Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    1.2.2013

    Ein wirklich schickes Kino.
    Alleine die äußere Erscheinung, mit all den Plakaten bringt ein schon richtig in Stimmung. Die Filme sind vielleicht nichts was andere Progammkinos nicht auch bieten, allerdings durch ihre 2 Sääle,ist die Filmauswahl größer, was mich persönlich sehr freut. Außerdem mag ich den Charme, den es versprüht durch seinen Springbrunnen der alle vorm dem Filmstart nochmal erinnert aufs Klo zugehen und das Klo selbst mit seiner Wellblechpappe und miniatur Waschbecken.
    Was nervt ist allerdings, dass man bei einen ruhigen Film, mit wenig Dialog, dafür viel Visualität (bei Progammfilmen ja nicht selten) man den anderen Saal hören kann und das ist mega scheiße. Da sollte den Inhaber vielleicht mal einen Plan für schmieden.
    Positiv ist, das das Kino selten überrannt ist und den Freitagabend mal ganz entspannt im Kinosessel verbringen kann.
    Preislich finde ich 7Euro schon ok, schließlich betonen sie immer sie einen unabhänig und managen alles allein. Dennoch sind andere unabhängige Kinos günstiger, doch dabei solls bei einem Programmkino, mit tolle Filme nicht scheitern. Letztendlich habe ich mir sogar ne 10er Karte gekauft, obwohl ich nicht vor Ort wohne.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2010

    Ein unbeugsames Kino für den internationalen Film, das kompromisslos jede Aussicht auf einen Kassenschlager ignoriert und stattdessen ein Programm zeigt, das, völlig abseits vom Mainstream, eher ein Nischenpublikum und eingefleischte Cineasten anzieht. Und wenn man mit einem Film wie Michael Moores "Bowling for Columbine" aus Versehen doch mal einen Hit am Start hat, ist es auch nicht schlimm.

    Alle Filme laufen in der Originalversion und vor dem Film sprudelt ein kleiner Brunnen, der vor der Vorstellung die Luft befeuchtet. Im Hochsommer wünscht man sich manchmal, dass der Brunnen auch während des Films vor sich hin sprudelt, aber das täte andere vielleicht noch mehr stören als das ständige Chipstütenrascheln in den großen Kinopalästen.

  • 4.0 Sterne
    13.12.2011

    Das Kino besticht im ersten Moment nicht durch Aussehen, aber die Filmauswahl ist toll!
    Das Personal ist sehr nett und aufmerksam.
    Nen Springbrunnen im Kino habe ich vorher auch noch nicht gesehen ;)

  • 5.0 Sterne
    18.6.2010

    Ein wirklich tolles Kino, das eine feine Auswahl an internationalen Filmen zeigt, die man sonst nirgendwo zu sehen bekommt. In Originalversion versteht sich!

    Auch früher war ich schon immer mal wieder hier, aber seitdem ich das Programmheft nun kostenlos per Post zugeschickt bekomme, komme ich noch öfter. Denn wenn ich das Programmheft durchblättere, sind da einfach immer so viele Filme, die ich mir gerne angucken möchte, dass ich nicht widerstehen kann. Der Eintrittspreis ist mit 6,50 auch vollkommen ok, und Montags und Dienstag kostet es sogar nur 5 Euro.

    Als unabhängiges Kino bekommt das fsk weder staatliche Förderungen, noch gehört es einer Kino-Kette an. Also unbedingt hingehen und das fsk unterstützen: Ihr werdet garantiert durch einen tollen Kinoabend entlohnt.

  • 3.0 Sterne
    20.6.2010

    Ich muss zustimmen, es sollte wirklich mehr solche Kinos geben. Hier laufen Filme die man wirklich sonst nirgendwo zu sehen bekommt. Mit meiner Frau habe ich mir hier The exploding Girl angeschaut, ein Film über Fernbeziehung und Nahbeziehung eines Mädchens, das an Epilepsie leidet.

    Der Film war zwar etwas zu subtil in seiner Machart, das Mädchen schaute oft nur so in der Gegend rum, aber die Liebesgeschichte mit ihrem Kindheitsfreund wird gut aufgebaut und schön erzählt.

    Ein netter Kinobesuch der anderen Sorte.

    • Qype User niliba…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 17 Freunde
    • 97 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.11.2007

    In diesem Kulturkino ist die hauptsache der Film. Äußerlich nicht gerade ein Leckerbissen, füllt der Charme der Mitarbeiter diese Lücke.
    Der Hauptaugenmerk liegt auf französischem und deutschem Kulturfilm, aber auch andere OmUs (Originale mit Untertiteln) laufen hier einzigartig in der Stadt. Der Strom kommt von Greenpeace-energy und das Kino ist Rollstuhlgeeignet. Außerdem gibt es DVDs und Filmplakate in Auswahl zu kaufen. Kinotage sind Mo und Di.
    Spezielles Kulturkino zu kleinem Preis!

