Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    17.1.2013

    Ein Turm auf dem Hausberg ist eines der wenigen erhaltenen Zeugnisse der mittelalterlichen Bebauung auf den Hügeln rund um Jena: Der Fuchsturm. Auf 20 Metern Höhe ist eine verglaste Aussichtsplattform mit Bänken, die man über 116 Stufen der Wendeltreppe erklimmen kann. Ganz nebenbei dürfte das der höchste Punkt in ganz Jena sein und dementsprechend hat man eine ziemlich gute Aussicht - allerdings nicht auf Zentraljena, sondern auf das im Tal liegende Dorf Ziegenhain, andere Berge, insbesondere den Jenzig, die kleinen Häuschen in Jena-Ost und das nicht wirklich ansehnliche Jena-Nord.
    Auf halber Höhe der Treppe ist ein kleiner unverglaster Ausguck, in den man sich quetschen kann, wenn zufällig mal Gegenverkehr kommt. Der Aufstieg zum Fuchsturm (etwa 3 km) dauert vom Zentrum Jenas eine gute halbe Stunde, oder eine Stunde mit adäquaten Pausen, denn es gilt, mehr als 200 Höhenmeter zu überwinden. Mit dem Auto kann man bis auf einen Parkplatz fünf Minuten vom Turm fahren, was aber nicht zu empfehlen ist.
    Eintritt ist nicht zu errichten, eine Box bittet stumm um Spenden für den Erhalt des Fuchsturmes, um den sich schon seit langem ein Verein kümmert. Die Öffnungszeiten konnte ich bislang nicht finden, bei gutem Wetter ist der Turm aber in der Regel offen.

    Direkt neben dem Fuchsturm ist eine Ausflugsgaststätte, zu der es einen eigenen Eintrag auf qype gibt.

    • Qype User mcmne…
    • Jena, Thüringen
    • 2 Freunde
    • 90 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.12.2010

    Alles wird gut.
    Der Pächterwechsel zeigt deutlich seine Spuren - endlich fühlt man sich als Gast wieder willkommen. Hierher kommen wir gerne wieder!

  • 1.0 Sterne
    4.5.2013

    Wir waren an einem wunderschönen Frühlingstag dort und saßen im Biergarten. Nachdem uns die Kellner zuerst komplett ignorierten, machten wir uns entsprechend bemerkbar. Dann bestellten wir 2 verschiedene einfache Eis  mit und ohne Sahne  das war scheinbar schon zu kompliziert unsere Eis kamen nach ca.20 Minuten falsch und die Sahne auch auf dem falschen Eis. Dann versuchten wir zu bezahlen.wieder wurden wir ignoriert.die Kellner sind ganz offensichtlich nicht in der Lage mehrere Sachen auf einmal zu tragen und vor dem Gehen nochmal kurz zu den Gästen zu blicken. Und noch eine Anektode  zuerst wollten wir ja einen Apfelstrudel mit Vanilleeis essen  aber das gab es natürlich nichtnicht mal eingefrorenesweil ja angeblich alles nur selbstgemacht ist aber ganz offensichtlich nicht die Sahne auf dem Eis  die war aus der Dose

  • 5.0 Sterne
    28.5.2010
    Erster Beitrag

    Tolles Ausflugsziel! Wanderer verschnaufen im Schatten der Bäume bei Radler und leckerer Hausmannskost, der Blick auf Jena und Umgebung ist sensationell. Unbedingt besuchen!

Seite 1 von 1