Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    2.6.2013

    Die klassischen 3 Sterne : Das Lokal ist völlig in Ordnung. Die Speisen sind gut und handwerklich sauber
    zubereitet, keine geschmacklichen Höhenflüge, aber auch keine Abstürzte. Es fehlt
    allerdings ein bisschen Würze, ein bisschen der letzte Schliff.
    Die Bedienung ist größtenteils freundlich und alles geht recht flott. Hier kann man gute bis durchschnittliche bayerische
    Hausmannskost erwarten, und kriegt sie auch. Alles schmeckt in Ordnung, aber
    nicht ausgezeichnet.
    Richtig gutes Essen zum toll Ausgehen, die feine bayerische Küche findet man
    hier allerdings nicht.

  • 4.0 Sterne
    27.5.2013 Aktualisierter Beitrag

    Am Samstag  ( 25.05.2013 ) zum Abendessen, waren wir wieder einmal in der Schuetzenlust und haben dort den 75. Geburtstag eines Mitgliedes unserer Kegelgruppe ( Die 6 Kopflosen) gefeiert.

    Wir assen: Schweinebraten, Schwabenpfandl, Schmankerlspiess und Katzengschrei,

    Die Speisen waren wieder sehr schmackhaft.

    Die Bedienungen sind wie immer sehr schnell mit den Getraenken bei uns am Tisch gewesen. Uns hat es sehr gut gefallen.

    Natuerlich sind die Geschmaecker verschieden, aber bei uns hat alles gepasst.

    3.0 Sterne
    27.2.2013 Vorheriger Beitrag
    Ueber die Speisen kann ich nichts sagen, die sind ueberaus schmackhaft wie immer. NUR:

    Beitrag zur…
    Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    1.2.2014

    Wir waren heute zum Mittagessen da und ich fands absolut in Ordnung. Hatte den Schweinebraten und der war sehr gut, aber eben nix Besonderes. Toll fand ich, dass man von den meisten Gerichten eine kleine Portion bestellen kann. Der Service war nett und zuvorkommend, die Atmosphäre angenehm.

  • 1.0 Sterne
    7.7.2014

    Netter kleiner Biergarten, Kellner aber leider völlig überfordert und unfreundlich. Durften erst unser Essen 45 Min nicht bestellen, mehrere Gerichte wurden vergessen, dann doppelt boniert. Kellner reagierte auf verschiedene Bestellungen genervt und riet der Gruppe an, bitte möglichst das gleiche Gericht zu bestellen.

  • 3.0 Sterne
    12.5.2009
    Erster Beitrag

    Der Brauereigasthof Schützenlust besticht durch einen schönen, großen Biergarten mit alten Kastanien.
    Seit der neue Inhaber Marsel Maric eingezogen ist, wird jugoslawisch (oder politisch korrekt kroatisch) gekocht.
    Ich hatte Muckalica: Schweinegeschnetzeltes mit Paprikagemüse, Reis und Salat. Durchaus ansprechend und lecker, einzig die Fertig-Salatsoße schmeckte viel zu penetrant und sauer.
    Sie haben jeden Tag geöffnet, ein Vorteil gegenüber dem Sollner Hof nebenan, der leider am Wochenende geschlossen ist.

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Abseits vom Stress der Großstadt München im schönen Stadtteil Solln  gelegen, ist das/die Schützenlust eine wahre Perle unter den Wirtshäusern.

    Ich war gemeinsam mit meiner Familie dort um den Vatertag zu feiern und ich kann sagen die Schützenlust ist der optimale Ort und mit der gesamten Familien essen zu gehen.

    Wir wurden sehr freundlich empfangen und die Bedienungen sind auch stets zum Scherzen aufgelegt. Als ich dann die Speisekarte durchforstete konnte ich mich erstmals nicht entscheiden was ich nun essen sollte, weil einem so viel geboten wurde.

    Schließlich habe ich dann zuerst eine Pfannkuchensuppe genommen, die übrigens unheimlich lecker geschmeckt hat. Ich glaube ich habe selten zuvor so eine leckere Suppe verspeist.
    Als Hauptgericht hatte ich einen Grillteller, der die optimale Größe hatte. Ich war satt, aber nicht zu voll.