  • 4.0 Sterne
    5.7.2011

    Hmm, schwierig!
    +Programmkino mit einer abwechslungsreichen Auswahl jenseits des Mainstream
    +fachkundiges Personal
    +Beinfreiheit

    -unbequeme Sitzmöbel
    -Kinosaal 2? (jedenfalls der ohne Zimmerspringbrunnen) wirkt wie eine Turnhalle, die notdürftig zum Kino zweckentfremdet wurde
    -Projektion und Ton eher mittelmäßig

    • Qype User Nachti…
    • Berlin
    • 69 Freunde
    • 45 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.9.2007

    Die rot-grüne Neonbeschriftung leuchtet schummerig durch die Bäume am Oranienplatz und bedeutet dem cinephilen Nachtschwärmer den Weg. Durch ein schlauchiges Foyer, oft mit wartenden Kinobesuchern prall gefüllt, geht es zur Kasse, wo man buchstäblich eine Eintrittskarte zu einer anderen Welt ersteht.

    Anspruchsvoll und aufwühlend sind die Filme, die im Fsk gezeigt werden. Dabei liegt der Schwerpunkt zwar auf dem deutschen und französischen Kino, der kulturellen Vielfalt sind jedoch keine Grenzen gesetzt. So laufen zurzeit zwei chinesische, ein persischer und ein türkischer Film an, immer in Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

    Die zwei mittelgroßen Kinosäle lassen dank breiter Sessel mit großzügiger Beinfreiheit, Dolby Stereo und einwandfreier Bildqualität keine Kinogänger-Wünsche offen. Ein kleiner, fröhlich plätschernder Springbrunnen erinnert vor der Vorstellung an ein möglicherweise anstehendes natürliches Bedürfnis.

    Seit 1997 betreibt das Kino einen eigenen Filmverleih, namens Peripher: " 'Peripher', da wir bewußt nicht noch mehr Mainstream ins Kino bringen wollten [...], sondern Filme, für deren Inhalt, Absicht und Form es sich lohnt, Risiken einzugehen und Arbeit zu investieren, damit mehr Menschen die Möglichkeit haben, sie anzusehen." (zit. aus der Selbstdarstellung auf peripherfilm.de/peri/per… )

    In meinen Augen das beste Kino-Programm Berlins.

  • 5.0 Sterne
    22.6.2012

    Aufgrund des herausragenden und engagierten Programms eines meiner Lieblings-Kinos in Berlin.
    Internationale Filme, auch außergewöhnliche und unbekanntere Werke, gern in Originalversionen (mit Untertiteln) stehen auf dem Programm.
    Die dort arbeitenden Leute sind freundlich.
    Die Preise sind okay: Montag und Dienstag kostet es 5,50 Euro, an anderen Tagen 7 Euro (was für Berliner Verhältnisse inzwischen nicht mehr so viel Geld ist für Kino)

  • 4.0 Sterne
    17.5.2010
    Erster Beitrag

    Ich finde das ist eins von den individuellen Kinos, die es mehr geben muss. Hier kann man sich Filme im Original anschauen und die Auswahl ist wirklich sehr gut zusammengestellt. Es sind vielleicht nicht immer die einfachen Filme, die hier gezeigt werden, aber mit Sicherheit meistens etwas, wo man weiter nachdenkt und nicht den Saal mit dem Gedanken 'War ganz nett, hab ich morgen aber wieder vergessen' verlässt. Eine nette Kleinigkeit finde ich den Springbrunnen im Kinosaal. Ich weiß zwar nicht was der Sinn und Zweck daran sein soll, aber es macht dieses Filmtheater einzigartig. Er plätschert bevor der Streifen startet und wenn die Vorführung zu ende ist. So hat das "fsk"auf jeden Fall einen gewissen Wiedererkennungswert, warum auch nicht.

