Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User schous…
    • Regensburg, Bayern
    • 52 Freunde
    • 258 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.7.2006

    Die Platnersanlage ist ein ausgezeichnetes griechisches Lokal mit Ouzo und riesigen Portionen, wie es sich für einen guten Griechen gehört.

    Es gibt eine normal große Auswahl an griechischen Speisen und zusätzlich sogar noch ein paar fränkische Spezialitäten wie Schäufele (wers braucht...).
    Die Getränkepreise sind niedrig, für die Speisen löhnt man auf einem typischen Niveau für griechische Restaurants.

    Dafür bekommt man aber auch Portionen serviert für die man entweder ein gestandner Esser mit großen Hunger sein muss oder die man anschließend lieber in Alufolie mit nach Hause nimmt, denn zum Zurückgehen lassen ist das Essen viel zu schade.

    Werktags gibt es von 10:00 bis 15:00 Uhr und an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:00 bis 14:00 Uhr eine zusätzliche Mittagskarte, auf der einige Gerichte billiger (zw. 5 und 7 Euro) zu haben sind.
    Die Mittagskarten-Portionen sind hier etwas kleiner, aber für gute Esser handelt es sich immer noch (!) um "normale" und sicher sattmachende Portionen!

    Das Personal ist umgänglich, Sonderwünsche bezüglich Essen werden gerne erfüllt. Im Sommer lädt der mit Sträuchern von Bucherstraße und Friedrich-Ebert-Platz abgetrennte Biergarten zum Verweilen ein. Die Sträucher und Umzäunungen spenden Schatten, wenn die Sonne sich unerbärmlich zeigt.

    Drinnen dagegen erinnert so gar nichts an ein griechisches Lokal. Die Einrichtung scheint von einem bayrischen Traditionslokal übernommen zu sein, sie könnte aber auch von einer Berghütte aus dem Bayrischen Wald entstammen.
    Das Ganze wirkt bayrisch urig, anstatt stereotypisch griechisch.
    Das geht zwar nicht ganz nach meinem Geschmack, aber das Essen macht alles wieder vergessen!

    Für Freunde des deftigen griechischen Essens ein Muss!
    Mein favorite übrigens: Die Athen-Platte mit Suwlaki, Gyros, Bifteki und Kalamari (Tintenfisch) und Pommes statt Reis ;-)

    Bezahlt werden kann bar und mit gängigen Kreditkarten.

    Telefonische Vorbestellung mit anschließendem Abholen ist übrigens auch möglich.

  • 4.0 Sterne
    29.7.2011

    VielFleischgrieche
    Ambiente: Ungriechisch. Stark verqualmtes Lokal. Komische Mischung an Kundschaft. Einzelne Tische, zum Teil in Nieschen. Nicht soo schön.
    Essen: Fleischlastig. Viel Fleisch. Hier wird auf dem Teller einiges aufgeboten, auch geschmacklich besser als in der Nachbarschaft. Es gibt natürlich auch noch bessere, aber das Preisniveau ist recht niedrig und somit das Preisleistungsniveau Top.
    Service: passd scho

  • 4.0 Sterne
    10.10.2010

    Genießen Sie griechische und deutsche Spezialitäten in der ``Platnersanlage in Nürnberg. Hier bekommen Sie zu fairen Preisen ausgewählte Köstlichkeiten.

  • 2.0 Sterne
    20.12.2012

    Die Platnersanlage liegt verkehrstechnisch gut gelegen in unmittelbarer Nähe zur U-Bahnhaltestelle Friedrich Ebert Platz. Das Restaurant selbst scheint ein ehemals gutbürgerliches Restaurant gewesen zu sein. Die Einrichtung (dunkles Holz, Fehlen von Grichenlandkitsch) sowie der Name weisen darauf hin. Auch die Speisekarte enthält vom Schnitzel zum gebackenen Karpfen so einige ungriechische Gerichte um auch das entsprechende Klientel zu bedienen. Dies ist auch eher bodenständig, wie man es von einem Eckgriechen erwarten könnte, sehr viele davon eher Stammgäste, die augenscheinlich neben dem Essen sich das ein oder andere Bier gönnen. Die Getränkepreise sind dementsprechend auch nicht abgehoben.
    Im Sommer besteht die Möglichkeit sein Essen und die Getränke im Biergarten zu sich zu nehmen.
    Die Karte entspricht dem 08/15 Grill-Griechen Standard.
    Der Service tut sich bei Nicht-stammgästen weder duch besondere Freundlichkeit noch durch wirkliche Unfreundlichkeit hervor.
    Nun zum Essen: Die Fleischteller sind reichhaltig und solide gemacht, nicht schlecht aber auch nicht überdurchschnittlich. Die Pita trieft leider vor Fett das nach Fritteusenfett schmeckt, das die besten Zeiten hinter sich hat. Das Moussaka schmeckt relativ fade und ungewürzt.
    Eine Katastrophe jedoch ist der gemischte Vorspeisenteller den ich bei meinem letzten Besuch gegessen habe. Dabei muß man sagen, dass meine Erwartungen eher gedämpft in Richtung Standardvorspeisenplatte bei Durchschnittsgriechen gingen und ich nicht kleine Köstlichkeiten wie bei der Mezedesplatte im Eleon erwartet habe. Serviert wurde auf einer mit Salat ganierten Platte. Unten Krautsalat, Zaziki, Weinblätter (mit Hackfleischfüllung und etwas gewöhnungbedürftiger Würze), eine weitere Creme, die meinem Geschmack überhaupt nicht zusagte, ein Oktopussalat der geschmacklich Ok war. Darauf Unmengen an frittierten Zucchini und Augerginen, die durch den Krautsalat bereits wieder mit Feuchtigkeit vollgesogen waren und somit total matschig waren. Der Geschmack nach ältlichem Fett war auch hier dominierend ebenso wie beim gebackenen Schafskäse. Diesen bekam ich auch Stunden nach dem Essen nicht aus dem Mund, dies führt letztendlich zur Abwertung von 3 auf 2 Sterne.
    Zusammenfassend: wer große Fleischberge liebt und dazu sein Bier trinken will, der kann sich hier vielleicht wohlfühlen, mein Geschmack trifft es jedenfalls nicht und für etwas anderes ist die Platnersanlage auch sicher nicht zu empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    27.11.2012
    7 Check-Ins

