Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    18.8.2013
    1 Check-In hier

    Dies ist eine typische Studentenkneipe.
    Hier war ich relativ oft, obwohl ich kein Student war durfte ich diese Kneipe betreten.

    Die Preise sind sehr günstig, und auch die Bedienung war immer super freundlich.

    Natürlich kann man hier für diesen Preis kein Luxus Essen verlangen, allerdings ist für diesen Preis das Essen absolut super in Ordnung.

    Ich kann die Kippe nur weiter empfehlen.

  • 2.0 Sterne
    2.4.2013

    Die Kippe ist an sich ein wirklich gemütlicher Laden.
    Das Essen ist günstig, wobei die Portionasgröße wirklich jedes Mal stark variiert. Besonders auffällig, wenn man immer das gleiche Gericht bestellt.
    Die Getränke sind nicht ganz so günstig.
    Ab und an sind dort wirklich tolle Bands zu Gast und bei Live-Musik machts noch mehr Spass.
    Allerdings  der Service ist nimmer das, was er mal war. Bedienungen sind gern mal unfreundlich und feiern am Tresen ihre eigene Party. Bestellungen dauern lange und werden auch mal vertauscht. Die Rechnung stimmt auch öfter nicht. Schade  war mal eine meiner Lieblingskneipen.

  • 4.0 Sterne
    3.8.2010

    Die Kippe war eins meiner Highlights bei meinem Besuch in Karlsruhe.
    Die Kneipe ist super gemütlich, cool dekoriert und vor allem wirklich richtig billig.
    Abends ist hier echt viel los nur leider treibt sich rund um den Kicker niemand rum.
    Dafür kann man hier ganz fantastisch essen. Nix edles, aber was handfestes, deftiges.
    Es gibt in der Kippe die so genannten "Hammer" Essen. Mit dabei Schnitzel mit Bratkartoffeln und Bratensauce oder Spätzle.
    Super günstig, super lecker. Mit 4,50 pro Gericht inklusive einem Getränk ist das echt billiger als kochen.
    Der Name der Kneipe geht übrigens darauf zurück,dass der Wirt hier früher eine Box mit Tabak und Blättchen stehen hatte, aus der sich jeder Besucher Zigaretten drehen konnte. Und zwar so viel er wollte.
    Leider gibt es das nicht mehr.

  • 5.0 Sterne
    23.7.2010 Aktualisierter Beitrag
    8 Check-Ins hier

    Günstiges Essen, flotter Service und gleichbleibende Qualität. Findet man nicht überall.

    Ich geh gerne in die Kippe, um eine Kleinigkeit zu essen oder auch nur um ein Bier oder Kaffee zu trinken.

    Absolut empfehlenswert, wenn man für EUR 2,50 pro Schnitzel kein Wiener Kalbsschnitzel erwartet. Ich finds klasse, da man weiß was man bekommt. Außerdem schmeckts einfach.

    5.0 Sterne
    1.6.2009 Vorheriger Beitrag
    Günstiges Essen, flotter Service und gleichbleibende Qualität. Findet man nicht überall.

    Ich geh…
    Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    19.7.2008

    Die Kippe ist günstig, weswegen man vom Essen auch nicht zuviel erwarten sollte. Aber meiner Ansicht nach ist das Essen durchaus eßbar und solange man nicht täglich hingeht schmeckt es auch.

    Im Sommer kann man ganz gut draußen sitzen, was angesichts des Andrangs zur Mittagszeit immer ganz praktisch ist, denn da findet man meist noch irgendwo ein Plätzchen.

  • 4.0 Sterne
    21.6.2006
    Erster Beitrag

    Konzept günstiges Essen - verdient wird mit dem Getränk.
    Kann durchaus Sinn machen.

  • 4.0 Sterne
    12.10.2006

    als Ergänzung:
    eines der wichtigen Dinge an der Kippe ist das günstige Essen.. Studi Essen und Hammerfrühstück kosten 3,50 Euro. Wenn man ein Getränk bestellt (also nicht nur isst) kostet es nur noch 2,50 Euro (plus das Getränk natürlich).
    Über die Qualität des Essens läßt sich streiten- aber man wird gut satt. Auf der Webseite findet man die aktuellen Karten- da das Studi-Essen immer wieder wechselt.

    Übrigens habe ich zum doppelten Preis schon wesentlich schlechter in KA gefrühstückt!! Und die Bratkartoffeln sind auch echt ok.
    Und darüber hinaus gibt's Essen von acht Uhr morgens bis halb zwei Uhr Nachts.

