Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    8.6.2008
    Erster Beitrag

    Bei regnerisch-nebligem Wetter einen Biergarten in Tübingen angesteuert
    Bei dieser Feuchtigkeit ist natürlich kein Mensch draussen - brr, selbst die gepflückten Erdbeeren beim Bauern gegenüber glauben heute nur an die abendliche Kühlhalle.
    Beinahe nichts los drin passt zur Stimmung; einzelne + nette Gäste - wir bestellen: Maultaschen (hausgemacht) mit Salat + spezielle Kombination aus Suppe + e.a.
    Alles kommt flott, nett und in angenehmer Umgebung.

    Mal schaun, wie der Biergarten bei besserem Wetter diesen Sommer so läuft

    • Qype User Lecker…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 12 Freunde
    • 75 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.6.2008

    Auweia, das hört sich aber böse an! Kinderfreundlich sind ja die wenigsten aber in Tübingen, bei den vielen Kindern sollte das schon drin sein.
    Ich war bisher nur einmal im Waldhäuser Hof, fand das Essen eher teuer als günstig aber es war schon ganz gut. Ich war in einer größeren Gruppe dort, wir konnten problematisch bestellen und haben auch deftige schwäbische Küche erhalten.

    • Qype User parace…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.4.2012

    Jetzt ist die Renovierung fertig. Das heißt: das Restaurant ist eröffnet, doch fehlen da und dort noch ein paar Abschlussleisten, die Holzverkleidung ist noch nicht überall perfekt. Das macht nichts. Die Einrichtung mit weinroten Tischläufern und weinrot gepolsterten, umlaufenden Bänken ist ganz ansprechend. Dazu aber das Licht! Im Nebenzimmer hängen acht Lichtleisten mit insgesamt 32 Halogenleuchten, unterstüzt von Leuchtdioden, was insgesamt ein grelles weißes Licht erzeugt. Das ist nicht eben gemütlich! Das kann man aber sicher noch dimmen.
    Was aber das größte Problem im neuen Waldhäuser Hof darstellt ist das Essen! Als Wiener Schnitzel kommen zwei panierte Mikrotomschnitte, dünner als Zeitungsseiten. Als Salat einige Sprossen, die drei Blätter grünen Salates garnieren, übergossen mit ein paar Tropfen eines undeffinierbaren, muffig schmeckenden Dressings. Zu den Pommes gibt es Mayonaise im Plastikbeutel! Preislich obere Mittelklasse, Qualität untere Fastfoodklasse! Gut war das Bier und dafür gibt es einen Stern. Mehr Qualität, sonst geht dieser eigentlich schöne Landgasthof wieder den Bach runter!

    • Qype User ski…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.10.2009

    Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen, die junge Mannschaft hat das Restaurant sehr gut im Griff, sowohl der Service ist top, als auch die Küche. Eine junge bodenständige Küche mit heimischen Gericht. Serh zu empfehlen, ich werde definitiv öfter mal da sein in Zukunft.
    Die Gerichte der Karte wechseln regelmäßig.

    • Qype User tübing…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    13.9.2012

    Wir waren vor einem Monat schon mal dort und waren rund um zufrieden. Aber als wie am Sonntag wieder waren, bot uns ein erwachen. das essen war von einer mindern Qualität und der Service überschlug sich vor Hektik. ein ungepflegter Mann am Tresen murmelte uns an ,als wir nach dem WC fragten.
    die Preise sind dem Essen nicht gerecht geworden es war eher eine Frechheit.
    die Besitzer und der Koch sollen mal das Konzept überdenken.
    Es ist traurig wenn man aus Anstand und Zurückhaltung sein Essen bezahlt.
    Ein lob gibt es ,die Toiletten sind echt gepflegt und sauber.
    Empfehlungen für diese lokal kann man leider nicht geben.

    • Qype User Lecker…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 7 Freunde
    • 72 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.6.2012

