger bekomme.

    • Qype User charle…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.3.2013

    Wer das Friulana nicht kennt und sich nur zufällig in die Seitenstraße der Lindwurmstraße verirrt, wird vielleicht zunächst zögern, ob er wirklich hineingehen soll. Das Friulana ist nicht chic, nicht modern, nicht stylish. Es ist höflich formuliert etwas aus der Zeit gefallen, was das Ambiente angeht. Und das ist gut so, wird doch ein bestimmtes oberflächliches Publikum abgehalten. Betritt man das Restaurant, fühlt man sich in die frühen achtziger, vielleicht sogar in die siebziger Jahre zurückversetzt. Das muss man mögen. Mag man es nicht, wird der optische Eindruck in jedem Falle aber aufgewogen durch ein gutes, bodenständiges und was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist selbstgekochtes italienisches Essen zu einem für Münchner Verhältnisse akzeptablen Preis. Das Wort authentisch wird oft überstrapaziert. Hier passt es.
    Es gibt eine wechselnde, übersichtliche Tageskarte, deren Gerichte allesamt mit Kreide auf eine große Tafel geschrieben sind. Mit dieser Tafel kommt die herzliche Chefin an den Tisch, liest und stellt vor und erklärt gerne, was sich hinter der Bezeichnung der Gerichte verbirgt. Zumeist gibt es eine kleine Auswahl von Vorspeisen und verschiedenen Pastagerichten, dazu etwas Fisch und einige Fleichschgerichte. Am Samstag wird ein Menü angeboten, am Sonntag ist Ruhetag.
    Wie viele italienische Restaurants gibt es in München? Vermutlich hunderte. Und zahllose davon sind langweilig, charakterlos, 08/15, mit den immer gleichen Gerichten von eher mäßiger Qualität, die mit echter italienischer Küche oft nur wenig zu tun haben. Auch in etlichen vermeintlichen Edel-Italienern geht es oft nur um das operettenhafte Brimborium drumherum. Das Friulana ist gottseidank anders. Es kommt auf das Essen an, welches ohne jeden Schnickschnack zubereitet und serviert wird. Sicher, keine große Küche, sondern wie schon gesagt ehrlich und bodenständig. Dass dabei trotzdem mal etwas daneben gehen kann, liegt in der Natur der Sache. Ich war in den vergangenen 5 Jahren sicher einmal pro Monat in diesem Restaurant, ob zu zweit oder mit mehreren Leuten. Dass wir mit dem Essen nicht ganz zufrieden waren, kam in dieser Zeit vielleicht ein- oder zweimal vor, was ein ziemlich guter Schnitt ist.
    Alles in allem: Sehr charmant!
    Eine Anregung an das Friulana zu guter Letzt: Ich würde der Küche noch mehr Mut wünschen, was das Angebot der Speisen angeht. Die ländliche italienische Küche hat noch so viel mehr zu bieten, Gerichte, die in italienischen Restaurants in Deutschland viel zu selten auf der Karte stehen. Es gibt bestimmt (hoffentlich!) genug treue Gäste, die das sehr zu schätzen wüssten und auch das nötige Interesse dafür mitbrächten.

    • Qype User Wutze…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.10.2010

    Es sind die Details, die die besondere Qualität des Restaurants ausmachen:
    - Die Tischdecken sind gebügelt und blütenweiß, trotz der regelmäßig unglücklich verlaufenden Interaktionen des Gastes mit der Tomatensoße
    - Vor dem eigentlichen Essen kommt ein Körbchen mit Brot bzw. ein Appetizer bruschetta (abends)
    - Es gibt tolle Variationen zu Nudelgerichten auf der Tageskarte
    - die Pasta sind zum Teil selbst gemacht
    - der Chef (=Chefkoch) spart nicht an leckeren Zutaten
    - die Chefin leitet souverän und freundlich den Service, der holländische Akzent gibt ihrem Deutsch oder Italienisch eine unverwechselbare Note
    - der gemackvolle Balsamico, von dem eine Flasche auf jedem Tisch steht, macht selbst den größten Salatgegner zum Grünzeugfan
    - unter Kindern legendär: der braune Koffer mit verschlissenen Spielsachen ist eine Schatzkiste, die jede Kindererlebnissystemgastronomie aussticht
    - Wer meint, in einem italienischen Restaurant Bier trinken zu wollen, bekommt auch trinkbares (Auer)

    Wenig ins Gewicht fallen die kleinen Macken, ja sie ghören auch irgendwie dazu:
    - die Inneneinrichtung mag nicht jeder
    - die Toilette hat eine gewisse Hinterhofromantik
    - obwohl das Essen rasch serviert wird: wenn man es eilig hat, kann es aus unerfindlichen Gründen anders sein

    Die Preise für die Leckereien der Tageskarte loten die Grenze des Akzeptablen aus. Derzeit sind es 9,80 bis 11,30 für die Nudelgerichte (abends). Die Preisentwicklung ist die einzige Gefahr für die "fünf Sterne".

    • Qype User tonile…
    • Erlangen, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.8.2012

    Super lecker, freundlich, typisch italienisch und sauber! Als kostenloses Pobiererlä bekommt man ein Bruscetta und vor Begleichung der Rechnung einen Grappa, Sambucca, Ramazotti oder Eypresso. Voll gut und zu empfehlen!

    • Qype User muench…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.10.2012

    Ich liebe den Laden. Familiär, lecker und sehr freundlich. Am Abend kommen dann immer Freunde oder Familie und es ist ne tolle Atmosphäre. Nur manchmal sehr schwer bei gutem Wetter ein Tisch draußen zu ergattern!! Sehr empfehlenswert!

Seite 1 von 1