Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    29.5.2014 Aktualisierter Beitrag

    Das Essen ist immer noch gut und Portionen sind immer noch groß. Nur bei den Getränkepreise bin ich enttäuscht. Sie sind viel zu teuer und ich finde hier haben sie einen Fehler gemacht. Wenn die Preise bezahlbar sind, würden die Leute mehr trinken. Mein Mann trinkt normalerweise zwei Getränke zum Essen, aber hier nur ein Bier. Bei Wein, trinke ich gerne Abends ein Glas aber hier nicht. Schade! Deswegen 1 Punkt abzug.

    5.0 Sterne
    26.2.2009 Vorheriger Beitrag
    Wir waren schon drei Mal dort und waren jedes Mal sehr zufrieden. Obwohl es manchmal sehr voll war,… Weiterlesen
  • 1.0 Sterne
    29.9.2014

    Wir waren früher sehr oft beim Hirschen: gutes Essen, sehr nette Umgebung. Seit der Geburt unserer Tochter waren wir bisher nur einmal im Biergarten - war damals alles sehr langsam, aber Qualität ok. Gestern wollten wir einen netten Abend im Kino in Solln verbringen und sind dann vor dem Kino wie früher immer in den Hirschen gegangen. Es wunderte uns schon, dass es leer war - die Begründung "Wiesn" wirkte logisch. Jetzt haben wir eine andere Begründung:
    - die Karte ist ein Allerelei aus bayrisch, amer., asiatisch u.v.m.; keine klare Tendenz
    - wir haben Kalbfleischpflanzerl mit Kartoffelsalat bestellt für stolze 10,90 Euro: Essen kam nach 5 min. und es schmeckte "na ja"; die Pflanzerl waren zu dunkel, aufgewärmt und fad; der Kartoffelsalat hatte einen eigenartigen Nachgeschmack (wirkte leicht gekippt)
    - die Getränkepreise sind selbst für Solln exorbitant hoch; Adelholzerner 0,75 für 5,90 Euro; Espresse Macchiato für 2,60 Euro ! Wahnsinn
    - das Crepe war mit Nutella und Schoko übergossen - nur batzig

    Und neben der Rechnung über 45 Euro kam dann noch eine zweite Rechnung: uns beiden wurde ca. 1 h nach dem Essen im Kino echt übel; wir hatten die ganze Nacht Magendrücken und heute morgen hat es uns beide durchgeräumt. Jetzt geht es uns wieder besser.

    Der Hirsch in Solln wird uns so schnell nicht wiedersehen - trotz dem netten Kino nebenan. Wir wollten dann dem Pächter eine Email senden, aber die Homepage ist seit 2013 nicht mehr gepflegt und keine email Adresse rauszufinden - das sagt auch schon alles aus ...

  • 2.0 Sterne
    13.8.2014

    Wir waren gestern vor einem Kinobesuch im benachbarten Kino zu zweit zum ersten Mal im "Gasthof zum Hirschen".

    Dieses Etablissement hat uns in mehrfacher Hinsicht gründlich enttäuscht.

    Das Abenteuer begann mit einem Besuch der Website. Wir wollten uns, wie normalerweise bei einem Restaurant, das über eine Internetpräsenz verfügt, einen Überblick über das Restaurant und die Speisekarte verschaffen. Leider ist das nicht möglich, da die Seite kaputt ist. Dem Benutzer präsentiert sich lediglich die Verzeichnisstruktur des Webservers. Wenn man etwas genauer in den Unterordnern nachschaut, sieht man, dass hier offensichtlich seit 2013 keine Hand mehr angelegt wurde.
    Auch die letzte verfügbare Tageskarte entstammt dem letzten Jahr. Wir waren uns anhand dessen gar nicht mehr sicher, ob die Lokalität überhaupt noch existiert. Ein Telefonanruf brachte aber ans Tageslicht, dass sich der Gasthof offensichtlich bester Gesundheit erfreut. Ich frage mich daher, ob man als Betreiber eines Restaurants offensichtlich keinen Wert auf eine zumindest funktionsfähige Webpräsenz legt. Es gibt genügend Firmen, die gegen einen geringen Obulus den Webauftritt wiederzum Laufen bekämen.