    Die Speisen der anderen sahen auch sehr lecker aus und haben, soweit ich sie probieren durfte, auch so geschmeckt.

  • 4.0 Sterne
    23.6.2010

    Rustikal, boarisch und noch mit echtem Hirschgeweih an der Wand, so stellt man sich ein uriges bayrisches Lokal vor. Früher zentraler Mittelpunkt in Solln, wo rauschende Feste gefeiert wurden, alt und jung, arm und reich zusammen kamen und ausgelassen feierten. So soll es auch heute wieder zugehen.

    Und die Schützenlust macht auf alle Fälle Lust auf mehr. Mehr von diesem lecker Essen, wie bei Oma, denn wo bekommt man noch Gschwollene, ein Böfflamott oder Spinat mit Kartoffeln und Ei? Wüsste nicht wo, aber auf jeden Fall in der Schützenlust. Auch die Apfelringe mit Zimt und Zucker und ein wenig Vanilleeis sind ein echter Traum, nur immer zu wenig, egal wie viele davon auf dem Teller liegen :o) Auch zum Fussball schauen eine erste Adresse.

    In einem separaten Raum, der abgedunkelt ist, aber eine hohe Decke hat, findet sich eine große Leinwand, auf der man mitfeiern oder jubeln kann. Im Sommer kann man sich auch in den Biergarten setzen. Verfehlen kann man sie auch nicht, schließlich steht direkt vor dem Haus noch immer der gute alte Maibaum ganz in Blau Weiß, egal zu welcher Jahreszeit. Außerdem ein sehr schöner Webauftritt, der alles andere als verstaubt wirkt.

    • Qype User Karo_F…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 33 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.10.2009

    Nachdem überraschenderweise ein Pächterwechsel stattfand und wir den gemütlichen Biergarten der Schützenlust bisher immer zu schätzen gewußt haben, konnten wir es uns nicht entgehen lassen, die neue Küchen der Schützenlust zu testen.

    Früher wurden Kroatische Speisen serviert, jetzt tischt man bayrische Gerichte auf. Meine erste Frage war natürlich: Wo ist dann der Unterschied zu einem weiteren Restaurant mit Biergarten, auch in Solln, welches gerade mal nur 100m weiter ist? Gute Frage, also testen wir es aus:

    Zum einen ist die Schützenlust im Gegensatz zum benachbarten Gasthaus auch am Wochenende geöffnet. Es sind Parkplatzmöglichkeiten vorhanden, allerdings ist es zugegebenermaßen schwer an diesem Parkplatz mit einem größeren Fahrzeug reinzukommen, da der Besitzer intelligenterweise ein Schild vor der Einfahrt gestellt hat, daß dieser Parkplatz nur für Gäste der Schützenlust kostenlos ist. Ich habe mich dabei nur gefragt ob dieses Schild in einem Stadtteil, in dem wirklich alles, aber keine Parkplatznot herrscht, wirklich Sinn macht, wollte es mir aber nicht entgehen lassen, die Küche trotzdem auszutesten.

    Das Restaurant selber ist heller und gemütlicher geworden. Als erstes fiel mir auf, daß vor allem viel mehr Personal als früher anwesend ist.

    Der Biergarten besticht durch seinen alten Baumbestand an Kastanien und der großen Platzauswahl. Im hinteren Teil ist auch an die Kleinen gedacht worden. Der Besitzer hat ein Trampolin aufstellen lassen, welches von den Kindern freudig aufgenommen wird.

    Die Karte ist groß, aber dennoch übersichtlich. Leider fehlte nur der Klassiker der bayrischen Küche: Die Schweinshaxe. Also nahm ich einen Schweinebraten, der neben der normalen Version auch als kleine Version angeboten wurde. Auf die Frage, wie groß denn die kleine Portion sei, meinte man nur, daß die durchaus satt mache, also nahm ich die kleine.
    Erfreulicherweise wird auch das Bier in kleinen Gläsern angeboten. Die Biermarke ist Urbanus ein Bier aus Pfaffenhofen, welches ich wirklich nur weiterempfehlen kann.

