Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User ahnung…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.6.2010

    Mächtig gut.

    Sehr bemüht und freundlich.
    Essen voll in ordnung und lustige Stimmung!

    Deftig mit viel Fleisch !

  • 4.0 Sterne
    27.10.2013
    4 Check-Ins

    Eines meiner ehemaligen Stammlokale, was nun etwas an Flair verloren hat. Schade, das hier nicht mehr soviel los ist, wie früher. Aber warum? Das Ambiente ist einmalig, die Speisen hervorragend und auch die Bedienung auf höchsten Level. Wir haben hier stundenlang gefeiert, gesungen,getanzt und auch gezockt. Die Eingangstür war lange geschlossen und wir haben den Stadtwächter bei Sonnenaufgang über die Feuertreppe verlassen, ja das waren Zeiten.......es fehlt einfach etwas......wir???

  • 4.0 Sterne
    13.5.2010
    Erster Beitrag

    Sehr nette Bedienung die die Getränkeversorgung unseres Tisches super im Griff hatte. Das Essen war auch sehr lecker gewesen, aber ein paar Leute von uns mußten eine ganze Weile auf ihr Essen warten. Obwohl es nicht einmal so voll war und die Abendbrotzeit eigentlich auch schon vorbei!
    Probiert und für gut befunden wurden das Würzfleisch, das Fritzchen, das XXL-Schnitzel und das Schwein im Senfsud.
    Schade nur, dass es kein regionales Bier gab! Veltins und Feldschlösschen kann man in Cottbus nun wirklich nicht dazu zählen.
    Gerne wieder!

    • Qype User fladen…
    • Cottbus, Brandenburg
    • 1 Freund
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.1.2009

    Im Stadtwächter gibt es hauptsächlich deutsche Küche, dafür aber total lecker!

    Tolles ambiente, guter preis, tolles team!

    Es gibt z.B. Monster Olli (größte Portion im Stadtwächter) für 12,50 Euro

    • Qype User Friedr…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 39 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2011

    Ja das war schön Schön viel und schön frisch Schon ein bisschen zu viel  Heißt: Vorspeise sparen und in nen leckeren Hauptgang investieren. Sehr schöner Abend.
    Schon schön wen man das gefühlt wieder kommen zu wollen.

  • 4.0 Sterne
    21.1.2013

    Auf jeden Fall eine Empfehlung. Schnell zuvorkommende Bedienung. Das Essen war ok und kam schnell. Der Sex on the Beach hätte etwas mehr Umdrehungen vertragen.

    • Qype User Michae…
    • Lübbenau, Brandenburg
    • 2 Freunde
    • 54 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.12.2008

    Der Stadtwächter liegt direkt neben dem Rathaus. Es ist ein Haus welches zu alten Stadtmauer von Cottbus gehört. Klein aber architektonisch sehr schön und alt.

    Man kann dort sehr lecker essen und es ist sehr gemütlich.