    Soweit so gut. Als wir Abends bei warmem und sonnigen Wetter ankamen, freuten wir uns, dass im Biergarten noch viele freie Plätze zu erhaschen waren, obwohl im Inneren der Gaststätte schon viele Gäste saßen. Nach etwa einer Viertelstunde rief uns ein Kellner aus einiger Entfernung zu, dass es draußen nichts zu essen gäbe. Wir könnten nur etwas zu trinken bestellen. Sichtlich verblüfft machten wir uns dann ins Innnere der Gaststätte, in der reges Treiben herrschte. Mit etwas Mühe konnten wir auch noch einen Stehtisch erhaschen. Dort warteten wir weitere 10 Minuten in Erwartung einer ersten Bedienung. Als wir dann dem Kellner Bescheid sagten, wir würden gerne etwas bestellen, verwies der per Fingerzweig an seine Kollegin, die das mitbekam, sogleich sichtlich genervt die Augen verdrehte und etwas in sich hineinmurmelte. Nur weitere 5 Minuten später kamen tatsächlich die Speisekarten, so dass wir etwa eine halbe Stunde nach unserem Eintreffen schon die Getränke bestellen konnten. Die Bedienung machte auf uns einen sehr gestressten Eindruck, was angesichts des Truebels im Restaurant kein Wunder war. Wir schlussfolgerten daraus, dass das eigentlich nur für die Gaststätte sprechen muss.

    Wir bestellten die Ofenkartoffel mit Quark und einem Salatbouquet, meine Partnerin Schweinswürstel auf Sauerkraut.
    Etwa 25 Minuten später standen die Gerichte auf dem Tisch:

    Mein Gericht bestand aus einer etwas größeren Ofenkartoffel mit Quark und einer wirklich übersichtlichen Salatbeilage mit etwas Joghurtdressing.
    Die Kartoffel war essbar, hatte aber einen erdigen Nachgeschmack. Der Quarkdipp war offensichtlich Opfer einer Knoblauchattacke geworden, Tzatziki wäre hier wohl die treffendere Bezeichnung gewesen. Die Salatbeilage war in Ordnung, war aber von der Größe her eher als Dekoration zu bezeichnen. Wenn ich - öfter - eine Ofenkartoffel bzw. Pellkartoffel esse, freue ich mich schon auf den Genuss der Haut. Leider wurde die Kartoffel offensichtlich nicht ordentlich gereinigt, da ich beim Essen der Haut ohne Aufpreis noch eine ordentliche Portion Erde mitessen durfte. Wer das Knirschen zwischen den Zähnen kennt, wenn man auf Erde herumkaut, der weiß, wie angenehm eine derartige Erfahrung ist. Insgesamt hätte ich diesem Gericht wohl mit viel gutem Willen noch eine befriedigende Wertung angedeihen lassen, wenn ich den Preis außer Acht gelassen hätte: Für diese Kreation verlangt der Gasthof zum Hirschen 11 Euro 50. Ein Schweinebraten, der ebenfalls auf der Karte steht, ist über einen Euro günstiger. Legt man den Materialeinsatz und den Arbeitsaufwand für eine Ofenkartoffel zugrunde, so ist dieser Preis auch angesichts der abgelieferten Qualität in meinen Augen mehr als unverschämt.

    Meiner Partnerin erging es nicht viel besser. Sie bekam meiner Erinnerung nach 6 Schweinswürstel, die offensichtlich schon zu lange in der Pfanne gebraten hatten. Sie waren stellenweise schon recht schwarz gebraten und deutlich zu salzig. Unter den Schweinswürsteln lag, etwa verloren, eine kleine Portion Sauerkraut, das geschmacklich ganz in Ordnung war. Selbstverständlich darf man bei einem Preis von über 9 Euro für dieses Gericht kein Brot erwarten. Es wurde weder danach gefragt noch wurde eines angeboten. Und selbstverständlich darf man bei einem derartigen Preis auch nicht verlangen, dass man hier ansatzweise satt wird.

    Beim Bezahlen nahm die Bedienung unsere Kritik am Essen mit einem Achselzucken zur Kenntnis.