    • Qype User Cabare…
    • Berlin
    • 72 Freunde
    • 94 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.5.2008

    Ich auch liebe dieses Kino. Als französisch Muttersprachlerin lege ich sehr viel Wert darauf, frankophone Filme (sowie alle anderen) in der Originalfassung zu sehen und das ist bei FSK möglich.
    Die Auswahl der Filme entspricht völlig meinem Geschmack und nach der Vorstellung kann man immer noch in der Oranienstrasse was trinken gehen.
    Das Personal ist sehr nett und auch sehr hilfsbereitVor ein paar Jahren wurde mir in der Oranienstrasse meine Tasche geklaut. Völlig durcheinander bin ich zum FSK gelaufen, um Hilfe zu bekommen: ich brauchte mindestens ein Telefon, um meine Bank anzurufen und meine Kreditkarte sperren zu lassen.
    Ohne weitere Fragen zu stellen, hat mir der Mitarbeiter ermöglicht, zu telefonieren und auch ein Fax zu senden.
    Es war eine simple Geste ja aber ich habe sie sehr geschätzt und sie hat mir ermöglicht, mein Geld zu retten.

  • 4.0 Sterne
    23.11.2012
    Aufgelistet in Hier war ich schon

    Ein kleines Off-Kino, dass in seiner Gemütlichkeit sicherlich nicht annähernd an die meisten Yorck-Kinos rankommt. Denn Gemütlichkeit kommt nicht nur von "Klein"+Off+Dunkel, da gehört auch Beleuchtung, Raumästhetik etc. dazu. Aber: Das Personal war freundlich. Beim Publikum fühlt man sich als Mensch mit freundlichem geistig offenem Naturell dazugehörig. Bei den Toiletten hat wohl der über-kreative Heimwerker zugeschlagen, sie sind mir aber nicht dreckig aufgefallen. Was schon mal auffällt. Vielleicht bin ich aber schon abgestumpft;-)
    Der Film für den wir gekommen waren (More than Honey) war aus allen anderen Kinos schon ins Kinderprogramm verbannt worden, wo er nichts zu suchen hat. Die Bildqualität war ausgezeichnet, am Ton war nichts zu meckern. Die Breite der Sessel schien aber geringer als bei anderen Kinos, ich hatte vermehrten Schulterkontakt.
    Den Preis fand ich mit 7EUR günstig, am Kinotag sind es 5,50EUR. Dafür darf ich mir im Cinemaxx nicht einmal am Kinotag einen Kurzfilm ansehen!

  • 5.0 Sterne
    31.1.2013

    Nettes kleines programmkino. Faire preise

    • Qype User mrsfo…
    • Berlin
    • 41 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.4.2011

    Es ist tatsächlich schwierig ein Kino zu bewerten und ich kann hier anderen Kommentaren in verschiedene Richtungen recht geben. Zu allererst: es ist schön Kinos zu haben, die Filme aussuchen nach mehr Kriterien denn Rentabilität, und die Filme dann sogar auch noch in Originalton zeigen. Solche Kinos gibt es selbst in Berlin immer noch zu wenige. Daher trotz allem ein Lob und auch eine gute Bewertung. Dabei war ich eigentlich nicht begeistert. Denn ein Kino ist eben nicht nur eine Institution, sondern kann auch als eine Dienstleistung verstanden werden. Und da war ich in den, meines Erachtens drei wichtigsten Kriterien enttäuscht. Zum einen war es kein Kinotag und für ein Programmkino habe ich relativ viel Geld bezahlt. Dann fehlt es an Kinostimmung, was natürlich ein sehr subjektiver Eindruck nur sein kann, aber der hier schon oft erwähnte Springbrunnen kann hierbei auch wirklich nicht helfen. Und zuletzt war die Wiedergabe auch nicht berauschend (den Ton betreffend, Bild war perfekt).
    Zusammenfassend lässt sich sagen: Es ist gut das fsk zu kennen, aber es ließe sich viel besser machen. Ob man sich dann enttäuschen lässt oder sich trotzdem freut, das kommt dann wohl auch auf die Persönlichkeit an.

    • Qype User MollyB…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 131 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.6.2012

    Springbrunnen hin oder her (mich stört er überhaupt nicht, im Gegenteil:): das Programm ist super zusammengestellt; OmU ist die Regel und für mich unabdingbar. Kostet mit 7EUR nicht wenig, aber die wollen ja auch (über-)leben. Sitze sind gemütlich und ich fühle mich dort sehr wohl.

    • Qype User Siebre…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.12.2011

    Wichtiges Arthouse-Cinema in Berlin. Hier werden interessante Filmreihen gezeigt, unbekannte Filme gespielt, insgesamt ein ganz besonderes Kinoprogramm zusammengestellt.

    • Qype User Lecker…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 98 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.8.2010

    Nettes Programmkino in Kreuzberg. Filmauswahl in der Regel gut. In einem Kinosaal gibt es einen kleinen Springbrunnen, der allerdings während des Films nicht in Betrieb ist.

Seite 1 von 1