    Als das Essen kam war ich wirklich über die Portionsgröße überrascht. Die "kleine" Portion war eine normale: Ein großer Kartoffelknödel mit ordenlich Sauce und dazu eine nicht zu klein geratene Portion Schweinebraten mit Kraut. Ich habe mir die Frage erspart wie denn die auf der Karte gestandene normale Portion aussehe, da ich allein an dieser schon zu kämpfen hatte.
    Die Qualität des Essens ist nichts besonderes. Es war lecker, aber das war es dann auch schon.

    Die Bedienung war zwar sehr aufmerksam, wirkte aber sehr gestreß, was auch daran liegen könnte, daß sich das Team noch einspielen muß. Insgesamt wurden wir von drei Kellnern bedient: Einer der die Bestellungen aufnimmt, eine die die Getränke bringt und einer der kassiert. Ansonsten waren aber alle sehr freundlich.

    Die Toiletten sind zwar mit renoviert worden, aber immer noch nicht die saubersten. Hier sehe ich starkes Verbesserungspotential.

    Alles im allem würde ich den Biergarten immer wieder mal im Sommer für eine kleine Erfrischung besuchen. Beim Essen würde ich es mir allerdings zweimal überlegen ob ich wirklich etwas bestelle, da es wirklich nur Standard ist.

    • Qype User sendli…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.12.2012

    Meine Freunde und ich haben uns seit ein paar Jahren hier zum Stammtisch getroffen. Und wir waren froh, endlich ein Gasthaus gefunden zu haben, in dem alles stimmt: Bedienungen supernett und fähig, Bier super, Essen auch gschmackig.
    Was wir bisher nicht wußten: der Wirt kann auch vom besorgten Servicedienstleister (na, is alles recht so?") zum zynischen Oberlehrer werden, der es auf ein Kräfte messen mit den Gästen ankommen läßt, wenn das Essen mal nicht stimmt (wenn z.B. ein völlig inakzeptabler Zwiebelrostbraten mit einer Kinderscheibe Rinderfilet und halbgaren Zwiebeln daherkommt). Wenn man nach den arroganten Sprüchen auch noch mitbekommt, wie er einen bei Gästen lächerlich macht  dann reichts!!
    Schade, trotz sonst bester Voraussetzungen: Nie wieder!

    • Qype User haller…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.9.2013

    Leider nur 2 Sterne, da bei unseren beiden Schweinebratengerichten komplet Salz fehlte. Dies war leider für das komplette Essen zutreffend: Schweinebraten, Soße, Kartoffelknödel und dem Krautsalat hätte auch ein spritzer Essig gut getan. Leider schon lange keinen so geschmacklosen Schweinebraten mehr gegessen !! Man kann zwar nachsalzen, aber der Koch könnte auch mal selbst probieren, was er hier macht. Da ich dieses Problem in ein paar anderen Bewertungen auch schon gelesen habe, sollte sich der Koch / Köchin mal wieder verlieben :)
    Ober, war sehr nett und qualifiziert !
    Gaststube bayerisch, aber weder modern bayerisch noch urig bayerisch .. irgendwie so 80er Jahre bayerisch.
    Da gibts bessere Schweinsbratenlokale in München !!