    • Qype User jkschu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.1.2013

    Bei einem kleinen Ausflug nach Cottbus sind wir aufgrund der vielen positiven Qype-Bewertungen zum Stadtwächter gekommen.
    Zur Location:
    Die Location ist und wirkt authentisch. Beeindruckend, dass man in solch einer Mauer ein Restaurant untergebracht hat und man sich dennoch wohlfühlt. Das mögliche Gefühl von Enge, an die man evtl. zu erst denkt, kommt jedenfalls nicht auf. Wir waren relativ früh da und ich kann somit sagen, dass die Toiletten sauber waren, als ich mir kurz mal die Hände waschen wollte. Hoffen wir für alle, dass die Toiletten auch im Laufe des Abends noch einmal gereinigt werden ;-).
    Zum Essen:
    Sagen wir mal so: Das Gericht liest sich auf der Speisekarte deutlich besser als es im Nachhinein ist. Dies konnten wir bei 4 von 4 Gerichten feststellen. Auf der Karte werden gerne Attribute wie hausgemacht, ofenfrisch, knusprig und knackig verwendet. Nachvollziehbar enttäuschend wird es für jeden Besucher jedoch spätestens, wenn die versprochenen Worte nicht das einhalten können, was man serviert bekommt.
    Beispiel 1 aus der Karte:
    Schwarzwurzelsüppchen: mit hauchdünn geschnittenem Schwarzwälder Schinken und ofenfrischem Brot (für 3,70 EUR)
    Es war eine Schwarzwurzelsuppe, die süß schmeckte. Statt hauchdünn geschnittenem Schwarzwälder Schinken gab es ca. 4  5 Schinken-Speckwürfel unter durchweichten Brot-Croutons. Zwei abgeschnittene Baguette-Scheiben lagen separat am Tellerrand. Man kennt solch Baguettes aus dem Supermarkt. Man bäckt sie auf und hat  genau: ofenfrisches Baguette, denn sie kommen ja frisch aus dem Ofen. Jedenfalls ist frisch hier sehr relativ gesehen. Sie waren kalt.
    Beispiel 2 aus der Karte
    Tante Emma  Schweineschnitzel mit feinem Würzfleisch und Käse überbacken, dazu knusprige Bratkartoffeln
    Für den nicht Eingeweihten: Unter Würzfleisch versteht man in dieser Region eine Art Frikasse (bzw. Ragout Fin). Dieses wurde über dem Schnitzel angerichtet und mit Käse überbacken. Mir ist bis heute schleierhaft, weshalb dafür ein paniertes (!) Schnitzel verwendet wurde, da spätestens nach 2 Minuten, die knusprige Panade von der Soße durchweicht und so auch serviert wurde. Bei den Bratkartoffeln streichen Sie bitte das knusprig. Sie waren eindeutig nicht knusprig, noch nicht einmal ansatzweise. Selbst eine sehr gut angebräunte Bratkartoffel bog sich traurig nach unten, als ich es auf die Gabel nahm. Schade. Bitte achten Sie auch immer darauf: Wenn Zwiebeln schon schwarz sind, die Kartoffeln aber nicht knusprig, lief in der Küche irgendwas schief  
    Bei meiner Begleitung war das normale Schnitzel Franzel jedoch wirklich okay. Nur die Pommes waren lasch und erneut nicht knusprig!
    ich möchte hier auch noch einmal wiederholen, dass wir die ersten Gäste im Restaurant waren  der Koch somit genug Zeit hatte auf die Knusprigkeit von Pommes und Bratkartoffeln zu achten.
    Zum Service:
    Der Klassiker! Bestellen Sie irgendwo ein Getränk, was nicht allzu oft bestellt wird, wie Fassbrause oder Tonic Water und Sie erhalten in 4 von 5 Fällen ein Getränk ohne Kohlensäure. Hier ebenso. Unsere Getränke wurden ohne Kohlensäure serviert. Dies habe ich kurz beanstandet und korrigiert. Also gut. Der Kellner war generell freundlich und auch interessiert, ob es uns mundete.
    Fazit:
    Generell kommt das, was man bestellt hat. Jedoch senken Sie bitte die Erwartung auf den verwendeten Adjektiven in der Speisekarte (wie bei feines Hähnchen, gezupften Mozzarella, herzhafte Bratkartoffeln, deftige Kräuterbuttersoße etc.). Hier wird nur die Braut geschmückt. Preis-/Leistungsverhältnis sind gut und in einer geselligen Runde wird man sicherlich über solche Sachen hinwegsehen.
    Lieber Speisewächter-Koch/Köche:
    Schauen Sie in Ihre eigene Karte und behalten Sie im Auge auch das zu servieren, was dort von Ihnen versprochen wird. Ich glaube dies würden Sie als Gast in einem anderen Restaurant doch ebenso erwarten, oder? ;-)

    • Qype User Wims…
    • Cottbus, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.9.2010

    An sich gutes Essen, aber leider warten wir immer mindestens 45 Minuten auf unser Essen. Sehr schade.

Seite 1 von 1