    Zum trinken gibt's dazu viele verschiedene Biere und Wiskeys- und auch der Rest der Getränkekarte ist gut sortiert.

    Ab und an finden in der Kippe übrigens auch Konzerte statt.
    Und im Sommer kann man schön im Biergarten sitzen.

    Zum Ambiente: diese Kneipe hat wirklich Kneipenlook: dunkelvertäfelte Holzpaneele, dunkle Bar- schlauchform und Podeste. Einmalig sind aber die vielen, teils historischen Emaille-Werbeschilder.

    Es werden verschiedene Motto-Tage angeboten wie z.B. Mittwochs "WG_Party" und Montags Cocktailabend.

    und wem's in der Kippe zu voll ist, der geht einfach ins Cafe Emaille oder ins Cafe Bleu - dort gibt'S das gleiche Konzept von den gleichen Besitzern (?). Das Original aber ist und bleibt die Kippe.

    Schande über jeden Studi, der die Kippe nicht kennt!

  • 2.0 Sterne
    17.1.2009

    Die Kippe - früher mein absoluter Lieblingsladen wenn ich Hunger hatte - hat seinen Charme inzwischen weitestgehend verloren, was man auch deutlich daran merkt, dass man inzwischen immer einen Platz bekommt, was früher nicht immer der Fall war.

    Das Restaurant ist klassisch mit Holzmöbeln eingerichtet und die Wände sind von oben bis unten mit Blechschildern aus dem Beginn des 20. Jhds. besetzt, was dem Raum eine urige Atmosphäre verleiht. Der Name Kippe rührt daher, dass man an der Theke eine riesige Kiste mit Tabak und Papers vorfindet, aus der man sich kostenlos Zigaretten drehen kann. Der Tabak darin war zwar immer lediglich rauchbar - aber nicht genießbar - seit Einführung des Nichtraucherschutzes findet sich in der Kiste nur noch ein kläglicher und vertrockneter Rest. Eine Kneipe mit dem Namen Die Kippe in der nicht geraucht werden darf ist auch in jedem Fall schwer umzusetzen. Für mich war dies das einzige Restaurant, in dem die verrauchte Atmosphäre positiv zum Gesamtbild beigetragen hatte, und bei der jetzt etwas fehlt.

    An Getränken gibt es eine große Auswahl, wobei ich bemerken möchte, dass diese recht teuer sind. Abends gibt es Cocktails.

    Das Essen ist durchaus genießbar, und war bis vor geraumer Zeit auch recht günstig, wenn man ein Studi-Essen bestellt hat. Ein Studi-Essen war für 2,50EUR zu haben, sobald man dazu etwas getrunken hat; zur Auswahl gab und gibt es 5 Hauptspeisen (z.B. Schnitzel mit Bratkartoffeln) und eine Süßspeise. Seit der Preis für's Studi drastisch höher geworden ist (3,50EUR oder 3,90EUR glaube ich) stimmt das Preis/Leistungs-Verhältnis nicht mehr ganz.

    Das Fazit sind 2 Punkte - Schade für einen Laden, der das Potential für 5 Punkte hat, und diese auch in der Vergangenheit immer verdient gehabt hätte.

  • 4.0 Sterne
    21.1.2009

    Kleiner Kommentar: die Portionen des Studi-/Hammeressens sind für ausgewachsene Menschen prinzipiell ausreichend, aber nicht besonders gross. Hat man mal richtig Hunger kann man locker 2 Portionen schaffen.

    Die Qualität des Essens in der Kippe ist seit 20 Jahren gleichbleibend, für den Preis absolut okay, aber es kommt nicht so viel Frisches auf den Teller .

    Ich komme schon sehr lange in die Kippe, früher war es m.E. besser - aber früher war ja alles besser. Wir sind früher als Studenten regelmäßig dort eingefallen, wenn die anderen Kneipen zugemacht haben, dann ging's in die Kippe, die hat ja schon seit ewigen Zeiten bis 3.00 Uhr offen. Es war immer SEHR verraucht, gut besucht, ein Plätzchen hat man trotzdem immer gefunden. Halt irgendwie gemütlich, Publikum gemischt, Nachtschwärmer meistens, das war toll.

    Der Service war immer oberklasse. Umsatz war die Devise und der wurde auch gemacht. Man musste nicht minutenlang auf ein neues Bier warten, wenn es zu Neige ging. Klasse.

    Ich glaube, die Kippe war die erste Kneipe mit billigem Studiessen, da hat wohl am Anfang die Konkurrenz gelächelt, hat sich aber durchgesetzt. Gut, ich hätte es nicht gebraucht, die normalen Preise bei größeren Portionen fand ich besser, Okay, kann aber damit leben.