  • 3.0 Sterne
    29.12.2012

    Seit vielen Jahren wohnen wir um die Ecke zur Schützenlust  und sind dort nie heimisch geworden. Regelmäßig haben wir dort immer mal wieder unser Glück versucht und sind fast immer enttäuscht worden. Jetzt jedoch sind wir auf Empfehlung eines Freundes (neuer Koch) mal wieder hingegangen  und waren positiv überrascht. Essen war gut (4 verschiedene Gerichte), der Service schnell und sehr aufmerksam. Eine echte Verbesserung gegenüber unseren Erfahrungen der letzten Jahre. Was die Preise angeht: Im Münchner Süden sind die Pachtpreise nun mal hoch und die Pacht für den großen Biergarten muss im Winter gezahlt werden. Die Schützenlust ist also nicht billig, aber die Gerichte sind ihren Preis wert. Einen Schweinsbraten für unter 10 EUR wird man in München in einem solchen Ambiente wohl auch kaum woanders finden.
    Für ein bayerisches Wirtshaus passt Einrichtung und Ambiente im Großen und Ganzen: es ist okay, aber nichts Besonderes. Trotzdem sind wir froh, nun eine weitere Alternative in Solln zu haben. Ergãnzung am 01.03.2013: Ich bleibe bei drei Sternen. Sehr netter und aufmerksamer Service. Essen und Getränke kamen recht schnell. Geschmack und Aussehen ließen allerdings den Verdacht aufkommen, dass in der Küche auf Convenience Food zurückgegriffen wird. Das muss als Basis ja nichts Böses sein, es hat ja auch ordentlich geschmeckt, aber es war halt nichts Besonderes. Kein verlorener Abend, wir werden sicher auch mal wieder hingehen, aber ein bisschen mehr Eigenständigkeit täte der Küche gut.

  • 3.0 Sterne
    17.6.2010

    Das klassisch urige Wirtshaus Schützenlust in Solln ist eine typisch bayrische Gaststätte. Neben großen Innenräumen, die schlicht aber dennoch stilvoll eingerichtet sind besticht das Lokal vor allem durch den großen Gastgarten mit einem echten Kinderparadies, welches auch den Eltern eine erholsame Zeit hier garantiert. Die Speisekarte ist sehr abwechslungsreich und darüber hinaus gibt es auch immer wieder eine spezielle Tageskarte mit Gerichten der Saison. Egal ob man mit dem Auto oder Rad kommt, man hat immer mehr wie genug Platz, seinen fahrbaren Untersatz zu parken, direkt in der Nähe des Hauses. Und wenn man doch mal zu viel Bier erwischt hat kümmern sich die Mitarbeiter auch gern und zuverlässig um ein Taxi nach Hause. Ein rundum guter Service, der vor allem auch Wert legt auf die kleinen Gäste.

  • 3.0 Sterne
    31.10.2012

    Einfache Bayrische Küche nicht abgehoben aber in Ordnung. Das Lokal ist nicht ganz mein Geschmack, der Biergarten schon. Das P/L für Essen und Getränke ist i.O.

    • Qype User summer…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    18.2.2013

    Super-nettes Wirtshaus für normale Leute. Nette Begrüßung, guter Service, schmackhafte Speisen.
    Die Preise sind fair und wenn man nicht zu den Sollner Cayenne-Fahrern gehört, kann man sich hier richtig wohlfühlen.
    Fazit: Ein nettes Lokal für nette Leute. Der Rest mag woanders hingehen.

    • Qype User Farama…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 107 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.8.2009

    Scheinbar hat wieder ein Besitzer (Pächter)-Wechsel stattgefunden. Auf alle Fälle wesentlich sauberer, gepflegter und Dadurch auch gemütlicher. Ein schöner Biergarten lädt zum Verweilen ein und Speisen und Getränke munden hervorragend. Preislich jederzeit akzeptabel. Ein eigener Parkplatz ist auch vorhanden.
    Wir waren heute wieder in der Schützenlust, nachdem mich die negativen Bewertungen schon etwas verwundert haben. Ehrliche bayerische Küche, die zugegebernmassen, nicht unbedingt fettarm ist. Die Bedienung, auch die männliche sehr zuvorkommend und freundlich. Die Preise nach wie vor durchaus kommod. Ich kann wirklich nicht meckern, obwohl ich das gern tue und gebe nach wie vor 4 Sterne. Übrigens, das Gasthaus hat jetzt auch einen Lieferservice.

    • Qype User schnor…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.10.2011

    Da gehen wir nie wieder hin  hierüber sind wir uns sicher.
    Das Essen war schlecht, die Bedienung unfreundlich. Der Wirt kam nach dreimaligem Nachfragen dann gnädigerweise zu uns und fing an mit uns herum zu lamentieren anstatt zu beweisen, dass er als Inhaber einen Sinn für die Anliegen der Gäste habe.
    Alles wurde kleingeredet und im großen und ganzen erweckte es den Eindruck, dass hier keine Profis der Gastronomie am Werk sind.
    Entweder schon zu lange im Geschäft oder umgesattelt. So betreibt man jedenfalls kein Lokal  und mit den Gästen geht man so auch nicht um.
    Pfui!