    Letztlich können wir uns nur sehr wundern, warum dieser Gasthof so gut besucht ist. Offensichtlich spielen Qualität und Service bei Vielen immer noch eine untergeordnete Rolle. Der Gewöhnungseffekt, sich mit bestenfalls Mittelmäßigem zufrieden zu geben, ist vielerorts noch stark ausgeprägt.

    Letztlich können wir bei dieser Gaststätte einen Haken setzen: Einmal und nie wieder.

  • 3.0 Sterne
    15.7.2014

    Angeblich ein Pächterwechsel. Im Lokal ist es sehr laut, Wenn TV läuft, dann ist es nicht gemütlich. Preise sind eher hoch. Parkplätze sind knapp. Der Biergarten ist schön. Es gibt leider keine preiswerten Mittagsmenüs.

  • 5.0 Sterne
    8.8.2013 Aktualisierter Beitrag

    Sehr schönes Lokal mit großem Biergarten. Hier gibt es viele Stamtische.
    Jeden Mittwoch Abend trifft sich zum Beispiel der AFD-Ortsverband Süd
    der Alternative für Deutschland dort. Alle Speisen sind dort
    vorzüglich. Es gibt auch große Burger mit Pommes! Für
    Wasserpfeifenraucher ein Geheimtipp! Das Personal ist schnell und
    freundlich. Mit der S-Bahn sehr gut zu erreichen. Es treffen sich auch
    viele Pullacher hier.

    3.0 Sterne
    30.8.2012 Vorheriger Beitrag
    Leider nur 1 günstiges Mittagsmenue zur Wahl. Käsespätzle mit Salat waren gut. Personal ist… Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    27.5.2010

    Ein MUSS nach dem Kino! Das Gasthaus "Zum Hirschen" liegt genau neben dem Sollner "Cinema" und nur wenige Kinobesucher wollen nach dem Film nach Hause. Da geht man zum Hirschen, um in gemütlich-bayerischer Atmosphäre über den gerade gesehenen Film zu diskutieren.

    Aber auch ohne Kino kann man sich durchaus hierher wagen - vor allem im Sommer, wenn der schöne Biergarten unter Eichen und Kastanien geöffnet hat. Für Kinder ist mit einem kleinen Spielplatz hier auch bestens gesorgt. Originell ist das "Orientalische Zelt", in dem Wasserpfeifen mit verschiedenen Flavours angeboten werden - einzigartig!

    Wichtig: die Parkmöglichkeiten sind sehr begrenzt, also lieber mit der S-Bahn (Haltestelle Solln) oder mit dem Radl kommen.

  • 3.0 Sterne
    28.6.2010

    Da ich Bekannte in Solln habe, bin ich natürlich auch ab und an im Gasthof zum Hirschen zu Gast, denn der steht (für mich jedenfalls) für Solln. Vielleicht auch nur weil ich nicht viel mehr als die Gegend in Bahnhofsnähe kenne, aber wie dem aus sei. Das ist übrigens ein Pluspunkt für den Hirschen. Er ist ziemlich gut erreichbar, da sich das Gasthaus direkt neben dem Banhof befindet.

    Egal ob es nun jetzt für Solln steht oder nicht, im Gasthof zum Hirschen lässt es sich gut speisen und trinken. Wir sitzen hier dann meist bis in die späten Abendstunden, denn irgendwie hat der Hirsch so etwas einladendes, was einen  sichc wie zu Hause fühlen lässt.

    Und auch die Küche ist sehr gut. Besonder zu empfehlen ist der Hirsch im Sommer, denn da kan man super schön im Freien, im Biergarten sitzen!

    • Qype User Tomte-…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.3.2013

    Toll, dass der Geschäftsführer sich auch online so engagiert! Das ist natürlich von großem Vorteil für die Gäste. Konstruktive Kritik kann so schnell ins positive gewendet werden.
    Ich gehe hier gerne auf ein oder zwei Bierchen nach einem Kinobesuch hin. Ganz gut, um sich nach einem aufwühlenden Film nochmal ausgiebig zu unterhalten.
    Gegessen habe ich leider noch nichts, aber bin bald auf ein Geburtstags- Frühstück im Hirschen eingeladen.
    Freue mich schon drauf!