    Ich find die Kippe immer noch gut und auf jeden Fall einen Besuch wert. Dass man nicht mehr rauchen darf, ist bei der Kippe irgendwie schade.

    PS. An Heiligabend war immer ab 21.00 Uhr geöffnet, super für Weihnachtsgeschädigte. Und am 31.12. gab es früher eine Party für Stammgäste . das ist auch ein Erlebnis an das man gerne zurückdenkt.

  • 4.0 Sterne
    6.6.2009

    Ich hab da mal gearbeitet, deswegen kann ich sagen: Das Personal ist awesome :)

    Das Essen ist lecker und für den Preis echt in Ordnung. Man kann jetzt aber nicht sagen, dass das Fleisch besonders gelungen ist. Einfach eine Stufe über Mensaniveau und dadurch schon um längen erträglicher.

    Protipp: Unbedingt zum Frühstück hin, nirgendwo bekommt man eine so reichliche Auswahl und große Portion für den Preis.

    (Es gibt einige identische Restaurants in KA.)

    • Qype User dirkcj…
    • Pfinztal, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.5.2010

    Heute waren wir mal wieder auf einen Abstecher in der "Kippe" und waren wie immer vom lockeren und gemütlichen Ambiente, dem netten (und superschnellen) Service und dem doch sehr preiswerten Essen (Hammer 3 mit doppelt Soße ;) ) angetan.
    Vor allem im Sommer biergartentechnisch ein Tip !

    • Qype User lucife…
    • Sinsheim, Baden-Württemberg
    • 8 Freunde
    • 110 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.6.2006

    Also ich finds nicht so besonders gut. Die meisten in Karlsruhe schwören auf das billige Fertigessen. Die meisten Gerichte von der Karte gibt es aber in jedem Aldi und Walmart in der Gefriertruhe. Außer Salate ist da wohl nichts selber gemacht. Vom letzten Salat war ich auch nicht so begeistert, da dieser von der Soße total überdeckt war.
    Die Gummibärchen sind aber echt süß, die es immer zu jedem Essen gibt. Die Preise sind auch sehr niedrig und man sieht immer viele Studenten dort.

    • Qype User Steini…
    • Weingarten, Baden-Württemberg
    • 9 Freunde
    • 78 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.11.2008

    Die typische Studenten Kneipe - günstiges Essen, weshalb ich meist 2mal bestellen mußte. Die mitgelieferten Kartoffenteile bestehen m. E. mehr aus Luft als aus Kartoffel.

    Das Personal ist freundlich, witzig und sorgt stets schnell für Nachschub.

    Mich zieht es allerdings nur im Sommer in die Kippe, da wir meist in ner Grupper zwischen 10 und 30 Personen uns einnisten und dies die Lokalität im Winter nicht bietet.

    • Qype User _Son_M…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 77 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.12.2008

    Gutes Essen und billig. Mehr will man ja nicht. Is einfach toll.
    Sehr gut für die, die nicht sehr viel geld ausgeben wollen.

  • 1.0 Sterne
    19.8.2013

    Wenn man irgendetwas an der Kippe kritisiert, gibt es immer irgendwen in der Nähe, der die Kippe verteidigt: "Was willst du denn bei dem Preis auch erwarten?".

    Was ich von einem Schnitzel für 2,50€ erwarte? Nichts! Absolut gar nichts!
    Ein Schnitzel für 2,50€ kann man eben nur dann servieren, wenn man auf Convenience der übelsten Sorte zurückgreift.
    Ich finde es nicht erschreckend, dass die Kippe tatsächlich genug Geschmacks-befreite Studenten findet, die diese Schnitzel in Massen bestellen. Umso erschreckender finde ich es allerdings wenn diese Geschmacks-befreiten Studenten auf Yelp ihre Restaurant-Kritiken postet.

    Wenn jemand die Kippe mit mehr als 2 Sternen bewertet, wird er wohl kaum an irgendeinem Restaurant dieser Welt etwas auszusetzen haben, solange der Preis niedrig genug ist.

  • 5.0 Sterne
    28.7.2009

    Ich erinnere mich gerne an meine Zeit in Karlsruhe und die Kippe zurück. Im Sommer ein sehr netter Biergarten! Zu anderen Jahreszeiten etwas davon abhängig, wie viele Personen in der Kneipe sind, aber auf jedenfall immer etwas besonderes ;-)
    Das Essen (StudiEssen) ist für den Preis vollkommen in Ordnung. Wer etwas anderes essen möchte, kann auf der Karte aus vielen weiteren Gerichten etwas auswählen.
    Die Bedienung ist durchweg sehr freundlich.