    • Qype User Chaos_…
    • Erding, Bayern
    • 0 Freunde
    • 63 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.6.2013

    Nettes, uriges Wirtshaus im Münchner Süden. Wir haben 2x Schweinebraten und einmal Kässpatzn gegessen und waren mit dem Essen rundum zufrieden. Auch der Preis ist für die Lage echt in Ordnung und der Service war schnell und freundlich. Fazit: Wir kommen wieder!

  • 3.0 Sterne
    25.5.2013

    Bedienung war immer freundlich und das Essen recht zügig auf dem Tisch. Geschmacklich sind die Speisen nichts besonderes und schwanken zwischen fad und ganz gut. Trotzdem ist der Laden immer gut besucht, vielleicht auch mangels Alternative in der Umgebung (bayerisches Essen, preislich durchschnittlich).

    • Qype User GeX00…
    • Schongau, Bayern
    • 1 Freund
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.12.2010

    Wie bereits der ein oder andere Schreiberling schon vor Mir schrieb, war die Schützenlust einmal deutlich besser als sie es derzeit ist.. Ich bin regelmäßig ein Mal im Monat zum Stammtisch in der Schützenlust.. Die letzten Monate habe ich mir das Essen allerdings verkniffen.. Heute war es dann mal wieder soweit, ich besuchte mit zwei Freunden die Schützenlust, meine beiden Kameraden nahmen jeweil Kas'spatzen zu sich, beide Portionen zusammen wären wohl eine Normale gewesen. Der Salat dazu kam mit leichter Verspätung und unliebsamen Begleiter, während der eine recht Koscher war, fand sich in dem Anderen sowohl ein Stein wie auch ein Käfer Mhmm LECKER! Als wiedergutmachung bot man ein Bier auf Kosten des Hauses an Ich denke das Essen werde ich mir wieder verkneifen.. Empfehlenswert ist was anderes!

    • Qype User hansee…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.6.2010

    Der momentane Wirt ist wirklich sehr nett und freundlich, das Personal lässt allerdings zu wünschen übrig!!
    Im September 2009 wurden wir von einem total verwirrten Kellner bedient, der nur falsche Gerichte usw servierte, die wir dann trotzdem nehme und zahlen sollten. Die nächsten Male wurden wir eigentlich sehr freundlich bedient, allerdings kam es auch vor dass wir selbst zur schanke zum zahlen mussten da unser Kellner einfach nicht mehr kam. Im Biergarten ist es wirklich sehr sehr schön, die Bedienung war auch sehr zuvorkommend u nett, war allerdings irgendwann auch verschwunden und die andere Kellnerin war sich leider zu fein zu uns zu kommen, so mussten wir wieder Drinnen zahlen.
    Das typisch bayrische Essen war immer einwandfrei, wirklich sehr lecker und stand immer schnell auf dem Tisch. Ob allerdings alles frisch zu bereitet wird, ist zu bezweifeln, da als Dessert nur typische tiefgefrorene Gerichte wie 3 Apfelküchl mit Vanilleeis angeboten werden. Leider gibt es auch bei diesem Wirt keine hausgemacht Dampfnudel mehr, wie sie früher typisch für die Schützenlust war. Wahrscheinlich zu viel Aufwand, sehr sehr schade!!
    Der Parkplatz war auch schon immer kostenlos und man durfte auch mal dort parken wenn man zum Frisör neben an gegangen ist. Das ist schon sehr unverschämt wenn man als regelmäßiger Gast nicht mal 20 Min dort parken darf um zum Arzt o.ä. zu gehen, obwohl der Parkplatz echt groß u fast leer ist.
    An diesen Punkten sollte der Wirt arbeiten, ansonsten wird es ihm bestimmt schnell so gehen wie der ganzen Pächtern zuvor!!
    Ansonsten ein schönes modernes aber doch typisch bayrisches wirtshaus, mit leckerer Küche und schönem kinderfreundlichem Biergarten!!

Seite 1 von 1