Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Happ…
    • Hamburg
    • 27 Freunde
    • 30 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.5.2007

    Das Frizz ist seit einiger Zeit eines meiner Lieblingsrestaurants in Kiel. Die Pizza hat einen extrem dünnen und krossen Teig und ist mit frischen Zutaten in interessanten oder klassischen Kombinationen belegt. Aber auch die anderen Gerichte sind durchweg zu empfehlen...
    Die Atmosphäre ist sehr nett, die Lage recht zentral (besonders für die Studenten...) und die Bedienung immer sehr nett.
    Die Preise finde ich auch sehr angemessen, alle Pizzen sind glaube ich unter 10 Euro zu haben.

  • 5.0 Sterne
    20.11.2013 Aktualisierter Beitrag

    Die Pizza ist immer noch super.
    Eine Schande ist der Yelp-Filter, der das Bewertungsergebnis vom Frizz enorm verzerrt.

    5.0 Sterne
    10.3.2008 Vorheriger Beitrag
    Ich bin wohl nicht die einzige, die die Pizza hier zu schätzen weiß. Von Zeit zu Zeit treffe ich… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    5.1.2014
    1 Check-In hier

    Die hausgemachte Pasta ist wirklich großartig und zu empfehlen. Die Getränke und Portionen sind den Preisen angemessen und reichlich. Leider hat bei uns der Service nicht ganz gestimmt / war nicht immer alles zeitlich abgestimmt, daher gibt's nen Abzug in der Endnote. Fazit: Richtig gutes Essen und einen Besuch wert.

  • 4.0 Sterne
    9.7.2012

    Nach einigen schlechten Erfahrungen mit verbrannten Pizzen zu meiner Studentenzeit (gepaart mit sehr unhöflichem Service) hatte ich das Frizz eigentlich schon gedanklich von meiner Liste gestrichen.
    In letzter Zeit stand jedoch schon häufiger ein Mittagstisch-Besuch an, so dass wir schon der Abwechslung wegen auch dort landeten.
    Ich kann das Frizz in der Mittagszeit sehr empfehlen! Frische Zutaten, guter Geschmack und wirklich schöne Kompositionen, die auch die simpelste Hausmannskost zu einer leckeren Abwechslung machen. Dabei wichtig: Das hohe Tempo, mit dem das Essen auch im vollen Restaurant auf dem Tisch steht, ohne dass der Service gestreßt oder hektisch wirkt.
    Vielleicht esse ich bald mal wieder Abends dort.

    • Qype User transa…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 5 Freunde
    • 96 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.7.2008

    Den bisherigen Pizza-Bewertungen habe ich nichts hinzuzufügen - super, und an guten Tagen mit Sicherheit unter den Besten in Kiel.
    Die Weinkarte setzt sich wohltuend vom Kneipenrestaurant-Standard ab.
    Einige Pastagerichte werden offenbar unter Verwendung von extrem viel Öl hergestellt - manchmal vielleicht etwas zuviel des Guten.
    Aber alles in allem teile ich die Begeisterung für das Frizz - wie schaffen die das, bei den Preisen so gut zu sein? Wieso kann das das nicht überall so sein?!
    Auf jeden Fall einen Besuch wert, besonders wenn man draußen sitzen kann.