  • 4.0 Sterne
    21.6.2007

    Für die Qualität einen so günstigen Preis. Das ist spitze. Mal kurz zur Mittagszeit ein Studiessen oder am Abend ein Bier oder Cocktail. Es ist eine der GUTEN Studikneipen hier in Karlsruhe. Der Außenbereich unter den Bäumen ist idyllisch und einfach schön.

    • Qype User frosti…
    • Ettlingen, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 178 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.5.2008

    Zweckmäßig - gut - billig. Das Frühstück ist klasse, das Essen okay und nicht mehr, v.a. die Fleischqualität des chnitzels hat schwer nachgelassen meiner Meinung nach.

  • 5.0 Sterne
    20.1.2009

    Ich finde es jedesmal sehr lecker und von einer Portion wird man auch schön satt. Die Preise sind sehr günstig sofern man eines von ca. 5 Studi-Essen bestellt. Es gibt auch immer ein Studi-Süß für Schleckermäuler.

    • Qype User VeroSm…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 21 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.12.2009

    Die Kippe bietet einfaches, gutes Essen zu sehr niedrigem Preis. Viele Dinge bestehen teilweise aus Feritgkomponenten, aber für den Preis ist das durchaus gerechtfertigt.

    Das Hammer-Frühstück kann ich auch emfpehlen: es besteht aus einem großen Teller mit den wichtigsten Zutaten für ein gutes Frühstück. Im Sommer kann man in dem Mini-Biergarten auch draußen sitzen.

    Bedienung und Essen sind in der Regel ganz fix da.

    • Qype User Andrea…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.6.2011

    Die Kippe ist nichts Besonderes mehr. Sie hat zwar immer noch den Charme einer Studentenkneipe, jedoch überzeugte mich mit der Zeit sowohl Service als auch Essen und Trinken nicht mehr. Alle Heiß-, Kalt- und alkoholischen Getränke sind in Ordnung. Lediglich die Cocktails fallen negativ aus dem Rahmen, da sie lieblos zusammengemischt und ohne Geschmack sind. Dieser Umstand verschlechterte sich allerdings, wie bereits angemerkt, in den letzten Jahren zunehmend.
    Das Essen ist wie gewohnt (Mensa) - "Gut und Günstig".
    Parallel zur Qualität und dem Geschmack der Cocktails sank auch meine Zufriedenheit mit dem Servicepersonal. Bei den letzten drei Besuchen war die Bedienung stets unfreundlich und wurde pampig als ich sie darauf hinwies, dass der Rechnungsbetrag nicht stimmen könne (es lag wirklich ein Fehler vor).

  • 4.0 Sterne
    29.3.2008

    Die Kippe ist eine meiner Lieblingskneipen während des Studiums gewesen. Hier gibt's jeden Tag 5 Studi-Essen: 2 täglich wechselnde und 3 feste Gerichte zum Preis von damals jeweils 2,5EUR in Verbindung mit einem zugegebenermaßen relativ teuren Getränk. Ohne Getränk zahlte man damals etwas mehr, so um die 3EUR. Getränk hin oder her  das ist billig, egal ob für Schnitzel mit Bratkartoffeln/Salat oder Wurstsalat mit Bratkartoffeln. Bei der Bratensoße haben wir uns beim Tannenzäpfle im schummrigen und gemütlichen stets gut gefüllten Gastraum immer vorgestellt, daß in der Küche ein Riesentopf oder sogar Tank steht, in dem sie gebraut wird und was wohl passieren würde, wenn der Tank mal explodiert. Man weiß nicht, was drin ist, und fragt auch besser nicht. Sie schmeckt einfach. Bei den Bratkartoffeln ist es ähnlich: Ob die wie im Film Brust oder Keule (de.wikipedia.org/wiki/Br…) (mit Louis de Funès) aus Plaste hergestellt werden, haben wir nie wirklich ergründet. Aber auch sie schmecken einfach. Insgesamt macht man sich über die kulinarische Qualität der recht einfachen Speisen einfach keine Gedanken  für Studis zählen die Preise und was Warmes im Bauch. Es war jedenfalls immer der Anlaufpunkt, wenn in unserer 5er-WG ausnahmsweise mal keiner Lust auf Kochen hatte. In den schönen Karlsruher Sommern kann man prima draußen sitzen, überhaupt ist eben die Oststadt der schönste Stadtteil. Und da paßt die Kippe prima hin  ich denke gern dran zurück und kann jedem nur empfehlen, sie mal auszuprobieren.

Seite 1 von 1