  • 4.0 Sterne
    19.5.2009

    Ins kIno zu gehen ist in Solln ganz schön, aber danach noch was zu trinken oder gar zu essen nicht immer einfach.
    Um die Ecke vom SOllner Kino ist das von aussen eher bayderisch und gediegen wirkende Gasthaus Hirschen gelegen.Als wir uns dann nach dem letzten Kínobesuch reinwagten, waren wir angenehm überrascht: Fussball, Coktails, leckeres Essen und sehr freundliche Bedienung. Über das Interieur kann man geteilter Meinung sein, aber wohlfühlen kann man sich hier auch, wenn man nicht zur üblichen Sollner Gesellschaft gehört.Ich mag halt eher Kneipen oder Restaurants, die salopp und nicht zu chic sind,
    hier kann ich aber sagen, Hut ab, angenehmer Laden!

  • 4.0 Sterne
    23.8.2009

    Solide Gaststätte die den gewagten Schritt zwischen traditioneller bayerischer Gaststätte und einem mehr modernen Lokal gewagt hat.
    Dies ist IMO gut gelungen. Der Schweinebraten war gemessen am Preis angemessen und hat gut geschmeckt. Die Sate Spieße waren auch gut und für den kleinen Hunger ideal.
    Insgesamt hat die Gaststätte sauber und angenehm gewirkt was ja heutzutage fast schon so wichtig ist wie die Menükarte ansich.
    Ein kleiner feiner Gartenbereich ist auch dabei.

    • Qype User Flo210…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.8.2011

    Auch ich möchte an dieser Stelle einmal das Gasthaus zum Hirschen in Solln bewerten. Ich wohne jetzt seit 1,5 Jahren in Solln und bin mittlerweile regelmäßiger Gast. Sei es unter der Woche zum Abendessen nach der Arbeit (da ich keine Lust habe alleine zu kochen) oder am Wochenende mit Freunden/ Besuch aus der Heimat. Bisher waren ausnahmslos alle neuen Gäste die ich dorthin mitgenommen habe begeistert von Essen und Ambiente.

    Im Sommer kann man entspannt im gemütlichen Biergarten sitzen, im Herbst/ Winter ist es drinnen durch die Einrichtung und den großen Kamin sehr gemütlich.

    Die Getränkeauswahl ist groß und erfrischend anders sind vor allem die Eigenkreationen (Limos), die den sonstigen Standard etwas erweitern.

    Zu den Speisen muss ich sagen, dass wir bisher noch nie enttäuscht wurden. Ich habe mittlerweile fast alle warmen Gerichte der Karte mindestens einmal gegessen und freue mich immer wieder über die abwechslungsreiche Auswahl. Mittlerweile wird sogar eine Saisonkarte angeboten, die dem Stammgast mal wieder etwas Neues bietet.
    Auch die Service ist fast immer klasse, selbst am letzten Samstag bei vollem Haus wurden wir schnell und sehr freundlich von einem jungen Kellner bedient.
    Auch hier kann ich die negativen Erfahrungen der anderen Tester nicht teilen.
    Fazit: Ich bin froh, dieses Restaurant direkt vor der Haustür zu haben!
    Florian Funke

    • Qype User gine2…
    • München, Bayern
    • 6 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.7.2006

    Das Lokal befindet sich zentral - direkt neben der S-Bahn Solln und dem Kino Solln (ideal, um vor oder nach der Vorstellung vorbeizuschauen). Die Einrichtung ist eine Mischung aus rustikal und edel, besonders kuschelig ist es auf dem Bänkchen an der Bar. Die Speisenauswahl ist groß, das Essen lecker (mein Favorit: Käsespätzle) und die Preise sind für Solln angemessen. Im Sommer kann man auch gemütlich draußen sitzen. Ein Selbstbedienungs-Biergarten ist ebenfalls dabei.

    • Qype User plopp…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.1.2010

    hier ist es einfach wunderbar - ein besonderes Ambiente durch die gemütliche Einrichtung und des Kamins, sehr freundliches Personal, eine ausgezeichnete Küche mit einem sehr vielfältigen Angebot. Und die Cocktails haben es in sich :-)

    Egal ob kurz auf ein Bier, oder gemütlich zum Essen....hier fühle ich mich wie daheim!