  • 4.0 Sterne
    15.5.2008

    QYPE verbindet, macht neugierig und vor allem auf Menschen.
    Also, ich bin für eine Woche in Kiel und genau in dieser Zeit findet die QCN in Kiel statt.
    Was gibt es besseres als dort anmelden und zum vereinbarten Treffpunkt.
    Der harte Kern der Kieler Qyper hatte sich das Frizz ausgesucht, dort soll es gute Pizzen geben.
    Pizza im hohen Norden ? Ob das was wird?
    Noch eine weitere Erklärung zum Harten Kern.
    Wenn in Kiel die Sonne scheint und das Thermometer irgendwie eine zwei am Anfang hat, dann sitzt man draussen. Egal wie.
    Das wie sind dann Kissen unterm Hintern und Decken über den Knien.
    Unter diesen Voraussetzungen wagten wir uns ins Frizz als Gast meine BaE und ich .
    Als wir uns im Gastgarten vorsichtig umschauten, ob tatsächlich jemand den Mut hatte, draussen zu sitzen, tönten uns im Chor zwei Stimmen entgegen das ist ottogang.
    @Serviervorschlag und @Norsta hatten die QCN Kiel bereits eröffnet. Wir setzten uns dazu und sofort begann, wie immer, wenn sich Qyper treffen, ein munteres Informationsaustauschen über Qype und Qyper, da haben bestimmt wieder einige Ohren geklingelt.
    Etwas später kam noch @miezmutz dazu, extra aus Rendsburg angereist und @Leckeralles.
    Eine kleine, aber wirklich nette Runde, wir hatten viel Spaß miteinander. Ein Mensch von Frizz entzündete die gasbetriebenen Heizstrahler, da kannten wir einfach nichts, wir bleiben draussen, egal unter welchen Umständen.
    So bestellten wir unsere Pizzen, teilweise mit dem Erfahrungswissen, die schmeckte mir schon mal, teilweise mutig etwas Neues probierend.
    Also ich muss schreiben, die Pizzen waren wirklich gut, wie ich sie mag, dünn und kross, gut belegt, und von wirklich sehr individuellen Formaten. Jede Pizza sah anders aus. Keine war wirklich rund.
    Als hätte jemand schon dran geknabbert, so als Probierer, aber dem war nicht wirklich so.
    Mehrfach hier Anwesende bestätigten die Authenzität dieser Pizzen, kommt drauf an, welche Seiten am meisten im Ofen verbrannt sind und deshalb abgeschnitten werden müssen. Der Rest, also der definitiv größere Teil, wird dann serviert.
    Lediglich die Pizza von @Norstar fiel unter die Normalität, sie musste ein zweites Mal hergestellt werden, deshalb dauerte diese Pizza so lange, bis sie uns dann ganz allein essend noch einmal Pizzagenuß vorführen konnte.
    Abgesehen davon, war die Bedienung mit der Ausführung der Getränkebestellung auch meistens nach der ersten Ermahnung erst bereit, das gewünschte auf den Tisch zu stellen.
    Alles in allem, die Pizza war gut, die Getränke kamen leicht verspätet, aber all das wurde locker übersehen. Wenn sich Qyper treffen ist Großzügigkeit Trumpf.
    Liebe Kieler Qyper, es war richtig nett mit euch, und wenn ich wieder nach Kiel komme, egal ob QCN oder nicht, wir treffen uns wieder.

  • 2.0 Sterne
    30.5.2012

    Das Frizz ist nahe der Uni gelegen gut durch Studenten besucht, daher stammen vermutlich auch die vielen guten Bewertungen, denn mit der Mensa verglichen ist das Frizz gewiss in mancher Hinsicht eine Steigerung.
    Wir waren mit etwa 6 Leuten zum Brunch. Der Laden wurde immer voller, bis schließlich wirklich jeder Platz belegt war. Im Ergebnis musste man verhältnismäßig lange am recht kleinen, auf dem Tresen angerichteten, Buffet anstehen. Bereits nach kurzer Zeit war sämtliches Besteck vergriffen. Auf Nachfrage, ob welches nachgelegt werden könne bekamen wir von den hoffnungslos überlasteten und auch sichtlich überforderten Bedienungen nur ein ist aus zugerufen. Auf die Bitte uns doch zu benachrichtigen, wenn wieder welches verfügbar wäre, erhielten wir nur ein Grummeln. So saßen wir dann fast eine viertel Stunde ohne Besteck vor unseren Tellern mit dem schließlich kalten Essen bis wir das Nachlegen von Besteck am Buffet beobachten konnten.
    Für das wenigstens brauchbare Essen vergeben wir dann doch noch zwei Sterne.

  • 5.0 Sterne
    15.1.2010

    Der Laden ist einfach gut. Preise, Qualität, Service, Ambiente, hier stimmt einfach alles.

  • 4.0 Sterne
    18.6.2010

    Pizza auf die Schnelle. Was will man mehr.