    Mein Lieblings-Grieche! Das Essen ist hervorragend, vielfältig und reichlich. Man fühlt sich als würde man zur Familie gehören. Ab und an gibt es Gutscheine auf der Facebook-Seite. Die Dorade heute war wieder sehr lecker!

    • Qype User wolfga…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.12.2012

    Super lecker. Wir waren gestern Abend zum Essen da und haben wieder mal köstlich gegessen. Für uns einer der besten Griechen in Nürnberg. Dorfteller schmeckt traumhaft und ein guter Wein dazu  ein perfekter Abend.

    • Qype User Mctake…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.1.2010

    In letzter Zeit gehe ich bei meinen Nürnberg-Aufenthalten öfter dort hin. Das Essen ist recht gut, manche Gerichte sind befriedigend+, andere sehr gut. Besonders die Fischgerichte sind zu empfehlen (z.B. Karpfen frittiert). Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt - die Servicekräfte sind freundlich (bisweilen griechisch-jovial).
    Mir gefällt die fast familiäre Atmosphäre - muss man halt mögen. Etwas für Bodenständige - Hype und Chique sucht man hier vergebens, dafür gibt es griechische Freundlichkeit, schweren Wein und gutes, solides Essen zu einem sehr guten Preis!

    • Qype User ThiloK…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.2.2013

    Das Essen (bifteki mit Reis und Salat) war reichlich und sehr gut. Bedienung ist sehr freundlich und die Einrichtung schön

  • 5.0 Sterne
    2.9.2010
    Erster Beitrag

    direkt an der derzeitigen u-bahn-großbaustelle "friedrich-ebert-platz" befindet sich das griechische lokal "platnersanlage" samt biergarten. für schicki-mickis und kalorienzähler ist es hier wohl nicht so passend, dafür kommt der freund typisch griechischem ambientes (auch wenn es der name des lokals nicht unbedingt verspricht) und erst recht der hungrige gast voll auf seine kosten. zu anständigen preisen werden üppige wohlschmeckende portionen (ok, das gyros war mir persönlich etwas zu knusprig - aber das ist geschmackssache) der griechischen küche, zahlreiche fischvariationen und auch typisch fränkisches wie schweinebraten, schäufele oder bratwürste gereicht. das personal war sehr aufmerksam und freundlich. positiv finde ich auch, daß es weder mittagspause noch ruhetag gibt

    • Qype User loriot…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.11.2008

    Hallo!
    als begeisterter Griechisch-Esser probierte ich heute mal die hier vielgelobte Platnersanlage. Das Lokal war abends sehr gut besucht. Die Tische wurden uns vom Service zugewiesen und die Kellner waren ein bisschen müde und ungepflegt (Fingernägel, Frisur, Hemd). Ich wählte den gemischten Vorspeisenteller und war nicht ganz überzeugt von der Frische und der Qualität. Der Tsaziki sowie der Krautsalat erinnert an den guten alten Metro-Eimer. die Peperoni waren hart. Die Weinblätter waren meiner Meinung nach frisch und schmeckten sehr gut. Die Hauptspreise TRIKALA-Teller (Gyros, Leber, Pommes Frites & kleiner Salat) war mehr als eine dürftige Portion. Drei kleine Scheiben Leber (ca. 3 cm Durchm.) sowie 1,5 Kellen Pommes sind für 7,40 EUR schlichtweg eine Frechheit.
    Das Personal versuchte uns mit schlechten Witzen zu überzeugen.
    Alle sin allem hat der Wein wenigstens ausgezeichnet gemundet und hatte die ideale Trinktemperatur.

    • Qype User Seonai…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    2.9.2012

    Wir waren heute das erste mal in dem griechischen Restaurant in der Plattneranslage. Es war ein Versuch gewesen. Ich muss berichten wir( mein Vater, Bruder und ich) sind sehr begeistert. Schöner Biergarten, sehr nette Bedienungen und das 'Essen war wirklich hochfein. Günstige Preise, sehr geschmackvoll und lecker. Wir werden definitiv wieder kommen.

Seite 1 von 1