    Am Essen lag es nicht.
    Wir waren kürzlich mit 4 Personen im Waldhäuser Hof zum Abendessen und gaaanz so schlimm wie die beiden Vorredner fanden wir es nicht. Zumindest nicht alles. Wir hatten auf 18.00 Uhr reserviert und waren die ersten Gäste. Das ungute Gefühl auch die einzigen zu bleiben hat sich dann aber nicht bestätigt.
    Die diensthabende Servicekraft war  sorry unangenehm, aufgesetzt freundlich und zumindest für uns eine absolute Fehlbesetzung! Die jüngere Dame, die ebenfalls bediente dafür sehr freundlich und unaufdringlich.
    Das Angebot an Speisen ist recht typisch, ein wenig möchtegern gehoben und absolut nichts Besonderes. Wir bestellten einmal Zwiebelrostbraten (17,90.), einmal Schwabenrostbraten (= Zwiebelrostbraten auf Käsespätzle für 19,90.-), Käsespätzel (um die 10.-) und einen Salatteller mit Gambaspießen (zwischen 12-13.-).
    Die Fleischqualität war meiner Meinung nach einwandfrei, die Fleischgröße absolut ausreichend und wie bestellt medium gebraten (= Schwabenrostbraten kaum zu bezwingen!) . Käsespätzle sehr lecker, luftig und fluffig (Riesenportion!). Allerdings hätten sie ein wenig mehr Salz vertragen können. Aber das lässt sich ja nachträglich beheben. Was nicht überzeugt hat, war der Salat. Sowohl der Hauptgang mit Gambas  einfach langweilig und die Gambas gerade noch so lauwarm. Und auch die Beilagensalate waren einfach nur unendlich langweilig, geschmachsneutral und überflüssig. Fast so überflüssig wie das unangemachte Grünzeug, dass die Hauptspeisenteller verunstaltet hat. Braucht kein Mensch. Einfach Geld sparen und weglassen. Die Wartezeit auf Essen und Getränke waren einwandfrei.
    Ob einem die Einrichtung jetzt gefällt oder nicht sei mal dahingestellt, aber es ist einfach kalt und nicht einladend. Und das liegt vor allem am Personal. Allen voran  nochmal Sorry  der Chefin des Hauses. Aufgesetzte Höflichkeit und fehlendes Fingerspitzengefühl, das ganz schnell enttarnt war, als sie ihren Mitarbeiter rotzig ermahnte, er könne und solle jetzt allein die Tischdecke da drauf machen  natürlich vor den Gästen und mitten im Gastraum. Genau auf sowas hat man als Gast doch keine Lust. Wir kommen und bringen Geld  nicht nur fürs Essen, sondern auch für das Gefühl gerne und gut bewirtet zu werden. Das fehlt im Waldhäuser Hof komplett!
    Alles in allem weiß ich nicht, ob wir wiederkommen. Wennn nicht, lag es zumindest für uns eher nicht am Essen. Eins noch zum Schluss  von einem Laden in dieser Preisklasse erwarte ich eine kleine feine Dessertauswahl und keine Mövenpickkarte mit Convenience-Schrott! Geht gar nicht. Oh halt  es gab frische Erdbeeren mit Sahne.mir schläft das Gesicht ein.

    • Qype User lollo3…
    • Herrenberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.5.2012

    Na ja, leider muss ich dem vorherigen Bericht voll zustimmen. Die Einrichtung ist wohl Geschmacksache was man aber von den Speisen nicht unbedingt behaupten kann. Auch ich hatte Schnitzel bestellt und Panade bekommen. Die hausgemachten Maultaschen meines Mannes doch wohl eher ein minderwertiges Convinience Produkt. Preis / Leistung stimmt hier absolut nicht. Insgesamt ein totaler ReinffallGastronomie die kein Mensch braucht. Eigentlich bin ich der Meinung dass man jedem eine 2. Chance zugestehen sollte, aber so etwas werde ich mir nicht mehr zumuten. Den einen Stern gibts nur für den hilflos bemühten Service.

    • Qype User famili…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.4.2008

    den WALDHAEUSER HOF kann ich NICHT weiterempfehlen.
    ich war bis letztes jahr stammgast, da ein biergarten direkt an einen kleinen spielplatz grenzt.so hat man die kinder im auge.
    als ich neulich bei 17grad den chef hoeflich fragte ob ich 2 biergartenstuehle von der geoeffneten terrasse in den biergarten stellen darf(um sie dann auch wieder aufzuraeumen) ,fing er an uns anzuschreien das ich nur oben trinken darf und das ihm die kinder egal sind, das sei ja KEIN KINDERGARTEN hier. als wir einen angestellten fragten und der es uns dann erlauben wollte , geriet der chef dann voellig ausser kontrolle,der arme angestellte wurde auch noch angeschrien. wir wollten nett mit dem chef reden aber der schrie wie wild rum, da haben wir lieber schnell die kinder genommen und wollten gehen.daraufhin rief der mann die polizei weil wir unsere bestellung nicht gezahlt hatten. mehrere versuche normal mit dem chef zu reden sind gescheitert.wir haben ihm das geld hingelegt und setzen da nie wieder einen fuss rein.
    stellt sich noch die Frage was der CHEF mit jemanden macht der sein Essen kritisiert.

Seite 1 von 1