    • Qype User Norst…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 34 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.5.2008

    Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal im Frizz war, also war die 2. Qype City Night in Kiel ein willkommener Anlass, hier einmal wieder aufzuschlagen.
    Die Sonne schien, es ist Mai, da ist es keine Frage der Temperatur, ob man draussen sitzt oder nicht, lieber ottogang Aber ein Blick zeigte Heizpilze, Kissen und Decken, also war das kein Problem (und meine Füsse waren nach einer Viertelstunde unter einer Daunendecke auch wieder warm).
    Der anfängliche Service lief zügig und problemlos, liess dann aber im Laufe des Abends etwas in der Geschwindigkeit nach. Wie bereits von meinem Vorredner erwähnt, hatte ich auch eine Pizza, die aber leider nicht mit allen anderen am Tisch erschien. Auf zweimalige Nachfrage erfuhren wir dann, dass meine Pizza offensichtlich verbrannt war - ein kurzer Blick auf die kleinen dunklen Ränder der anderen Pizzen machte diese Erklärung dann auch glaubwürdig. Als die Pizza (Funghi) dann kam, war sie unten schön knusprig und oben lecker beleckt, geschmackvoll und auch nicht trocken (kann man ja bei dünner Pizza leicht haben). Also, für das Essen gibt eine einwandfreie A-Note, aber Abzüge in der B-Note. Ähnlich auch für die Getränke, da war die Geschwindigkeit leider ab der zweiten Runde nicht mehr ganz so überzeugend.
    Der Service war ansonsten sehr freundlich und locker, und auch die Stimmung unter den Gästen war entspannt.
    Ich hatte einen sehr netten Abend und werde dem Pizzaofen im Frizz sicher noch eine neue Chance geben.

  • 5.0 Sterne
    26.5.2009

    Preise sind niedrig, Personal sehr freundlich. Speisen schmecken. Der Glühweinstand im Winter und der Brunch am Sonntag sind empfehlenswert. Der Mittagstisch ist besonders preiswert und empfehlenswert, erst Recht für Studenten. Ein Restaurant in das ich gern einkehre.

  • 5.0 Sterne
    30.8.2013

    Ich war in Kiel unterwegs, hab bei Qype gesucht und bin hier gelandet.Hier gibt es Mittagstisch,12 Uhr-15 Uhr, Mo-Fr.Die Preise sind unter 10 Euro, jede Woche neue Gerichte, bei mir gab es ein Rindersteak für 8,90 Euro.Die Pizzen sind etwas weiss, aber gut.Preis und Qualität entsprechen dem Soll.Das Restaurant kann ich weiter empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    17.8.2012

    Nach fünf Besuchen immer noch mein Lieblingsrestaurant in Kiel. Faire preise, wirklich leckere Gerichte, zuvorkommender Service und super Location. Jedes mal wieder gerne!

  • 4.0 Sterne
    23.1.2009

    Das Frizz ist eine nette Studentenkneipe mit Frühstücks/Brunchbuffet am Sonntag. Ähnlich wie im Oblomov ist es schade, dass so viel Verkehr, bzw Baustelle auf der Ohlshausenstraße ist. Ansonsten kann man hier ein paar gemütliche Stunden verbringen.

    • Qype User teymur…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.9.2011

    War schon zum zweiten mal mit meiner Freundin hier. Jedes mal zum Sonntagsbruch. Das ist der helle Wahnsinn. Das kann ich nur jedem raten.

  • 4.0 Sterne
    5.5.2010

    war mit meiner frau vor paar tagen im frizz. der laden war gut besucht. trotzden ein tisch bekommen in der hinteren ecke bei den kissen.
    die bedienung war sehr freundlich und war sehr natürlich.
    ich bestellte das steak von der april karte meine begleitung feta käse in putenfleisch oder so ähnlich.
    mein steak war zwar ok aber die sauce und die beilage waren so mit einer essig mischung die mir überhaupt nicht schmeckte. das frizz ist trotzdem eine top adresse. der service ist 1 a.

    • Qype User Applef…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.11.2009

    Am letzten Wochenende sind wir mal wieder im Frizz gewesen. Wir kommen aus Hamburg und fahren fast jedes Mal, wenn wir an der Ostsee sind, auf ein leckeres Abendessen nach Kiel ins Frizz. Leider muss ich immer die Pizza "Maestro" essen, weil ich absolut süchtig danach bin! So kann ich die ganzen anderen Köstlichkeiten nicht probieren... Aber mein Gatte und Hamburger Freunde, die wir auch bereits dorthin geschleppt haben, waren von den anderen Gerichten schwer begeistert. Schade, dass es kein Frizz in Hamburg gibt... Also, liebes Frizz-Team, weiter so!