    Großes Lob!!!!!!

    • Qype User miryj…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.11.2009

    Komisch, dass bis jetzt noch keiner den riesigen offenen Kamin im Gästeraum erwähnt hat, der eine behagliche Stimmung gerade in der kalten Winterzeit aufkommen lässt.
    Kuschelig warm wird einem auch durch die ganz besonderen orientalischen Tees, die wirklich nur zu empfehlen sind.
    Der Duft von Tee, verbranntem Holz und guten Speisen lässt einen nicht nur nach dem Kino ein wenig vom Alltag abschalten.
    Wasserpfeife wie schon genannt kann da nur dazu beitragen...

    • Qype User King-D…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.5.2011

    Das Essen geht vom Preis und Qualität in Ordnung, es gibt bayrische und 'orientalische' Küche. Wir waren hier öfters bis der Kellner eines Abends meinte das noch jede Menge Biere offen wären die aber definitiv schon gezahlt wurden und nur von ihm nicht weggestrichen oder doppelt boniert wurden. Nachdem das bereits schon einmal passiert ist werde ich hier sicher nicht nochmal hingehen. Schade.

    • Qype User Münchn…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.3.2011

    Wenn man in Solln wohnt, hat man leider nicht so viele Auswahlmöglichkeiten, wo man Abends hingehen soll und notgedrungen geht man dann in den Hirsch'n.
    Das versuchen wir mittlerweile nur noch im allergrößten Notfall zu tun, denn der Service ist unglaublich schlecht, uns wurden mehrere Male viel zu viele Bier berechnet, der Kellner nahm sich sein Trinkgeld selbst, indem er einfach kein Rückgeld gab, es wurden die falschen Getränke serviert und und und...
    Das Essen kann ich leider auch nicht empfehlen, denn die Menü-Karte ist ein Sammelsurium aus bayerischer Hausmannskost, marokkanischer Küche und Gerichten aus aller Welt, welche überteuert und wie aus der Kantine schmecken.
    Das einzige, was am Hirschn gut ist, ist das Ambiente in dem alten Gasthaus, welches eine wirklich schöne Location ist, aus der man viel machen könnte.
    Gerade nach einem Kino-Besuch wäre das Gasthaus ideal für einen Absacker.
    Aufgrund der unfassbar schlechten Behandlung dort und der mäßigen Qualität der Speisen werden wir dort nicht mehr hingehen und auch alle anderen vor diesem Lokal warnen.

    • Qype User Turbo7…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.6.2011

    Gasthaus zum Hirschen , kann ich nur empfehlen, waren die letzten Male dort, tolles Essen, sehr guter Service, sind sehr zufrieden gewesen. Vor allem war die hausgemachte Minz Limonade der Hit, und der xxl Burger für 9,80 Euro super vom Preis her...Cooles Ambiente!!!!!!!!!!!

  • 4.0 Sterne
    6.8.2012
    3 Check-Ins

    hallo,
    gestern abend hatte ich appetit auf einen schweinebraten.
    frau + kinder gepackt und ab zum hirschen nach solln.
    aus der erfahrung der letzten besuche ist hier der schweinebraten ganz vernünftig.
    laden war sehr voll und noch den letzten freien tisch ergattert.
    bedienung war schnell und freundlich
    die kinder hatten zusammen einen riesen cheesburger mit pommes  wo zum teilen zwei extra teller gebracht wurden.
    meine frau einen leckeren salat mit putenstreifen und
    ich den schweinebraten  wenn die dame am nebentisch nicht die letzte portion in beschlag genommen hätte und ich zusehen musste. Grrrrrrr
    mein hunger wuchs  meine stimmung sank und ich war schon mc donalds reif als der wirt an den tisch kam und mir den fischeintopf vorschlug  FISCHEINTOPF ?  hätte ich nie bestellt.
    um es kurz zu machen  fantastischer fisch  super geschmack  große portion und ich wollte schweinebraten wenn es doch so etwas gutes dort gibt.
    wir kommen natürlich wieder  ist doch klar

Seite 1 von 1