    • Qype User Kieler…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    15.1.2010

    Alle guten Dinge sind drei oder etwa doch nicht?
    Wir hatten bereits 3 enttäuschende Besuche im Frizz.
    Im Sommer saßen wir im Eingangsbereich und mussten den Stress der Bedienungen über uns ergehen lassen, welche ständig hektisch und überfordert an uns vorbei liefen. Bis zum Essen war noch alles in Ordnung, aber danach wurden wir komplett vergessen. Wir wollten gerne noch Nachtisch haben, aber eine Bestellung schien unmöglich. Als wir auf uns aufmerksam machten, dauerte es weitere 15 min bis die Kellnerin kam und weitere 25 bis wir endlich unseren Nachtisch bekamen. Das Essen war so weit in Ordnung, aber auch keine Gaumenexplosion.

    Beim zweiten mal waren wir nur zu zweit da am Pizzasonntag. Wieder das bereits bekannte Prozedere, nur schlimmer. Wir wurden zwar bedient, weil der Laden noch nicht besonders voll war aber je mehr Menschen kamen, desto hektischer und gestresster wurden die Kellnerinnen. Dazu trugen sie ihren Stress vor den Gästen mit aus. Sie warteten auf eine Springerin und die eine war so ungeduldig, fluchte rum und hatte schon einen hochroten Kopf. Als die Springerin schließlich eingetroffen war, wurde sie dann auch noch öffentlich angezickt. Das kann ja meinetwegen alles hinter der Kulisse passieren, aber nicht vor den Gästen. Man hatte einfach nur das Gefühl, dass die Bedienungen komplett überfordert waren, wie auch beim ersten Besuch und dieses wieder auf die Gäste übertragen wurde. Die Pizza war mittlere Klasse, da auch ziemlich angebrannt.
    Gestern war allerdings der Höhepunkt. Wir wollten gemütlich essen gehen und dachten uns, dass es nun Winter ist, mitten in der Woche und die Kellnerinnen sicherlich keinen Stress haben werden.
    Also, alle guten Dinge sind drei, eine letzte Chance noch. Wir kommen also rein, der Laden ist so gut wie leer. Mit uns 6 Leute. Wir setzen uns hin, werden auch von der Theke aus begrüßt und warten, warten, warten...bis ich nach 6 Minuten aufstehe und zur Theke gehe, um nach einer Karte zu Fragen. Eigentlich doch das erste, was an Service geleistet wird, den Gästen mit einer Karte zu folgen?
    Schließlich bestellen wir die Florentiner Scallopini, Hähnchenbrust mit Ricotta gefüllt in pikanter Sahne Soße mit selbst gemachten Pappardelle und Gemüse. Nach einer eigenen Lobeshymne auf ihre selbstgemachte Pasta laut Karte, sind wir gespannt. Was ist nun dabei rausgekommen? Das essen kommt nach 15 min. Schon sehr verdächtig? Eine Hähnchenbrust braucht eindeutig länger im Ofen. Außerdem sieht diese aus, als käme sie aus der Tiefkühlpackung oder woher bekommt man zwei exakt gleich geformte Stücke? Ist ja auch lauwarm, genauso wie die lauwarmen trockenen und furchtbar zähen Nudeln. Dazu fehlt auch noch die pikante Sahnesoße. Nun ist das Faß endgültig übergelaufen. Wir geben also unsere Teller mit der lauwarmen, angewärmten Speise ohne Soße zurück. Die Kellnerin bietet uns noch an, das ganze aufzuwärmen. Ja ne ist klar, ein Gericht für 11,90 aufwärmen?! In welcher Realität lebt sie? Schließlich haben wir das Weite gesucht, sind ins Fuego del Sur gefahren, wo es zu jeder Zeit und an jedem Tag frisches Essen gibt und wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

    Das Frizz scheint viele Freunde zu haben, anders kann ich mir die Bewertungen hier nicht erklären.
    Die Einrichtung ist echt schön und die Kellnerinnen privat bestimmt auch ganz tolle menschen, aber noch einmal müssen wir uns das echt nicht geben!

Seite 1 von 1